Daddario EXL170S

122

Short Scale Saitensatz für E-Bass

  • Stärken: 045-065-080-100
  • Nickel Round Wound
  • sehr ausgewogener und natürlicher Klang
  • für nahezu jede Musikrichtung geeignet
  • Länge der vollen Wicklung: 81,5 cm
Erhältlich seit Februar 2008
Artikelnummer 205074
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 045 - 065 - 080 - 100
Material vernickelt
Mensur Short Scale
Taperwound Nein
27,90 €
39,70 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 3.12. und Montag, 5.12.
1
JL
Gute Shortscale-Saiten
Jazz LaTour 20.11.2015
Ich habe die Saiten auf einen Squier Bronco Bass aufgezogen (30"-Mensur, toploader-Steg). Der erste positive Punkt: sie passen! Nach allem, was man so liest, sind Shortscale-Saiten häufig auch mal zu lang oder zu kurz, je nach Bassmodell, genauer Mensur und Saitenhersteller.

Mit dem Klang bin ich sehr zufrieden. Es sind eigentlich typische Roundwound-Saiten. Die Stärke dieses Satzes (.045-.100) würde ich als "mittel" bezeichnen. Bei Shortscalebässen und -Gitarren werden ja häufig stärkere Saitensätze verwendet, um eine vergleichbar straffe Saitenspannung wie bei einem Longscale-Instrument mit Standardsaiten zu erhalten. Der EXL-170-Satz ist hier weder besonders dünn und labberig noch richtig dick und fest. Auf meinem zweiten Shortscale-Bass habe ich etwas dickere Saiten, die einen Ticken straffer sind, was ich ganz gut finde. Letztlich ist das aber auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, nicht jeder mag das dicke und feste Gefühl. Der Korrektheit halber sei auch noch angemerkt, daß nicht nur die Saitenstärke, sondern auch das verwendete Material und der Herstellungsprozess nachher das "Feeling" ausmachen.

Ich würde den EXL-170er Satz auf jeden Fall als Startpunkt für einen Shortscale-Bass empfehlen, bei dem man Roundwound-Sound sucht (z.B. für punkigere Richtungen oder wenn's in eine elektronische Gesamtrichtung gehen soll). Die Saiten sind günstig, und je nach persönlichem Geschmack kann man später auch noch den etwas dickeren Schwestersatz (EXL-160S) testen - ist vielleicht für alle was, denen bei Shortscale-Bässen die E-Saite zu "wobbelig" ist, denn das merkt man beim 170er-Saitensatz auch... bei o.g. sauteuren Flatwounds ist es jedoch auch nicht viel anders.

Kurz: ein guter Standard-Saitensatz für Shortscale-Bässe, bei denen das Saitenangebot ja nun auch wirklich nicht besonders gigantisch ist. Preis-Leistung gut, über die Haltbarkeit kann ich gegenwärtig noch nichts sagen. Den typisch metallischen Klang neuer Roundwounds hatten die Saiten jetzt nicht so arg lang, wer darauf steht bräuchte vielleicht beschichtete Saiten o.ä. Die Saiten haben sich jetzt nach ca. einem Monat Benutzung schön ausgewogen eingependelt. Klarere Kante als Flatwound, aber nicht mehr so super "dengelig". Aussehen tun sie in jedem Fall nach einem Monat noch wie neu.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Klassiker
Andrepaulmueller 06.09.2019
HAbe die Saiten für den Bass meines Sohnes erstanden. Shortscale Bässe gibt es nicht wie Sand am Meer, und so ist auch das Angebot an entsprechenden Saiten überschaubar. Von Daddario ist man Qualität gewohnt, und die bekommt man hier auch. Klanglich über jeden Zweifel erhaben, quasi zum Rocken gemacht. So klingt auch die kurze Mensur richtig erwachsen.

Ich empfehle die Saiten weiter, da ich selber auch bei diesen Saiten bleiben werde.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Prima Sound, stimmstabil
caramba 27.07.2020
Vor 3 Jahren aufgezogen, eingestimmt, zweimal nachgestimmt - seitdem brauche ich nur noch minimal zu korrigieren. Sehr angenehm, seither ohne erkennbare Abnutzung im Einsatz. Eine lohnende Anschaffung.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Bestens geeignet für sämtliche Danelectro-Reissues!
Westcliff 10.10.2009
Diese Saiten entsprechen bezüglich des Materials (Nickel), der "Saitenart" (Round Wound), der Saitenlänge (Short Scale) und nicht zuletzt der Saitenstärke (.045, .065, .080 und .100) exakt den Danelectro Saiten, mit denen alle drei Longhorn Bass Reissues vom Werk aus bestückt waren bzw. sind.
Die Saiten haben einen tiefen, warmen Sound und klingen dennoch knackig und sehr druckvoll und - wie es bei Danelectro heißen würde - twangy.
Bestens geeignet für Jazz, Oldies, Rock and Roll und Blues. Allerdings absolut ungeeignet für "funky Slap Bassisten".
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube