pro snake 90074 Y-Audiosplitkabel

935

Y-Audiokabel

  • Länge: 0,2 m
  • Split-Funktion
  • 1x XLR female auf 2x XLR male
  • mit Neutrik-Steckern
  • Farbe: Schwarz
  • made in Germany
Erhältlich seit März 2004
Artikelnummer 168027
Verkaufseinheit 1 Stück
Länge 0,2 m
Von Stecker XLR 3-pol female
Auf Stecker XLR 3-pol male
Farbe Schwarz
19,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 28.09. und Donnerstag, 29.09.
1
F
Mangelhaft bis ungenügend für pro snake 90074
FS 20.01.2014
Hier muß ich leider was negatives abgeben. So etwas sollte von professionellen Unternehmen nicht verkauft werden!! Verarbeitung einfach nur grausam, das Kabel kaum dicker als ein Wollfaden.

Ich hab mir mal erlaubt einen Stecker aufzuschrauben und dabei fiel mir auf, das die innere Spannzange die Kabel gar nicht festhällt. Wie auch bei einem so dünnen Kabel? Die gesamte mechanische Belastung bleibt an den inneren Lötstellen zurück!! Ausfall garantiert!! (Und das passiert meist während einer Veranstaltung)

Dieses Y-Kabel kann man besser selbst machen. Einzelteile gibt's im Store!!

Von mir deshalb Prädikat: MANGELHAFT
Verarbeitung
22
4
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Spaghetti, Selten und Tauglich !
ArndtK 18.09.2018
'Y' 90072 und 90074

Die dünnen SpaghettiKabel werden oft bemängelt, aber sie werden wohl gerade noch (etwas?) von den ZugentlastungsSpannzangen festgeklemmt. In Macaroni-Kabeln ist natürlich mehr Platz (für Spaghetti's'), also mehr Platz für Metall. Bei den dünnen Kabeln leidet der Schirmwiderstand. Beträgt die Kabellänge hier ungefähr 16 cm (ein Zweig des Y-Kables), so wirkt es sich wie ein knappes Meter eines guten MIC-Kabels aus. Je nachdem wie man den Einfluss der Steckverbindung herausrechnet so ist der spezifische Widerstand (je Länge) das 4 bis 5 fache eines guten Kabels. Wie gut die Schirmwirkung ist, konnte ich nicht beurteilen. Die Kabelkapazität ist unauffällig.

Bei der Anwendung von Y-Kabeln ist immer Trickserei im Spiel, da muss man sowieso etwas wachsam sein. Normal benötigt man kein Y-Kabel oder sollte keines benuzten (müssen). Ich benutzte sie, um meine Messgeräte einzuschleifen und auch um Fehler zu simulieren.

Also ... der Einsatz ist weitgehend UNproblematisch. Der Text gilt für 90072 und 90074. Für 21 EUR statt 17 könnte man aber wohl auch ein Kabel mit 4 Steckern anbieten, das würde beide ersetzen: das universelle XLR-Y-Kabel. Zwei Weibchen mit zwei Männchen ist einfach unproblematischer, wenn schon kompliziert angebandelt wird.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Qualität unterirdisch
Lebbe 26.01.2022
Ich habe zwei dieser Kabel erworben, bei beiden waren die Kabel so schlecht verlötet, dass es direkt zu einem Kurzschluss kam...
Die Kabel sind so Dünn, dass die Zugentlastung nicht funktioniert,
mit etwas Schrumpfschlauch und einer halben Stunde Arbeit leisen sich die Adapter in einen funktionsfähigen Zustand versetzen
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Nützliche Helfer
Christian5284 08.01.2015
Ich nutze vier dieser Y-Kabel, um jeweils ein Signal auf zwei Mischpultkanäle zu legen. Das mache ich immer dann, wenn ich auf einem Analogpult sowohl FOH als auch Monitore mische und die Signale unterschiedlich bearbeiten möchte. Dafür eignen sich die Kabel sehr gut, und der Signalverlust in m.E. zu verschmerzen.

Anfangs schienen mir die Kabel etwas dünn, aber die Bedenken haben sich nach mittlerweile drei Jahren im Einsatz erledigt. (Toi Toi Toi.)
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden