Dictum Cremona Viola Case 15''-16,5''

Etui für Viola

  • Kofferetui mit fester Holzkonstruktion
  • schwarzer hochwertiger Bezug mit Kantenschutz
  • 2 Trageriemen
  • zweifarbige braun/beige Velourfütterung mit Schwebelagerung
  • 4 Bogenhalter
  • Saitenrohr
  • Hygrometer
  • passende Instrumentendecke
  • 2 Zubehörfächer
  • Farbe: schwarz
  • Gewicht: ca. 3,7 kg

Weitere Infos

Größe 15'' - 16,5''
Gewicht (ca.) 3,7 kg
Rucksackgurte Ja
Tragegriff Ja
U-Bahn-Griff Ja
Schwebelagerung Ja
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.5 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nicht sonderlich stabil
Andreas109, 07.12.2017
Ich habe heute den Dictum Cremona bekommen. Er sollte meinen alten Styroporkasten ersetzen, bei dem ich das Gefühl habe, dass er die Bratsche zu wenig schützt. Deshalb sollte jetzt ein Kasten mit Holzkern her, auch wenn dieser ein kg mehr wiegt.

Positiv ist mir zuerst aufgefallen, dass die Bodenplatte schön stabil ist und die Gurtaufhängung in der Mitte fest verschraubt ist. Das könnte längere Zeit halten, wenn man den Kasten als Rucksack trägt. Die beigelegten Gurte wirken auf mich einfach, haben aber recht massive Metallschnallen. Auf den Reissverschlüssen steht "YKK", den "U-Bahn-Griff" fand ich sehr handlich.

Als ich den Koffer aufklappte, fiel mir die doch recht einfache Verarbeitung auf: umlaufende Bänder sind grob überlappend verklebt, die verschiebbare Halterung für den Bug der Bratsche ist etwas "windschief" und passt nicht präzise, einer der Bogenhalter hat eine ausgeleierte Feder und lässt sich zu leicht verdrehen. Beim Übergang vom Reißverschluss zum Kasten hatte ich das Gefühl, wenn ich ein wenig zu stark ziehe, gibt der Kleber nach und ich kann die Aussenhülle abpellen. Das beigelegte Abdecktuch machte mir auch keinen sehr wertigen Eindruck.

Die Abdeckung des Notenfachs ist aus einem anscheinend wasserdichten Material gemacht, das ist gut. Eine Innenunterteilung, Halter für Bleistift und Ersatzseiten etc. fehlt dort aber. Die Reissverschlüsse sind natürlich nicht abgedeckt, so dass die Noten bei einem ordentlichen Regenguss sicherlich nass werden. Eine sinnvolle Lösung hierfür habe ich allerdings noch bei keinem Kasten gefunden.

Den Stoff fand ich von der Wirkung etwas billig: kurzfloriges Plastik. Das Band, das der Bodenhalterung hinterlegt ist, ist fest verklebt, so dass keine Möglichkeit besteht, dort Fotos etc. hinterzuschieben.

Die Zubehörfächer hätte ich mir etwas größer gewünscht, da zu den Wirbeln hin noch einige cm Platz sind. Meine Schulterstütze (Kun-Modell mit klappbaren Füßen) geht grade so rein, meine Kolophondose nicht mehr. Das hat mein Billig-Styroporkoffer besser gelöst, obwohl er die selben Aussenmaße und eine wesentlich stärkere Wandung hat.

Der Kasten riecht nicht sehr intensiv, aber trotzdem so, dass ich nach wenigen Minuten das Gefühl hatte, lüften zu müssen. Irgendwas dünstet auf jeden Fall aus. Wie rasch das verfliegt, kann ich nicht beurteilen.

Die Schwebehalterung taugt nichts, da sie im Bereich des Unterklotzes viel zu flach ist. Meine Bratsche hat eine durchaus durchschnittliche Bodenwölbung, eher flachen Zargen und ist mit 15" auch nicht sehr groß. Trotzdem liegt nicht der Unterklotz auf, sondern der Boden des Instruments. Wäre mein Zargen auch nur wenige mm flacher, würde ausserdem der Hals aufliegen und nicht der Oberklotz.

Von der Stegoberkante bis zum Deckel war bei meinem Instrument in geschlossenem Zustand etwa 1cm Luft. Und hier kommen wir zum eigentlichen Problem: lehne ich mich mit durchaus mäßiger Kraft, ca. 10kg, was einem auf dem Koffer rumturnenden Kind entspricht, auf den Deckel, lässt er sich gegen die Wölbung nach unten eindrücken. Und zwar mehr als die 1 cm Luft über dem Steg. Da der Boden der Bratsche wegen der versagenden Schwebehalterung unten aufliegt, heisst das: mehr als 10kg Druck auf den Deckel, und meine Bratsche hat einen Stimmriss.

Auch bei seitlichem Druck auf den Kasten wirkt dieser nicht sonderlich vertrauenserweckend.

Die mangelhafte mechanische Stabilität ist auch der Grund, warum ich den Kasten zurückschicken werde.


Bei Holzkästen für die Bratsche steht der Hersteller immer vor dem Kompromiss, ausreichend starkes Sperrholz zu nehmen, den Kasten aber nicht zu schwer werden zu lassen. Die Seitenwände des "Cremona" sind aus nur 6mm starkem Sperrholz, Decke und Boden vermutlich auch. Bei der ausladenden Konstruktion eines Bratschenkastens ist dies anscheinend nicht ausreichend, zumindest wenn man keine Querverstrebungen anbringt. Dann wölben sich die Seitenwände bei Druck auf den Deckel einfach nach aussen, und die Deckelwölbung verliert ihre Stabilität gebende Funktion.

Kleiner Trost für Dictum: ich hatte schon einen Kasten eines anderen Händlers getestet, der angeblich von über 300,- auf etwas mehr als den Preis des "Cremona" heruntergesetzt war. Dieser war zwar top verarbeitet, aber der Boden aus so dünnem Holz, dass man ihn bereits mit dem Daumen ziemlich weit eindrücken konnte.

Wie dem auch sei: der "Cremona" geht zurück zu Thomann, und meine Suche weiter.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
159 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.05. und Mittwoch, 19.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Baritone Red Sea

Chapman ML1 Mod Baritone Red Sea V2, E-Gitarre, Erle Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celebica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Baritone Humbucker Tonabnehmer,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.