Kundencenter – Anmeldung

Contour ShuttlePro V2

102 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Auch für den Einsatz unter Linux geeignet
TheDiveO, 02.02.2014
Etwas abseits der ausgetretenen Pfade arbeite ich seit mehreren Jahren beim Videoschnitt mit der freien Software Kdenlive unter Linux.

Mit zunehmender Erfahrung fehlte mir immer mehr ein Eingabegerät, das das Bild-genaue Ansteuern von Schnittpunkten ebenso bequem macht, wie das Vor- und Zurückspulen in verschiedenen Geschwindigkeiten.

Außerdem wollte ich noch möglichst viele Tasten dazu, um häufig benötigte Funktionen nicht erst im System "Adler" auf der normalen Tastatur aufzustöbern und dann im Sturzflug erlegen zu müssen.

Nachdem Kdenlive selbst zum Glück verschiedene Jog Dials (Multimedia Controller) unterstützt, insbesondere die Contour-Produkte, habe ich mir schließlich das ShuttlePRO v2 ausgesucht und bestellt.

Die Inbetriebnahme unter Linux war problemlos, da keinerlei spezieller Treiber erforderlich sind, sondern Linux bereits von Haus aus mit solchen Geräten problemlos umgeht, die den USB-Normprofilen entsprechen, so wie das ShuttlePRO v2. Einfach das ShuttlePRO v2 per USB anschließen, fertig.

Was ich dann doch vermisse, ist eine Contour-Anwendung, mit der man auch unter Linux und insbesondere der Oberfläche KDE für jede beliebige Anwendung das ShuttlePRO v2 konfigurieren kann. Contour liefert eine solche Anwendung leider nur für Windows und OS-X aus.

Aus diesem Grund gebe ich bei den Features auch nur drei Sterne. Andere Firmen machen vor, wie man mit freier Software-Projekten erfolgreich zusammen arbeitet und sich so neue Kundenkreise erschließt.

Aber zurück zu Kdenlive, das der Grund für meine Anschaffung ist: hier musste ich zunächst noch mit einer zusätzlichen udev-Regel im System nacharbeiten. Der Grund ist, dass Kdenlive das ShuttlePro noch gemäßden Regeln älterer Linux-System unter /dev/input/inputX erwartet, neuere Systeme jedoch mit /dev/input/eventX arbeiten. Aber in Linux lässt sich das zum Glück problemlos nacharbeiten, ohne Applikation dazu anfassen zu müssen.

Seitdem erkennt Kdenlive das ShuttlePRO v2 problemlos und ich kann in Kdenlive selbst die 15 Tasten des ShuttlePRO v2 mit Kdenlive-Funktionen belegen. Das funktioniert einwandfrei. Zusammen mit dem inneren Drehrad für Bildgenaues Positionieren und dem Drehring für das Vor- und Zurückspulen in verschiedenen Geschwindigkeiten habe ich nun eine bequem zu benutzendes Hilfsmittel für die bequeme Videobearbeitung.

Auch wenn das ShuttlePRO v2 im ersten Moment wie ein Stück Pizza aussieht, das auf dem Tisch kleben geblieben ist, so macht es einen gut verarbeiteten Eindruck. Dank seiner sechs rutschfesten Füße bleibt das ShuttlePRO da, wo es ist; das ist gerade im Eifer des Schnitt-Gefechts wichtig. Die Größe ist genau richtig für meine mittelgroße Hand, die Tasten sind ohne Verrenkungen der Finger gut erreichbar. Contour hat auch an die Handballen-Auflage gedacht, so dass meine linke Hand entspannt auf dem Multimedia-Controller ruhen kann. Die Rastung des inneren Drehrades ist leicht, für mein Gefühl fast schon zu leicht. Da die Raststellungen nur alle 30° liegen, ist trotzdem genaues Bewegen im Videomaterial möglich. Diese breite Rasterung mag ich persönlich mehr als das enge Raster bei Mäusen mit Mausrad.

Während die oberen neun Tasten dank transparenter Tastenköpfe problemlos selbst beschriftet werden können, wünsche ich mir das auch für die breiten Tasten unterhalb des Rads. Hier finde ich das Design des ShuttlePRO v2 inkonsequent und verbesserungswürdig.

Abschließend bin ich mit der Bedienung des ShuttlePRO v2 vollauf zufrieden, da gebe ich gerne fünf Sterne. Wegen der fehlenden Linux-Software muss ich in Punkto Features zwei Sterne abziehen; also "geht (halt) so".

Mit der Verarbeitung des Gerätes bin ich zufrieden, allerdings spräche eine Beschriftbarkeit auch der unteren Tasten für eine bessere Verarbeitung, deshalb nur vier Sterne. Insgesamt bewerte ich das ShuttlePRO v2 mit vier Sternen, weil ich mit dem Kauf und dem Einsatz zufrieden bin. Aber es ist noch Luft nach oben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Videoediting: für PC ja - für Mac nein
RainAir, 19.05.2020
+++ 01.2021 Edit der Bewertung +++
Sehr enttäuschend. Ich kann den Mac-Usern von einem Kauf nur abraten. Das Ding funktioniert leider mit Mac/Adobe nicht, da der Hersteller seid gut einem Jahr keine wirklich funktionierenden Treiber liefert. Mit dem neuen Mac OS funktioniert es nun überhaupt nicht mehr. :-(

+++ 04.2020 Ursprüngliche Bewertung+++
Am PC funktioniert das Gerät gut, ich benötige es jedoch für das Macbook und Adobe Premiere Pro.
Die Installation war nicht sonderlich einfach. Ich hatte zunächst den falschen Treiber installiert, welcher mir beim deinstallieren das System zerschossen hatte. Nachdem der Mac nach zwei Tagen wieder lief und der passende Treiber installiert war, kam das nächste Problem.
Die 2020er Version von Adobe Premiere Pro wurde nicht erkannt. Ich musste daher als Workaround umständlich die Standardeinstellung anpassen. Der Herstellersupport hat dabei aber super und schnell geholfen. Sie waren wirklich bemüht.
Der ShutterPro ist ein tolles und sehr hilfreiches Werkzeug, wenn er denn (am Mac) mal geht. Oft muss er zu Beginn mehrmals rein und rausgesteckt werden, damit er überhaupt vom Mac erkannt wird. Bleibt zu hoffen, dass es irgendwann eine aktuelle Konfig für Adobe Premiere gibt
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Must Have
Dennis002, 31.10.2009
Nicht nur im Videobereich, auch für DAWs hilft das Teil ungemein um nicht nur ein gut in der Hand liegendes Jogwheel zu haben. Auch Zoomen, Play/Stop und die komplette Navigation in der DAW sowie durchs Projekt funtionieren reibungslos.

Ich hatte lange hin und her überlegt, ob ich mir eine "2te Maus" für mein Setup wirklich leisten soll.
Allerdings ist das Teil wirklich mehr als das. Alle Tastenkürzel können in der mitgelieferten Software konfiguriert werden.

Natürlich findet man da auch die wichtigsten Templates für fast alles, was man so Braucht.
Ich arbeite also an einer Filmmusik in Cubase. Nutze da das Teil.
Schließe das Projekt soweit ab. Ich öffne After Effects. Und das Shuttlepro stellt sich automatisch auf die bedienung von AE ein.

Einzige Mankos sind für mich: Das Plastikgehäuse. Ich hätte mir was schwerfälligeres gewünscht. Allerdings liegt es angenehm flach auf dem Tisch und rutscht eigentlich nicht rum.

Und ich hätte mit gewüscht, das die Steuerung nicht nur über Tastenkürzel, sondern auch Via Midi möglich währen. In Cubase währe das die bessere Variante gewesen.

Aber trotz alle dem, meine volle Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Superpraktisch!
Saitenreisser, 09.11.2010
Ich weiß gar nicht, wie ich jemals ohne so ein Ding gearbeitet habe.

Ich finde es extrem praktisch mit der Maus in der einen und dem Copuntour Shuttlepro V2 in der anderen zu arbeiten. Das Gerät fühlt sich schwer und wertig an, die Tasten arbeiten präzise. Ich habe mir die wichtigsten Transport- und Markerfunktionen auf die Tasten oberhalb des Whelles gelegt, die Tasten links und rechts davon arbeiten als Shift und Control (sehr praktisch, um Fader in Cubase oder Wavelab ohne Gefummel auf 0dB zu setzen), mit den Tasten unten bediene ich horizontalen und vertikalen Zoom.

Die Anbindung an die Software erfolgt nicht als MIDI-Controller sondern als Tastendrücke und Makros. Dadurch ist es auch kein Problem, das Shuttlewheel mit einem Fadercontroller zu kombinieren, auch wenn die DAW nur einen Controller unterstützt. Außerdem kann man damit auch Software bedienen, die gar keine Controll unterstützt, nicht nur aus dem Audiobereich. Zahllose Templates für alle möglichen Applikationen liegen bei.

Kurzum: ich bin sehr zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Alles ist besser als eine Maus...
mcJack, 03.12.2009
So wie die Maus sich extrem schlecht für die Transportsteuerung im Schnitt auf der Zeitachse eignet, so genau richtig ist das Shuttle-Pro V2 als Jog-Shuttle. Ein Griff und alles ist zur Hand, Play, Stop oder auch Marken setzen, Repeats ein aus, alles kein Problem für das Shuttle.

Die Treiber-Software erkennt, welches Programm gerade läuft (Mac), und stellt sich nun in den entsprechenden Modus. Jede Taste oder Jog-Bewegung löst nun einen Tastenbefehl aus, der für jede Anwendung speziell konfiguriert werden kann. Für die neun Tasten über dem Jog Wheel sind kleine Papp-Schildchen dabei, die man unter den Klarsichtdeckel basteln kann. Damit kann man sich die Funktionen besser merken. Die Standardsymbole sind auch schon vorgedruckt dabei.

Man muss sich allerdings bewusst sein, dass der Controller einfach nur Tasten emuliert, also hängt es von der Software ab, ob die Jog-Bewegungen schön flüssig übertragen werden. Das fand ich bei Logic Pro 8 zum Beispiel verbesserungsfähig...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sehr guter Controller nicht nur für Audio und Video
Rainer aus H., 23.11.2009
Ich habe mir den ShuttlePro V2 primär für die Videobearbeitung gekauft, merkte aber schnell auf die Vorteile im Bereich des Recordings (z.B. bessere d.h. feinere Transportmöglichkeiten als mit den gängigen Audio-Controllern - man kann nicht nur einzelne Sprungpunkte anfahren, sondern - abhängig von der Software - framegenau eine einzelne Stelle anfahren).

Wie es aber so schön heißt - der Appetit kommt mit dem Essen, und so fing ich an, den ShuttlePro auch für weitere Anwendungen einzusetzen. Insbesondere mit den Produkten der Adobe Suite macht er eine exzellente Figur (d.h. Photo- und Grafikbearbeitung, Webdesign etc.). Zwar muß man sich die Templates hierfür erst einmal selber erstellen, dafür hat man dann aber individuelle und deutlich vereinfachte (und damit schnellere) Arbeitsabläufe zu erwarten.

Aus meiner Sicht ein viel zu wenig beachteter Universalcontroller, der Maus und Tastatur sinnvoll ergänzt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Eine nützliche Anschaffung
Chrisw, 30.11.2009
Ich habe mir das Shuttle Pro V2 speziell für den Filmschnitt gekauft. Es funktioniert sehr gut mit dem Programm Final Cut Express 4. Nach ein bisschen Eingewöhnungszeit verbesserte sich bei mir tatsächlich der Workflow. Mich begeistert vor allem wie präzise man mit dem ShuttlePro arbeiten kann.

Außerdem ist das Gehäuse sauber verarbeitet und es macht einen guten Eindruck. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man das Gerät auch mit großen Händen ohne Probleme benutzen kann. Verbesserungswürdig ist meiner Ansicht nach die Software zum konfigurieren vom ShuttlePro.

Sie erfüllt zwar ihren Zweck, sieht jedoch nicht besonders zeitgemäß aus und könnte komfortabler sein. Allerdings gibt es für sehr viele Programme Profile zum einstellen, die man ohne Probleme modifizieren kann.

Innerhalb von 2 Monaten ist mir noch nichts negatives am Gerät aufgefallen und ich kann es bedenkenlos weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Ein Fall für die Mülltonne. Bugs ohne Ende, Hardware OK, bis geht besser.
Pr/PTUser, 12.10.2020
Das Shuttle ProV2 ist das erste Produkt, ich betone das erste von uns bei Thomann gekaufte Produkt, was in derzeitigem Softwarestand / Updatehäufigkeit als absoluter Müll zu bezeichnen ist!
Die Haptik des Shuttle Pro kann man noch als OK bezeichnen, abgesehen von den Schlecht haltenden Abdeckkappen der oberen Buttons und der nicht Beschriftbarkeit der unteren Buttons, Eiern der Jog Wheels.
Das Hauptproblem des Shuttle Pro ist: Software, Software, Software, Treiber, Treiber, Treiber. Wir haben den Artikel vor über 7 Monaten gekauft und seit 7 Monaten sieht es der Hersteller nicht einmal ein, ein Software Update zu machen, obwohl es so nötig wäre.
In der Software des Controllers lassen sich für unterschiedliche Softwareprogramme unterschiedliche Konfigurationen / Tastenbelegungen einstellen. Die Erkennung des jeweils geöffneten Programmes funktioniert allerdings in mindestens 55% der Fälle nicht, sodass (auch teilweise mitten in einer Programmbenutzung) durch ein seitens des ShuttlePro2 falsch ausgelösten Shortcut (aus anderem Setting eines anderen Programms) man Programme verstellt / Projekte zerschießt und Stundenlang den Fehler suchen muss, obwohl bei der wenige Minuten zuvor durchgeführten Tastenbedienung am Shuttle Pro noch alles funktioniert hat.
Problematisch sind hierbei vor allem die zwei Einstellräder. Diese machen Sinn, Timelinezoom oder Verschiebung der Sequenzmarke oder die Bildauswahl der Timeline zu verstellen. Problematisch ist jedoch, dass sowohl in Premiere Pro, als auch in ProTools hierbei in den Tastenkombinationen Shift / Strg oder Alt gedrückt wird. Im Schnitt bei jeder 3. Bedienung dieses Rades passiert es dann, dass trotz loslassen des JogWheels z.B. die ShiftTaste dauerhaft aktiviert bleibt, bis man den Controller absteckt oder die Einstellungssoftware des Shuttle Pro beendet. Dies merkt man allerdings so gut wie gar nicht, man sieht nur das Resultat einer völlig abnormalen /verbuggten Programmbedienung (z.B. im Falle ProTools wenn alle Clips plötzlich in Slomo abgespielt werden und man stundenlang den Fehler sucht), bei der man auch nur im entferntesten den Grund erahnen würde. Kein Wunder, wenn der Rechner dauerhaft eine Taste auslöst, die man gar nicht selbst betätigt. Nach Rücksprache mit Kollegen, die ebenfalls exakt die gleichen Probleme mit dem Shuttle Pro haben, wäre es DRINGEND an der Zeit, dass sich der Händler unserers Vertrauens an den Hersteller wendet, damit dieser ENDLICH diese verbuggten Treiber / Einstellungssoftware erheblich überarbeitet und das Produkt nutzbar wird ohne minütliche Ärgernisse! Das Produkt soll einem die Arbeit erleichtern und sorgt pausenlos für Mehrarbeit und Probleme.
Es fehlt auch beispielsweise eine Kontroll / Einstellmöglichkeit welche Programmsettings bei dem Shuttle Pro derzeit aktiv sind. Man hat 0,0 Kontrolle darüber. Erst funktioniert alles und dann legt er einem die ganze Workstation lahm. Aktueller Softwarestand seit 7 Monaten: 2.13.3 - Vor neuem Update daher Kauf ausdrücklich nicht empfohlen! (ggf. auf HerstellerSeite nachschlagen)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Multitalent mit Software-Schwächen
Matthias657, 07.03.2010
Prinzipiell tut das Teil was es soll - und das sollte ja eigentlich für jedes Produkt normal sein. Leider sind die Hersteller offensichtlich damit überfordert, die Treiber auf aktuellem Betriebssystem/Software-Stand zu halten. Bei mir z.B. tut das eigentlich tolle "Wheel" in Final Cut 7 unter MacOS 10.6 nicht was es sollte. Nach kurzem Andrehen hält es nicht mehr an - Müll ! Und das trotz aktuellstem Treiberupdate. So etwas verärgert massiv. Nochmal würde ich es derzeit also nicht kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Für den Workflow...
Homo Erectus, 17.08.2021
...unersetzbar!!! Benutze diese Gerät in diversen Anwendungen wie VLC, Audacity, Vegas Pro 15 und dank der vielen konfigurierbaren Settings hat sich mein Workflow sehr verbessert, weil schneller und präziser. Schade..., es gibt immer noch keine vernünftigen Linux Treiber, schade..., schade..., schade.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Gut für DAWs und Videoschnitt
Max_00, 12.01.2020
Ich nutze das ShuttlePro seit ca. 2 Jahren hauptsächlich in den DAWs Cubase und Reaper, ab und an auch in Premiere Pro und ähnlichen Videoschnittprogrammen.

Nach einigen Wochen Einarbeitung und Gewöhnung an das neue Setup (rechte Hand die Maus, linke Hand Shuttle Pro, Tastatur nur noch für sehr spezielle Fälle) habe ich einen fast schon unheimlich effizienten Arbeitsablauf entwickeln können.

Die Bedienung ist denkbar einfach, nach der Installation der Treiber wird für die jeweils aktive Anwendung die Tastenbelegung aktiviert, sodass auch der Wechsel zwischen zwei Programmen reibungslos abläuft.

Pros:
- Tastenbelegung ist einfach anpassbar, ich habe mir die relevantesten Funktionen in allen Anwendungen gleichgeschalten (also der gleiche Knopf für die gleiche Funktion in Cubase, Reaper, ...)
- Man kann kleine Zettel mit Symbolen für die Funktion unter die durchsichtigen Tasten klemmen, super um die Steuerung zu erlernen
- Gerät liegt stabil auf dem Tisch, für meine Hand sehr bequem zu bedienen
- Ist klein genug, dass es in der Laptoptasche platz findet und mit mir auf Reisen gehen kann

Cons/Verbesserungsvorschläge:
- Mit Digitalanzeige unter den Knöpfen könnten die Tastenbelegungen dynamisch angezeigt werden
- Möglichkeit der Tastenkombinationen (Strg/Ctrl+Taste) ist vorhanden aber nicht offensichtlich

Fazit:
Wenn mein ShuttlePro aus irgendwelchen Gründen den Geist aufgibt, werde ich mir direkt ein neues bestellen. Sollte es einen Nachfolger geben, dann hoffe ich auf eine digitale Anzeige!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Ein Allroundtalent für diverse Softwareanwendungen!
DanielC, 09.10.2009
Hatte vor einem guten halben Jahr das Problem, mit AdobePremiere viel Filmmaterial schneiden zu müssen. Da ich ein Freund der standart PC-Maus bin und mir nicht für jede Software die entsprechenden Tastenkombinationen merken kann oder es auch nicht mehr will, kam ich auf der suche nach VideoEdit-Controllern für Premiere auf den ShuttlePRO V2.

Nach dem Auspacken war die Installation ein Kinderspiel. Habe auch gleich den JugShuttle getestet, der für mich ein wichtiges Kaufkriterium war. Bei den ersten Nutzungen des JugShuttle ist das Rad immer wieder mal hängen geblieben und nicht zurückgerastet. Lag wohl nur daran, daß das Gerät sehr neu war, da es jetzt einwandfrei Flutscht;-)

Aufgrund der Möglichkeiten, die das ShuttlePro V2 mit seinen Tastenbelegungen bietet, nutze ich es auch für die Audiobearbeitung mit CubaseSX und der gesamten Adobe-Familie. Es erleichtert einem die Arbeit ungemein.
Bedient wird das Gerät bei mir mit links, da rechts sich meine Maus befindet.
Eine tolle Erfindung das Gerät!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Gekauft für Cubase - genutzt "überall"
pjg, 10.05.2021
Ich nutze das ShuttlePro V2 seit mehr als drei Jahren, anfangs unter Windows 7 und mittlerweile unter Windows 10. Das Teil sollte mir bei Cubase den einen oder anderen Mausklick abnehmen, das tut es längst für "jede Menge" anderer Programme wie ACDsee (Bildbearbeitung), Cyberlink Powerdirector (Videobearbeitung), Mozilla Firefox usw.

Fehlfunktionen gab es bislang keine, die Hardware arbeitet nach wie vor "top". Die Parametrierung ist gewöhnungsbedürftig, aber wenn man es einmal verinnerlicht hat, dann hat die Maus öfter Pause als man denkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Drehen am Rad
gandalf2212, 06.12.2009
Für die Videobearbeitung ist ein Jog/Shuttle Regler unerlässlich. Meine Wahl fiel auf das Contour Shuttle Pro, da es viele Features bietet, Mac-Treiber geliefert werden und der Preis moderat ist. Das Shuttle erfüllt die Erwartungen voll. Es liegt satt auf dem Tisch auf, die Handhaltung ist entspannt und die Bedienelemente funktionieren einwandfrei. Für die Tastenkappen vorne liegt ein je Satz bedruckter und bedruckbarer Einlegeschildchen bei.

Mit der Software kann man das Shuttle äußerst vielfältig für verschiedene Programme konfigurieren. Es eignet sich daher nicht nur für die Videobearbeitung, sondern kann auch sehr nutzbringend in Sequenzern oder sogar Grafikprogrammen eingesetzt werden. Empfehlenswert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Großartig
Rotwang, 28.11.2020
Ich benutze den ShuttlePro V2 unter Linux und zwar für digitalen Videoschnitt (meist Lightworks, OpenShot) & Soundbearbeitung (Ardour, Audacity usw.).

Individuell konfigurierbar, Verabeitung und Funktion großartig!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sehr nützlich!
Pit Elliott, 08.08.2017
Ein sehr nützliches Gimmick, welches den Arbeitsablauf um einiges erleichtert.

Es liegen vorgestanzte Einleger bei, die mit den gängigen Befehlen beschriftet sind. Diese kann man in die oberen Knöpfe einlegen. Bei "Features" gab ich hier deshalb nur 4/5 Punkten, da man die unteren Knöpfe leider nicht beschriften kann.

Die mitgelieferte Software erkennt unter einem Mac ohne Probleme, wenn man das Programm wechselt. Hat man bspw. mehrere Programme geöffnet und wechselt zwischen diesen, wird die Tastenbelegung entsprechend angepasst. Leider ist Cubase 9 in der aktuellen Version noch nicht verfügbar. Konfiguriert man sich allerdings eine eigene Programmsteuerung bzw. lädt sich diese aus dem Internet, funktioniert es wunderbar.

Die Einrichtung benötigt etwas Zeit (erst recht, wenn man Cubase 9 verwendet), welche sich allerdings sehr schnell als gut investiert erweist.

Wie bereits erwähnt, kommt der ShuttlePro V2 bei mir unter einem Mac zum Einsatz. Leider kann ich aufgrund dessen keine Kompatibilitätsbewertung unter Windows abgeben. Allerdings mutmaße ich mal mutig daher, dass es auch dort bestens funktioniert ;-)

Fazit: Absolute Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
fehlerhafter Treiber
Michael654, 23.03.2016
Unmittelbar nach der Installation war alles wunderbar, das Gerät war gut zu konfigurieren und angenehm zu bedienen. Beim nächsten Computerstart wurde das Gerät zwar erkannt aber es funktionierte nicht mehr.
Contour meint, falls so etwas passiere, kann es nur am System des Benutzers liegen.
Nun ja, wenn ich ca. 10 (nicht immer gleichzeitig verwendete) USB-Peripheriegeräte habe, die alle einwandfrei funktionieren, und sobald ich das Contour Shuttle anschließe, funktioniert genau dieses nicht, wo könnte da bloß die Ursache liegen?
Schade, denn ich habe keine Alternative zu diesem Gerät gefunden, das ich als Ergänzung zum Presonus Faderport verwenden wollte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Leider meldete sich der Hersteller nicht auf eine Frage!
Mamugi, 29.11.2019
Das Gerät lies sich zunächst mit der herunterzuladenen Software nicht einstellen und Funktionierte somit nur nach Voreinstellung.

So stellte ich ein Supoortanfrage an den Herstelle, der sich bis heute nicht meldete und das ist ja nun schon einige Wochen her.

Das Problem wurde bereits online gelpst, war aber für mich zunächst nicht erkennbar, da die Beschreibung zur Lösung etwas missverständlich für mich war.

Als ich etwas herumprobierte kam ich aber darauf wie die online angegebenen Lösung zu verstehen ist und bekam es dann auch hin.

Tatsächlich muß man Presets von Anwendungen des selbern Herstelles erst komplett löschen oder diese umstellen, wobei ersteres sich als besser herausstellt, bevor man ein neues Preset erstellen kann.

Die Lösung online beschrieb das auch so, doch die Worte waren eben für mich nicht günstig gewällt und so kam ich nicht gleich drauf wie es gemeint ist.

Das Gerät ist aber sehr robust und arbeitet einwandfrei, wenn gleich es für meine Zwecke nicht umbedingt die Lösung darstellt, aber dass liegt wirklich an mit und nicht am Gerät.

Das Gerät wird von mir für Videos eingestzt und für den Videoschnitt wird es seine Arbeit gut verrichten, doch ich möchte auch Lehrvideos mit Girarrenaufnahmen scrapen um mitzukommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Guter preisgünstiger Audio/Videocontroller
Jens063, 01.02.2011
Hatte schon die V1. Liegt sehr gut in der Hand. Das Schuttlerad ist besser gerastert als in der V1.Ist dadurch feinfühliger zu bedienen. Lässt sich mit jeder Software nutzen.

Da nur Tastenkommandos benutzt werden. Benötige zum Schneiden kaum noch die Maus Möchte auf das Schuttle Pro nicht verzichten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Super Gadget für Einsteiger
Soemag, 28.11.2020
Ich nutzte bzw nutzte es für ein bisschen "Home Editing". Ich bin aber nie richtig warm geworden. Das Teil ist aber rundum gut.

Leider kann ist man in der Programmierung etwas eingeschränkt. Ich arbeite in DaVinci Resolve und konnte zb. den Drehknopf nicht nach meinen vollen Vorlieben einstellen.

Ein Mausersatz war es für micht nicht.

Ich kann es nur bedingt empfehlen. Je nach Anwendungsbereich und Motivation zum programmieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
10.15
Viktor_LBS, 28.10.2019
Spielt mit Mac OS Catalina und Adobe Premiere. Macht die Arbeit schneller. 1A
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Praktischer Helfer an den man sich erst gewöhnen muss
Oliver315, 28.10.2009
Mit dem Contour Shuttlepro V2 lassen sich nicht nur Videoanwendungen sondern auch Audiosoftware und Officeanwendungen steuern. Die Tastenbelegung lässt sich in der Regel frei konfigurieren. Hierfür liegt zudem ein Bogen mit vorgedruckten und vorgestanzten Papierplättchen bei, die man sich in die transparenten Knöpfe legen kann. Mit ein bisschen Übung - die aber unbedingt vorausgesetzt - kommt professionelles Feeling auf und die Arbeitsgeschwindigkeit lässt sich deutlich erhöhen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
schickes Teil
tom42, 27.05.2019
ich benutze die "Maus" für das programm lightworks.
Unter Linux und Windows (10) funktioniert es gut. Unter Linux kann ich aber das Config-Programm nicht abrufen, daher sind die Ebenen nicht nachvollziehbar.
Bei der "Version" von Lightworks war ein angepasster Satz Icons dabei, dafür ist der hier deutlich günstiger.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
mit Pro Tools in Windows geht es leider nicht
Csaba V., 02.03.2021
Ich habe einen Windows 10 System:
- Mit Reaper ist der Shuttle wirklich gut
- Pro Tools funkzioniert leider nicht, oder nur teilweise und mit bugs

Geht leider zurück ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Alles in allem nicht so das Wahre
SWM, 03.08.2019
Die Habtik ist recht gut jedoch gestaltet sich das anbinden an die Software etwas sehr schwierig. An ein Mac läuft das Teil erst garnicht. Schade. Die Kappen für die Tasten gehen leider auch sehr schnell kaputt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Contour ShuttlePro V2

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Donnerstag, 23.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit: