Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Dunlop Nylon Standard 0.73mm

443

Nylon Standard Plektren

  • Stärke: 0,73 mm
  • 12er Pack
Stärke Medium
Liefermenge 12
Erhältlich seit Dezember 2001
Artikelnummer 151430
6,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.12. und Mittwoch, 8.12.
1
33 Verkaufsrang

152 Kundenbewertungen

BM
Goldene Mitte
Big Mat 04.11.2009
Zugegeben: Auch an guten Picks gibt es eine ganze Menge auf dem Markt. Die Qual bei der Wahl erleichtert es aber ungemein, wenn man sich ganz genau überlegt: Wofür will ich das Plektrum verwenden?

Damit grenzt man die Auswahl schon erheblich ein. Ich habe das auch erst mit den Jahren herausgefunden, ehrlich gesagt. Früher gab es für mich nur den Unterschied zwischen solchen für E- und solchen für A-Gitarren. Und dann gab es noch dicke und dünne. ;)

Aber Spielweise, Art der Gitarre, Art des Anschlags (Strummen, Flat-Picking ...), Art des Songs, Beschaffenheit der eigenen Finger, usw. usf. - da gibt es viele Dinge, die eine Entscheidung beeinflussen.


Und dann gilt natürlich auch hier wieder: Auch andere Väter haben nette Töchter. Und mal ehrlich: Jeder schwört halt am Ende auf "sein" Lieblings-Pick "seines" Lieblings-Herstellers. Alles OK.

Dennoch gibt es bei den DUNLOP NYLON STANDARD-Plektren Eindeutigkeiten.

Kleine Vorgeschichte: Jahrelang habe ich zum Strummen auf meinen Akustischen (Ovations) ausschließlich die dreieckigen von Herdim verwendet (obwohl die 3 unterschiedlichen Stärken nicht wirklich unterschiedlich erscheinen).

Für einen rel. weichen (tropfenartigen) Anschlag, auch hinsichtlich Flat-Picking, sind die auch sehr gut.

Nun sind aber zwei Dinge neu hinzugekommen:

1. ich spiele seit ein paar Wochen wieder in einer Folk-Formation mit, nicht mehr nur solo. Da spielen wir auch oft rein akustisch, also nicht-elektrifiziert.

2. aus diesem Grund habe ich kürzlich auch mal mit einem 13er-Saitensatz experimentiert.

Erkenntnis: Wenn Durchsetzen angesagt ist, wenns ohne Amps mal etwas heftiger, sprich: lauter zugehen soll, stoßen die "Herdims" klar an ihre Grenzen.

Nachdem mir bei einer Session ein Musikern - ich hatte grade kein Plektrum zur Hand - dann mal sein Dunlop-Nylon-Pick in die Hand gab, mit 0.88er-Stärke, und ich sehr angetan davon war, hab ich mir dann auch mal welche mit 0.73 mm besorgt.

Auch diese Entscheidung habe ich nicht bereut. Noch hart genug, um sich mit seiner Klampfe Gehör zu verschaffen, aber schon etwas weicher, um bei Balladen oder melancholilscher Song-Stimmung den passenden "Touch" auf die Saiten zu zaubern.

Dazu kommen zwei weitere wesentliche Kriterien:

1. Der Grip: ist goldrichtig. Man muss allerdings deutlich sehen: natürlich kommt es auch sehr auf die Beschaffenheit der Finger des Spielers an. Der eine hat halt "Holzfällergriffel", der andere eher feingliedrige Gitarristen-Fingerchen ;))
Anyway: für mich sitzt genau die passende Griffigkeit an der richtigen Stelle.

2. Die Verarbeitung: gratfreie Herstellung, keine scharfen Kanten. Das erfreut!

Fazit: Die Nylon Standards von Dunlop sind zu meinen Faves geworden, wenn ich mich, bei etwas dezenteren Songs, dennoch in einer akustischen Gruppe beim Strumming durchsetzen will.

P.S.: meine guten alten bunten Herdims müssen aber nicht weinen. Ich verwende sie auch weiterhin, wenn ich als Ein-Mann-Band spiele. ;)
Aber dann auch nur noch auf 12er-Saiten.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Halten und halten und halten...
TVDD 05.05.2020
Die ideale Stärke auch für Anfänger - so fest, dass man Kontrolle über die Saite hat, auf der anderen Seite so weich, das Fehler verziehen werden.
Da diese Plektren nach "nichts" aussehen, werden sie nicht geklaut.
Ich bestelle einmal im Jahr diesen Set und bin über das Jahr versorgt. Objektiv betrachtet würden sie länger halten, aber wer will schon zugeben, dass seine Plektren so lange halten: Könnte ja bedeuten, dass man nicht genug übt...
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Gkesm
Gkesm 13.06.2021
Sehr gute Verarbeitung und gute Qualität. Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden !!
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Z
Gut für Akustikgitarre
Zwidawurzn 09.04.2021
Flexibel und nicht zu hart aber dennoch hart genug um einzelne Saiten zu treffen.
Meiner Meinung nach keine Picks zum Metal shredden, nehme diese Picks lieber auf der spanischen Akustikgitarre mit Nylonsaiten aber ein Freund mag sie auch auf der E-Gitarre.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung