• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Digitech JamMan Solo XT

Stereo Phrase Looper

  • 35 Minuten Loop-Aufnahme in Stereo und CD-Qualität in 200 internen Speicherplätzen
  • mit optionaler SDHC-Karte kann Speicherkapazität um über 16 Stunden in CD-Qualität in 200 externen Memory-Plätzen erweitert werden
  • nahtlose Loop-Übergänge
  • Hands-Free-Funktion
  • Synchronisation mehrerer JamMan® Solo XT-Pedale zum Erstellen von Multi-Layer-Loops oder zum gemeinsamen Loopen mit anderen Musikern,
  • USB-Verbindung für perfektes Organisieren und Archivieren der Loops mit der JamManager Loop Librarian-Software,
  • Musik-Import von CD- oder mp3-Playern über Aux-Input
  • Änderung der Loop-Geschwindigkeit ohne Änderung der Tonhöhe
  • Metronom-Funktion mit etlichen Rhythmus-Sounds in verschiedenen Taktarten
  • stabiles Metallgehäuse
  • zusätzliche erhältlicher Fußschalter für Hands-Free-Funktion erhältlich (D IT A FS 3X) #185229
  • inklusive Netzteil (D IT A PS 0913 DC)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiel

Loop Pattern 
0:00
  • Loop Pattern

Weitere Infos

Aufnahmezeit 2100 s
USB Anschluß Ja
MIDI Nein
Stereo Ja
XLR Input Nein
Inkl. Netzteil Ja

Kunden, die sich für Digitech JamMan Solo XT interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Digitech JamMan Solo XT 44% kauften genau dieses Produkt
Digitech JamMan Solo XT
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
128 € In den Warenkorb
Digitech JamMan Stereo 18% kauften Digitech JamMan Stereo 159 €
Boss RC-3 7% kauften Boss RC-3 139 €
Digitech Trio+ Band Creator 5% kauften Digitech Trio+ Band Creator 249 €
TC Electronic Ditto X2 Looper 5% kauften TC Electronic Ditto X2 Looper 198 €
Unsere beliebtesten Looper
260 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
128 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Super Looper mit kleinen Einschränkungen...

Christian173, 08.09.2013
Bisher habe ich den Digitech JamMan Solo (das Vorgängermodell) genutzt. Die damalige Enscheidung fiel nach Auswertung vieler Kritiken im Internet für den JamMan, gegen den Boss RC-2, aufgrund des besseren Sounds. Dazu gab/gibt es auch diverse Youtube Videos, bei denen man genau hinhören kann.

Seit Anfang 2013 gibt es den Boss RC-3 und den JamMan Solo XT - welchen sollte man jetzt nehmen? Lohnt es sich, den (älteren) JamMan gegen den neuen JamMan XT auszutauschen?

>>> JA !!! <<<

Der JamMan kann nun auch Stereo (wie Boss RC-3) und hat eine Auto Record Funktion (wie schon der RC-2). Der Sound beim Digitech wird nachwievor besser bewertet als beim Boss RC-x - deshalb blieb ich auch beim JamMan XT. Ein weiteres Plus des JamMan XT (wie auch schon beim JamMan) ist die Nutzung von externen Speicherkarten. Bei Geräteaustausch oder Defekten hat man seine Loops noch, falls man das Gerät nicht mehr zum Laufen bringt.

Für mich DAS Feature ist die Auto Record Funktion im JamMan XT zusammen mit der jetzt direkten Einstellung der BPM (alternatives Tappen geht natürlich auch noch):
- Looper mit Keyboard verbinden
- am Keyboard die gewünschten Drum Pattern und die BPM einstellen
- am Looper gleiche BPM einstellen (siehe Handbuch)
- Auto Record aktivieren und scharf schalten
- Keyboard Drums (alternativ mit eingebauten Begleitpattern) starten
- Takte mitzählen und Looper entsprechend nach dem letzten Beat stoppen
==> Durch die Auto Record Funktion startet die Loop mit dem ersten Beat
==> Durch die Auto Quantize Funktion stoppt die Loop nach dem letzten Beat des letzten Taktes auf den Punkt
==> fertig ist der Begleittrack für den Gitarristen, jetzt kann man beliebig dazu jammen und weitere Spuren aufnehmen. Keine Zwischenaufnahme am Computer und Aufspielen der WAV auf den Looper mehr, spart mir jetzt eine Menge Zeit - siehe unten Ausführungen zur Software)
Alternativ kann man das Keyboard auch mit komplexen Sounds über Midi steuern, der Looper kann bei gleicher BPM Einstellung die Loop auf den Punkt aufnehmen.

Ebenfalls lassen sich mit der Software (JamManager XT) unter Windows eigene WAV Dateien auf den Looper spielen, man sollte dabei aber die Speichernutzung im Auge behalten - Stereo WAVs sind ganz schön groß.
Nachteil: die Software habe ich nicht unter Linux im Windows-Emulator zum Laufen gebracht, ich nutze AV-Linux als DAW. Ebenfalls läßt sich der Looper nicht als externe(s) USB-Festplatte/Speichermedium ansprechen wie z.B. die Boss Geräte. Mit der oben beschriebenen Aufnahmetechnik lässt sich die Einschränkung verschmerzen.

Zu meiner Bewertung:

Bedienung:
ohne den externen Fussschalter FS3X geht es schon, für mich ist der FS3X ein muss, da sich die Klick Tasten für mich besser "treten" lassen als das Pedal des Loopers. Gerade zum Stoppen bzw. zum Auswählen der Loop ist man viel näher/schneller dran. Den Fussschalter braucht man ebenfalls zum Loop Chaining, also zum Verketten der Loops/Begleitung für Strophe - Refrain - Solo. Loops auf benachbarte Speicherplätze legen, vor Ende der Loop up/down je nach neuer Position treten, der Looper wechselt nach Ende der alten zu neuen Loop. Mit der Aufnahmetechnik oben für alle Einzelloops hört man keine Übergänge.

Features:
Der Looper kann noch mehr als oben beschrieben, z.B. können mehrere Digitech JamMan XT in MasterSlave Konfigurationen gesteuert und synchronisiert werden - dieses Feature gibt es beim RC-3 nicht. Selber hab ich es nicht ausprobiert, Interessenten können ja vorab das Handbuch bei Digitech runterladen und lesen.

Sound:
Wenn alles richtig ausgepegelt ist - bei mir läuft der JamMan XT u.a. auch über Mixer für seinen In/Output - hört man keinen Übergang, wenn die Loop einsetzt

Verarbeitung:
Das erste Gerät musste ich leider zurückschicken, der Lautstärke/Pegel-Regler für die Loop hat ziemlich gekratzt. Das darf bei einem Neugerät für Musiker nicht passieren, wenn das Gerät eine Endkontrolle sieht. Der Austausch war unproblematisch und schnell. Auch das neue Gerät hat ein ganz ganz leises Knistern bei der Lautstärkeregelung, das man aber nur hört, wenn nichts auf der Loop ist. Mal schauen, wie es sich über die Zeit entwickelt.

In Summe ist der JamMan Solo XT für mich DER Looper, aber ein Wunsch bleibt - nicht nur bei mir - offen: die Steuerung des Loopers über Midi. Vielleicht muss ich jetzt nur weitere knapp 3 Jahre warten, dann hat er es vielleicht, wie die neuen JM XT Features, die ich mir beim JM Solo schon vor 3 Jahren gewünscht habe...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Digitech JamMan Solo XT

Wilhelm623, 18.01.2017
Vorab ein Tipp: Es lohnt sich auf jeden Fall, den Dreifach-
Fußschalter FS 3X direkt mit zu bestellen.
Auch sollte man sich die sehr gute deutsche Bedienungs-anleitung herunterladen und sich die Übersichtstabelle mit den Funktionen ausdrucken.

Der Digitech JamMan Solo XT bietet gemessen am Preis eine Fülle nützlicher Features.
Ich benutze ihn hauptsächlich zu Hause zum Üben, um neue Stücke auszuarbeiten und um schnell `mal eine Idee mit Gitarre aufzunehmen.
Diesem Anwendungsfeld kommt die Multi-Loop- Wiedergabe zugute, denn man kann bis zu drei Phrasen aufnehmen und hintereinander abspielen lassen (dazu braucht man allerdings den FS 3X).
Ein weiteres Feature, das ich hervorheben möchte, ist die Auto Record Funktion: Tempo eintappen und den Fußschalter betätigen. Die Aufnahme startet dann im Takt, wenn ein Signal anliegt.
Ansonsten gibt es bereits so viele Kommentare, hier noch ein paar Stichpunkte:

- Sound: sehr gut (bei mir rauscht und brummt es nicht), kann in meinem Anwendungsbereich keinen Unterschied zum Ditto X2 Looper feststellen.
- Verarbeitung: sehr stabil, ist mir mal zwei Meter die Kellertreppe hinuntergefallen. An der Treppenstufe blieb ein blauer Streifen, am Gerät war kaum etwas zu sehen.
Funktionierte danach auch sonst noch einwandfrei.

Minus:
- Bedienung ist ohne den Fußschalter sehr umständlich und auch eingeschränkt. Auch das Einstellen der Funktionen erschliesst sich größtenteils nicht intuitiv.
- Die USB Anbindung funktioniert zwar, aber der Jammanager läuft (habe Win7) sehr langsam.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
128 €
Sie sparen 16,24 % (24,82 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Looper
Looper
Kreative Kunststücke sind mit einem Looper kein Problem, aber sie sind keine Selbstläufer.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss MS-3 Multi Effects Switcher JBL LSR 305 White Limited Edition Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR Fluid Audio Strum Buddy Baton Rouge UR1-S smile-bws Behringer DeepMind 12D tc electronic Flashback 2 Delay M-Audio BX8 D3 Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
447 €
(3)
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
134 €
Für Sie empfohlen
Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR

Gretsch G5420TG Candy Apple Red Limited Edition Electromatic E-Gitarre, Hollow Body Single Cut, Korpus 5 lagig Ahorn, Korpusgröße 16" (40,64cm), Ahorn Hals U-Shape, Palisander Griffbrett 12"/305mm(Radius, 22 Medium Jumbo Bünde, Pearloid Neo-Classic Thumbnail Einlagen, GraphTech NuBone Sattel 43mm, Mensur 625mm,...

Zum Produkt
998 €
Für Sie empfohlen
Fluid Audio Strum Buddy

Fluid Audio Strum Buddy, E-Gitarren Monitor/Verstärker mit Akku Stromversorgung, wird mit Saugnapf an die Gitarre montiert, ca. 3,5 Std. Spielzeit mit geladenem Akku, Kanäle: 1, Leistung: 6 Watt, Bestückung: 40 mm Neodymium Magnet Lautsprecher, Konstruktion: ABS Plastik Gehäuse, Effekte: Distortion,...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
Baton Rouge UR1-S smile-bws

Baton Rouge UR1-S smile-bws, Sopranukulele, Korpus Linde, Hals Okoume, Griffbrett Walnuss, 12 Bünde, Smilie Motiv, offene Gitarrenmechaniken mit schwarzen Flügeln, Mensur 34cm, Sattelbreite 3,5cm, Aquila Saiten in Boomwhackers Farben, G = grün, C = rot, E = gelb, A =...

Zum Produkt
54 €
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Flashback 2 Delay

tc electronic Flashback 2 Delay, Effektpedal, Delay, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Ethereal Delay Algorithmus, Mit der Audio-Tapfunktion können Sie das Delay Tempo einstellen, indem Sie Ihre Gitarre anschlagen, bei Mono Verwendung...

Zum Produkt
186 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
(1)
Für Sie empfohlen
Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood

Chapman Ghost Fret Black Blood, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 22 Bünde, 629 mm (24,75 Zoll) Mensur, Chapman Primordial Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master Tone...

Zum Produkt
499 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.