DW 7002PT Doppelfußmaschine

166

Doppel-Fußmaschine

  • exklusiv bei Thomann erhältlich
  • mit 2 Doppelkettenzügen
  • 2 runde Kettenblätter
  • feste Bodenplatten
  • kugelgelagerte Federaufhängung
  • doppelseitiger Filz- bzw Plastikbeater
  • Aluminium-Scharnier und seitliche Fixierschraube
  • Präzisionskardanwelle
  • einsäuliges Slave-Pedal
Mit Bodenplatte Ja
Mit Band Nein
Kette Ja
Kettenblatt Rund
Inkl. 2-4-fach Beater Ja
Inkl. Pedal Bag / Case Nein
Erhältlich seit November 2004
Artikelnummer 175510
Verkaufseinheit 1 Stück
219 €
282 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 27.01. und Freitag, 28.01.
1
T
Super Zweitmaschine, etwas Spiel in den Lagern
Tamino182 26.08.2021
Ich habe die DW7002 im März 21 für mein eDrum gekauft (Kd140) und war zu Anfangs ausnahmslos begeistert. Ich spiele am A-Set eine 900er Cobra und die DW läuft nach ein wenig Eingewöhnungsphase deutlich besser als ihr über doppelt so teurer Kontrahent, da sie DW-typisch irgendwie mehr Rückmeldung gibt (schwer zu beschreiben, selbst austesten!). Ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt, die Cobra gegen eine weitere 7002 einzutauschen.
Nun bin ich aber froh, dass ich das nicht gemacht habe, denn nach einigen Monaten haben bei mir die Anfangs super gelagerten Boards am unteren Gelenk jeweils etwas Spiel bekommen (Spielzeit ca 30-60 min täglich). Man merkt dies deutlich, wenn man den aufgesetzten Fuß etwas nach links und rechts bewegt. Man hört sogar ein leises Klicken. Bei Druck nach unten aufs Board und bei festgehaltenem Beater ist aber keinerlei Spiel feststellbar, hier stimmt die Verarbeitungsqualität.

Ich fürchte, das ist eines der Eingeständnisse an den Preis, in der 400-500€ Klasse dürfte das (noch) nicht passieren und wäre auch ein Mängelmeldung wert.
Nichtsdestotrotz kriegt man hier für 200€ eine solide Fußmaschine, Leute die sehr sensibel auf das genannte Problem reagieren, sollten aber doch vorsichtig sein. Ich werde wohl auf die 5000er upgraden.
Verarbeitung
Features
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

lm
sehr direkt spielbare Doppelfußmaschine
linux musician 07.11.2021
Zum Einstieg in die DoubleBass Welt habe ich 4 Fußmaschinen getestet. Fazit: Die DW 7002 war für mich vom Spielgefühl und Handling die beste Wahl. Sehr direktes Ansprechverhalten. Timing ist easy. Wertiges Äußeres. Mechanik wirkt durchdacht. ... und die Kette und die Optik sind echt stylisch (was ja eigentlich egal ist...)

Die anderen Kandidaten waren:
Tama Iron Cobra HP200PTW
War auch gut, insgesamt würde ich die Haptik und Spielgefühl bei der dw eine Klasse höher einordnen. Ich denke für die gleiche Qualitätsstufe will Tama mehr Geld sehen.

Millenium PD-222 (Kette): Mit diesem Modell bin ich nicht wirklich zurecht gekommen. Irgendwie war ein präzises Timing nicht möglich. Das Ansprechverhalten fand ich ungenau. Vielleicht waren auch die Einstellungen nicht ganz korrekt.

Millenium PD-223 (Direktantrieb): Fand ich sehr gut. Von den 4 Modellen auf Platz 2. Spielgefühl top, Verabeitung gut. Ich fand die dw einen Hauch besser. Preis Leistungsverhältnis ist top.
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

x
Nur noch dieses!
xxMelixx 25.07.2019
Ich liebe die Doppelfußmaschine.
gibt nichts zu bemängeln.
Verarbeitung
Features
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Super Gerät
Maddin82 15.03.2021
Ich benutze das Pedal als Ersatz für mein Axis A702, da ich keine Heel-toe bzw Highspeed Sachen (mehr) spiele und mir das Pedal auch zu anfällig ist. Ich wollte schon immer mal DW ausprobieren und habe es einfach mal gewagt ein paar preisklassen runter zu gehen. Ich habe mittlerweile diverse Dofumas mein Eigen nennen dürfen.
Es waren/sind u.a. Hersteller wie Yamaha, Pearl, Axis oder Tama .
DIe Pearl und Yamaha Dofumas waren in einer ähnlichen Preisklasse wIe diese DW 7002, aber sie waren eindeutig Einsteigermodelle. Dies kann ich von der DW nicht sagen. Das Spielgefühl und gerade das Slavepedal sind hervorragend und mit einer Tama IC vergleichbar.
Der Unterschied ist das man nicht ganz soviel einstellen kann wie bei der IC. Aber dennoch reichen für mich die Einstellmöglichkeiten vollkommen aus. Die Schweren Beater sind klasse und erlauben ein sehr Kraftvolles Bassdrumspiel.
Pro:
+leichtgängig
+Verarbeitung
+Slavepedal
+schwere Beater

Contra:
-Einstellmöglichkeit sind begrenzt
Verarbeitung
Features
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube