Denon DJ VL12 Prime

Profi-Plattenspieler für den Clubeinsatz

  • isolierende Füße eliminieren unerwünschte Vibrationen
  • industrieführender einstellbarer Drehmoment bis zu 5 kg/cm
  • vollständig neu entwickelter ergonomischer Plattenteller mit innovativem "Easy Grip/Brake"
  • quarzgesteuerter Direktantrieb mit isoliertem Motordesign für besten Rauschabstand
  • s-förmiger Tonarm für akkurate Abtastung
  • neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"
  • robuste Tonarmbasis aus Metall
  • hoch-qualitative Metall-Bedienelemente
  • 2 Geschwindigkeiten 33 und 45 BPM (inkl. Puck)
  • einstellbarer Pitchrange ±8%, ±16%, ±50%, RGB Plattentellerbeleuchtung (einstellbar)
  • innovatives Design - keine störenden Kabel in Battleposition

Weitere Infos

Antrieb Direkt angetriebener
Tonarm S-Form
USB Anschluss Nein
Line Out Nein
Farbe Schwarz
Tonabnehmer nur Headshell inklusive

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Denon DJ VL12 Prime 2x + Ortofon Concorde DJ MKII System 2x +
1 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.299 €
Reloop RMX-60 Digital + Denon DJ VL12 Prime 2x +
4 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.619 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Denon DJ VL12 Prime
40% kauften genau dieses Produkt
Denon DJ VL12 Prime
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
589 € In den Warenkorb
Audio-Technica AT-LP120-USBHC
24% kauften Audio-Technica AT-LP120-USBHC 249 €
American Audio TTD 2400
9% kauften American Audio TTD 2400 129 €
Reloop RP 7000 MK2
7% kauften Reloop RP 7000 MK2 490 €
Stanton ST.150 M2
4% kauften Stanton ST.150 M2 489 €
Unsere beliebtesten Turntables
1 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
1 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Beste Verarbeitung, bester Sound zum besten Preis!

Claude K., 14.07.2018
Nachdem ich mir erst im Januar 2018 den Reloop 7000MK2 zugelegt habe fürs Studio, wollte ich auch noch einen Turntable im Wohnzimmer haben, zum gemütlichen Plattenhören eben.

Da der 7000er Reloop, ohne wenn und aber, ein absoluter Top-Turntable ist, hätte es blindlings auch wieder ein solcher sein können. Der Denon VL12 Prime ist aber rein äußerlich gesehen nach etwas mehr eine Augenweide, macht neugierig, und daher...wurde es der Denon.

Als Ex-DJ (von 1988-2014) möchte ich vorausschicken, dass sowohl der Reloop als auch der Denon absolut Club- und Roadtauglich sind, wobei der Reloop aufgrund weiterer Features (Antriebseinstellung, zweiter Start-/Stopknopf, Reversefunktion) sogar noch mehr bietet.

Beim Auspacken des VL12 gleich eine kleine Schrecksekunde: die Erdungsvorrichtung fehlte. Die Schraube fand sich am Kartonboden, eine Unterlegscheibe nicht (mehr) vorhanden. Ok, das kann auf dem (längeren) Transportweg schon mal vorkommen. Als Thomann-Kunde kein Problem: sofort gemailt und eine T-Lösung war auf dem Weg zu mir.

Nach dem Einstellen des Tonarms die nächste Ernüchterung. Beim Anschließen an meinen Hifi-Verstärker (Denon 1500ae) brummte der VL12 unerträglich los. Erdung war nicht möglich weil ja die Erdungsvorrichtung, wie vorerwähnt, nicht komplett war. Also der Denon braucht zumindest an gewissen Geräten eine funktionierende Erdung.

Somit habe ich den VL12 in meinen Studio an mein DJ-Pult (Allen & Heath X-One S2) angeschlossen und siehe da, auch ohne externe Erdung: kein Brummen!

Sowohl beim Reloop als auch beim Denon habe ich als Tonabnehmer die Reloop Concorde Vibe am Start, die auch abstolut empfehlen kann (geht bis 22 Khz).

Beim Sound dann die Offenbarung: der VL12 hat einen Wahnsinnsound!! Höhen, Mitten...alles sehr präzise. Bässe absolut differenziert und knackig. Hier hat der Denon gegenüber dem Reloop, die Nase vorn (keine Welten aber für Enthousiasten z.B. im Hifi-Bereich ein wahrnehmbarer Unterschied).

Im direkten Vergleich zum Reloop gefällt mir die Haptik der Tonarmvorrichtung beim Denon nicht so gut. Der Liftweg ist merkbar kürzer und die Auf-Ab-Bewegung des Tonarms somit etwas ungeschmeidiger als beim Reloop. Zudem ist der Lifthebel beim Reloop aus Metall beim Denon nur aus Plastik. Hier hat man die Perfektion nicht bis zu Ende gedacht.

Für das Einsatzgebiet Wohnzimmer spielt das keine Rolle. Für DJs die den Tonabnehmer stets per Hand auflegen auch nicht.

Nachdem der Preis des Denon DJ VL12 Prime mittlerweile unter 600 Euro gefallen ist hat der Kunde quasi in einem Preissegment die Qual der Wahl ob er in der 450 bis 600 Euro-Range für Reloop, Stanton oder Denon entscheidet.

Ich kann sowohl den Reloop als auch den Denon bedenkenlos für Road, Club und natürlich auch für Zuhause empfehlen.

Der Denon DJ VL12 Prime ist optisch und haptsich ein Topgerät. Meine Erwähnung mit dem Tonarmlift fällt auch nicht großartig ins Gewicht. Ohne direkten Vergleich wäre mir das auch nicht aufgefallen.

Optisch ist der Denon wohl auch eher die Wahl für Hifi-User weil er einfach top aussieht. Oberfläche und Seitenteile sind komplett aus Alu.

Der Denon ist noch etwas unempfindlicher als der Reloop was Stöße von aussen angeht. Stöße auf die Seitenteile sind fast nicht wahrnehmbar. Ein Klopfen auf die Obefläche ist je nach Intensität wahrnehmbar aber kein Drama. Wie gesagt, der Reloop 7000MK2 bleibt da nur etwas dahinter.

Die Standfüße des Denon sind absolut Oberliga. Erschütterungen sind da kein Thema! Die des Reloop liegen eine Klasse darunter, tun aber absolut ihren Job.

Nachdem ich auch mehrere Tests im Netz gelesen habe, wird immer jeder neue Turntable mit den 1200er von Technics verglichen. Die Tester sind ganz oft Technics-Jünger und wenn Ihnen sonst nichts mehr einfällt bemängeln sie halt an anderen Fabrikaten, dass das Technics-Feeling fehle.

Der Technics war stets ein guter Begleiter allerdings bin ich nicht nur der Meinung sondern der Überzeugung, dass die neuen Fabrikate ihm längst den Rang abgelaufen haben, schon allein wenn man das Preis-/ Leistungsverhältnis ins Visier nimmt. Man bedenke zudem die (z.T. einstellbare) Motorenleistung der neuen Fabrikate.

Oft geht es mehr um Mythos als um Sachlichkeit und ich fände es schade, wenn insbesondere junge Leute sich blenden lassen und für viel Geld nur einen Markensticker als "Mehrwert" bekommen.

Ein Nachtteil des Denon ist die Tatsache, dass es keinen 100%igen Decksaver gibt. Der Decksaver für den Stanton ST/STR8.150 ist etwas zu klein (liegt auf, sitzt aber nicht richtig). Zudem muss man die Plattentellerbeleuchtung stets nach dem Gebrauch abziehen, weil der Decksaver genau der Stelle eine Vertiefung hat. Nicht besonders glücklich.

Ob die LED-Beleuchtung am Denon einen Mehrwert darstellt? Schon, denn optisch ist das sehr ansprechend. Als DJ kann ich meinen Plattentellern zudem verschiedene Farben verpassen was den Überblick vereinfacht. Also ein "Nice to have", kein "Must", deswegen auch ausschaltbar.

Zusammenfassend für den Denon DJ VL12 Prime: Tolles Oberliga-Gerät für jeden! Und...wenn man ganz ehrlich ist: mehr Geld muss man für einen Top-Plattenspieler nicht ausgeben, weil großartig besser geht in diesem Segment eigentlich gar nicht...ausser man will unbedingt an Mythen und Zauberei glauben. Hier bekommst Du beste Verarbeitung, besten Sound zum besten Preis!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-441
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testberichte
Bonedo.de Denon DJ VL12 Prime
Denon DJ VL12 Prime
Bonedo.de (2/2018)
Amazona.de Denon VL12 Prime
Denon VL12 Prime
Amazona.de (2/2018)
Online-Ratgeber
DJ-Plattenspieler
DJ-Plattenspieler
Plattenspieler? Wer braucht denn noch so etwas? Schaut man sich Clubs und Discotheken an, sind sie gleich paarweise anzutreffen.
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's? Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer? Hier finden Sie Antworten.
Online-Ratgeber
DJ-Plattenspieler
DJ-Plat­ten­spieler
Plat­ten­spieler? Wer braucht denn noch so etwas? Schaut man sich Clubs und Discotheken an, sind sie gleich paarweise anzutreffen.
Online-Ratgeber
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's? Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer? Hier finden Sie Antworten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Native Instruments Traktor S4 MK3 Akai MPK miniplay Nux B3 microphone wireless system Zoom H3-VR M-Audio M-Track 8x4M BluGuitar Amp1 Mercury Edition Headrush Gigboard Solar Guitars A2.7TBRM Behringer MX882 V2 Native Instruments Komplete Kontrol A49 XVive U3 Microphone Wireless System Epiphone Les Paul Standard Plus Pro MF
(2)
Für Sie empfohlen
Native Instruments Traktor S4 MK3

Native Instruments Traktor Kontrol S4 MK3; 4-Kanal DJ Controller und Audio Interface mit Traktor Pro 3 Software;, HAPTIC DRIVE: motorisierte Jogwheels mit haptischem Feedback für eine neue Art aufzulegen; RGB LED-Rings um jedes Jogwheel für optische Rückmeldung; hochauflösende Farbdisplays; Deck...

Zum Produkt
889 €
(1)
Für Sie empfohlen
Akai MPK miniplay

Akai MPK miniplay; Standalone Mini USB Keyboard Controller; ultra-kompakter Keyboard Controller für unterwegs; 25 anschlagdynamischen Synth-Action Mini-Tasten; 8 hintergrundbeleuchtete Pads mit Note Repeat und, Full Level Funktion (x2 Bänke); 4 Reglern zum Editieren interner Sounds oder Parameter (x2 Bänke); 128...

Zum Produkt
129 €
(1)
Für Sie empfohlen
Nux B3 microphone wireless system

Nux B3, drahtloses Übertragungssystem, 2,4-GHz-Aufstecksyste m für dynamische Mikrofone, keine Phantomspeisung, direkt ei nsatzbereites Set aus Sender und Empfänger, 2,4-GHz-Band für weltweit lizenzfreien Betrieb geeignet, 32-bit / 48-kHz hoc hauflösende Audioqualität, 6 Kanäle, Reichweite bis zu 30 m, Latenz <...

Zum Produkt
179 €
Für Sie empfohlen
Zoom H3-VR

Zoom H3-VR; Mehrkanal Mobilrekorder; ermöglicht die einfache Erstellung räumlicher Audioaufnahmen; 4 integrierte Mikrofone in Ambisonics-Anordnung; Aufnahme und Verarbeitung von 360° Audiomaterial für VR-, AR- und Mixed-Reality-Inhalte; 3 Aufnahme-Modi: Ambisonics, Stereo Binaural oder Standard Stereo; Pegelsteuerung aller Kanäle über einen einzigen...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
M-Audio M-Track 8x4M

M-Audio M-Track 8x4M; USB Audio Interface; hochwertige Wandler mit 24 Bit / 192 kHz Auflösung; Hi-Speed USB-C Anschluss; Direct Monitoring; zentraler großer Lautstärkeregler; +48V Phantomspeisung für Kanäle 1-4; 4x Mikrofon-/Line-Eingang (XLR/TRS Combo-Buchse); 2x Instrumenten-Eingang (6,3 mm TS); 2x Line-Eingang (6,3...

Zum Produkt
319 €
Für Sie empfohlen
BluGuitar Amp1 Mercury Edition

BluGuitar Amp1 Mercury Edition, Hybrid Verstärker Topteil fü r E-Gitarre; vielseitiger, voll analoger Verstärker im Pedal format, regelbarer Boost, Hall, drei integrierte Fußschalter , Speaker-Simulation für Recordinganwendungen, neuartige Nan otube-Röhrenendstufe, PowerSoak Leistungsreduzierer; 4 Kanal ; Leistung: 100 Watt; Regler: Clean...

Zum Produkt
699 €
(3)
Für Sie empfohlen
Headrush Gigboard

Headrush Gigboard Multieffektprozessor für Gitarre, Quad-Cor e-Prozessor, Eleven HD Expanded DSP-Software, 7-Zoll-Touch-D isplay, eingebautes 24-bit 96kHz Onboard USB Audio-Interface , Amp-, Mic-und FX Modeling, Preset-Umschaltung mit Reverb-u nd Delay-Tail-Spillover, integrierter Looper mit 20 Minuten Aufnahmezeit, roadtaugliche Gehäuse aus Stahl gefertigt,...

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
Solar Guitars A2.7TBRM

Solar Guitars A2.7TBRM, 7-saitige E-Gitarre, Sumpfesche Korpus, Ahorn Hals, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, Graphit Sattel, Sattelbreite 48 mm, 24 Super Jumbo Bünde, 2x Solar Humbucker Tonabnehmer, Grover 18:1 Mechaniken, Farbe Trans Blood Red Matte.

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Behringer MX882 V2

Behringer MX882 V2, 8-Kanal-Splitter / -Mixer, 8 in 2 Mischer bzw. 2 in 8 Splitter, alle Kanäle können unabhängig voneinander im verschiedenen Modi betrieben werden, ebenso verwendbar als 6 in 6 - Vorstufe oder DI-Box, Eingänge 4x XLR mono, 2x...

Zum Produkt
79 €
(3)
Für Sie empfohlen
Native Instruments Komplete Kontrol A49

Native Instruments Komplete Kontrol A49; kompaktes Controller-Keyboard; neu entwickelte halbgewichtete Tastatur mit 49 Tasten; OLED-Display; 8 berührungsempfindliche Drehregler; Pitch- und Mod-Wheels; 4D-Push-Encoder; Smart Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ableton Live, Garage Band, Cubase und Nuendo; Stromversorgung über USB; 6,3...

Zum Produkt
189 €
(5)
Für Sie empfohlen
XVive U3 Microphone Wireless System

XVive U3 Microphone Wireless System, digitales Wireless Mikr ofon-Transceiver System, arbeitet ohne Batterie oder Netzstr om, zur Verwendung mit dynamischen Mikrofonen, integrierter wieder-aufladbarer Lithium Akku, Reichweite bis zu 20 m / 7 0 ft. (ohne Hindernisse), Frequenzbandbreite 20 Hz -...

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Epiphone Les Paul Standard Plus Pro MF

Epiphone Les Paul Standard Plus Pro MF Mojave Fade, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, geriegelte AAA Ahorn Decke, Mahagoni Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), 22 Bünde, Mensur 628mm, 1x Probucker 2 Hals Position und 1x Probucker 3 Steg Position Humbucker Pickups, Trapez...

Zum Produkt
568 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.