DiMarzio DP384BK

164 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Klasse Pickup
Frank646, 08.03.2017
Standard Tele Pickups sind mir meistens zu schrill in den Höhen. Ich wollte für ein Eigenbau Projekt "Rock-Tele" gerne einen rockigen Tonabnehmer haben, der aber noch nicht Heavy Metal Regionen erreicht.

Ich finde den Chopper wirklich gelungen. Er klingt deutlich fetter als ein Tele Steg-Pickup und ist auch deutlich lauter, aber alles noch im Rahmen. Er klingt aber auch nicht wie ein PAF artiger Humbucker. Der Sound liegt in etwa dazwischen - das funktioniert für mich optimal.

Mit einem zerrenden oder angezerrten Verstärker geht wirklich die Post ab und das alles ohne zu Matschen. Der Clean-Ton ist völlig ok, aber dafür benutze ich ihn eher weniger (genau so wenig wie einen Standard Tele Steg-Pickup). Wer Chicken-Pickin' Country Sounds sucht, der greift besser zu was Anderem.

Da der Output doch recht hoch ist, ist die Wahl eines passenden Hals-Pickups nicht ganz trivial. Nach einigen Versuchen bin ich beim Area-T gelandet und finde diese Kombination für Rockmusik wirklich toll. Man muss den Area-T aber einigermaßen hochschrauben und den Chopper ein wenig runter, damit ungefähre Balance zwischen den Pickups ist. Dann klingt die Zwischenposition auch sehr schön glockig - richtig Tele-mäßig. Ich habe einen Vier-Wege Schalter verbaut. In der seriellen Position hat man dann ein echtes Brett. Die Kombination ist völlig noiseless und das weiss ich als leidgeplagter Single-Coil User sehr zu schätzen.
(Verarbeitung - ein Punkt Abzug wegen der extrem dünnen Drähte und der eher mauen Dokumentation)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr zufrieden.
MartinSchmidt, 17.05.2020
Ich habe den DiMarzii DP383 in meine Telecaster eingebaut da ich in dieser einen Humbuckerähnlichen Klang haben wollte. Habe noch einen Umschalter auf Single-Coil eingebaut. Mit dem Klang bin ich sehr zufrieden sowohl als Humbucker als auch gesplittet.

Nachtrag nach reichlicher Benutzung:
Immer noch sehr zufrieden. Wer aber mehr Richtung High Gain möchte, was ich ursprünglich auch wollte, sollte auf eine Hochohmigere Variante wechseln. So benutze ich die Tele nun für die rockigere Richtung und für die Metal-Richtung wird dann doch ein kompletter Humbucker in der LesPaul verwendet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Super Toll
Manfred S. 324, 13.05.2020
Für mein "Corona Beschäftigungstherapie-Programm" habe ich ne alte
E-Bay Tele mit diesem Pickup zu einer Art Super-Esquire umgebaut.
3 Weg Schalter 1.Parallel P-90 Artig 2.Single Coil 1/2 Leistung 3.Seriell
Full HB Heaven 500k Potis und Treble Bleed Schaltung 220mF Kondensator.
Was soll man sagen für 67.- € ne echt geile Sache der Pickup
Mit den 3 Schalterstellungen kriegt man schöne Sounds, vor allem die parallel Schaltung mit dem Tone-Regler gibt Super Mid-Scoops,
die 2te Stellung in Single Coil für Rythmus und Picking super und der 3 HB Modus rockt echt ab bis der Arzt kommt :o)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
DiMarzio DP384BK auf HB Electric Guitar Kit T-Style
Moe's, 08.07.2017
Bewertungshintergrund:
Ich habe den DiMarzio DP384BK bestellt um den bestehenden Tonabnehmer des HB Electric Guitar Kit T-Style Kits auszustauschen.
Dies geschah zusammen mit dem Austausch der Brücke auf Kluson Vintage T-Style Bridge und Umbau der Gitarre auf "String Thru".
Der Austausch geschah ohne "Not" oder dem Ziel einen bestimmten Sound zu erreichen, sondern aus Interesse bzw. Spaß.

Lieferung:
Einwandfrei, schnell und vollständig. Wie immer super.

Verarbeitung und Zusammenbau:
Der DiMarzio ist sehr gut verarbeitet. Verkabelung ordentlich, etc. Die mitgelieferte Beschreibung (nur auf Englisch!) erläutert verschiedene Verkabelungsvarianten. Ich habe mich für die einfache serielle Verkabelung ihne Coil-Switching entschieden.
Wichtig: Nicht in der Anleitung, sonden in den Verpackungskarton geklebt, findet sich der Hinweis, dass mit vielen Single Coils die Verdahtung ein wenig anders vorzunehmen ist. -> Gehört meiner Meinung nach in die Anleitung.
Die Anleitung ist aber ausführlich genug, dass mein erster Tonabnehmer-Tausch erfolgreich war.

Ergebnis:
Verkabelung klappt auf Anhieb.
Passt in die Fräsung des HB T-Style Korpus und passt auch gut mit der Kluson Vintage T-Style Bridge.

Sound:
Ich bin zufrieden. Klingt "fetter" als der Bausatz-Tonabnehmer.
Für meinen Musikgeschackt (angecrunchte Sounds) finde ich es gut.

Fazit:
Ich bin zufrieden.
Preis-Leistungs-Verhältnis meiner Ansicht nach in Ordnung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tele goes ...
BStephan, 07.09.2020
Der DiMarzio Chopper T ist ein Replacement Pickup für die Tele-Stegposition, und dort verwende ich ihn auch. Die Gitarre hat einen Eschenkorpus und einen einteiligen Ahornhals. Am Hals sitzt ein Lollar Firebird. Mittels eines Push-Pull-Potis kann ich die Spulen des Chopper T auch parallel betreiben. Hierbei habe ich einen Schaltungskniff verwendet, um den Parallelmodus etwas weniger hell zu machen.
Im Serienmodus hat der Pickup Dampf, aber immer noch genug Biss. DiMarzio beschreibt ihn ja als humbuckerähnlich, und dem stimme ich zu. Es geht deutlich in die PAF-Richtung. Parallel geschaltet klingt es dann sehr viel mehr nach Tele, und das ist nicht nur eine Behelfslösung, sondern klingt für meine Ohren wirklich gut. Schön, beide Optionen zu haben. Klare Empfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Von vollem Metal-Druck bis hin zum Tele-Twang
Gabriele R., 21.10.2009
Um meine Squire Telecaster Standard aufzuwerten, habe ich den DIMARZIO DP384BK
(Chopper-T) in der Steckposition verbaut und die Splittingfunktion genutzt, um den Pickup sowohl 'in' und 'out of phase' zu schalten, sowie ihn als Singlecoil und als Humbucker in Parallel- und Reihenschaltung zu verwenden, was die Telecaster zu meiner neuen Leiblingsgitarre gemacht hat, weil druch diese Modifikationen sehr viele Klangmöglichkeiten entstehen, die alle Musikrichtungen vom Metal bis Country mit einer Gitarre möglich macht.

Ich war geradezu erschrocken, wie druckvoll der Pickup ist und wie engelsgleich clean er klingen kann. Zusammen mit dem Twang King in der Halsposition eine sehr gute Kombination für Gitarristen, die eine Tele wollen, die Tele kann, aber auch härtere Gangarten überzeugend drauf hat.

Einziger Kritikpunkt ist - wie immer - die Dimarzio-Krankheit, wichtige Hinwiese auf die Pappe, die die Verpackung auskleidet zu drucken und nicht auf den beigelegten Schaltplan, so z. B., die information, dass in Verwendung mit Abnehmern bestimmter anderer Firmen, zwei Kabel vertauscht werden müssen, damit die Schaltungen auch funtionieren. Vor dem Twang King (,mit dem der Chopper jetzt ahrmoniert,) hatte ich den originalen Fender-Pickup eingebaut, bei dem dies so war.

Bis ich darauf gekommen bin, die Verpackung auseinander zu nehmen und dass dort dieser wichtige Hinweis stand, hat lange nervenaufreibende Stunden gedauert. das könnte Dimarzio wirklich mal ändern. Ansonsten. Toller Pickup mit vielen Klangmöglichkeiten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Immer noch mein Favorit...
Stefan686, 14.01.2014
um Strats und Teles mit etwas mehr Dampf auszurüsten.
Ich kaufe dieses Modell schon seit Jahren immer wieder für meine Fender Gitarren und wurde nie enttäuscht.
Er ist nicht besser oder schlechter als ein großer Humbucker oder ein Singlecoil- sondern einfach anders mit eigenem Charakter.
Mittig und stark, dabei aber nicht zu aggressiv.
Der Pickup macht die Gitarre bühnentauglich für hohe Lautstärken und viel Gain.

Wem es zu sehr matscht und wer noch mehr Höhen braucht sollte den Pickup nicht abschreiben, sondern zuerst einmal 500k Potis ausprobieren wie Dimarzio es auch empfielt.
Außerdem ist hier auch die richtige Höhe entscheidend, zum Beispiel um Lautstärkeunterschiede mit dem Halspickup anzugleichen.

Die Magnete der Dimarzios ziehen nicht so stark an den Saiten wie bei anderen Pickups, das wirkt sich positiv aufs Spielgefühl aus. Bendings fallen leichter.

Ich finde diese Pickups super, wer aber den klassichen Twang sucht sollte hier NICHT zugreifen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Empfehlenswert
Plues, 22.04.2020
King of clean ist er nicht gerade - beweist aber im Crunch, was er kann: Durchaus differenziert, deutlicher Anschlagknack, durchsetzungsfähig.
- Merke: DiMarzios sind deutlich besser als ihr Ruf - man bekommt in aller Regel, was versprochen wird.
( Ist bei Boutique-PU?s und deutlich höheren Preisen keineswegs immer der Fall.)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr gut in clean und crunch...
Peter352, 04.05.2016
Der Chopper T, den ich in eine FGN Iliad eingebaut habe, ist ein prima Tonabnehmer für cleane als auch für angezerrte Sounds. Das ist aber natürlich reine Geschmackssache. Ich spiele teils einen Marshall JVM 205C und wenn ich mit "leichtem Gepäck" unterwegs bin einen Mesa Boogie Subway Blues mit Suhr Distortion Pedal und einem Satchurator für mehr Verzerrung. Bei angezerrten Sounds nehme ich etwas Höhen raus, da es für mich sonst zu schrill wird. Bei Highgain-Sounds, was aber ja eher etwas untypisches für eine T-Style-Gitarre ist, habe ich etwas Schwierigkeiten den richtigen Punkt des Tonreglers schnell zu finden, um den richtigen Ton zwischen schrill und mulmig auszumachen. Ich habe einen 500er Volumen Poti und einen 250er Ton Poti verbaut. In der Halsposition habe ich einen DiMarzio PAF Master (Humbucker), der sich mit dem Chopper T sehr gut verträgt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Classic Rock Telecaster
Mister H, 09.12.2017
Um meine Telecaster auch für Classic Rock tauglich zu machen, war ich auf der Suche nach einem Bridge-Pickup. Grundsätzlich ist mir der etwas rundere und wärmere Sound der Dimarzio Pickups lieber als die Seymour Duncans (persönliches Empfinden). Deshalb hatte ich die Wahl zwischen Super Distortion, Tone Zone und dem Chopper. Im Vergleich der 3 Pickups fand ich den fetten, aber noch definierten Sound des Choppers am besten und ich habe es bisher noch kein bisschen bereut. Der Pickup ist für Classic Rock in allen Facetten (clean, bluesig, ...heavy rock) richtig klasse!
Einzig die dünne Verkabelung finde ich etwas minderwertig. Hier würden ein oder zwei Drähtchen mehr in den jeweiligen Litzen beim Verkabeln/Löten gut tun. Der ausgebaute Original Pickup von Fender hatte hier deutlich kräftigere Querschnitte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Top HB für die Eingenbau Tele!
whiterush, 06.04.2020
Als passionierter Tele-Fan hab ich so ziemlich alles in meinem Arsenal, von NoCaster bis John5 von Vintage bis Modern. Einzig eine selbstgebaute Tele fehlte noch. Bei der PU - Bestückung habe ich mich (da ich diese Kombination schon öfters testen konnte) an der Ritchie Kotzen Tele orientert und den DP384BK mit dem "Twang King" am Hals kombiniert. Perfekt! Von klassischen Tele Neck PU Sounds am Hals bis hin zu fettem Rockbrett am Steg ist alles möglich, der PU klingt auch gesplittet sehr gut und sogar die Mittelstellung (vor allem gesplittet) ist super. Und der Preis ist absolut in Ordnung.

Dicke Empfehlung für jede Tele!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Der gibt ner Tele den richtigen Schub
Oxilala, 19.01.2018
Hallo zusammen,

habe den DiMarzio "The Chopper" in meine Tele eingebaut und muss sagen, eine absolute Bereicherung. Die Tele hat jetzt das Pfund mehr an Output und Humbuckercharakter den ich brauchte.
Die Splitfunktion (Humbucker/Singlecoil) habe ich nicht umgesetzt dazu benötigt man beim vieradrigen Pickup noch einen Schalter. Zum Beispiel über ein Push/Pull Poti.

Der Einbau ist mit ein wenig Löterfahrung wirklich einfach. Lediglich dabei ist zu beachten, dass beim späteren Probespielen in der Mittelposition beim Schalter ein Out of Phase (Parallel/Seriell) möglich ist. Dann muss man nur zwei Drähte tauschen. Steht aber auch in der Einbauanleitung des Pickups.

Grüße
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Chopper
guitronimo, 10.06.2020
Einer meiner Favoriten für Humbucker im Singlecoil Format.
Wer im Ton einen fetten Klang sucht mit mächtig druck und ihn trotztem nicht aufdringlich will, hier ist die Lösung.

Ich nutze die Chopper in Strat und Tele an der Bridge.
Gesplittet (je nach dem welche Spule aktiv ist) geht auch Singecoil Twang ala Tele Texas Special. Sehr gelungener Tonabnehmer!

Ich empfehle für Gainstarke Amps allerdings die mitgelieferten Federn gleich gegen Silikon - Tubes zu tauschen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
durchsetzungsfähig
Strato12, 06.02.2020
Nach Einbau in einen Bausatz klingt die Klampfe super progressiv!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Schlug ein wie 'ne Bombe...
17.06.2015
Verbaut in einer Squire Tele '83 in Kombination mit dem Original Lipstick Singelcoil am Hals. 500k Volume und 250k Tone Pot.

Nach Jahren des Singelcoil spielen war ich es leid und suchte nach einer Alternative. Erfahrungen mit 'nem HB in SC Format hatte ich mit dem Seymore Duncan Jeff Beck Junior.
Der Chopper klingt für meine Begriffe wärmer als der JBJr. Er bringt zusätzlich das volle Brett mit und harmoniert Perfekt mit den vorhandenen SC. Top kauf, hätte ich schon vor Jahren machen sollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Bester Singlecoil sized Humbucker.
Strattobi, 27.11.2019
Der beste Singlecoil sized Humbucker den ich kenne.
Transparent und klar und nicht so muffig wie andere PU' sdieser Bauart.
Harmoniert lautstärkemäßig und klanglich hervorragend mit echten Singlecoils und geht bei etwas abgeregelten Tonepoti durchaus in Richtung PAF, was Konkurenzprodukte wie z. B. der Lil 59 m. E. nicht tun, da hier die Tranzparenz fehlt.
Ich verwende ihn als Steg PU in Tele und Strat.
Die Verarbeitung ist sehr gut, wenn auch nicht ganz so top wie z. B. bei Seymour Duncan. Die Anschlusskabel sind etwas dünn.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
sinnvolle Erweiterung
Nikko Sanzaru, 21.05.2019
Ich habe den Chopper in meiner Schrauber-Tele verbaut. Ein, zwei Videos angeschaut und etwas schlau gelesen, dann geht das auch recht problemlos mit entsprechendem Werkzeug.

Der Pickup lässt die Gitarre ein gutes Stück Richtung Rock gehen, erfreulicherweise hat sich die offene und hochmittige Persönlichkeit der Telecaster aber gut erhalten. Als nächstes denke ich über einen Splitter nach, was der Gitarre noch wesentlich mehr Variabilität verleihen sollte. Leider ist die Homepage von Dimarzio nicht sehr informativ, was Schaltpläne und Installationsinformationen angeht, was es Anfängern etwas schwerer macht.

Das ändert aber nichts an der Qualität des Tonabnehmers. Also: Daumen hoch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr zufrieden
Helmut596, 20.09.2013
Der DP384 ist im Sound sehr ausgeglichen nicht zuviele Höhen. Auch der Tele-Sound
ist noch recht gut zu höhren. Für mich macht er die Tele wesentlich vielseitiger, auch für Cover-Rock.

Er ist nicht ganz so heftig wie ein Standart-Humbucker aber doch sehr viel mehr wumm´s als ein Singelcoil. Hab mir noch den Halspickup mit hohen Output und Chromkappe dazu eingebaut geht jetz mächtig ab.

Aber doch noch Tele-Sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Im Prinzip ok aber ...
Gerald8848, 11.02.2014
Wollte meiner Zweit-Tele (Fender Mexico) die Möglichkeit verschaffen auch bei stärkerer Verzerrung gut zu klingen und habe mich nach Recherchen für diesen PU entschieden. Ausstattung ist für den Preis ok, Plastikkappe sieht aber etwas billig aus. Klanglich konnte mich das Teil jedoch leider nicht überzeugen: Der PU liefert zwar ausreichend Output für Distortion, komprimiert aber für meinen Geschmack zu stark, wodurch die Dynamik beim Spiel nicht mehr so rüberkommen will. Im Bass-Bereich ist er für mich auch etwas zu dünn geraten.

Noch ein Tip: der PU ermöglicht einen Coil-Split. In Kombination mit einem entsprechenden Schalter oder Push/Pull-Poti bekommt man zumindest mehr Klangvarianten aus einer Tele heraus, für den der das will und nicht nur auf Vintage steht. Diese Feature gefällt mir sehr gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sound ist ganz gut.
Gates, 10.11.2019
Eine günstige Tele wurde mit diesem Tonabnehmer aufgerüstet. Es war definitv ein Upgrade und der Sound und die Ansprache sind gut. Man sollte allerdings verschiedene Potis testen, um das Beste aus dem PickUp rauszuholen. Richie Kotzen spielt den Chopper T schon seit Ewigkeiten, weswegen ich mich auch für diesen entschieden habe.
Verarbeitung ist top.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gut!
Magman, 10.06.2017
Kurz: Es ist ein guter Humbucker für die Tele. Punkt!

Lang: Er ist eher gutmütig und nicht zu hochgezüchtet, was zumindest dem klassischen Rock-Tone zugute kommt. Er klingt "lebendiger" als alle typischen Noiseless Pickups die ich bislang testen konnte. Darunter waren DiMarzio Area, Seymour Duncan, Kinman, Fender, Gerold, GFS uvm.

