• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

EastWest Symphonic Orchestra Gold

Plugin Bundle (Download)

  • enthält alle Instrumente und Artikulationen der Symphonic-Orchestra-Bibliothek von Quantum Leap
  • eine Mikrofonposition mit 16 Bit Samples
  • flexibler Preset- und Instrumentenbrowser

Spezifikationen:

  • unterstützte Formate: Standalone / VST2 / AU / AAXnative / RTAS
  • Systemvoraussetzungen: min. Win7 (32/64-Bit) oder Mac OSX 10.7, 2.7 GHz Dual Core i5 CPU, 8 GB RAM, 33 GB HD, Internetverbindung, iLok License Manager

Weitere Infos

Downloadversion Ja
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Analogklassiker Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Nein
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Ja
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Nein
Bundle Nein
Hardwarecontroller Nein
DSP-basiert Nein
Stand Alone Ja
AAX dsp Nein
AAX nativ Ja
Audio Units Ja
NKS Nein
Propellerheads RE Nein
RTAS Ja
VST2 Ja
VST3 Nein
20 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
12 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung

Eines der besten Orchester

Marten, 29.07.2013
Es gibt teurere Orchestersimulationen, aber im mittleren Preissegment überzeugt die Gold-Edition ganz und gar.

Eine wirkliche Tortur ist die Installation, die umständlich ist und je nach Computerkonfiguration (zusammen mit dem iLok) auch problematisch lange dauern kann. Man fühlt sich in´s Computer-Mittelalter versetzt, so wenig komfortabel ist das.

Ist dies überstanden, erfreuen ein intuitiv zu bedienender Player und vor allem die wirklich lebendigen, durchaus musikalischen Samples, die in der Fülle und Auswahl von Artikulationen wirklich realistisch klingende Orchester-Arrangements (im Rahmen dessen, was bis zur Spätromantik so instrumentiert wurde) ermöglichen.

Der Grundsound ist "amerikanisch", d.h. man wird eher Assoziationen zu Filmmusik entwickeln als an Wagner oder Mahler zu denken. Dennoch lassen sich, mit einigem Geschick und viel Geduld auch sehr subtile Farbmischungen hinkriegen, immer vorausgesetzt, man hat eine klare Vorstellung davon, was ein Instrument oder eine Gruppe in einem "echten" Orchester macht und kann.

Wirklich hilfreich sind die mitgesampleten Räume, so dass man prinzipiell keine unnatürlichen "trockenen" Instrumente und akustische Close-Ups fabriziert, die es in einem echten Orchesterklang eben auch nicht gibt. Dieser Raumanteil hebt das Symphonic Orchestra deutlich von Konkurrenzprodukten ab.

Auch die Velocity-Beeinflussung über das Modulationsrad (jede Instrumentengruppe liegt auch in solchen "modulierbaren" Samples vor) erlaubt z.T. wirklich überzeugende Dynamikbearbeitungen und entsprechend ausdrucksstarkes Spiel.

Etwas lästig ist, dass die Gold- und die Silver-Samples in unterschiedlichen Ordnern abgelegt sind, so dass man zum Vergleich eines Instruments in beiden Libraries mühsam hin- und herklicken muss. Man bekommt mit der Gold-Version quasi zwei Bibliotheken nebeneinander.

Insgesamt empfehlenswert, jedoch braucht es bis zu überzeugenden Ergebnissen einige Geduld und Experimentierfreude im Detail.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt

Die Installation war eine Qual!

Klaus3100, 29.05.2014
Nach dem Öffnen der Verpackung fand ich neben den 5 DVDs ein Merkblatt, auf dem stand, dass die Software veraltet sei und ich weitere Informationen an einer dort angegeben Web-Adresse finden würde. Die URL war aber leider nicht mehr gültig.

Zum Glück fand ich dann aber auf den Supportseiten von EastWest eine Seite, auf der einige Updates, darunter auch die der PLAY-Software, downloadbar waren.

Man muss zuerst alle 5 DVDs installieren, dann die Updates von der Supportseite. Dann kommt der schwierigste Teil: Die Registrierungsprozedur mit dem iLok-USB-Stick, den man zusätzlich kaufen muss. Hiermit war ich dann ca. 3 Tage beschäftigt, da mir auch der Support von Thomann nicht weiterhelfen konnte: Es kamen laufend Fehlermeldungen (unbekannter Fehler), und der iLok-Stick war nur manchmal ansprechbar. - Ursache hierfür war, wie ich später mühsam herausfand, dass der iLok2 nicht kompatible zu manchen Powerbook Pro mid2012 Modellen ist. Er funktioniert nicht, wenn man ihn direkt in den USB3-Port dieser Powerbooks steckt. Erst an einem mit Strom versorgten USB-Hub funktionierte der iLok.

Auch nach der erfolgreichen Registrierung meldete das Symphonic Orchestra beim Laden noch Fehler. Ich musste erst noch den Key "symphonicchoirs 25 Feb 2009 1235615249274.key" aus dem "East West/ProductChunks-Ordner" (unter /Library/Application Support) löschen.

Erst dann funktionierte alles. Allerdings dauert das Laden eines KS-Masters.ewi von einer externen USB3-Festplatte (die normalerweise ca. 80 MB/s Leserate liefert) leider manchmal 5 Minuten (bei 8 GB freiem RAM unter Mavericks). Von der internen SSD hingegen werden die Samples in Sekundenschnelle geladen. EastWest hat scheinbar im Gegensatz zu Native Instruments Probleme mit extemen Festplatten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
419 €
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
East West/Quantum Leap Symphonic Orchestra
East West/Quantum Leap Symphonic Orchestra
Rank #90455 in Virtuelle Instrumente und Sampler
Test lesen · Fazit lesen
Testbericht
Testbericht
Der Himmel voller Geigen: String Libraries
Der Himmel voller Geigen: String Libraries
Rank #90455 in Virtuelle Instrumente und Sampler
Test lesen · Fazit lesen
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20.Jh revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit tc electronic Hall of Fame 2 Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical De Sisti Leonardo 1kW P.O. Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Behringer MPA30BT Swissonic M-Control Ampeg Scrambler Bass Overdrive QSC K 8.2 Mackie Big Knob Passive
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
99 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
147 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
137 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Scrambler Bass Overdrive

Ampeg Scrambler Bass Overdrive, analoges Design, separate Drive & Blend (Wet/Dry) Regler, Treble & Volume Regler, True Bypass, Metallgehäuse, Betrieb mit 9V Batterie oder optionalem Netzteil #108096 (nicht im Lieferumfang enthalten), Maße: 11,4 x 6,6 x 5,6cm, Gewicht: 272g

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
QSC K 8.2

QSC K8.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 8" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 105° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Mackie Big Knob Passive

Mackie Big Knob Passive; Monitor Controller für bis zu zwei Monitor-Paare und zwei Stereo-Quellen; passiver +4dB Signalweg ohne Netzteil; großer Lautstärkeregler; Schalter für Mute, Dim, Mono, Monitor- und Signalquelle; Anschlüsse: 2x Stereo Line-Eingang 6.3 mm Klinke symmetrisch, 2x Stereo Monitor-Ausgang...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.