Danelectro DSR-1 Spring King

Spring King - Boden Effekt Pedal

Wer für seinen Lieblingsamp einen authentischen Hall benötigt, wird mit dem Danelectro Spring King fündig. Originale Federhall-Sounds sind nun im Bodentreterformat abrufbar, soundlich abgestimmt wird das mit einem Volume- und einem Tone-Regler. Und wer die lustigen Effekte einsetzen will, die entstehen, wenn man einen Amp mit Hallspirale ”ankickt”, darf sich auf dem Kick-Pad austoben. Um gute Designs und originelle Ideen sind die Produktentwickler bei Danelectro wirklich nie verlegen.

  • Federhall mit realer Hallspirale
  • Regler für Volumen, Tone
  • Reverbintensität
  • Kick Pad
  • Netzteil optional Thomann NT AC/PSA, 409939
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Jazz Springverb 1
  • Jazz Springverb 2

Weitere Infos

Digital Nein
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Danelectro DSR-1 Spring King
61% kauften genau dieses Produkt
Danelectro DSR-1 Spring King
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
96 € In den Warenkorb
Digitech Polara
10% kauften Digitech Polara 129 €
Boss RV-6
3% kauften Boss RV-6 149 €
Valeton Coral Verb 11
3% kauften Valeton Coral Verb 11 59 €
Vermona VSR 3.2
3% kauften Vermona VSR 3.2 299 €
Unsere beliebtesten Reverb Effekte
78 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
57 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Praktisch Krautig

Frank291, 25.06.2014
Nach unzähligen Gitarristen Erfahrungsberichten dachte ich, das es nicht schlecht währe mal das Klangverhalten mit Synths und Drummachines zu besprechen, denn für die Elektroniker da draußen macht diese einschmeichelnde Hallspirale mindestens genauso Sinn.
Vorweg, das Teil ist schwehr und groß für einen Bodentreter, was kein Wunder ist bei analog Effekten vor allem der Federtank dürfte das Hauptgewicht ausmachen (das Gehäuse könnte aber ruhig schmaler sein). Für einen Federhall ist das Teil aber immer noch sehr klein. Ich muss zugeben dass mich der Sound dann schon stark überrascht hat, denn für das Geld hatte ich was schlechteres erwartet. Das Rauschen ist nicht zu laut und die Audioqualität sehr gut.

Der Effektsound selber läßt sich mit dem Tone Poti von trockenem dumpfen Hall, stufenlos in naßeren, spitzeren Hall regeln (hier schon mal vorbildlich, kenne auch viele Springreverbs ohne Toneregelung). Der Volume Poti ist der dry wet Regler. Der Reverb Regler ist allerdings etwas speziell. Erzeugt mit einem analogen IC, der den Sound noch einen Reverb hizufügt, den man nicht in der Geschwindigkeit regeln kann, dafür gibt es Mods im Internet nachzubasteln, den IC kann man nämlich auch als grissliges Delay/Freeze misbrauchen! Der Reverb Poti regelt also die Länge der Hallfahne aber nicht seine Geschwindigkeit, dafür gibts für mich einen kleinen Abzug bei den Features und außerdem Durchläuft das Audiosignal den IC vor der Spirale was bedeutet dass wenn man das Reverb zurückregelt auch der Halleffekt verschwindet und Dry wird, ein bischen ungünstig aber wahrscheinlich zu umständlich um es anders zu regeln.

Am besten ist der Sound für kurze perkussive Geräusche und eher kurze Synthhüllkurven geeignet, für Flächen braucht man eher nen digital Hall oder Analog Rverb. Grundsätzlich hört sich der Sound der Spirale wie die 70er Jahre artigen Krautrock und Krautelektro Effekte ala Harmonia, Cluster, Neu! und Conny Plank an, nice.

Der Klang ist schön Vintage und schäppert ordentlich und zuweilen naß-psychedelisch, natürlich darf man dass jetzt nicht mit großen Fender Tanks vergleichen, im Heimstudio reicht dass allemal, live ist er aber glaube ich, nicht besonders Durchsetzungsfähig. Naja man hat mit dem Teil nicht so viele Möglichkeiten, ein Effektgerät wie aus einem Verstärkergehäuse eben. Wenn man nur den typischen Klang dieser Elektromechanischen Biester will, dann darf man beherzt zugreifen. In Sachen Inovation und Modulation gibt es allerdings ein par geilere Geräte auf dem Markt (zb: Vermona Retroverb Lancet, Knas Ekdahl Moisturizer) die aber auch wesentlich teurer sind und auf den Analog Electro Markt schielen. Noch kurz zum Kikpad: Das ist irgendwie eine schlechte Idee gewesen, gut gemeint aber das Pad federt ab und man hört nicht viel, ein Crush Button oder eine kleine Luke ins Innere währen hier viel effektiver, aber bei dem Preis ist das voll OK (rütteln hilft ganz gut!).

Also klare Kaufempfehlung, bei dem Preis bekommt man viel Sound und ein woliges nostaligisches Feeling.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Nett, aber mit Macken

MRieger, 23.07.2012
Ich habe mir den Danelectro Spring King zugelegt, weil ich einmal einen echten Federhall besitzen wollte, den ich unabhängig vom Amp überall mit hin nehmen und eventuell sogar für Studioarbeit als Send/Return einsetzen kann.

Zuerst zur Verarbeitung: Danelectro-Geräte stehen ja nicht gerade für solide Panzer-Bauweise à la russisches Big Muff, doch bei diesem Gerät sitzt alles. Das Gehäuse ist komplett aus Metall, sauber verarbeitet und hat ein wertiges Gewicht. Auch nach dem Aufschrauben blieb die Ernüchterung aus; alles da drin sitzt bombenfest.

Und das muss es auch, das "Kick Pad" ist ja dazu gedacht, dass man die Federn innen mal richtig in Schwung bringt. Hier lässt sich wunderbar variieren, es sind auch leichte Erschütterungen oder sogar nur ein leichtes Kratzen mit dem Fingernagel auf dem Gehäuse ausreichend um subtile Geräusche aus den Federn zu bekommen. Wer brutal draufhaut, bekommt auch ein Geräusch von ebenbürtiger Lautstärke und Brutalität zurück.

Nun zum tatsächlichen Betrieb mit Gitarre: Als ich es zuhause auf meinem kleinen Amp ausprobierte, funktionierte es einwandfrei und klang gut. Es war kein Rauschen weder im Betrieb noch im Bypass Modus festzustellen.

Beim ersten Live-Einsatz allerdings dann die Ernüchterung. Das Ding brummte plötzlich gewaltig. Ich löste dieses Problem, indem ich den "Reverb" Regler etwas zurück drehte, der annähernd auf Maximum gestanden hatte. Das Brummen verschwand zwar, allerdings lieferte mir das Gerät auch nicht mehr unbedingt meinen gewünschten Sound.

Ich weiß nicht, ob das nur bei mir so ist, denn ich spiele mit meiner Band sehr lauten Noiserock. Vielleicht funktioniert das Gerät bei moderateren Bands besser. Wahrscheinlich ist es aber wirklich nur die hohe Belastung der Federn (meine Gitarre hat einen sehr lauten Output) das Problem.
Wie dem auch sei, ich habe es weiterhin im Einsatz, habe einen Kompromiss aus "Reverb" auf 12 Uhr und noch etwas ampeigenen Hall gefunden, der mir zusagt.

Zurückschicken würde ich es nicht mehr, denn wer mal eine Snare in der Postproduktion durch dieses Ding gejagt hat, der würde es auch nicht mehr hergeben.

Alles in allem bin ich recht zufrieden - Danelectro hat zwar seine Schwachpunkte, aber die Kreativität gehört nicht dazu.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Reverb-/Halleffekte
Reverb-/​Hall­ef­fekte
"Alles wird ver­hallt" - aber mit Maß und Ziel. Das gilt zumindest im Studio. Auch Live ist der Halleffekt ganz sinnvoll.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro RCF EVOX J8 Bose S1 Pro Battery Pack Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Teenage Engineering PO-35 speak Dunlop MXR M 292 Carbon Copy Deluxe LD Systems Maui 5 Go Marshall DSL1CR
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
(1)
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Dunlop MXR M 292 Carbon Copy Deluxe

Dunlop MXR M 292 Carbon Copy Deluxe Analog Delay, Delay Effekt Pedal, analog, 1,2 Sekunden Delay Zeit, Klang des originalen Carbon Copy sowie der Bright Version in einem Pedal, regelbare Delay Zeit Modulation, Tap Tempo Funktion, Tap Tempo Unterteilungen, 2...

Zum Produkt
259 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.