Casio CT-X700 Set

Set bestehend aus:

Casio CT-X700 Keyboard

  • 61 anschlagdynamische Tasten
  • 48-stimmig polyphon
  • AiX-Klangerzeugung
  • 600 Preset-Klangfarben
  • 160 vorinstallierte Songs
  • Preset-Rhythmen 195 Typen
  • Effekte: Reverb, Chorus, Harmony
  • 100 Arpeggio-Typen
  • Lernfunktion: linke Hand, rechte Hand, beide Hände
  • One-Touch-Presets
  • Transposer
  • MIDI-Recorder
  • LC-Display
  • energiesparend durch Abschaltautomatik
  • Kopfhörer/Line Anschluss
  • Pedalanschluss
  • USB to Host
  • Lautsprecher: 2 x 2,5 W
  • Batteriebetrieb möglich (6x AA Batterie, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x T x H): 948 x 350 x 109 mm
  • Gewicht: 4,3 kg
  • inkl. Notenhalter und Netzgerät (AD-E95100)
  • passende Cover: Art. 486652 und Art. 493056 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)

Millenium KS-1001 Keyboardständer

  • mit Schnellverschluss (X-Ständer)
  • verstellbare Auflagegummis
  • Auflagentiefe: 40 cm
  • Höhe von 50 cm (Breite: 87 cm) bis 92 cm (Breite: 46 cm) verstellbar
  • Maße zusammengeklappt: 101 x 50 x 8 cm
  • max. Belastbarkeit: 20 kg
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • passende Taschen: Art. 501567 und Art. 501562 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)

the t.bone HP 66 Stereokopfhörer

  • dynamisch
  • ohraufliegend
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Frequenzbereich: 20 -20.000 Hz
  • max. Schalldruckpegel: 106 dB
  • 2 m Kabel
  • inkl. Adapter von 3,5 mm auf 6,3 mm Klinke
Erhältlich seit Januar 2018
Artikelnummer 431521
Verkaufseinheit 1 Stück
Tasten 61
Leuchttasten Nein
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Speichermedium USB to Device
Lyrikfunktion Nein
Scorefunktion Nein
Vocal Harmony Nein
USB Audiorecorder Nein
MIDI Schnittstelle Keine
Mikrofonanschluss Nein
USB Ja
Polyphonie 48
Lautsprecher 2x 2,5 W
Maße 948 x 350 x 109 mm
Gewicht 4,3 kg
Mehr anzeigen
239 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 11.10. und Mittwoch, 12.10.
1

Die Welt der Keyboard-Sounds betreten

Das Casio CT-X700 Set ist eine Erstausstattung mit Keyboard zum Einstieg in die Welt der Tasten. Dank der AiX-Klangerzeugung überzeugt der Sound. Die 61 Tasten haben eine einstellbare Anschlagdynamik. Aus herausragend vielen Klangfarben und Rhythmen können eigene Titel gebaut werden. Zahlreiche Features bringen eine Menge fürs Erlernen des Keyboardspiels. Die Songbank trainiert die Fingermotorik und Koordination. Step by step können vorinstallierte Übungen absolviert werden. Die eingebauten Effekte lassen Profifeeling aufkommen. Auf den Speicherplätzen ist neben fertigen Presets genug Platz, um erste eigene Ideen festzuhalten. Ein Pedal und ein Kopfhörer können angeschlossen werden. Ein analoger Audioeingang und eine USB-Anbindung eröffnen weitere Möglichkeiten. Das im Set enthaltene Keyboardstativ und ein kleiner Kopfhörer runden die Ausstattung ab.

Ein Set zum Probieren und Präsentieren

Klar, das Casio CT-X700 Set bietet fertige Sounds zum Spielen. Layer- und Split-Modus sind auch vorhanden. Das Keyboard wird einfach auf das von 50 bis 92 cm höhenverstellbare Stativ gestellt. Aber vor allem hat das 48-stimmig polyphone CT-X700 viele implementierte Lern-Möglichkeiten. 160 Titel aus der Songbank können schrittweise wie mit einem Lehrer erarbeitet werden. Weitere Stücke lassen sich als MIDI-Dateien ins Keyboard laden. 600 Klangfarben stehen bereit. 195 Rhythmen und 20 Reverb-Arten warten darauf, entdeckt zu werden. 310 Musik-Presets bieten eine große Palette an klanglichen Möglichkeiten. Das CT-X700 wird mit dem Netzteil an den Strom angeschlossen. Schon erklingt dank der AiX-Klangerzeugung stattlicher Sound aus den beiden 2,5 Watt-Lautsprechern. Der alternative Batteriebetrieb macht autark. Die Notenhalterung ist abnehmbar. Während des Übens kann der Sound nachbarfreundlich mit dem im Set enthaltenen Kopfhörer abgehört werden.

Komplettpaket für Einsteiger in die Tastenwelt

Mit dem Casio CT-X700 Set kann man das Keyboardspiel lernen. Aus den zahlreichen installierten Sound-Bausteinen können Tastenneulinge Melodien erschaffen. Die Begleitautomatik erleichtert die ersten Schritte. 195 One-Touch-Presets lassen Spielfreude aufkommen. Das eingebaute Metronom hilft, ein Gefühl fürs Tempo zu bekommen. Zum Aufnehmen selbst gespielter Songs gibt’s freie Speicherplätze und zur weiteren Anbindung einen USB-Port, Typ B, auf der Rückseite. Über diesen können Schüler MIDI-Daten mit einem PC austauschen. Schickt man die erarbeiteten Stücke seinem Lehrer, kann er Feedback geben. Um die neuen Songs Freunden vorzuspielen, legt man sechs AA-Batterien ein, nimmt die Notenhalterung ab und trägt das 4,3 kg leichte Keyboard ohne weiteres Zubehör zum Vorspielen. Das 2,5 kg leichte Stativ passt dann immer noch in die andere Hand.

Über Casio

Das japanische Unternehmen Casio wurde im Jahr 1946 gegründet und machte sich zunächst mit elektronischen Taschenrechnern und Armbanduhren einen Namen. Bereits 1980 brachte der Hersteller sein erstes elektronisches Musikinstrument heraus und blickt mittlerweile auf mehrere Jahrzehnte Erfahrung in der Herstellung von Keyboards, Synthesizern und Digitalpianos zurück, darunter Klassiker wie die Synthesizer der CZ-Serie und die Digitalpianos der Celviano- und Privia-Reihen. Kern der Unternehmensphilosophie von Casio ist es, mit kreativen Produkten einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

Lernen nach der Step up-Methode

Listen - Watch - Remember. In diesen drei Schritten kann mit dem Casio CT-X700 Set das Keyboardspiel erlernt werden. Man stöpselt den im Set enthaltenen Kopfhörer ein, wählt mit der Taste Songbank aus der Liste einen Titel aus und hört ihn nach Betätigen von Listen zunächst einfach nur an. Im zweiten Schritt löst man die Funktion Watch aus. Gespielt wird jetzt Ton fürTon gemäß der Anzeige im Display. Eine Stimme gibt den Fingersatz vor. Trifft man versehentlich eine falsche Taste, wartet die Songwiedergabe, bis man die richtige angeschlagen hat. Im dritten Schritt folgt man seiner Erinnerung. Man betätigt Remember und spielt den vorgespielten Titel mit. Ein Anhalten ist jederzeit möglich. Wer möchte, kann den Song auch in einzelne Übungsphrasen aufteilen und diese so oft wie gewünscht wiederholen. Zum Abschluss spielt man schließlich den kompletten Titel und kann ihn anschließend aufzeichnen.