Kompressor/Gate/Limiter

  • regelbare Attack- und Release- Zeiten
  • hervorragende Dynamikkontrolle
  • Ein- und Ausgänge: XLR und 6,3 mm
  • Sidechain Insert (6,3 mm Klinke)
  • Stereo- oder Dual-Mono-Betrieb möglich
  • Einbaugröße: 19" / 1 HE
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bd
  • Bd - Sn
  • Sn
  • Vox Compression

Weitere Infos

Kompressor Ja
Gate Ja
PEAK Limiter Ja
2-Kanal Ja
Attack/Release regelbar Ja
166 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Überzeugend
DocR, 16.02.2015
Nachdem ich in den letzten Wochen mein kleines "Side-Rack" für Einsätze in der PA bei Rock(Oldie)-, Folk/Country- und Jazzbands etwas umgebaut und dabei auf 19" Geräte von DBX umgestiegen bin, war jetzt auch der eingebaute 4-fach Compressor eines anderen Herstellers an der Reihe. Dieser hat seinen Zweck bis jetzt erfüllt, arbeitet aber neben der eigentlichen Funktion als Heizkörper im Rack. Deshalb und auch mit der Hoffnung auf Klangverbesserung habe ich einen DBX 166XS nach ausführlichem Studium aller verfügbaren Informationen gekauft.

Wie schon bei den vorher gekauften DBX-EQs (215s und 231s), fällt auch beim DBX166Xs die deutlich bessere Qualität der verbauten Potis sofort auf. Die von DBX verbauten Teile laufen praktisch "ein Klasse besser". Die Taster wirken auch solide. Die Abmessungen (Einbautiefe) und das Gewicht sind völlig in Ordnung, es gibt keine Überraschungen. Schade ist nur, dass DBX so lange Netzkabel beilegt, ich mußte für den Rackeinbau zu allen Geräten die schönen kurzen Netzkabel von Thomann kaufen.

Der DBX 166Xs bietet Funktionen, die ich im Einsatz im Einschleifweg von Gesangskanälen im Bandeinsatz nicht nutzen werde (z.B. Sidechain), ist aber so aufgebaut, dass man viel einstellen kann, aber nicht muss (z.B. Attack und Release Zeit). Wunderbar, das hilft dem Hobbymusiker, der auch noch PA-Mensch und Mischer in der Band ist.

Erste Tests im Proberaum ergaben keine Überraschungen, der DBX 166XS macht was er soll und das für mich sehr gut.

Der einzige kleine Nachteil ist, dass ich jetzt noch einen zweiten DBX 166XS kaufen muss, um wieder 4 Kanäle zu haben. Die sind aber immer noch billiger als der sicher sehr gute 4-fach Kompressor, den auch DBX anbieten. Naja, 1HE war noch frei und da die DBX-Geräte so schön kühl bleiben muss ich nicht mehr wie vorher auf das Abwärmeproblem achten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kann man gebrauchen
Rolando 1, 19.10.2019
Eigentlich braucht man als DJ mit Controller und guten Aktiv-Lautsprechern keinen Kompressor oder doch ? Den DBX habe ich aus Langeweile und Neugier gekauft um das festzustellen. Bei gedrückter Contourtaste werden die Bässe fetter, die Conturtaste soll laut DBX auch Basslöcher verhindern. Geringe Kompression sorgt dafür, das die Stimmen besser klingen. Ratio 2:1. Der Pegelabfall kann durch erhöhen das Output vom DBX 166 Xs ausgeglichen werden und der Sound ist dadurch auch druckvoller. Der Peak Limiter schützt die Lautsprecher vor hohen Signalspitzen. Mit dem Expander kann Rauschen unterdrückt werden oder der Bass ohne Nachhall straffer klingen. Je nachdem wie man die Regler der Expander-Sektion einstellt, steht in der DBX Betriebsanleitung. Erst hatte ich den Behringer bestellt, aber der war mir zu unübersichtlich. Das der DBX keine Output-Pegelanzeige hat stört mich nicht. Die Bedienungsanleitung in deutscher Sprache ist im Netz, nur Suchbegriff bei Google eingeben. Am 26.10.19 habe ich den DBX mit dem Lautsprechersystem dB tech 1002 im Saal getestet. Der Saal besteht aus Betonboden vielen Fenstern und ist sehr hallig. Ich war begeistert vom DBX. Ratio 2:1, Threshold 20 - bei Background-Musik, Ratio 2:1 und Threshold 10 - bei Discopegel, output am DBX um 2 Striche erhöht. Attak und Release Auto. Master und Linefader vom Denon 7000 wurden bei dem Discopegel Test nicht verändert. Mehr Klangfülle, mehr Bassdruck und bessere Stimmenpräsenz, etwas heller, definierter als ohne den DBX. Super, ich möchte den DBX nicht mehr vermissen. Den Expander habe ich am Fastregler auf 10 Uhr gestellt und den anderen Regler der Sektion so, dass er 2 Striche abwärts gestellt ist, wenn die rote Lampe leuchtet. Dadurch war weniger Hall vom Bass in dem Saal und der Bass straffer. Super Gerät auch für DJs und andere Lautsprecher. Allein die Contourtaste ist das Geld wert. Vorher hatte ich ein 5000 € Lautsprechersystem, aber dem Kunden ist es egal, ob der Sound aus preiswert oder teuer kommt, es interessiert oft nur der DJ-Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wow!
svenAK, 06.04.2018
Vorweg: Ich habe nur ganz wenig Erfahrung mit Kompressoren.
Ich hatte vorher einen Beringer in etwa der selben Preisklasse, der bei geringeren Lautstärken deutlich hörbare Störgeräusche produzierte. Deshalb kam dieser ins Haus.

Beides sind Kompressoren - dann hört der Vergleich aber schon auf. Der DBX hat mit mit einem Resultat bedient, dass ich den Mund nicht mehr zubekam. Der Kompressor spricht super an und lässt sich für mich perfekt einstellen. Nach einer halben Stunde konnte ich meine Aufnahmen um Welten aufwerten.
Für mich volle Punktzahl!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Rauscharmes Gerät mit gutem Preis/Leistungsverh.
Prinzip, 17.09.2020
Habe das Gerät seit rund einem Jahr im Studio im Einsatz und bisher keinerlei Probleme. Der Kompressor gibt sich rauscharm und robust und ist mit allen notwendigen Features ausgestattet und durchaus auch für anspruchsvollere Aufgaben geeignet bezogen auf den günstigen Preis. Negativ ist mir bisher nichts aufgefallen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 129 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
 
 
 
 
 
Video
DBX 166 XS: Kompressor/Gate/Limiter
2:47
Thomann TV
DBX 166 XS: Kom­pressor/​Gate/​Limiter
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E373

Yamaha PSR-E373 Keyboard, 61 Standard-Tasten mit Anschlagdynamik, 622 Sounds (inkl. 22 Drum/SFX-Kits, 339 XG lite und 20 Arpeggio), 205 Styles, 154 interne Songs, 48 stimmige Polyphonie, 2 Track Sequencer / 5 User Songs, 1 One Touch Setting pro Style, Effekte:...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

Kürzlich besucht
Thomann SP-120

Thomann SP-120 Digital Piano, 73 leicht gewichtete Tasten mit Anschlagdynamik, 12 Sounds, 12 Demo Songs, 32-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Reverb, Chorus, Metronom, Tempo, Anschlüsse: Kopfhörer, USB MIDI, USB Audio, Line Out (L/R), Sustain, inkl. Netzteil, Sustain Pedal, Notenpult, Batteriebetrieb möglich,...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio Keystation 88 MK3

M-Audio Keystation 88 MK3; USB-MIDI Controller; 88 anschlagsdynamische, halbgewichtete Tasten in Standardgröße; Transport- und Pfeiltasten zur DAW-Steuerung; Lautstärke-Fader; Pitch- und Modulationsrad; Oktavwahltaster; MIDI-Verbindung über USB und 5-Pol MIDI-Buchse; kompatibel mit iOS-Geräten über Apple USB to Camera Adapter (separat erhältlich);...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.