Cameo Flat PRO PAR Can 7

Flat LED RGBWA PAR Scheinwerfer

  • ausgestattet mit 7 x 10 Watt Hochleistungs-LEDs, einem Abstrahlwinkel von 30° und einer Wiederholrate von 3.000 Hz ermöglicht der professionelle PAR Scheinwerfer Cameo CLPFLATPRO7 überwältigende RGBWA Farbmischungen
  • dank des passiven Kühlkonzepts arbeitet der extrem kompakte Scheinwerfer absolut geräuschlos und eignet sich perfekt für Anwendungen mit begrenztem Raumangebot, wo ein geräuscharmer Betrieb erforderlich ist
  • mit 5 DMX-Modi, vielen Funktionen, integrierten Programmen und einem Mikrofon für die Musiksteuerung erzeugt der CLPFLATPRO7 eine riesige Farbpalette von sanften Pastelltönen bis zu satten, warmen Vollfarben
  • das beleuchtete LC-Display mit 4 Bedienelementen ermöglicht eine einfache manuelle Bedienung des als Master, Slave oder Einzelscheinwerfer einsetzbaren Geräts.
  • das schwarze Druckgussgehäuse verfügt über 3- und 5-polige XLR-Ein- und Ausgänge für die DMX-Steuerung sowie über Neutrik Power Twist Buchsen für die Stromversorgung und den Anschluss weiterer Scheinwerfer
  • mit seinem Universal-Montagebügel bietet der CLPFLATPRO7 eine Vielzahl unterschiedlicher Befestigungsoptionen

Technische Daten:

  • Farbspektrum: RGBWA
  • Anzahl LEDs: 7
  • LED-Typ: 10 W
  • Abstrahlwinkel: 30°
  • DMX-Eingang: XLR 3-polig, XLR 5-polig
  • DMX-Ausgang: XLR 3-polig, XLR 5-polig
  • DMX-Modus: 2-Kanal, 3-Kanal 1, 3-Kanal 2, 5-Kanal, 8-Kanal
  • DMX-Funktionen: Colour Jump, Colour Fade, Strobe, Master Dimmer, RGBWA, Sound Control
  • Standalone-Modi: Colour Jump, Colour Fade, Slave Mode, Sound Control, Static Colour, Colour Macro
  • Bedienelemente: Mode, Value Down, Value Up, Enter
  • Anzeigeelemente: Beleuchtetes LC-Display
  • Betriebsspannung: 110 - 240 V AC, 50 / 60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 100 W
  • Stromanschluss: Neutrik Power Twist Ein-/Ausgang
  • Gehäusematerial: Metall
  • Gehäusefarbe: Schwarz
  • Kühlung: Konvektion
  • Beleuchtungsstärke (lx@1m): 12000 lx
  • Abmessungen ohne Montagebügel: 180 x 180 x 133 mm

Weitere Infos

Bauform Flat PAR
Anzahl der LEDs 7
Leistung der einzelnen LED 10 W
Farbmischung RGBAW
LED-Typ x-in-1
Bodengehäuse Ja
Lüfterlos Ja
Fernbedienung nicht möglich
kabelloses DMX Nein
Gehäusefarbe schwarz

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Cameo Flat PRO PAR Can 7
36% kauften genau dieses Produkt
Cameo Flat PRO PAR Can 7
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
249 € In den Warenkorb
Cameo Flat PRO PAR Can 12
8% kauften Cameo Flat PRO PAR Can 12 339 €
Cameo Flat PAR 1 RGBW IR Bk
7% kauften Cameo Flat PAR 1 RGBW IR Bk 84 €
Cameo Flat PRO PAR CAN 7 Spot
5% kauften Cameo Flat PRO PAR CAN 7 Spot 289 €
Cameo Studio PAR RGBWAUV 12x12W Bk
4% kauften Cameo Studio PAR RGBWAUV 12x12W Bk 286 €
Unsere beliebtesten Multi Colour LED Scheinwerfer
11 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Farbmischung
  • Leuchtkraft
  • Verarbeitung
7 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Farbmischung
Leuchtkraft
Verarbeitung

Qualitative Anmutung, Violett-Schwäche, im Stand-Alone-Betrieb nur sehr eingeschränkt nutzbar, Schwachstelle Montagebügel?

NAudio, 23.11.2014
Update (Original-Rezension siehe unten): ich habe zwei der PARs jetzt seit knapp 2 Jahren im Einsatz, praktisch ausschließlich in einer Festinstallation, keine Touring-Beanspruchung und nur seltene Verwendung. War bislang sehr zufrieden.

Nur hat sich jetzt bei einem der beiden PARs offenbar eines der Schraubgewinde "verabschiedet", mit denen der PAR am Montagebügel verbunden wird; die Schraube rutscht beim - leichten - Anziehen durch. Das Problem hat sich auch nicht langsam angekündigt. Bei näherem Hinsehen sitzt auch die zweite Schraube nicht mehr ganz so fest im PAR. Offenbar wurden hier keine soliden Stahl-Gewindeinlagen verbaut - die beiden Griffschrauben des Bügels werden direkt in die ins Alu-Gehäuse geschnittenen Gewinde gedreht und haben etwas Spiel. Die Nachteile der Alu-Konstruktion liegen auf der Hand: Alu ist relativ weich, und auch bei gelegentlicher Verstellung wird das eine oder andere Gewinde wohl ausleiern - vor allem, wenn z.B. ein Restpartikel aus der Produktion im Gewinde "schleift". Darüber hinaus hat der Montagebügel nicht wenig Spiel zum Schweinwerfer, wodurch er beim Anziehen wie eine Feder permantenten Zug auf das Gewinde ausübt, was beim Verstellen das Gewinde unnötig belastet. Ein Gewindeschaden ist leider wohl schlecht reparierbar und der PAR evtl. ein Totalverlust.

Das Problem ist auch noch sicherheitsrelevant, da das Safety ja nur um den Montagebügel gelegt werden kann. Und wenn z.B. beide Gewinde unbemerkt schon etwas abgenutzt sind, kann ich mir vorstellen, dass der Scheinwerfer im aller-ungünstigsten Fall (Schrägmontage, Vibrationen etc.) dann aus dem Bügel abstürzen könnte.

Beim zweiten PAR ist mir dahingehend noch nichts aufgefallen, vielleicht hatte ich auch einfach nur Pech und es handelt sich um einen Produktionsfehler. Ich werde das aber genauer beobachten, den PAR zur Reparatur schicken, und bei weiteren Vorkommnissen nochmal diese Rezension anpassen.

Meines Erachtens hätte ein PAR in diesem mittlereren Preisbereich eine Stahl-Gewindeeinlage verdient. Durch so ein Problem wird sehr schnell aus einem guten Preis-/Leistungsverhältnis ein miserables, daher ein weiterer Stern Abzug. Das Teil soll ja auch Touring-tauglich sein - ich habe den Scheinwerfer vielleicht 10x in der Installation verstellt und auch nie zu fest angezogen. Ob die Bügelmontage auch bei anderen Herstellern über Alu-Gewinde läuft, kann ich zugegebermaßen jedoch nicht sagen, vielleicht ist das ja Standard.

************ Original-Rezension:
Vorweg: es handelt sich hier um meine ersten LED-PARs, und ich hatte z.B. die günstigeren Noname-Varianten, die tw. um ¤ 100 weniger über den Ladentisch gehen, noch nicht in der Hand.

Meine Anforderungen:
*) Gute Verarbeitungsqualität
*) Passive Kühlung (Lüfter werden mit der Zeit ja lauter), bzw. kein Betriebsgeräusch
*) Hohe Lichtausbeute
*) Gute Farbmischung (idealerweise RGBWA)
*) Kein Flimmern

Die neuen Cameo waren da für mich irgendwie ein bisschen riskant: keine Bewertungen oder sonstigen Berichte dazu verfügbar. Wie schlägt sich das Teil nun?

Verarbeitungsqualität:
Wirklich gelungen! Ein massiver PAR mit Kühlrippen außen. Glasdeckel. Nichts wackelt, es gibt 3 & 5pol. DMX Ein/Ausgänge. Das LCD-Display hinten gibt kaum Rätsel auf, im Vergleich zu einer DIP-Schalter-Bedienung. Mitgedacht: die LCD-Beleuchtung schaltet sich nach ein paar Sekunden Nicht-Benutzung ab.
Über die Zuverlässigkeit im Langzeitbetrieb kann ich leider noch nichts sagen. Habe den PAR schon ein paar Monate im Einsatz und er funktioniert zumindest noch, wie er soll.

Passive Kühlung:
Kommt ohne Lüfter aus, und wird trotzdem nur mäßig warm. Toll! Komplett geräuschlos ist das Teil jedoch nicht: im Bereich von ca. 40% Farbdimming je Farbe fiept der Scheinwerfer hörbar. Nur leise, in absolut geräuschlosen Umgebungen aus der Nähe wahrnehmbar. Hat mich aber selbst im Wohnzimmerbetrieb noch nicht wirklich gestört und ist wohl erst ein Faktor, wenn man wirklich viele davon montiert. Bei höherer Leistung ist der Schweinwerfer komplett leise, wie er sein soll.

Hohe Lichtausbeute
Das Teil ist wirklich hell. Strobe-Effekte wirken sehr stark, und bei 100% weiß leuchtet das Teil wie eine Sonne. Interessanterweise sind 7x10W LEDs verbaut, der Hersteller gibt aber eine max. Energieaufnahme von 40W an. Nehme an, das Teil ist auf diese maximale Verlust/Wärmeleistung abgeregelt.

Gute Farbmischung
Die Farbmischung ist absolut homogen, bis auf einen Kritikpunkt: beim Mix von Rot+Blau (Pink/Violett) habe ich einen merkbaren mehr ins Rot gehenden Hotspot, der von mehr ins Blau gehender Farbe gesäumt ist. Alle anderen Farbmischungen sind so, wie sie sein sollen. Ich habe auch keine Ahnung, wie so ein Hotspot entstehen kann, nachdem die Farben ja schon in den LEDs gemischt werden und komplett homogen herauskommen müssten. Vermutlich, da Rot und Blau an gegenüberliegenden Enden des Spektrums liegen, und die Brechung in der Optik unterschiedlich ist? Tritt wie gesagt nur bei Violett auf, bei beiden PARs, die ich gekauft habe. Gibt einen Punkt Abzug in der Gesamtwertung.

Kein Flimmern
Der Scheinwerfer arbeitet mit 3 kHz Taktung (nehme auch an, das ist die Fiepfrequenz beim Dimmen). Das Licht ist angenehm ruhig. Profesionelle PARs für TV-Übertragungen arbeiten m.W. mit 5 kHz. Ob das einen Unterschied macht und warum es so aufwendig ist, einen Scheinwerfer mit 5 kHz anzusteuern, bleibt mir ein Rätsel. Dennoch, hier ist bei diesem PAR alles, wie es sein soll.

Sonstige Punkte
Anfangs hatte ich das Problem, dass sich der Schweinwerfer die (direkt am PAR, ohne DMX) eingestellten Modi nicht gemerkt hat - war aber ein Bedienfehler meinerseits bzw. im Handbuch nicht genauer erörtert. Man muss nämlich beim Moduswechsel immer mit "Enter" den Modus bestätigen. Sonst fährt der Schweinwerfer beim Wieder-Anstecken in den zuvor gewählten Modus hoch. War schon kurz davor, das Teil deshalb zurückzuschicken, weil das ein K.O.-Kriterium für Fix-Installationen ohne Controller ist. Aber wie gesagt, immer mit Enter die Werte quittieren, dann merkt sich der PAR alle Settings!

Beim DMX Master/Slave-Link hatte ich teilweise Probleme beim Modi-Durchschalten. Wenn man da durch die Mehrkanal-DMX-Modis schaltet, ist mir der Scheinwerfer ab und zu hängengeblieben und ich musste ihn durch Ausstecken resetten. Ist aber kaum praxisrelevant, da man ohnehin selten am Schweinwerfer selbst die Modi durchschaltet in dieser Betriebsart. Ist wohl ein Firmware-Bug.

Flexbilität im Stand-Alone-Modus
Werde mir wohl für die Teile einen DMX-Controller zulegen müssen, da die eingebauten Programme extrem spartanisch sind. Erstens: der Farb-Fading-Modus ist für mich viel zu schnell - das Problem, gaaanz langsame Farb-Fades einstellen zu können, stört mich beim meisten LED-Equipment. Hier kann man nur zwischen moderat schnell und sehr schnell einstellen. Das nervt.
Überhaupt fehlt mir hier sehr viel an Einstellmöglichkeiten: man kann z.B. beim Farb-Fading einen Strobe-Effekt programmieren, aber Dimmen lässt sich das Teil dabei nicht. D.h. im Standalone-Betrieb bei einem Farb-Fade läuft das Teil prinzipiell bei 100%. Weiters gibt es nur ein Fade-Programm, das auch durch 100% Kaltweiss läuft. Das wird dann viel zu hell. Die Musikansteuerung ist m.E. Schrott (Pegel => Farbe wechselt in fixem Intervall, keine Beat Detection). Features insgesamt ein fettes Minus.

Fazit
Toller Qualitäts-PAR mit kleiner Violett-Schwäche und Controller-Pflicht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt

Hervorragend, so muss es sein!

Eddy Git, 26.01.2015
Total toller Scheinwerfer, sehr hohe Lichtausbeute.
Es geht doch auch ohne Lüfter - war für mich unter anderem absolut kaufentscheidend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Cameo Flat PRO PAR Can 7
(11)
Cameo Flat PRO PAR Can 7
Zum Produkt
249 €

Cameo Flat PRO PAR Can 7 - 7 x 10 W FLAT LED RGBWA PAR Scheinwerfer in schwarzem Gehäuse. Ausgestattet mit 7 x 10 Watt Hochleistungs-LEDs, einem Abstrahlwinkel von 30° und einer Wiederholrate von...

  • Bauform: Flat PAR
  • Anzahl der LEDs: 7
  • Leistung der einzelnen LED: 10 W
  • Farbmischung: RGBAW
  • LED-Typ: x-in-1
  • Bodengehäuse: Ja
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: schwarz
Cameo Flat PRO PAR Can 12
(7)
Cameo Flat PRO PAR Can 12
Zum Produkt
339 €

Cameo Flat PRO PAR Can 12 - 12x 10 W FLAT LED RGBWA PAR Scheinwerfer in schwarzem Gehäuse. Der professionelle PAR Scheinwerfer Cameo CLPFLATPRO12 verfügt dank des passiven Kühlsystems über eine...

  • Bauform: Flat PAR
  • Anzahl der LEDs: 12
  • Leistung der einzelnen LED: 10 W
  • Farbmischung: RGBAW
  • LED-Typ: x-in-1
  • Bodengehäuse: Ja
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: schwarz
Cameo Flat PRO PAR Can 18
(10)
Cameo Flat PRO PAR Can 18
Zum Produkt
429 €

Cameo Flat PRO PAR Can 18 - 18 x 10 W FLAT LED RGBWA PAR Scheinwerfer in schwarzem Gehäuse. Mit seinem extrem kompakten Gehäuse empfiehlt sich der professionelle PAR Scheinwerfer Cameo CLPFLATPRO18...

  • Bauform: Flat PAR
  • Anzahl der LEDs: 18
  • Leistung der einzelnen LED: 10 W
  • Farbmischung: RGBAW
  • LED-Typ: x-in-1
  • Bodengehäuse: Ja
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: schwarz
Cameo Flat PRO PAR CAN 7 XS
(1)
Cameo Flat PRO PAR CAN 7 XS
Zum Produkt
205 €

Cameo Flat PRO 7 XS, Kompakter, flacher 7 x 8 Watt Quad-LED Spot-Scheinwerfer, Der nur 130 mm Tiefe, kompakte Cameo FLAT PRO 7 XS ist ideal, wo Platz knapp ist. Der LED-PAR-Scheinwerfer ist mit 7...

  • Bauform: Flat PAR
  • Anzahl der LEDs: 7
  • Leistung der einzelnen LED: 8 W
  • Farbmischung: RGBW
  • LED-Typ: x-in-1
  • Bodengehäuse: Ja
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: schwarz
Cameo Flat PRO PAR CAN 7 Spot
Cameo Flat PRO PAR CAN 7 Spot
Zum Produkt
289 €

Cameo Flat PRO 7 Spot, Kompakter, flacher 7 x 15 Watt Quad-LED Spot-Scheinwerfer, Der nur130 mm Tiefe, kompakte Cameo FLAT PRO 7 SPOT ist ideal, wo Platz knapp ist. Der LED-PAR-Scheinwerfer ist mit...

  • Bauform: Flat PAR
  • Anzahl der LEDs: 7
  • Leistung der einzelnen LED: 15 W
  • Farbmischung: RGBW
  • LED-Typ: x-in-1
  • Bodengehäuse: Ja
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: schwarz
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443
Online-Ratgeber
LED-Beleuchtung
LED-Beleuch­tung
LED-Pars, LED-Bars und Moving Heads - worauf muss ich achten?
Online-Ratgeber
Par Scheinwerfer
Par Scheinwerfer
Unser Online-Rat­geber für PAR-Schein­werfer wirft endlich Licht in den Schatten der Beleuch­tungs­technik.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(1)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Mapex Armory Studioease Set BTK

Mapex Armory Studioease Set BTK, MXAR628F, Farbe: Black Dawn, schwarze Kesselhardware, 6-lagiger Birken/Ahorn Hybridkessel, Kesselsatz bestehend aus: 22"x20" Bass Drum ohne Bass Drum Rosette, 10"x07" Tom Tom, 12"x08" Tom Tom, 14"x12" Stand Tom, 16"x14" Stand Tom, 14"x5,5 Armory Tomahawk Snare...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Fender FC-1 Classical Guitar

Fender FC-1 Classical Guitar Klassikgitarre, Decke Fichte laminiert, Tone Bar Bracing, Boden und Zargen Linde, Mahagoni Hals, U-Shape, Griffbrett und Brücke Walnuss, Sattelbreite 52mm (2,04"), 19 Bünde, Mensur 650mm, Finish Natur Hochglanz, Originalbesaitung Fender 100 (241736)

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Midnight Sky V2

Chapman ML1 Modern Midnight Sky V2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master...

Kürzlich besucht
MXR M 280 Vintage Bass Octave

MXR M 280 Vintage Bass Octave; Sub Octave Bass Effekt Pedal; basierend auf einem klassischen Sub Octave Schaltkreis; von fettem Growl bis hin zu bebenden Dub Tones; überlegenes Tra cking; zwei unabhängige Sub-Oktav Stimmen; schaltbarer Midra nge Boost bis zu...

(2)
Kürzlich besucht
Elektron Model:Samples

Elektron Model:Samples; 6 Track Groovebox und Sampler; 6 Audio-Tracks (können auch als MIDI-Spuren verwendet werden); 6 anschlagdynamische Pads; 96 Projekte; 96 Patterns pro Projekt; Sample playback Engine, Multimode-Filter, frei zuweisbarer LFO und Sequencer (bis zu 64 steps) pro Track; Delay...

Kürzlich besucht
Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre"

Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre" Armory Serie, Farbe: Transparent Black, 8-lagiger Ahorn / Walnuss Hybrid Kessel, chrom Hardware, tube lugs, 2,3mm Stahlspannreifen, hochglanz lackiert, SONIClear™ 45° Kesselgratung, sehr offener, warmer, und gut ausbalancierter Sound

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.