Cyclone Analogic TT-303 TT-78 Bundle

Set bestehend aus:

Cyclone Analogic TT-303 Bass Bot V2 Monophoner Analog-Synthesizer

  • Wellenformen: Sägezahn oder Rechteck
  • Tiefpassfilter mit Resonanz
  • Regler für Tuning, Cutoff, Resonanz, Envelope Modulation, Decay und Accent
  • Stepsequenzer mit bis zu 64 Steps pro Pattern
  • Speicherplätze für 432 User-Pattern
  • einstellbarer Swing / Shuffle
  • Gate- und Slide-Zeit einstellbar
  • erweiterter Sequenzer mit Mute- und Hammer-Funktion
  • intelligenter Patterngenerator
  • patternbasierter Arpeggiator
  • Tap Tempo
  • Main Out: 6,3 mm Klinke
  • Stereo-Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke
  • VCO Out: 3,5 mm Klinke
  • Filter In: 3,5 mm Klinke
  • CV/Gate/Accent Ausgänge: 3,5 mm Klinke
  • Clock und Run/Stop Out: 3,5 mm Klinke, DIN-Sync kompatibel
  • MIDI In/Out
  • Abmessungen (B x T x H): 310 x 130 x 35 mm
  • inkl. Netzteil (9V DC), Softcase, Decksaver und Bedienungsanleitung

Cyclone Analogic TT-78 Beat Bot Analoge Drum Machine / Groovebox

  • Instrumente: Bass Drum, Snare Drum, Low Bongo, Low Conga, High Bongo, High Conga, Clave, Cowbell, Cymbol + Metal Beat, Hi-Hat + Metal Beat , Maracas, Guiro, Tamburin
  • Instrumenten- und Submixregler
  • Benutzerpattern: 64 mit max. 64 Steps
  • Benutzer-Tracks: 9
  • Benutzer-Drum-Kits: 32
  • Benutzer-Clips: 16 pro Instrument
  • Per-Instrument und Schritt-Modifikatoren: Akzent, Flam, Roll
  • programmierbare Füllvariationen für jedes Patern
  • Zeitskalen: 16tel Note, 32tel Note, 8tel Triole, 16tel Triole
  • zuweisbare Pattern-LED-Farbe
  • Kopieren / Einfügen von Funktionen
  • Programmierung
  • maximale Länge: 240 Takte
  • per Takt Füllvarianten-Option
  • 26 Leuchttasten
  • Tap Tempo Eingabe
  • Main Mix 6,3 mm Mono (+ 15dBu)
  • Kopfhörer 6,3 mm Stereo (+ 10dBu)
  • Einzelausgänge 3,5 mm
  • MIDI In, Out und Thru
  • Power (9 V DC, 300 mA)
  • PC-Funktionen: Cyclone Studio Anwendung für PC & Mac ermöglicht Beat Bot Software-Update und User Data Backup & Restore mit MIDI SysEx Transfer
  • Abmessungen (B x T x H): 310 x 130 x 35 mm
  • Gewicht: 783 g
  • inkl. 100-240v Universal-Netzteil und Transporttasche
Erhältlich seit März 2017
Artikelnummer 409326
Verkaufseinheit 1 Stück
Klangerzeugung Analog
Pads 0
Effekte Nein
Bass Nein
Display Nein
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Anzahl der analogen Ausgänge 9
Kopfhöreranschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Fader 0
Speichermedium Intern
Fußschalter Anschlüsse 0
Besonderheiten Keine
Bauform Desktop
Mehr anzeigen
649 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 28.09. und Donnerstag, 29.09.
1

Bass und Beat Bundle

Dieses Bundle bietet den monophonen Analog-Synthesizer TT-303 Bass Bot und die analoge Drum Machine TT-78 Beat Bot zu einem unschlagbaren Preis. Die TT-78 Beat Bot ist eine moderne Interpretation einer klassischen Preset-Beatbox, während der monophone Bass-Synthesizer Cyclone Analogic TT-303 ebenfalls an ein bekanntes Vorbild angelehnt ist. Letztere bietet die klassischen Wellenformen Rechteck und Sägezahn sowie auch viele neue Funktionen, mit denen Patterns variiert und gestaltet werden können. Die TT-78 ist, den heutigen Anforderungen entsprechend, mit einem programmierbaren Sequenzer, veränderbaren Klängen, MIDI und Einzelausgängen ausgestattet. So lassen sich mit diesem Bundle Acid-Beats mit Sounds programmieren, die sich bei international erfolgreichen Künstlern wie Blondie, John Foxx und Phil Collins bewährt haben.

Patterns mit Vintage-Flair

Die Drums der TT-78 werden analog erzeugt und fast alle Sounds können mit einem Tone-Parameter editiert werden. Zur Modulation von Tone ist pro Sound ein synchronisiert laufender LFO vorhanden. Über sieben Ausgänge lassen sich einzelne oder gruppierte Instrumente abgreifen, um sie dann individuell mischen zu können. Der Sequenzer in beiden Modellen kann Patterns mit maximal 64 Steps erzeugen. Im TT-78 können mittels Funktionen wie Accent, Flam, Roll und Shuffle Beats clubtaugliche Tracks programmiert werden. Der TT-303 bietet hingegen einen patternbasierten Arpeggiator, für den nacheinander Töne eingegeben werden können, die dann abwechselnd gespielt werden können. Mit der Lab-Funktion des TT-303 lassen sich Töne bestimmen, die zusammen ein Pattern ergeben sollen – und mit dem Loop-Edit-Modus können Patterns in Echtzeit eingespielt werden.

Für pragmatische Acid-Fans

Wer auf der Suche nach dem klassischen Acid-Sound für seine Basslines und vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten ist, der wird mit dem monophonen Analog-Synthesizer von Cyclone fündig. Für Besitzer mehrerer Synthesizer bietet der TT-303 eine Vielzahl von Aus- und Eingängen, die den Einsatz externer Geräte ermöglichen. Ebenso wie der TT-303 ist der TT-78 Beat Bot kein dogmatischer Klon, der das Original akribisch nachbildet. Vielmehr sprengen beide Maschinen eher die Grenzen ihrer Vorbilder. So überzeugt die TT-78 Drummaschine durch ihre flüssige Beat-Programmierung und die modulierbaren Soundparameter. Aufgrund der geringen Größe sind beide Hardwaregeräte leicht transportabel und somit auch für unterwegs attraktiv.

Über Cyclone Analogic

Der in Südfrankreich ansässige Hersteller Cyclone Analogic hat sich auf modernisierte Interpretationen klassischer Drummaschinen und Synthesizer spezialisiert, die für den professionellen Einsatz in verschiedenen Genres geeignet sind. Hierzu gehören die TT-303 Bass Bot, die es bereits in einer überarbeiteten Version gibt, die Drummaschine TT-606 Drum Drone und der TT-78 Beat Bot. Diese Synthesizer und Drummaschinen bieten frische und fette Sounds in einem modernen Design mit livetauglichen Features. Die kompakte Größe der Modelle ermöglicht es, sie überall mit hinzunehmen und das Publikum in jeder Location zum Tanzen zu bringen.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten für Patterns

Die Stimmung des TT-303 lässt sich mit einem eigens dafür vorgesehenen Regler einstellen. Für die Patterns kann das Tempo manuell über Tap-Tempo einprogrammiert werden. Das resonanzfähige Tiefpassfilter verfügt über Regler für Cutoff und Resonanz. Weiterhin lassen sich Envelope Modulation, Decay und Stärke der Akzente über Drehregler einstellen. Mit der Mute-Taste können die Patterntöne gekürzt und mit der HAMR-Taste verlängert werden. Mute bildet hier den Effekt einer Handflächendämpfung nach, während HAMR eine Hammer-On/Off-Mechanik nachzeichnet. Außerdem können bis zu 432 selbst erstellte Patterns auf dem Gerät gespeichert werden. Mit den Jam-Funktionen des Sequenzers des TT-78 und der livetauglichen Hardware lassen sich gleichermaßen Old-School-Patterns wie auch straighte Beats flüssig einspielen und kreativ performen.