Er macht mMn nach einigen Tests an der Schaltung mit einem 250K Poti eine wesentlich bessere Figur an der Tele und hat auch noch Treble genug. Der Splitsound ist nicht gut, aber dafür kauft man sich ja auch keinen Humbucker. Was sich allerdings sehr lohnt ist ein Betrieb mit seriell-paralleler Schaltung, zu realisieren per on/on Miniswitch, oder push/pull Poti. Der Chopper kann dann auch wie ein fetter P90 klingen. Prima für Sounds in der Zwischenstellung. Ich nutze ihn zusammen mit einem Kluson Texas Strat Neck Pickup in einer meiner Tellis. Klasse Kombi!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Klasse Pickup
Janick Z, 29.01.2019
Bin mit dem Kauf des Pickups bisher sehr zufrieden. Der Sound ist absoult mein Ding, und gibt meiner Telecaster im verzerrten Kanal ordentlich Dampf. Ich hatte vor dem Kauf die befürchtung, dass er zu brachial klingt, da ich schon mal einen billig Hotrail PU drin hatte, der einfach zu viel des Guten für mich war. Der Pickup jedoch liefert deutlich mehr Output als der Standard PU, ohne "over the top" zu klingen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
fett und twangy
vintigeorge, 29.01.2012
dank früheren Bewertungsberichten habe ich die Anleitung sorgfältig studiert. Der Einbau im Tele hat reibungslos geklappt und war eine Sache von ein paar Minuten. Der Sound ist voll fett, hat toll Druck und ist trotzdem immer noch typisch Tele - für Twangfreaks, die zwischendurch gerne abrocken - und aussehen tut's eigentlich auch noch gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Toller Pickup
Helmut8621, 05.01.2016
Habe den Chopper T zusammen mit dem Twang King in meine Tele eingebaut und muss sagen was da rauskommt ist einfach klasse.
Klanglich einfach genial,genügend Output um es rocken und bluesen zu lassen,und vorallem er bleibt immer schön klar definiert,klingt weder matschig noch dünn.

Kann den Pickup bedenkenlos weiterempfehlen,auch in verbindung mit dem Twang King

Der Einbau selbst ist selbst zu bewerkstelligen,wenn man etwas Erfahrung und Interesse mitbringt,ansonsten einfach einbauen lassen

Klare Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Der hat "Eier"
Staffan, 17.03.2010
Habe den DP384BK in meine Telecaster eingebaut und hab jetzt endlich nen richtige dicken Sound. Volume etwas leister und ich hab auch noch nen schönen CLEAN Sound. PERFEKT :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

DiMarzio DP384BK

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(2)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer Kopfhörerbuchse; Außerdem verfügt dieses Modell über 4 Chromakeyer, 6 DVE für Bild-im-Bild-Darstellungen, 2 Mediaplayer...

(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Zoom G6

Zoom G6; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Effektboard mit 6 Fußschaltern und Expression-/Volume-Pedal; Amp Modeling; 4,3" LCD Touchscreen-Farbdisplay; 240 Patches; 100 Presets; Effektketten mit bis zu sieben Effekten plus Verstärker Emulation; Funktion zum Laden von Impulsantworten zur Lautsprecher-Simulation; Play-Mode-Fußschalter für den direkten...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,...

(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1...

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

(1)
Kürzlich besucht
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Notenpult 10700-000-55 schwarz inkl. K&M 10711 Tragetasche, Gesamthöhe max.ca.1.680mm, Material Stahl, Spannelemente aus Metall, Notenauflage 485 x 240 x 42 mm, Notenpultkopf kann waagerecht eingestellt werden, Notenpultkopf traditionell zusammenlegbar, Stabile Strebenkonstruktion, Rohrkombination 2-fach...

(1)
Kürzlich besucht
LP Ridge Rider Cowbell Tommy Lee

LP 009TL Ridge Rider Tommy Lee Signature Cowbell, Kuhglocke, Größe 8", patentierte Schraubstockklemme passend für L-Rods von 3/8" - 1/2", aufgeschraubter Jenigor Protektor, schützt die Kuhglocke und dämpft den Sound, made in USA,

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:...

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:...

Kürzlich besucht
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Birch, Modell: SC100GRB, Special Edition, Korpus und Schlagfläche aus Birkenholz, Farbe: Green Burst, zwei eingebaute Snarespiralen, abgerundete Kanten für angenehmeres Spielgefühl, Abmessungen (H x B x T) in cm: 50 x 30 x 30

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.