Dean Guitars Backwoods 6 Banjo 6-string

28

6-saitiges Banjo

  • Fell: Remo
  • Hals: Mahagoni
  • Resonator: Mahagoni
  • Griffbrett: Walnuss
  • Pearl Dot Griffbretteinlagen
  • 21 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • DieCast Mechaniken
  • Farbe: Natur Hochglanz
  • passender Koffer: Art. 383359 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit September 2008
Artikelnummer 215786
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Saiten 6
Korpus Mahagoni
Hals Mahagoni
Bünde 24
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Tonabnehmer Nein
269 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

28 Kundenbewertungen

19 Rezensionen

P
Brauchbar aber fehlende Setupanleitung
PM&M 25.01.2020
Ich spiele Gitarre in unserer Hobbyband und möchte bei einigen Nummern das Banjo verwenden.
Ein 6-Saitenbanjo kauft sich glaub ich niemand, der Banjo als primäres Instrument verwendet (der kauft ein 5-Saiter) sondern ein Gitarrist, der den Banjo Sound will ohne neue Fingersätze zu üben. Alle die wie ich also nichts vom Banjo verstehen wären wohl sehr glücklich, wenn sie zu dem Instrument eine kleine Setup-Anleitung mitbekämen. Banjos werden zur Schonung des Fells nämlich nicht fertig eingestellt, sondern mit wenig gespanntem Fell und nicht montiertem Steg geliefert. Den Steg unter die Saiten zu klemmen war dann nicht so schwer aber der Sound war zunächst schrecklich. Dann nach Sichtung einiger youtubes habe ich das Fell gespannt. Nun klingt es super. Ich fürchte mich allerdings vor dem ersten Saitenwechsel. Da gibt es anscheindne unterschiedliche Systeme und Anleitung natürlich nicht dabei.
Features
Sound
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Gutes Banjo für kleines Geld
Eisenhertz 26.02.2018
Zuerst möchte ich mich bei dem Thomann Mitarbeiter Bernhard Dreyer bedanken für die kompetente Beratung, Auswahl und Voreinstellung des Banjos, es war für das Budget die richtige Wahl-
Ich spiele gelegentlich mit einem philharmonischen Orchester Stummfilmmusik, daher brauchte ich ein Banjo mit grösserem Range.
Nach Erhalt habe ich einige notwendige Verbesserungen vorgenommen, die man wahrscheinlich in dem Preisrahmen nicht unbedingt erwarten kann, ich aber jedem nur empfehlen kann.
Der Sattel wurde gegen Knochen getauscht, besser gekerbt, der Steg kompensiert und tiefer gelegt und dadurch eine wesentlich bessere Stimmbarkeit bis in hohe Lagen erreicht. Das Tieferlegen wurde notwendig, da ich die Fellspannung deutlich erhöht habe, was dem Sound sehr geholfen hat. Der letzte Einsatz bei einem
Buster Keaton - Film, den der Komponist der Musik selbst dirgiert hat, - einer der keine Gitarrenbanjos mag - war sehr zufriedenstellend, da er meinte, das sei das erste Gitarrenbanjo das soundmässig an ein Tenor heranreicht. Insofern kann ich es nur empfehlen, zu dem Preis allemal.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Eine hervorragende Banjo-Lösung für den Gitarristen
Heinz178 01.12.2016
Als das Banjo am Samstag kurz vor Auslieferungsschluss noch bei mir ankam, war ich froh, ungestört das Instument aus dem Verpackungszustand - Saiten flach aufliegend, Stegposition noch auszumessen und einzusetzen - spielfertig zu gestalten. Gemäß der beiliegenden Anleitung ist es das Ziel, die Tonhöhen jeder Saite vom 1. bis zum 12. und vom 12. bis zum Steg mit dem Stimmgerät bei leichtem Fingerdruck gleich hoch ertönen zu lassen. Hilfreich ist es dennoch, eine Gitarre oder ein Klavier als Vergleich der Tonhöhe heranzuziehen. Hier ist Geduld gefragt; schön vereinfachend wäre es, wenn von den werkseitigen Testern die Stegposition bereits leicht eingezeichnet wäre...
Beim Spielen kam dann aber der Spaß auf: Die Zupfmuster der Gitarre sind dank des Gitarrenhalses gut zu übertragen und der echte Banjosound erfreut das Herz. Ich habe mir zahlreiche Spieler eines 6-saitigen Banjos im Internet angesehen, um zu wissen, dass bluegrass Picking noch einiges Üben und auch open tunings benötigt. Dennoch ist es ein überraschender toller Klang, wenn man - wie ich - dann mit dem Banjo vor dem Bauch durch die Wohnung läuft und erstmal die sonst mit der Gitarre gespielten (u.a.irish) Folkstücke mit einem harten Plektrum pickt. Der einzelne Ton sticht stärker als bei der Gitarre hervor und führt zu deutlicher Melodiebetonung.
Also habe ich insgesamt ein beglückendes Instrument erworben, das prima verarbeitet ist, sich vom Klang her vielfältig spielen lässt und daher für noch mehr Spaß zum speziellen Üben auffordert.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Spielfreude zum geringen Preis!
Herbert1363 16.09.2015
Gute Verarbeitung und guter Sound zum günstigen Preis und leicht zu spielen. Einziger Nachteil ist die Kopflastigkeit beim Spielen im Stehen. Ich kann das Produkt nurn Empfehlen!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube