Duesenberg Les Trem II Chrome TM85C

Vibratosystem für Gitarre mit Stop Tail Piece

  • Montage an den Buchsen des Stop Tailpieces
  • kein Bohren oder Fräsen notwendig, einfach in den beiden vorhandenen Gewindehülsen festschrauben
  • neue Version mit Rundhebel für optimales Handling
  • 4 Montageschrauben im Lieferumfang enthalten 2 x metrisch 2 x zoll
  • Farbe: Chrom
208 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Tremolo mit Wackler
Markus8024, 26.07.2020
Leider muss ich folgenden Beitrag loswerden. Welche Leute im internet Tests sehen, mit der Bewertung "fast verstimmungsfrei" , werden ziemlich enttäuscht sein, wenn sie das Tremolo dann an ihrer Gitarre selbst ausprobieren. Dies könnte sie dann zur Verzweiflung bringen. Habe es auf meiner Gibson Es 339 installiert, mit einer ABM- Rollerbridge, Locking Tuners, String Butler und dann noch einer Zero-Fret-Nut. Jedes Mal das Gleiche. Das Tremolo geht einfach nicht in die alte Position zurück. Dabei habe ich dieses Les Trem (les Alp-Trem) in eher kleinen Bewegungen verwendet. Jetzt mag ich nicht mehr und werde das Stop-Tail wieder einbauen. Wahrscheinlich sollte man doch lieber gleich eine Düsenberg Gitarre kaufen. Hier wird das Radiator-Tremolo wahrscheinlich besser auf die Gitarre abgestimmt sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Sehr empfehlendswert!
Stefan647, 15.04.2015
Ich habe mir dieses Teil für meine Gibson SG angeschafft. Ich spielte erst mit dem Gedanken, ein stilechtes Bigsby aufzuschrauben, sah dann aber davon ab, als ich das Les Trem II fand, da dies versprach, ohne invasive Eingriffe in die Substanz der Gitarre montierbar zu sein. Und in der Tat! Saiten runter, Stop-Tailpiece mitsamt Schrauben abgebaut und gegen das Les Trem ausgetauscht. Passte auf Anhieb, sehr schön!! Muß dazusagen, daß ich die Tune-O-Matic Bridge noch gegen eine Schaller Rollerbridge getauscht habe. Saiten aufgezogen, eingestellt und gestimmt - funzt zu meiner vollsten Zufriedenheit! Wunderbar weiches tremolieren ist so möglich und das alles ohne bohren, feilen, Gitarre verschandeln etc. Einziger Kritikpunkt (ein Stern Abzug!): Die Mutter zum arretieren des Tremoloarms befindet sich direkt unter, oder besser in der Feder. Um diese anzuziehen oder zu lockern muß man entweder die Feder abbauen, oder man besorgt sich einen 8mm-Schlüssel, der extrem flach ist, nur dann hat man eine Chance, ohne basteln an die Mutter zu gelangen. Einen solchen Schlüssel könnte Duesenberg eigentlich auch beilegen... Fazit von mir: Absolut super Produkt! Anmerkung: Die SG hat eine plane Decke, womit die Montage simpel war. Das Les Trem II soll, wie der Name schon sagt, auch auf Paulas, die ja bekanntlich eine gewölbte Decke haben, montiert werden können. Ob das genauso schmerzfrei von der Hand geht, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls für mich ist das DIE Lösung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Hat meine Les Paul Aufgewertet
Zarzis, 31.12.2020
Habe das Les Trem auf meiner Pre Historic Reissue von 1991 Installiert. Wollte etwas dass ohne Spuren Rückbaubar ist. Sollte ich einmal die Gitarre Verkaufen wollen, die meisten wollen alles im Original zustand. Mit diesem Produkt kein Problem.
Einbau, wirklich einfach. Die richte Schraube aus den Gelieferten Wählen und anziehen.
Stimmgenau. Bis jetzt, ein klares ja! Das Prinzip ist ja das gleiche wie bei Floyd Rose oder den Fender Strat System. Die mit Feder Funktionieren.
Die Verabreitung ist ganz Duesenberg Typisch sehr gut und das Design finde ich Top.
Werde mir noch 2 Teile Kaufen um die anderene zwei Gibson's damit auszurüsten. Denn ich liebe es bei den Solos mit dem Trem zu Spielen. Ohne fehlt mir einfach etwas.
Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Tut was es tun muss, und das zwar sehr gut
alweet722, 17.01.2020
Ich habe mir schon seit langem überlegt, den Saitenhalter mit einem Trem-System auf meinem Epiphone G-400 (SG-Style) zu ersetzen. Zuerst sollte es eigentlich ein Bigsby sein, das hat sich aber als kompliziert und teuer herausgestellt. Man musste entweder bohren, was ich gerne vermeiden würde, oder einen Vibramate einbauen.
Dann habe ich aber zufällig das Les Trem II gesehen. Nach kurzem Recherchieren habe ich mich entschieden, es zu kaufen. Bis jetzt habe ich nicht bereut. Das Ding ist sehr solide gebaut, und wirkt auch sehr solide. Man soll nicht erwarten, damit richtige dive-bombs machen zu können, für etwas weniger extremes ist das Teil duechaus geeignet.
Montage läuft schnell und einfach, aber die erste Besaitung läuft komisch ab, weil die Saiten aus dem Halter ständig rausspringen, bevor sie gespannt sind. Das sehe ich aber nicht als Problem, aber als reine Besonderheit, daran muss man sich halt gewöhnen.

Fazit: klare Kaufempfehlung für die, die ein Trem-System nachrüsten wollen, die aber kein Vermögen für ein Bigsby ausgeben wollen und zudem das Instrument nicht beschädigen wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
79 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

2
(2)
Kürzlich besucht
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack Modul; 2-Kanal Sample & Hold / Random Voltage; interne Clock regelbar von 0.03 - 300Hz; manueller Sample-Taster; Clock FM-Eingang mit Abschwächer; Signaleingang mit Abschwächer; interner Zufallsgenerator mit Abschwächer; Clock von Kanal A kann…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Vandoren Optimum Ligature Clar Boehm PG

Vandoren Optimum Blattschraube für Bb-Klarinette (Boehm-System), präzise und schnelle Fixierung, leicht auf dem Mundstück fixierbar, kein seitlicher Druck auf Blatt und Blattschraube, Farbe: Pink-Gold, inkl. Kapsel aus Kunststoff und drei unterschiedliche Andruckplatten

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

4
(4)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument

Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument, 5,8GHz digitales drahtloses Instrumentensystem; geeignet für alle Instrumente mit 6,35mm Audio-Klinke; Plug-n-Play Sender & Empfänger; 5,8GHz Band (5.729~5.820GHz); 24 Bit/48KHz; 4 Kanäle; Übertragungsreichweite bis zu 35 Meter; Latenzzeit 5,6ms; Akkulaufzeit bis zu 5…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

2
(2)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.