Doepfer MSY-2 MIDI-Clock/Sync-Interface

41

Midi-Clock/Sync-Interface

MSY2 setzt die MIDI-Befehle Start, Stop und Clock auf die SYNC-Norm (z.B. TB303, TR808) um

  • stabiles Metallgehäuse
  • Abmessungen: 60 x 60x 35 mm
Erhältlich seit März 2002
Artikelnummer 153375
Verkaufseinheit 1 Stück
84 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 21.01. und Samstag, 22.01.
1

22 Kundenbewertungen

S
MSY2 und Korg Monotribe - das rockt!
Sweeney 18.09.2012
Das Doepfer MSY2 synchronisiert mein MIDI-Equipment mit dem Korg Monotribe. Endlich kann ich die Monotribe-Tempo-Einstellungen BPM-genau einstellen und im Gleichtakt mit Grooveboxen und Arpeggiatoren laufen lassen, ohne riskante Umbauten vorzunehmen oder fragwürdige Adapter aus Übersee zu bestellen.

Und das Herumprobieren mit Audio-Impulsen erspare ich mir auch, zumal ich kein DAW verwende.

Bei mir liefert das Clock-Signal eine Roland MC-307 über MIDI-Out an das MSY2, dessen Mini-Klinken-Clock-Ausgang mit dem SYNC-In des Monotribe verbunden ist. Da das MSY2 auch eine MIDI-Through-Buchse aufweist, werden die anderen Geräte über diese mit dem Signal der Roland-Groovebox versorgt.

Nur auf Start/Stop-Funktion beim Monotribe muss man so verzichten, das funktioniert nur über eine fünfpolige echte DIN-Sync-Verbindung, und eine solche Buchse fehlt dem Monotribe.

Sehr schön bei dem übrigens sehr hochwertig verarbeitetem MSY2 ist die Möglichkeit, an der Unterseite den Teiler für die MIDI-Clock (96 Impulse) einstellen zu können. Ich habe beispielsweise den Teiler 12 gewählt. Das ermöglicht eine sehr sinnvolle Nutzung der Half-Tempo-Funktion des Monotribe in der Version 2.0, so dass sich auch im laufenden Betrieb blitzschnell das Tempo verdoppeln lässt. Klasse!

Kurzum: Eine tolle kleine Black-Box mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis, die ich zumindest jedem Monotribe-Nutzer empfehle.
Features
Bedienung
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
ein traum für volcas!
Derby 18.05.2021
ich habe viele möglichkeiten ausprobiert mit ableton und meinem midi-keyboard mein volca rack das aus 2x volca modular und 1x volca fm besteht vernünftig zu steuern. es ist wirklich ein gefrickel!
die einzige möglichkeit die volcas simultan zu starten war bislang ein elendiger youtube-hack der besagte das man beim "master" gerät das synckabel am sync-in, das ins "leere" läuft (weil an nix angeschlossen) abgezogen werden muss wärend die anderen volcas scharfgeschalten sind = das funktioniert toll, aber ist keine dauerlösung und in kombination mit ableton auch nicht synchron.

um es kurz zu machen: endlich funktioniert alles wie es soll! nur die einstellungen sind wirklich nicht easy zu finden - daher hier in kurz:

um volca modular via sync zu steuern müsst ihr folgende dip-schalter auf "ON" haben: 2,5 und 6. die anderen müssen nach unten zeigen und somit "OFF" sein.

das gerät ist solide wie ein panzer wie mir scheint. leider ist wohl die stromversorgung via midi nicht so einfach möglich, irgendwas ist ja immer..... aber da finde ich auch noch eine lösung.

ich habe auch versucht es via daisy-chain zu betreiben: klappt nicht. gerät bleibt aus = nehmt das original netzteil, sonst startet es nicht!
Features
Bedienung
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Einwandfrei
Hulasebdender 19.06.2021
Doepfer kann das natürlich und das Gerät macht was es soll. Metallgehäuse, gute Verarbeitung.
Features
Bedienung
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Praktischer kleiner Helfer
Sebastian 08.10.2009
Ich hab mir den msy 2 geholt um meine Roland tb 303 mit dem Rechner zu synchronisieren, funktioniert auch super. Ist von der Handhabung her einfach (alle kabel rein die man braucht u. es läuft). Das einzige Manko das mir aufgefallen ist, ist die tatsache das es manchmal doch nicht funktioniert, warum auch immer. Ließ sich allerdings bis jetzt allerdings mit einmal Stecker rausziehen u. wieder rein stecken lösen. Was ich sehr schade finde ist, daß es z.B. bei meinem korg electribe er 1 nicht funktioniert. Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit dieser Errungenschafft.
Features
Bedienung
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden