dB Technologies K 162 Aktiver Kompaktlautsprecher

Aktiver Kompaktlautsprecher

  • Leistung: 65 Watt RMS / 130 Watt Peak
  • Bestückung: 2x 6,5" Bass-/Mitten Speaker + 1" Hochtöner
  • max. Schalldruck: 110 dB SPL
  • Frequenzgang: 85 - 19.000 Hz
  • Abstrahlwinkel: 90° x 90°
  • XLR/Klinke und Stereo Cinch Eingang
  • Soft-Clip Limiter
  • Transportgriff separat erhältlich
  • Maße: 210 x 350 x 270 mm
  • Gewicht 5,5 Kg
  • passender Stativadapter: SN 130: Art. 196744 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passender Transportgriff AK 50: Art. 110949 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Multifunktionsgehäuse Nein
Hochständerflansch Nein
Flugfähig Nein
Bestückung der Tieftöner 2x 6,5"
Hochtöner 1" und größer Ja
Gewicht in kg 5,5 kg
29 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
ordentlich verarbeitet; Klang oberer Bassbereich gut, Höhen ordentlich, Mittenbereich unsauber – keine Studio- oder HiFi-Qualitä
Alexander, 17.10.2009
Normalerweise höre ich Musik auf meinen Nahfeldmonitoren. Die db K-162 habe ich gekauft, um mein Wohnzimmer (35 qm) zum Tanzen zu beschallen.

Dabei habe ich in Zimmerlautstärke und audiophiler Lautstärke gehört. Ich habe die Boxen alleine und in Verbindung mit dem Yamaha HS10W Subwoofer ausprobiert. Die Kombination mit diesem Subwoofer funktioniert im Heimbereich gut. Aber auch alleine haben die Boxen einen schönen oberen Bassbereich. Für reine Instrumentalmusik finde ich den Klang (Pop, Techno) in Ordnung, so dass sie für Tanzmusik gehen, und sogar Klassik Orgel kam in der Kombination mit Subwoofer super rüber. Gesang wird jedoch nicht so sauber wiedergegeben, so dass man irgendwie das Gefühl hat, es steckt ein Stück Watte im Ohr.

Deshalb hab ich sie zurück geschickt, was mit der Money-Back-Garantie von Thomann kein Problem war. Danke ans Thomann-Team, dass das so prima geklappt hat!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
K162 oder K300 - welche nehmen?
Klaus467, 19.07.2010
· Übernommen von dB Technologies K300
Vergleichstests der beiden Modelle hab ich zu meiner Überraschung nicht gefunden. Und kaum ein Händler hat beide gleichzeitig auf Lager. Also hab ich einfach beide bestellt. Dank des hervorragenden Thomann-Service kein Problem. Das Ergebnis:

Gemeinsames:
Optik, Abmessungen und Gewicht sind praktisch identisch (passt in jede Reisetasche, ca. 5 kg), Lautsprecherbestückung und Input-Sektion sehr ähnlich bzw. gleich.

Beide Boxen klingen sehr gut. Heftige Bässe sind bei dem Gehäuseformat natürlich nicht drin. Aber wer eine CD ablaufen lässt, wird das Ergebnis als sehr angenehm und rund empfinden.
Ungewöhnlich schien mir der breite Abstrahlwinkel. Egal wo man sich im Raum aufhält, der Klang verändert sich kaum. Dennoch erschien mir die Rückkoppelungsneigung eher gering. Die evtl. begrenzte Reichweite der Hochtöner dürfte in der Praxis nicht so gravierend sein. Für große Locations bracht man sowieso anderes Equipment.

Spannend war für mich auch die Frage, wie sich ein direkt angeschlossenes Mikro mit einem Line-Eingangssignal am Cinch-Eingang (z.B. von CD) verträgt. Es gibt schließlich nur einen gemeinsamen Volume-Regler, die Endstufe mischt beide Signale zusammen. Regelt man den Line-Pegel an der Tonquelle etwas runter, passen die beiden Kanäle jedoch ganz gut zusammen. Man kann damit tatsächlich arbeiten. Eleganter ist natürlich ein Mischpult davor.

Daten:
Die K162 enthält eine klassische A/B-Endstufe mit 65 Watt RMS. Die K300 dagegen ist mit moderner Class-D-Technologie und Bi-Amping ausgerüstet. Das Signal wird elektronisch überwacht und bei Übersteuerungsgefahr limitiert. Bei fast gleichem Gewicht ergibt das ungefähr die doppelte Leistung und einen geringfügig größeren Frequenzbereich.
Außerdem liegt die Crossover-Frequenz der beiden recht unterschiedlich.

Höreindruck:
Der Unterschied in der Klangcharakteristik ist größer als ich vermutet hätte. Bei der K162 wirken die Mitten etwas verhalten. Dies wurde in diversen Tests und Foren schon beschrieben. Im Gegensatz dazu hebt die K300 die Mitten kräftig an. Die Box erscheint dadurch wesentlich durchsetzungsfähiger als ihre kleine Schwester.

Die Lautstärke wird in der Praxis wohl eher eine Frage des Eingangssignals sein. Zwischen dem testweise angeschlossenen Hifi-CD-Player und dem kleinen mp3-Player (obwohl Kopfhörerausgang voll aufgedreht) lagen Welten! Solche Minimalsettings sind tontechnisch natürlich nicht grade die reine Lehre, aber genau in diesen spontan-unterwegs-Situationen spielen diese Kleinboxen ja ihre Vorteile aus.

Wem es also nur um die Lautstärke geht, der sollte vielleicht lieber die K162 nehmen und mit dem gesparten Geld ein kleines Mischpult oder ein Audio-Interface davor hängen, um einen sauberen Pegel zu bekommen. Ob die K300 wirklich so viel lauter ist oder nur durch die Mittenanhebung aggressiver klingt konnte ich in meinen begrenzten Räumlichkeiten nicht beurteilen.

Und nun - welche nehmen?

Wer die Box als Bühenmonitor nutzen möchte oder gegen andere 'Lärmquellen' ankämpfen muss, der sollte die K300 nehmen. Sie ist enorm präsent und durchsetzungsstark. Soll die Box als alleinige Schallquelle dienen, klingt die K162 unaufdringlicher, sie sägt noch nicht mal im Ohr, wenn man direkt in der Achse davor steht und sie voll aufdreht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
DB Technologies K 162
Guitar, 08.10.2009
Ich habe mir die DB TECHNOLOGIES K 162 einfach mal so zum ausprobieren Bestellt und war eigentlich positiv überrascht. Da ich zur Gitarren Abteilung gehöre kenne ich mich nichts so gut mit Pa und Beschallungstechnik aus. Ich benutze die Box hauptsächlich zu Hause um Musicfiles oder Loops vom Computer abspielen zu lassen. Bei Auftritten hatte ich sie bis jetzt noch nicht im Einsatz. Für kleine Gigs dürften mehrere Boxen dieser Sorte aber reichen.

Also jetzt aber mal zum Sound: Wie gesagt kenne ich mich damit nicht gut aus, aber totzdem finde ich den Sound sehr ansprechend. Besonders bei niedrigen Lautstärke macht es einfach Spaß. Die Anschlüsse sind ausreichend, wobei wenn man kein Mischpult hat, hat man keine möglichkeit den Eq zu verstellen.

Die drei Eingänge (Klinke, xlr, chinch) funktionieren einbahnfrei, genauso wie der line-mic schalter. Also eine gute kleine Pa Box für den Einstieg und Aufstieg in die Pa Welt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
2 dieser Boxen und ein Opera Sub 112 und man hat ne super mini PA
womax, 15.08.2014
Ursprünglich hatte ich eine dieser Boxen gekauft um bei einer Hochzeit, Nachts, passend zum Feuerwerk, Musik abzuspielen. Diesen Zweck hat die Box mit bravour gemeistert. Schon beim Auspacken war ich von der hohen Qualität, wenig später von dem guten Sound überrascht. Wenig später folgte dann die zweite Box und - da bei DB aus dem Programm genommen der über Ebay ergatterte, zugegebenermaßen etwas überdimensionierte Aktiv - Subwoofer Opera 112. Mit diesen drei Aktiven Boxen hab ich jetzt schon etliche Veranstaltungen bis ca. 120 Personen beschallt. Für Dosenmusik, E-Piano& Gitarre oder einfache pure Sprachübertragung gibts für mich in diesem Preissegment nicht viel Besseres. Zu diesem Preis bin ich hochzufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
185 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.