Doepfer A-147-2 VCD LFO

29

Spannungsgesteuerter verzögerter Niederfrequenz-Oszillator

  • Modul besteht aus spannungsgesteuerter Niederfrequenz-Oszillator (LFO) und spannungsgesteuertem Verstärker (VCA)
  • umschaltbar auf Polarizer/Ringmodulator und spannungsgesteuerte lineare Delay-Hüllkurve (nur mit einem Parameter: Delay oder Attack) für verzögerten LFO-Einsatz mit Spannungssteuerung
  • Breite: 8 TE / HP
  • Tiefe: 55 mm
  • Strombedarf: +60 mA (+12 V) / -40 mA (-12 V)
Erhältlich seit März 2015
Artikelnummer 360709
Verkaufseinheit 1 Stück
Breite 8 TE / HP
exponentiell Nein
linear Ja
119 €
135 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 10.10. und Dienstag, 11.10.
1

29 Kundenbewertungen

18 Rezensionen

A
Sehr vielseitiges Modul (Vorsicht für Verwender des Dark Energy II als MIDI Interface)
Anonym 12.05.2016
Der A-147-2 VCDLFO ist eine echte Bereicherung für das Rack und vereint vor allem mehrere Funktionen in einem.
Mit dem LFO Reset und dem Delay lassen sich sehr interessante Sounds kreieren und man kann das Modul auch als einfachen VCA verwenden.
Delay bedeutet hier, dass man den LFO mit einer einfachen Attack-Hüllkurve (ansteigende Spannungsrampe von Null) belegen kann und sich die LFO Schwingung somit in der eingestellten Zeit aufbaut. Da eröffnen sich eine immense Anzahl von Möglichkeiten.

Ich selbst verwende den Dark Energy II als MIDI/CV-Gate Wandler um das Modular-Rack anzuspielen, welches sich jetzt Modul für Modul bei mir aufbaut. Dieses Modul kam relativ früh bei mir gleich nach dem ersten VCO, da man mit der Hüllkurve des Dark Energy auch den A-147-2 sofort als vollwertigen VCA verwenden kann.

Aber ACHTUNG an alle, die ebenfalls mit dem Dark Energy II als MIDI/CV-Gate Wandler arbeiten. Dieser gibt nur 5V Gate Spannung aus (ich speise diese dann über das A185-1 Bus Access Modul ein), die Trigger-Spannung für das LFO-Reset und Delay-Reset muss aber mindestens 6Vss (also 6V Spannungssprung betragen), daher kann man die Resets mit der Dark Energy Spannung nicht auslösen (mit einem Dark Time z.B. geht es nach "umjumpern" auf 12V).

Lösungsvorschläge (vom Doepfer Support) hierfür: Entweder mit ein wenig Aufwand das Dark Energy II auf 12V löten. Oder mit dem Modul A-165 arbeiten (das reagiert auf 3Vss und gibt nach Serienschaltung der 2 Inverter standardmäßig 12V aus - das steht aber nicht so im Manual drin, Aussage vom Doepfersupport persönlich).

Fazit: Wenn man das Modul zum Laufen bekommen hat, macht es das was es soll. Das herumspielen mit der Kombination LFO und Attack-Hüllkurve macht unendlich Spaß.
Klare Kaufempfehlung.
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

So
Luxus LFO
Son of MooG 03.02.2016
Das A-147-2 ist ein sehr vielseitiger LFO und eine gute Ergänzung zum A-146. Will man es nur als LFO mit CV-gesteuerter Geschwindigkeit nutzen, hat man noch eine einfache Attack-Hüllkurve und einen VCA zur Verfügung. Der Reiz besteht allerdings darin, alle Funktionen zu einem CVLFO mit CV-gesteuertem Delay zu nutzen. Das bekannte Einschwing-Vibrato ist dabei nur eine Möglichkeit; der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Leider hat Doepfer bisher noch kein Manual auf seiner Homepage; da gilt aber für alle relativ neuen Module...
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

p
Super Mudul
paul_huebner 16.08.2020
Ich habe vor einigen Monaten begonnen mich mit Modularsystemen zu beschäftigen. Schnell stellte ich fest das ich eine Clock für meinen Sequenzer brauchte, da kam mir das Modul sehr gelegen. Die Bedienung ist sehr simpel und auch die Delay Funktion des Moduls kam mir schnell zu gunsten. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem A-147-2 und ich habe bis jetzt nichts was ich bemängeln kann.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
super LFO
Schrom 04.08.2019
Dies ist ein super LFO mit VCA und Attack ENV. Die 3 Elemente laden zum Ausprobieren ein. Dabei ist alles ansteuerbar: LFO Reset, LFO Frequenz, Attack Time und der VCA natürlich auch.
Die 3 Elemente können auch einzeln benutz werden. Der VCA kann auch als Ring Modulator benutzt werden.
Tip: dieses Modul und der Doepfer A-134-1 Panning Modul ergeben zusammen sehr viele, tolle Modulations Möglichkeiten
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden