Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Cymatic Audio uTrack24

65

Recorder, Player und USB-Audiointerface

  • Aufnahme / Wiedergabe von 24 Spuren
  • 24 Bit / 96 kHz mit USB-Speichermedium
  • 4 Geräte synchronisierbar für 96 Spuren
  • 24 x 24 USB Audio-Interface (44.1 / 48 kHz - 8x8 88.2 / 96 kHz)
  • interner Mixer mit Mute, Solo, Pan und Lautstärke pro Spur
  • 24 symmetrische Ein- und Ausgänge (3 x D-Sub 25)
  • MIDI Out
  • regelbare Control Room und Kopfhörerausgänge
  • übersichtliche Pegelanzeigen, großes LCD Display
  • Playlist Editor
  • Erweiterungs-Slot
  • BNC Word Clock In/Out
  • RJ-45 Netzwerkanschluss für Fernbedienung
  • für iOS, Mac und PC
  • externes Netzteil
  • Maße (B x H x T): 485 x 44 x 200 mm
  • Format: 19" / 1 HE
  • Gewicht: 1,5 kg
  • Lieferumfang: AC/DC Netzteil, USB-Kabel und Schnellstartanleitung in Englisch

Systemvoraussetzungen bei Verwendung als Interface:

  • mind. 512 MB RAM (1GB oder mehr empfohlen)
  • ein freier USB 2.0-kompatibler Anschluss
  • PC: Windows XP / 7 / 8 / 8.1 / 10 (32 / 64 Bit) - Internetanschluss für Treiberdownload benötigt
  • Mac: Class Compliant - kein Treiber notwendig - Kompatibel mit OSX 10.8 und höher
  • iPad: iOS 7 oder höher mit Apple Lightning oder 30-pin Camera Connection Kit (nicht im Lieferumfang)
Anzahl der Spuren 24
Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren 24
Effekte Ja
Speichermedium USB
Phantomspeisung Nein
XLR-Anschlüsse 0
Klinken-Anschlüsse 0
Cinch Anschlüsse Nein
MIDI Schnittstelle 1x Out
USB Anschluss Ja
Digitale Anschlüsse USB
Sonstige Anschlüsse Wordclock
Kopfhöreranschluss Ja
Erhältlich seit November 2014
Artikelnummer 352327
Sonderausstattung USB Audiointerface
388 €
899,16 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 30.11. und Mittwoch, 1.12.
1
6 Verkaufsrang

65 Kundenbewertungen

J
sehr gemische Meinung
Jesuxlein 09.04.2018
"als erstes, der Sound ist Top"- diesen Teil muss ich leider revidieren. Nach einem Frimwareupdate ist im Bereich 9,6 KHz ein permanenter Pfeifton zu hören so, dass wir nur noch mit einem Hi-Cutter das in den Griff bekommen. Leider ist dadurch der Sond extrem "muffig" geworden. Ich hoffe jetzt, dass wir das Gerät via Garantie repariert oder ersetzt bekommen.
Wir setzen den Player ein, wenn wir als Duo/Trio spielen, die restlichen Musiker zu virtualisieren :-).
Was mir an dem Gerät super gefallen hat ist, dass man den Player via MIDI, Fußedal oder App (hier, PC, MAC, iPhone/-Tab und auch Android) starten und stoppen kann.
Was mir weniger gefällt, ist die Software mit der der Player "gefüttert" wird. Hier habe ich bereits mit bedienungsfreundlicheren Geräten gearbeitet- ist aber Gemeckere auf hohem Niveau!
Was mir (bis auf das Negative- dazu weiter unten) sehr gut gefallen hat, und das auch der Grund ist warum wir diesen Player einsetzten, ist die Steuerung. Via App kann man auf der Bühne sehr bequem die Set-Listen und Songs auswählen und via App starten.
und jetzt das Negative: Leider hatten wir im letzen halben Jahr bei einigen Auftritten (insgesamt ca. 10 mal) den Fehler, dass die Songs nicht kollrekt angezeigt bzw. ausgewäht wurden. Das heist: der Verlauf wurde korrekt angezeigt, beim Starten jedoch wurden ein oder sogar zwei Songs übersprungen und es wurde ein anderes Song abgespielt als der, welcher im Display (App und Player) angezeigt wurde. Da wir ein eingespieltes Team sind, konnten wir das gut Überspielen und den Fehler des Players ausgleichen- ist bei einem Liveauftritt trotzdem Ärgerlich. Auch hatten wir wiederholt den Fehler, dass beim Vorwärtsblättern wieder zwei bis drei Songs übersprungen wurden. Beim zurückblättern ist der Cursor einige zig Takte vorgesprungen und sofort mit Play gestartet: ebenfalls sehr unangenehm da man diese Fehler nicht ausbügeln kann!
Update: mittlerweile hat sich auch der Fehler eingeschlichen, dass das Gerät vom PC nicht mehr erkannt wird. Erst nach mehrtägigem stromlosen aus, erkennt der PC die Hardware wieder. :-(

Seit wir den Player haben, sind jetzt bereits eingie Updates erschienen. Ich hoffe einfach mal, dass demnächst noch eines erscheint, welches auch diese Fehler behebt.
Ansonsten kann ich das Geräte sowohl als Player als auch als Recorder (vor allem im Zusammenhang mit den Behringer X32-Serien ) empfehlen. Sollte man aber ein Gerät benötigen welches zu 100% zuverlässig funktionieren muss, ist diese (noch) wenig geeignet.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
"Hört" man öfter als man denkt
Lutz933 25.07.2017
Das Teil ist mittlerweile mehr im Einsatz, als man es vermutet, vor allem im professionellem Bereich auf der Bühne. Wie sonst sollten einzelne Sänger ganze Knabenchöre in die Gesangseinlage zaubern oder Gitarristen ihr eigenes Solo unterfüttern? Insbesondere nach CD Produktionen die eindeutig mehr Instrumente als Bandmitglieder aufweisen, erweist sich "Cymmi" als echter Lösungshelfer.
Die Bedienung ist schnell erlernt. Keinerelei Soundverlust ist selbstverständlich. Die zusätzlich anzuschaffenden Busleitungen gibt es für XLR und Klinke, je nach aufnehmenden Peripheriegerät. Vor allem die Ansteuerung per Ethernet macht sich im WLAN Einsatz sehr positiv bemerkbar.
Steuerung per Laptop ist also möglich und empfehlenswert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Solides Gerät für Live-Anwendungen
Powertechnik 01.11.2021
Wir nutzen schon seit einigen Jahren diese Geräte. Sie arbeiten sehr zuverlässig, Abstürze oder Tonaussetzer kennen wir nicht. An die SUB-D25 Anschlüsse passen leider nicht alle Stecker, da die Rückblendenausschnitte zu klein sind und die Stifte dadurch nicht tief genug eintauchen können. Wir hatten das dem Hersteller mitgeteilt und hoffen, dass es inzwischen geändert wurde.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RW
klein, solide und unabhängig vom Rechner
Ralf W. 03.08.2016
Ich habe den uTrack24 seit einigen Monaten im Betrieb und in der letzten Woche noch mit der optionalen ADAT-Karte ausgestattet. Das Gerät macht auf sehr unkomplizierte Weise Aufnahmen bis zu 24 Spuren aus USB-Medien. Eigentlich empfiehlt der Hersteller die Benutzung von Festplatten, bei mir funktionieren allerdings die kleinen Intenso Micro Line USB-Sticks (ich habe die 32 und 64 GB-Variante ausprobiert) tadellos bei Aufnahmen mit 24 Kanälen bei 24bit.
Ich habe einen WLAN-Router an das Gerät angeschlossen und kann so auch unterwegs mein Tablet zur Fernsteuerung des uTrack nutzen, was sehr praktisch ist, da man so auch einen sehr übersichtlichen Überblick über die Pegel aller Kanäle bekommt. Aufgenommen wird im Broadcast-WAV-Format, will sagen: 24 Kanäle in einer WAV-Datei. Das liest meine DAW (Samplitude) tadellos.
Die ADAT-Option wertet das Gerät aus meiner Sicht sehr auf, da auf diese Weise auch High-End-Wandler genutzt werden können. Auch als redundantes Aufnahmesystem hinter einem anderen Recorder ist das Gerät sehr tauglich. Sehr gut gefällt mir auch die Möglichkeit, per App oder direkt am Gerät einen Kopfhörermix zu erstellen, mit dem man beurteilen kann, ob alle Signale gut eingefangen werden. Der Kopfhörerausgang könnte nur etwas mehr "Dampf" haben.
Als Zuspieler für Playbacks auf der Bühne habe ich den uTrack noch nicht eingesetzt , das sollte aber ebenso unproblematisch gehen...
Ein gutes Produkt zum fairen Preis!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung