Daddario EXL140 Gitarrensaiten

679

E-Gitarren Saiten

Regular Light

  • Round Wound
  • Nickel-Plated Steel Wrap Wire
  • Stärke: 010-052
Erhältlich seit Januar 2000
Artikelnummer 131962
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 010 - 052
Saitenstärke 0,010" – 0,052"
Material Stahl, vernickelt
G-Saite umwickelt Nein
6,90 €
9,10 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 8.07. und Samstag, 9.07.
1
B
Unzerstörbar
Barret 06.04.2011
Für lange Zeit DIE Standardsaiten auf meiner Gitarre. Ich benutzte sie hauptsächlich im Drop-C-Tuning, später für kurze Zeit im Drop-D, wofür mir vor allem die 52er aber zu kräftig war und durch eine etwas dünnere ersetzt wurde. Das ist natürlich absolut Geschmackssache. Während bei mir eine 52er Saite auf D schon die Spielbarkeit verschlechtert, kann ich mehr als einen Gitarristen benennen, der genau dieses Saiten-Set im Standard-Tuning spielt.

Zum Sound kann ich keine fundierte Aussage treffen. Ich bin so ehrlich zuzugeben, dass ich keine Klangunterschiede bei verschiedenen Saiten höre. Vermutlich würde ich etwas hören, wenn ich den direkten Vergleich hätte, aber die Mühe habe ich mir nie gemacht. Ich war immer zufrieden mit den Saiten. Sie klangen für mich alle gut, wenn sie frisch aufgezogen waren. Was ich bei den D'addario-Saiten jedoch sehr wohl beurteilen kann ist die Langlebigkeit des Sounds. Das "Frisch-Aufgezogen"-Gefühl hält bei D'addario nicht ganz so lange an wie beispielsweise bei Duesenberg (zu deren Saiten ich im letzten Jahr gewechselt bin). Die Saiten korrodieren merklich und der Sound wird entsprechend matt. Eines muss ich den D'addario-Saiten jedoch mit Ausrufezeichen attestieren: Sie sind extrem robust was mechanische Beanspruchung angeht. In 2 Jahren D'addario-Dauerbenutzung (etwa 6 oder 7 Sets) ist mir exakt einmal eine Saite gerissen (hohes E). Intensive Bendings und Einsatz von Floyd-Rose-Vibrato eingeschlossen. In Punkto Robustheit stehen die Saiten von Duesenberg übrigens ganz und gar nicht gut da. Allein der jetzige Satz kann bereits 10 Risse vorweisen (günstigerweise stets an der Brücke, sodass ich sie neu einspannen kann, was das Problem für mich löst).

Fazit: Tolle Saiten für wilde Bendings. Wer öfters Probleme mit reißenden Saiten hat, sollte die hier mal probieren.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Günstige Saiten für Drop-Tunings
MB_Frox 30.12.2017
Auf meiner Suche nach der richtigen Saitenstärke bin ich auf die EXL140 gestoßen. Bisher habe ich immer D'Addario gespielt, und außerdem sind die EXL140 recht günstig, was sie dementsprechend attraktiv fürs Ausprobieren macht. Wie immer gefallen mir bei D'Addario insbesondere die farbigen Ballends und natürlich die Tatsache, dass alle Saiten zusammen verpackt sind, nicht separat. Das spart Verpackungsmüll.

Für mein Lieblingstuning Drop C# (auf einer 25'' Mensur) sind die 10-52er meiner Ansicht nach wirklich ideal, nicht so schlaff und nicht zu straff. Der Klang überzeugt, die Brillianz nimmt aber nach einiger Zeit ab. Die Saiten werden auch schnell dunkler und lassen sich dann nicht mehr so gut spielen. Dafür sind die EXL140 eben auch günstig.

Für mich gute und günstige Saiten, auch wenn ich langfristig gesehen wohl eher zu beschichteten Modellen greifen werde. Das schmälert aber nicht die Bewertung für die EXL140, im Gegenteil.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Für mich das Beste.
Anonym 26.04.2016
Ich habe nun schon ein paar Saitenhersteller ausprobiert ( Ernie Ball , Pyramid , Elixir , Fender) und diese auch in verschiedenen Variationen.

Die D'addarios erschienen mir subjektiv am angenehmsten an den Fingern und auch am stimmstabilsten.

Auch vom Sound her empfinde ich sie als sehr viel klarer und detaillierter als die meisten anderen.

Haltbarkeit ist schwer zu beurteilen , da ich viel spiele und auch sehr schwitzige Hände hab , jedoch kann man mindestens einen Monat glücklich damit spielen. (frisch bzw. nach ein paar Stunden Spielzeit klingen sie natürlich immer am besten.) Gerissen ist mir auch nach sehr viel längerem Gebrauch noch keine dieser Saiten

Ich benutze diese Stärke tatsächlich um auf einer 25.5" Mensur von Drop C bis Standard zu spielen und empfinde so ziemlich alles noch als angenehm. Am wohlsten fühlen sie sich bei mir jedoch in Drop C#.

Das Einzige was mich stört ich aber nicht als negativen Punkt auffassen wüde ist , dass ich kein großer Fan einer blanken G-saite bin , diese würde ich dann durch eine Umwickelte ersetzen , da diese dadurch erstens besser klingt und auch viel stimmstabiler wird und sich auch sehr viel besser anfühlt (ich hab mich erst auch nicht an eine umwickelte getraut)

In Meinen Augen und für meine Bedürfnisse die perfekten Saiten.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Sie wurden gekauft, aufgezogen und rockten!
Kris 01.12.2009
Nachdem ich testhalber einfach mal diese D'Addario Saiten bestellt habe steht für mich fest, dass ich nie wieder andere kaufen werde.

Die Hohen Saiten bieten klare Töne und gute Präsenz und die tiefen Saiten eignen sich prima für Dropped Tunings. Die tiefe E-Saite lässt sich beispielsweise bis auf C runterstimmen und gibt trotzdem noch einen sehr klaren Ton von sich.
In Sachen Flexibilität: Top!
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden