• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Cioks DC10

101 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Verarbeitung
1–10 von 24 Textbewertungen
Gesamt
Verarbeitung

Sauberer Strom...

Flippovich, 28.05.2013
Ums kurz zu machen, für mich DAS Netzteil!

Unglaublich stabiles Gehäuse, durch den überstehenden Rand und die starken Chinchverbindungen besteht praktisch keine Gefahr auf der Bühne irgendwelche Stecker abzutreten, des Stromkabel lässt sich entfernen (kein Kabelsalat wenn des Board innen Koffer wandert) und auch jederzeit günstig auszutauschen (Stichwort: perfekte Länge!). Bisher habe ich es nicht geschafft das Gerät zu überlasten, noch nicht ma des Gehäuse anzuwärmen.

Habe aktuell 13 Effekte teils vorm Amp und teils im Loop angeschlossen (3 davon digital und 2 mit 18v) - kein Brummen, kein Rauschen trotzt 100w Vollröhre Amp ohne Noisegate (der sogar an der selben Steckdose hängt ;)).

Vorraussetztung ist allerdings, das man die Regeln kennt: Nie mehr als 1 digitales Gerät an einen galvanischen Output (Merke: 50hz Brummen), Effekte vorm Amp und Effekte im Loop ebenso immer galvanisch trennen.

Kabel sind ne Menge dabei (siehe Ciokshompage, dort findet man auch die entsprechenden Erklärungen zu den parallenen und seriellen Splitkabeln usw.).

Bisher die qualitativ besten, die ich bei Gitarrennetzteilen gesehen habe, ich glaub es gibt außnahmsweise auch wirklich alle exotischen Steckerformen von Cioks im Zubehör.

Musste mir allerdings noch ein paar nachkaufen, wie Daisychains, Verlägerungen, Bosterkabel...
Btw: die Boosterkabel von Cioks funktionieren hervorragend

Ansonsten: endlich ein hervorragend durchdachtes Netzteil das ausnahmsweise auch nur das macht, was es soll...naja vielleicht doch ein bisschen mehr: die große Led blinkt beim Verbinden mit der Steckdose die Seriennummer durch und geht danach über, mit der Blinkfrequenz die aktuelle Belastung anzuzeigen :)

Fazit: Nich billig, aber momentan des Leistungstärkste, Kleinste, und Qualitativ beste, das ich kenne. Für die, die weniger Ausgänge benötigen, empfiehlt sich des DC 8 bei gleicher Qualität.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Klein und leistungsstark

Wilhelm623, 29.05.2017
Das Gerät hat ein Effektboard mit fünf Digitaleffekten, drei Analogeffekten und einen Switcher zu versorgen. Diese Aufgabe bewältigt es hervorragend, d.h. messtechnisch bleiben die Ausgangsspannungen stabil, und das Gerät wird vor allem nicht übermäßig warm, trotz der geringen Größe.

Im Vergleich mit einem entsprechenden Gerät der oberen Preisklasse eines US- amerikanischen Herstellers
- ist es kleiner als jenes,
- kommt es ohne Lüfter aus, d.h. auch im Dauerbetrieb wird es nicht allzu warm,
- hat es für jeden Ausgang eine Status LED plus eine Betriebsstatus LED,
- ist es für zwei Netzspannungen ausgelegt (umschaltbar),
- ist es wesentlich besser ? also robuster - lackiert.

Eine Besonderheit hat das Gerät, die manche vielleicht als Nachteil ansehen: Als Ausgangsbuchsen hat man RCA- (Cinch- ) Buchsen verwendet.

Mitgeliefert werden ein kompletter Kabelsatz (verschiedene Längen) und ein Euronorm Netzkabel.

Der Euro- Netzanschluss befindet sich in einer Nische auf der Unterseite. Man muß die Kabelbuchse in diese Nische mit etwas Kraft reinhebeln, das Kabel selbst geht durch eine Nut nach außen. Manchen mag das stören, vor allem, wenn man beim Auf- und Abbau des Equipments das Netzkabel oft anschließen und abziehen will. Andererseits ist es dadurch hervorragend vor unbeabsichtigtem Abziehen geschützt.

Fazit: Qualität hat seinen Preis, die Anschaffung hat sich für mich voll gelohnt, klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Ein Panzer unter den Netzteilen

xAlex, 19.10.2015
Gut, es ist nicht der einzige "Tank" unter den Netzteilen aber ein gewisses Chameleon der Dinosaurier-Marke hat extremes Brummen auf meinem Board verursacht, wenn ich es zu nah an anderen Pedalen hatte.
Nach umstieg auf das DC10 hatte ich dieses Problem nicht mehr. Zudem ist man mit 8 Anschlüssen - die insgesamt 1.600 mA liefern - und dabei echt geringer Größe gut gewappnet.

Die Verarbeitung ist Tadellos und das Gerät hat ein ordentliches Gewicht. Zudem hatte ich bei meinem vorherigen Netzteile leichte Probleme mit dem Anschlusskabel, da bei diesem direkt das Kaltgerätekabel angeschlossen wurde. Wenn man dann kein gewinkeltes zur Hand hatte, hat das schon ordentlich Platz gekostet.
Bei dem DC10 hat man ein etwas flexiblieres Anschlusskabel, was sich auch gut biegen lässt. Zudem arbeitet das DC10 fast komplett geräuschfrei. Nur wenn man gaanz nahe rangeht, kann ein sehr leises Brummen hören.

Es sind eine menge Kabel beigelegt. Ich persönlich hätte gerne ein paar mehr mit geradem Anschluss gehabt, aber das geht auch so :)

Alles in allem ein super Netzteil zu einem stolzen Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Lieber zahl Ich etwas mehr dafür lebt es lebt es länger yeah !

16.12.2015
Nix gegen Thomann an sich ein toller Anbieter in Sachen Musikinstrumente und IMMER zuverlässig.
Ihre eigenen Gerätschaften sind aber leider nicht immer die besten.
So auch die Stromversorgung von Thomann Harley Benton Power Plant.
Günstiges Teil aber brummt wie der Bär beim Lachse fangen.

Tja also weg mit dem Teil und direkt neu finanziert in den Cioks DC10.

Was sofort auf fällt ist die etwas schwere gusseiserne Verarbeitung und die sehr gut verarbeiteten Anschlüsse.

Anfangs dachte ich das Ding brummt auch. War aber nur bei einem Gig wohl eine billige Steckdosenleiste mit Massefehler.

Jetzt seit vielen Monaten Dauereinsatz muss ich sagen.
Jeder Euro war sein Geld wert. Kabel einstecken fertig.
Kaufste billig kaufste doppelt.

Einziges MINUS Die länge von den Kabelverbindungen zu den Effektgeräten könnte ruhig etwas länger sein.

Kurz und knapp : Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Kann man für Verarbeitung 6 Sterne geben?

Marc218, 09.05.2015
Wow! Ich bin schwer begeistert. Seit vielen Jahren habe ich die alte Version des Cioks Big John zweimal im Einsatz. Da sich aber zunehmend stromsaugende Digitaleffekte, obskure alte EHX-Treter und neue 18V-Geräte (z.B. Pigtronix) auf meinem Board tummeln, muss etwas leistungsstärkeres, flexibleres her. Das DC-10 ist dieser nächste Schritt und ich liste mal kurz auf, was mir daran so gut gefällt:

- ultramassive Verarbeitung. Das ist in der Klasse der Lehle-Geräte. Schwer, solide, unkaputtbar.

- alle Referenzdaten aufgedruckt. Das Netzteil ist seine eigene Kurzdokumentation. Nie mehr Rätselraten, was denn wie zusammenhängt.

- Zugentlastung für das Netzkabel. Sehr tricky gelöst! Das Kabel kann nicht beim Auf/Abbauen oder während des Gigs aus Versehen gezogen werden. Außerdem schützt es die Mini-Schalter vor versehentlicher Verstellung.

- Das Netzteil liegt schwer in der Hand. Ich war wirklich überrascht, was für ein Brummer das ist. Aber bei Trafos gilt: schwer = gut.

In der Erstbestückung habe ich diese Treter angeschlossen:
- T.C. Nova Reverb (12V, 300mA)
- T.C. Nova Modulator (12V, 300mA)
- Strymon Lex (9V, 300mA)
- Ibanez AF-2 Airplane Flanger (9V)
- Ibanez WD-7 Wheeping Demon Wah (9V)
- Pigtronix BEP (18V)
- dighom Karl (Wolly Mammoth Clone) (9V)
- ZVex Basstortion (9V)
- Jacques Fat Burner (9V)
- Korg Pitchblack (9V)

Das ist schon eine fette Liste und selbst, wenn ich alles gleichzeitig einschalte (was einen phänomenalen Klangbrei erzeugt) steckt das DC-10 das locker weg.

Im Betrieb wird das DC-10 warm, ja, aber die Kontroll-LED bringt das nicht aus der Fassung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

gut.

23.03.2017
Habe es gekauft um Platz zu sparen! Davor hatte ich fast alle Pedale mit extra Netzteil versorgt. War dann zu viel Kabel. Jetzt viel besser. Sieht schön aus, wird allerdings warm! Habe einmal mein Pedalboard zu gedeckt und vergessen aus der Steckdose raus zu ziehen über den ganzen Tag. Abends wieder aufgemacht, alle Pedalen waren so heiß, ich dachte das war es dann, bei so eine Hitze ist bestimmt was kaputt gegangen! Man könnte das Netzteil mit den Händen nicht anfassen. War dann alles ok, aber noch mal würde ich es nicht machen.

Würde es empfehlen, wenn man was starkes und kompaktes braucht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Build like a tank

08.02.2017
Ca. 1. Jahr im Einsatz und das Teil macht genau das was es soll, Spannung liefern und das ohne wenn und aber.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Die Rettung

22.02.2015
Hatte zuerst ein T-Rex Fuel Tank - das war eine Katastrophe.
Ich habe inzwischen 3 Strymon Pedale (Flint/Bluesky/Brigadier) und sonst noch nen BigMuff, Ibanez Tubescreamer und ein ZVex Fuzz.

Das Cioks hat genug Saft für alle - und es ist im Gegensatz zum T-Rex geräuschlos! ...der Fuel-Tank hat richtig grausig gerauscht...

Also wenn man schon soviel Kohle in die Pedale reinsteckt dann sollte man sich auch ne zuverlässige Stromquelle besorgen - und da ist man mit dem Cioks sehr gut bedient!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Hat mich vom Leiden erlöst!

21.01.2016
Nach einem Gig war der Soundmensch scheinbar sehr unzufrieden. Es stellte sich raus, dass ihm mein Grundrauschen nicht gefiel. Also wurde die Ursache gesucht und schnell endeckt. Das Pedalboard. Um genauer zu sein das Netzteil brachte zu wenig Power. Folglich musste das Harley Benton Power Plant weg und was besseres her; etwas mit Luft für eventuell noch wachsendes Pedalboard (habe sehr stromliebende Pedals ala Strymon).
Um es kurz zu halten, hab ich jetzt kein Rauschen mehr und glückliche Tontechniker. Ein gutes Netzteil ist nicht mehr wegzudenken! Was bringt einem das tollste Pedalboard, wenn man keinen schönen Grundsound hast?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Oberste Liga!!

05.11.2016
Dieses Netzteil bot sich perfekt für meine anzahl von Pedalen an.
Und ich könnte noch mehr anschließen, da die Ampere zahl noch nicht ausgeschöpft ist.
Man kann 9, 12, 15, 18 etc Volt Pedale anschließen durch verschiedenste Adapter. Ich habe sogar auf dem Cioks noch eine Patchbox mit velcro befestigt.
Es brummt wirklich NIX.
Ganz einfach erklärt. Cioks produzieren DIE Netzteile!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Cioks DC10

224 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit tc electronic Hall of Fame 2 Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical De Sisti Leonardo 1kW P.O. Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Behringer MPA30BT Swissonic M-Control Ampeg Scrambler Bass Overdrive QSC K 8.2 Mackie Big Knob Passive
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
99 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
147 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
137 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Scrambler Bass Overdrive

Ampeg Scrambler Bass Overdrive, analoges Design, separate Drive & Blend (Wet/Dry) Regler, Treble & Volume Regler, True Bypass, Metallgehäuse, Betrieb mit 9V Batterie oder optionalem Netzteil #108096 (nicht im Lieferumfang enthalten), Maße: 11,4 x 6,6 x 5,6cm, Gewicht: 272g

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
QSC K 8.2

QSC K8.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 8" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 105° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Mackie Big Knob Passive

Mackie Big Knob Passive; Monitor Controller für bis zu zwei Monitor-Paare und zwei Stereo-Quellen; passiver +4dB Signalweg ohne Netzteil; großer Lautstärkeregler; Schalter für Mute, Dim, Mono, Monitor- und Signalquelle; Anschlüsse: 2x Stereo Line-Eingang 6.3 mm Klinke symmetrisch, 2x Stereo Monitor-Ausgang...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.