Dixon PSH9210 Renaissance Hi-Hat

Hi-Hat Pedal

  • einstrebig
  • extra leicht
  • Flat base Beine
  • Federspannung stufenlos einstellbar
  • Kettenzug
  • Spielhöhe: ca. 69 - 96 cm

Weitere Infos

Mit Bodenplatte Nein
Einstellbare Federspannung Ja
HiHat Maschine 2-beinig Nein
Kabel-HiHat Nein
1 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
1 Textbewertungen
Gesamt
Stabilität
Verarbeitung
Handling
Technisch interessanter Retro-Style und besser als echte Vintage Hi-Hat
yokoy, 03.12.2019
Vorweg: Ich bin zufrieden und habe in etwa das bekommen, was ich erwartet habe. Für den Preis (EUR 79,-) geht das voll in Ordnung. Wer echte Vintage-Hardware spielt, kommt hiermit locker zurecht. Die Sterne habe ich absolut und unabhängig vom Preis und Vintage-Style vergeben, aktuelle doppelstrebige Premiummodelle sind vom Handling, der Stabilität und Verarbeitung nunmal besser. Wenn man im gleichen Preissegment vergleicht, eine Empfehlung. Erst recht, wenn man Retro-Hardware sucht. Ich habe mich wegen der speziellen Konstruktion für diese und gegen andere Billig- und Premium-Hersteller entschieden. Der Preis spielte tatsächlich eine untergeordnete Rolle. Um so erfreulicher, dass ich hier nicht das doppelte ausgeben musste.

Bisher habe ich eine PEARL Hi-Hat-Maschine aus den 60ern gespielt. Allerdings mit vielen Detailverbesserungen, damit sie überhaupt spielbar war/blieb. So langsam wurde das Material müde und ich befürchtete bei jedem Auftritt, dass die alte Maschine nicht überlebt. Also habe ich nach einem passenden Ersatz gesucht. ich spiele eher Jazz/Rock/Blues, Sticks halten bei mir über tausend Stunden. Für harten Punk und Metal ist die Hi-Hat nichts ;-)

Die Dixon PSH9210 gefiel mir vom Style. Der Flatbase Style ist hier optisch gut umgesetzt, allerdings ein bisschen anders und meiner Meinung nach besser als bei den Mitbewerbern. Die relativ hohen Diagonalverstrebungen geben hier guten Halt, die Maschine wackelt relativ wenig. Relativ, weil wir hier von einstrebiger Flatbase Hardware reden. Also bitte nicht mit der Standfestigkeit von doppelstrebigen Premiumprodukten mit Basisplatte vergleichen. Im Vergleich mit anderer Flatbase-Hardware sehr stabil. Daumen hoch.

Für mich in Ordnung aber die effektiv genutzte Fläche ist sehr gering, mit allen Vor- und Nachteilen. Durch die kurzen horizontalen Beine gibt es besonders bei schweren Becken eine Kippgefahr, aber nur durch Unachtsamkeit beim Auf- und Abbau bzw. Durchgangsverkehr. Pluspunkt - sehr kompakt und platzsparend.

Die Gummifüße haben Grip und die einstellbare Dornenplatte im Zentrum verhindert ebenfalls Rutschen. Ich hatte unbegründete Bedenken, die archaische Konstruktion funktioniert tatsächlich.

Wirklich besonders im Vergleich zu anderen Herstellern ist die Mechanik, sie kommt einem "Direkt Drive" recht nahe. Es gibt keine Ketten oder Bänder, sondern außerhalb des Rohres zwei "Pleuel", die die Stange fast senkrecht nach unten ziehen. Aber eben nur fast, da haben die Entwickler geschlampt, obwohl sie es schon besser gemacht haben als viele andere Hersteller. Die Kunststoffe sind nicht gleit (tribologisch) optimiert, was ich in dem Preissegment auch nicht erwarte. Punktabzug gibt es, weil hier teilweise Metall auf Metall läuft. Das war wohl so nicht geplant und auch da haben die Entwickler oder die Fertiger geschlampt. Wer handwerklich geschickt ist, bekommt das hin. Lässt sich auch so spielen und ist in dem Preissegment nicht ungewöhnlich. Vielleicht nur ein Montagsprodukt. Wer ein absolut geräuschloses Hi-Hat-Pedal sucht: Finger weg.

Die Federspannung und Begrenzung ist funktional und stufenlos einstellbar. Auch hier eher archaisch mit dem klassischen 4-Kant-Drummerschlüssel. Hey, wir reden hier über eine Retro Maschine - geht in Ordnung, ich find's super! Und welche Maschinen haben überhaupt eine einstellbare obere Begrenzung? Eben! (Verbesserungsvorschlag: noch einen weichen Gummiring dazwischen legen) Das Fußpedal kann relativ flach eingestellt werden, was mir entgegen kommt. Sehr steil und alles dazwischen ist ebenfalls möglich. Das Pedal ist recht lang und kann, wenn gewünscht, schon fast mit der Hacke gespielt werden.

Das Gewicht liegt für einstrebige Hardware im Mittelfeld und ist ein guter Kompromiss zur Stabilität. Der Auf- und Abbau ist simpel, die Hardware nimmt auch zusammengeklappt wenig Platz weg. Sogar eine simple Memo-Klemme ist montiert, aka Retro-Rohrschelle :-)

Außerhalb der Bewertung, weil leider Standard:
Die mitgelieferte Hi-Hat Clutch ist wie bei fast allen Maschinen und Herstellern jeglicher Preisklasse - ähmm - sagen wir mal sehr freundlich suboptimal. Eine Schraube, die direkt auf die Hi-Hat-Stange drückt, lockert sich früher oder später und für gewöhnlich im unpassenden Moment. Zudem vermackt sie die Stange und man sollte die Höhe nicht mehr verstellen, sonst leidet die obere Gleitführung. Ich verwende deshalb die Gibraltar SC-QRHHC, Retro-Style hin oder her.
Liebe Hersteller: Liefert doch besser gar keine Clutch mit statt Metall für die Tonne.

Also, zusammenfassend eine Empfehlung für die Dixon PSH9210 besonders aber nicht nur unter den Flat-Base-Retro-Hi-Hats. Trotz der kleinen Mängel würde ich sie mir wieder kaufen und der Preis (EUR 79,-) hat mich gefreut.

Ich hoffe, die Bewertung hilft hier den/der ein oder anderen weiter und führt niemanden in die Irre.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Dixon PSH9210 Renaissance Hi-Hat
(1)
Dixon PSH9210 Renaissance Hi-Hat
Zum Produkt
79 €

Dixon PSH9210 Renaissance Hi-Hat Pedal, einstrebig, extra leicht, flat base Beine, Federspannung stufenlos einstellbar, Kettenzug, Spielhöhe: ca. 69 - 96 cm

  • Mit Bodenplatte: Nein
  • Einstellbare Federspannung: Ja
  • HiHat Maschine 2-beinig: Nein
  • Kabel-HiHat: Nein
Dixon PSHX-1-SP X-Hat Hi-Hat
(26)
Dixon PSHX-1-SP X-Hat Hi-Hat
Zum Produkt
49 €

Dixon PSHX-1-SP X-Hat Hi-Hat, Auxiliary-Hihat-Halter, hält ein Paar Hihat-Becken mit verstellbarer Spannung, nn Halterohr angebracht, vielfältige Positionierungsmöglichkeiten, weil Winkel über ein...

  • Mit Bodenplatte: Nein
  • Einstellbare Federspannung: Nein
  • HiHat Maschine 2-beinig: Nein
  • Kabel-HiHat: Nein
Dixon PSH-9290 Hi-Hat
(17)
Dixon PSH-9290 Hi-Hat
Zum Produkt
85 €

Dixon PSH-9290 Hi-Hat, Invader Serie, doppelstrebig, direktes Trittsystem, Memorylock fixierung, drehbare Beine, drehbare Federeinstellung

  • Mit Bodenplatte: Nein
  • Einstellbare Federspannung: Ja
  • HiHat Maschine 2-beinig: Nein
  • Kabel-HiHat: Nein
Dixon PSH-9280 Hi-Hat
(36)
Dixon PSH-9280 Hi-Hat
Zum Produkt
75 €

Dixon PSH-9280 Hi-Hat, Invader Serie, doppelstrebig, direktes Trittsystem, Memorylock fixierung, drehbare Beine, Federfeinjustierung mit Stimmschlüssel,

  • Mit Bodenplatte: Nein
  • Einstellbare Federspannung: Ja
  • HiHat Maschine 2-beinig: Nein
  • Kabel-HiHat: Nein
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum Hardware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Rode VideoMic NTG

Rode VideoMic NTG; Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage; Supernierencharakteristik mit hoher Richtwirkung nach vorne; Frequenzgang: 35 Hz – 20 kHz (±3 dB); hohe Empfindlichkeit: 50 mV, Grenzschalldruckpegel: 120 dB; Vordämpfung schaltbar (-20 dB); Peak-LED; Hochpassfilter; Auto-On/Off-Funktion schaltbar (Plugin-Power an der Kamera vorausgesetzt);...

(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Core

Soundbrenner Core, 4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat; 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes Silent Metronom, magnetisches Stimmgerät & Dezibelmessgerät; Sie haben Ihre Tools immer dabei, egal ob Sie zu Hause üben, im Studio aufnehmen oder sogar auf der Bühne auftreten; Synchronisation...

Kürzlich besucht
Aston Microphones Origin Black Bundle

Aston Microphones Origin Black Bundle; Limited Edition; Großmembran Kondensatormikrofon inkl. SwiftShield (Kombination aus Mikrfonspinne und Pop Filter); Nierencharakteristik; Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz (+/- 3dB); max. SPL: 138 dB; -10/0 dB Pad Schalter; Low-Cut Filter 80 Hz; benötigt 48V...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchpad Pro MK3

Novation Launchpad Pro MK3; Grid-Controller für Ableton Live sowie andere Musik-Software und externe Hardware; 64 anschlag- und druckempfindliche RGB-Pads; 4-Spur-Sequenzer mit 32 Schritten; Akkordmodus; dynamische Noten- und Skalenmodi; 8 benutzerdefinierte Modi mit Components-Editor; Transportsteuerung; Tap-Tempo; Print To Clip und Capture...

Kürzlich besucht
Roland GO:LIVECAST

Roland GO:LIVECAST; Live-Stream-Studio für Smartphones; einfach zu handhabende Kombination aus Hardware und App zum erstellen professioneller Webcasts; kompatibel mit Twitch, Facebook Live, YouTube und anderem Streaming-Plattformen; drei Mikrofoneingänge: integriertes Mikrofon mit Hall-Effekt, XLR/TRS Combo-Buchse (+48V Pahntomspwisung schaltbar), Mikrofon des angeschlossenen...

Kürzlich besucht
Varytec Colors SonicStrobe

Varytec Colors SonicStrobe; LED Stroboskop mit Ambiance-Effekt; über 200 SMD 5730 LEDs sorgen für helle und dynamische Strobe- und Blinder-Effekte; zusätzlich sorgen über 140 SMD5050 RGB LEDs für farbliche Akzente im Hintergrund; spezielle Oberfläche der Reflektoren sorgt für einzigartige Optik;...

Kürzlich besucht
Boss Katana-Artist MkII

Boss Katana-Artist MkII; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; verbesserter Sound und exklusive Funktionen; Acht Tone Setting-Speicherplätze; analoge Class-AB Verstärkersektion; Fünf Verstärkertypen mit fünf Varianten; 3-Wege-Contour und globaler EQ-Schalter mit drei Einstellungen; Schaltbare Solo-Funktion inklusive Lautstärkeregelung; Überarbeitete BOSS Tone Studio Editor-Software...

(1)
Kürzlich besucht
Epiphone Les Paul Custom Ebony

Epiphone Les Paul Custom Ebony; Epiphone’s Inspired by Gibson Collection; E-Gitarre; Korpus Mahagoni; Korpus Binding 5-fach; Hals Mahagoni, SlimTaper; Griffbrett Ebenholz; Sattelbreite 43mm (1,693"); Mensur 629mm (24,75"); 22 Bünde; Pearloid Block Griffbretteinlagen; Tonabnehmer 1x ProBucker 2 (Hals) und 1x ProBucker...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Julia V2

Walrus Audio Julia V2; Analoger Chorus / Vibrato Effektpedal; Regler: Rate, Depth, Lag, D-C-V (Dry - Chorus - Vibrato); LFO Wave Shape Schalter (Sinus / Dreieck); "Lag" bestimmt klanglichen Grundcharakter des Chorus (Einsatzverzögerung der LFO Modulation) ; "D-C-V" zur Überblendung...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE5 Celestion

Harley Benton TUBE5 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 1x 6V6GT; Bestückung: 8" Celestion Super Lautsprecher; Regler: Volume, Tone; Schalter: Power - Attenuator 5W/1W; Anschlüsse: Instrument Input (6,3...

Kürzlich besucht
Kramer Guitars Focus VT211S Teal

Kramer Guitars Focus VT211S Teal; E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Hals: Ahorn; Halsprofil: Slim; Griffbrett: Ahorn; Griffbrettradius: 12" (30,48 cm); 21 Medium Jumbo Bünde; Mensur: 647,7 mm (25.5"); Sattelbreite: 43 mm (1.69"); Black Dot Inlays; Tonabnehmer: Kramer SC-1 (Hals), Kramer SC-1 (Steg),...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.