Casio CT-S1WE

5

Keyboard im Piano-Look

  • 61 anschlagdynamische Tasten
  • AiX Sound Source Klangerzeugung
  • 64-stimmig polyphon
  • 61 Sounds
  • Reverb
  • Chorus
  • Delay
  • DSP
  • Master EQ
  • Volume Sync EQ
  • Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App
  • Midi
  • Transponierung
  • Metronom
  • Midi Recorder
  • Kopfhörer/Line Stereo Mini Anschluss
  • USB to Host
  • USB to Device nur für WU-BT10
  • Audio In
  • Pedal Anschluss
  • Lautsprecher: 2,5 x 2,5 Watt
  • Batteriebetrieb möglich
  • Abmessungen (B x T x H): 930 x 258 x 83 mm
  • Gewicht: 4,5 kg
  • Farbe: Weiß
  • inkl. Netzteil AD-E95100 und Notenhalter
Erhältlich seit Juni 2021
Artikelnummer 517392
Verkaufseinheit 1 Stück
Tasten 61
Leuchttasten Nein
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Speichermedium USB to Host
Lyrikfunktion Nein
Scorefunktion Nein
Vocal Harmony Nein
USB Audiorecorder Nein
Mikrofonanschluss Nein
USB Ja
Polyphonie 64
Lautsprecher 2x 2,5 W
Maße 930 x 258 x 83 mm
Gewicht 4,5 kg
Mehr anzeigen
229 €
299 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 6.07. und Donnerstag, 7.07.
1
Bundles & Angebote

Kompaktes, minimalistisches Keyboard

Mit dem CT-S1 WE stellt Casio ein Keyboard im minimalistischen und freundlich-hellen Design vor – schließlich ist weniger ja bekanntlich oft mehr. Das Instrument verfügt über 61 anschlagsdynamische Tasten, über die ebenso viele Sounds gespielt werden können. Außerdem lässt sich ein Pedal anschließen, mit dem man noch mehr Kontrolle über die in 64-stimmiger Polyphonie ertönenden Sounds hat. Verfeinert werden kann der Klang mit den internen Effekten Chorus, Delay und Reverb. Die schlanken Maße des Keyboards lassen es in jedem Raum einen Platz finden. Beim Spielen gewährt es indessen die maximale Flexibilität, die mitunter dank der vornehmbaren Einstellungen von Stimmung, Sustain-Zeit und MIDI-Out-Kanälen zustande kommt. Mit dem CT-S1 WE finden alle Pianisten – ob Anfänger oder Fortgeschrittene – ein zuverlässiges Instrument zum Üben und Komponieren eigener Musikstücke.

Neueste Technologie, bewährte Klänge

Das CT-S1 verwendet zur Klangerzeugung die AiX-Sound-Source-Technologie, die leistungsstarke DSP-Effekte mit sorgfältig erarbeiteten Instrumentenklängen kombiniert. Dies garantiert eine klare und ausdrucksstarke Wiedergabe der hochqualitativen Sounds. Unter den insgesamt 61 Klängen befinden sich verschiedene akustische Klaviere, E-Pianos und Orgeln. Die Casio Classic Tones bieten bekannte Sounds des Herstellers, wie zum Beispiel den des Casiotone 201, dem ersten Synthesizer des Unternehmens aus den 80er Jahren. So lassen sich die Sounds der absoluten Top-Hits authentisch reproduzieren. Mit den Advanced Tones können hingegen moderne und leistungsstarke Klänge gespielt werden. Die integrierten Lautsprecher sorgen für eine direkte Ausgabe des Klanges, wodurch keine externen Lautsprecher angeschlossen werden müssen. Es kann auch ein optional erhältlicher Gurt befestigt werden, um auch im Stehen spielen zu können.

Übung macht den Meister

Das CT-S1 WE dient allen Keyboardern, die eine flexible Möglichkeit zum Üben und Komponieren mit kompaktem und einfachem Design suchen. Mit dem Instrument ist es ein Leichtes, einen eigenen und einzigartigen Stil zu finden und weiter zu entwickeln. Beim CT-S1 findet man sowohl alte als auch neue vertraute Casio-Klänge, die sich bereits in zahlreichen Hits bewährt haben. Über den optionalen Wireless-MIDI- und Audio-Adapter WU-BT10 können mit dem CT-S1 Smartphones oder Tablets verwendet werden, sodass über die internen Lautsprecher zu eigens ausgewählten Sounds geübt werden kann. Mit der kostenlosen Chordana Play-App und dem integrierten Metronom kann flexibel für erfolgreiche Auftritte geübt werden. Im Audiomodus können außerdem Tonart und Tempo angepasst werden. Dank MIDI-Fähigkeit lassen sich die Lektionen individualisieren, während Melodien oder Begleitungen abgeschaltet werden können.

Über Casio

Das japanische Unternehmen Casio wurde im Jahr 1946 gegründet und machte sich zunächst mit elektronischen Taschenrechnern und Armbanduhren einen Namen. Bereits 1980 brachte der Hersteller sein erstes elektronisches Musikinstrument heraus und blickt mittlerweile auf mehrere Jahrzehnte Erfahrung in der Herstellung von Keyboards, Synthesizern und Digitalpianos zurück, darunter Klassiker wie die Synthesizer der CZ-Serie und die Digitalpianos der Celviano- und Privia-Reihen. Kern der Unternehmensphilosophie von Casio ist es, mit kreativen Produkten einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

Kraftvoller Klang, intuitive Bedienung

Die integrierten Lautsprecher wurden von Casio speziell für dieses Keyboard entwickelt. Mit der innovativen Bassreflex-Technologie sorgen sie für eine kraftvolle Wiedergabe. Über die Sync-EQ-Funktion kann die Präsenz von Bässen und Höhen bei einer niedrigen Lautstärke angepasst werden, sodass unabhängig von der Dezibelzahl stets eine hervorragende Klangqualität gegeben ist. Die Surround-Funktion ermöglicht das Spielen mehrdimensionaler Klänge über die Lautsprecher. Mit der Taste-Funktion lassen sich Oktavverschiebungen, Lautstärken, Sustain-Zeit und der MIDI-Out-Kanal für den Haupt- und Layer-Part festlegen. Darüber hinaus können Stimmung, Velocity (ohne Anschlagsdynamik) und Programmwechsel eingestellt werden. Auch eigene Songs, die bis 40.000 Noten in 999 Takten umfassen, können so aufgenommen werden. Dazu dienen die Buttons Rec/Play und Stop.

5 Kundenbewertungen

4 Rezensionen

M
Moes 04.07.2021
Eigentlich bin ich leidenschaftlicher Gitarrenspieler. Allerdings hatte ich als Kind und Jugendlicher erst Keyboard- und später Klavierunterricht.

Durch die Gitarre ist das Klavierspielen dann eingeschlafen - seit über 20 Jahren. Allerdings steht bei meinen Eltern ein richtiges Klavier und immer, wenn ich zu Besuch, bin klimpere ich darauf herum. Schließlich habe ich beschlossen mir ein Instrument zum Wiedereinstieg anzuschaffen.

Dabei zu berücksichtigen für mich sind:
- Guter Klang der Piano-Sounds (anderes ist zweitrangig)
- angenehme Bespielbarkeit auch ohne Hammermechaniken (gibt es halt nur in größeren und schwereren Geräten)
- Klein und kompakt (kleine Wohnung und keinen Stellplatz für ein richtiges Digitalpiano)
- Hübsch anzusehen (für meine bessere Hälfte)
- Nutzbar als MIDI Masterkeyboard in einer DAW


So bin ich auf das Casio gestoßen.
Vom Papier her passt alles, bis auf die 61 Tasten. Hier hätte ich gerne mehr gehabt, aber da gibt es nur wesentlich größere / schwerere Modelle.

Hier meine Zusammenfassung der ersten Tage mit dem Casio.
Positiv
+ Tastatur und Bespielbarkeit
+ Klang der Piano Sounds
+ Kompakte Abmessungen / Mobilität

Negativ
- komplizierte Einstellungen von Funktionen (Equalizer, Sustain, etc.) über Tastenkombinationen. Das macht keinen Spaß. Da lass ich es lieber bei den Werkseinstellungen. Bluetooth und App wären hier super.
- keine gedruckte Bedienungsanleitung. Da viele Einstellungen über Tastenkombinationen vorgenommen werden ist es nervig hier immer online nachzusehen. Siehe oben.
- Länge des Stromkabels ziemlich knapp bemessen. Gerade bei einem Instrument das Mobilität "ausstrahlt" wären 50 cm mehr schön gewesen.
- Kopfhöreranschluss auf der Rückseite. Dadurch hängt immer das Kabel im Weg.

Fazit:
- Für meinen Einsatzzweck, gelegentliches Spielen von moderneren Stücken / Bar Piano Stil in den eigenen vier Wänden, reicht das Instrument voll aus (auch mit 61 Tasten).
- Klingt gut, spielt sich gut, sieht gut aus, nimmt wenig Platz weg.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
l
Great experience if you keep it simple
lopodyr 24.11.2021
The CT-S1 is fantastic on every feature it has. The sounds are good, it feels very playable, the options on the front panel are rather well laid out... even the speakers really impressed me!

The only drawbacks to the CT-S1 lies in its auxiliary functions, and specifically their inaccessibility. Every secondary option is accessed by holding Function and pressing a key on the keyboard. Since nothing is labelled, everything becomes difficult : turning off the internal engine to use the keyboard as a MIDI controller, adjusting octaves... Though you may remember the most common ones after a while, I think the CT-S1 is just more fun if you want an instrument to sit in front of, press a button and play the piano instantly (or any other of the really nice integrated sounds).

In my setup, the CT-S1 is the "sample library instrument" whenever I want to record a piano loop or some strings. It fits the job super well, though at times I have wished for DIN or TRS MIDI rather than USB only.

In conclusion, the CT-S1 is a great instrument, and not just for beginners I think. It delivers high quality sounds, enjoyable playability (unless you are used to acoustic pianos, but it's not a quality issue), and the integrated speakers with their Surround function are a great bonus. Bring the price into the equation, and it seems like a must have for anyone who wants a practice instrument, inexpensive gigging machine, or musicians who are not primarily keys players and will not miss advanced features.

PS: the clean looks are not lost on me, and as someone who lives in one room, having beautiful instruments that inspire you to sit in front of them matters. It doesn't feel too cheap, but it looks more premium than it is, which is a pro to me. It brings warms and coziness to my music making space, and I love it for that as well as for its musical features.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden