Crown XLi 1500

78

2-kanalige analog Endstufe

  • 2x 450 Watt / 4 Ohm
  • 2x 330 Watt / 8 Ohm
  • 900 Watt / 8 Ohm Bridge Mono
  • Rauschabstand > 100 dB
  • Dämpfungsfaktor >200
  • XLR/Cinch Input
  • Speaker Twist und Binding Post Ausgänge
  • Einschaltverzögerung
  • Kurzschluss-Sicherung
  • Format: 19" / 2 HE
  • Einbautiefe: 31,5 cm
  • Gewicht: 12,7 kg
Erhältlich seit Februar 2013
Artikelnummer 307248
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 4 Ohm / Kanal 450 W
Kanäle 2
19" Einbau Höhe 2 HE
Amp Klassen Class AB
2 Ohm stabil Nein
DSP/Frequenzweiche Nein
Konvektionskühlung Nein
Breite 483 mm
Tiefe 315 mm
Höhe 89 mm
Gewicht 12,7 kg
Brückenbetrieb 1
Temperaturgeregelter Lüfter 1
Input XLR 1
Input CINCH 1
Parallel Input 1
Link Out Nein
Output Speaker Twist 1
Output Binding Post 1
Mehr anzeigen
369 €
559,30 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 2.02. und Freitag, 3.02.
1

78 Kundenbewertungen

46 Rezensionen

W
Super Endstufe auch im HiFi-Bereich!
WoDi 08.05.2020
Für meine HiFi-Anlage, die aktiv (3-Weg) betrieben wird, suchte ich eine Endstufe für den Bass bis 500Hz. Der wurde bisher von zwei gebrückten HiFi-Endstufen versorgt. Damit waren auch die Voraussetzungen gegeben: Sie musste trotz eingebauter Lüfter leise und rauscharm sein und die Basschassis (Precision Devices 15'') so antreiben, dass ein trockener, knackiger Bass erzeugt wird. Ich habe dann diese Endstufe aufgrund der fast ausschließlich guten bis sehr guten Bewertungen am 02.05.2020 gekauft. Alles ging sehr schnell, wie von Thomann gewohnt. Thomann ist eben Thomann! Vielen Dank! Da mir die Front der Crown XLi 1500 nicht gefiel, habe ich noch die db Technologies HPA 1000 geordert, um vergleichen zu können. Der Vergleich war schnell zu Gunsten der Crown XLi 1500 entschieden. Die Lüfter der Crown XLi 1500 hört man, egal in welcher Leistungslage sie sich befindet, nicht. Sie ist absolut wohnzimmertauglich. Der Bass kommt knackig und trocken und harmoniert bestens mit dem BMS-Mitteltontreiber und der Celestion-Hochtoneinheit. Die Legende, dass PA-Endstufen nicht in einer einer HiFi-Anlage eingesetzt werden sollten, stimmt zumindest für die Crown XLi 1500 nicht (ich kann nur für den Einsatz im Bassbereich sprechen; den Einsatz im Mittel- und Hochtonbereich müsste ich noch testen). Hilfreich ist auch der Schalter für die Einstellung der Eingangsempfindlichkeit (0,775V bzw. 1,4V). Im HiFi-Bereich sollte die Einstellung auf 1,4V ausreichen zumal sich dadurch etwas mehr Störsicherheit auf der Leitung ergibt. Die Crown XLi 1500 ist eine rundum gelungene Endstufe, die mit 2x330W an 8 Ohm genügend Reserven für die verschiedensten Einsatzzwecke hat.
Fazit: Ich empfehle die Crown XLi 1500 uneingeschränkt! Für knapp 300 EUR ist die Crown XLi 1500 eine sehr gute Endstufe, die, würde sie mit einem anderen Logo, einer gebürsteten Alufront etc. ausgestattet, wahrscheinlich als HiFi-Endstufe das Fünffache kosten würde.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Solide und leise
FelixD 26.11.2016
Ich war auf der Suche nach einer Endstufe in der Leistungsklasse 300 W / 8 Ohm, die besonders eins sein sollte: Leise.
Primäre Anwendung ist bei mir im Wohnzimmer und da stört ein lautes Lüftergeräusch natürlich extrem. Und gleich vorneweg, die Crown erfüllt diese Anforderung sehr gut. Ich habe die Endstufe bei Thomann vor Ort gekauft und konnte dort das vor dem Kauf überprüfen. Der Lüfter läuft sofort an, ist selbst jedoch nicht hörbar. Wenn man sehr nahe an die Endstufe rangeht, hört man das Geräusch der Luftströmung. Dieses ist jedoch auch sehr gering ausgeprägt und vor allem eher tieffrequent und daher wenig störend. Mein Laptop macht mehr Krach.
Gefordert wird die Endstufe bei mir aktuell nicht wirklich, weswegen ich keine Aussage zum Verhalten unter Volllast machen kann. Sie verhält sich im besten Sinne unauffällig und souverän, mehr verlange ich nicht von einer Endstufe.

2 kleine Negativpunkte muss ich zum Schluss noch anführen, die beide mit den LEDs zusammen hängen:
Die Power-LED ist blau und ziemlich hell. Direkt reinschauen ist eher unangenehm. Warum so was verbaut wird, ist mir unverständlich.
Die Signal-LED des rechten Kanals bzw. deren Ansteuerelektronik funktioniert bei mir nicht ganz korrekt. Oft leuchtet sie voll, auch wenn kein Eingangssignal anliegt. Da ich jedoch keine Einschränkung in der Funktion der Endstufe habe, ist das für mich kein Grund, sie zurückzuschicken.

Grundsätzlich handelt es sich bei der Endstufe um ein grundsolides Produkt, das vor allem für die interessant sein könnte, die Wert auf eine leise Endstufe legen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr gutes Gerät
Anonym 08.02.2017
Hallo,

Ich habe mir den Crown XLi 1500 für den mobilen Einsatz als DJ gekauft und muss sagen, das ich mit dem Gerät sehr zufrieden bin.

Die Endstufe hat einen satten Klang.
Im Hoch und Mittelbereich klingt das Gerät sehr gut und es hat einen satten Bass.

Die Verarbeitung ist klasse. es gibt dort keine Beanstandungen.

Das einzige was ich bemängeln kann ist, das bei der Lieferung das Zuleitungskabel kein Schukostecker hat, sondern ein amerikanischen Stecker.

Ich kann den Crown XLi 1500 nur eiterempfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JP
Macht Krach
Janosch Palme 19.01.2023
Wir nutzen die Endstufe vorranging als PA im Proberaum, hatten sie für Konzerte aber auch schon mit zu kleinen Gigs mit ca. 200 Leuten. Es gibt wenig zu beachten. Kabel rein, Anschalten, aufdrehen. Schön einfach ohne Schnickschnack und Fürlefanz. Angeschlossen an Lautsprecher und eine Passive Bassbox mit passiver Frequenzweiche war es uns auch möglich, einen Raum mit 300 Leuten mit Elektro Musik zu bespielen. Die Bässe kommen hervorragend durch, das restliche Frequenzband für unseren Geschmack auch. Gesang im Proberaum ist hervorragend laut und verständlich.
Einziger Kritikpunkt sind die Füße, die verhindern, dass man die Endstufe ganz unten im Rack einbauen kann. Und um an die Füße zu kommen, muss man die halbe Endstufe auseinandernehmen. Außerdem sollte man über der Endstufe mindestens eine HE freilassen, da sich die Endstufe in anderen Geräten (zum Beispiel Interfaces oder Splitter) mit Brummen bemerkbar macht. Mit Abstand ist das aber kein Problem mehr.
Wir überlegen gerade, auch unsere Bassboxen getrennt mit Weichen zu versorgen und würden dann diese Endstufe nochmal holen. Daher klare Empfehlung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden