Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

BSS AR-133 Aktive DI-Box

684

Aktive DI-Box

  • Stromversorgung über Batterie oder Phantomspeisung
  • Eingang: XLR und Klinke
  • XLR-Ausgang
  • Link-Ausgang über Klinke
  • Ausgänge galvanisch getrennt
  • schaltbarer Ground-Lift
  • schaltbares Pad: -20 / -40 dB
Mehrkanalig Nein
Kanäle 1
Aktiv / Passiv Aktiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Ja
Schaltbarer Gnd/Lift Ja
Batteriespeisung Ja
Speaker Simulation Nein
Artikelnummer 122350
99 €
161,19 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
5 Verkaufsrang

684 Kundenbewertungen

5 593 Kunden
4 86 Kunden
3 5 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

Ma
Genial, aber....
Micha aus F. 08.10.2013
Mal das Wichtigste vorweg: die Box ist top. Absolut Rider-tauglich und eine solide Wahl für alle, die keine Countryman kaufen wollen...

Nun das aber: aus unverständlichen Gründen hat die Box einen On/Off Schalter, wobei sich die Box ausschalten lässt. Durchaus sinnvoll im Batteriebetrieb, aber absolut unnötig und dämlich für den Phantomspeisungsbetrieb! Der Musiker fummelt rum und weg ist das Signal...

Wer aber des Lötkolbens mächtig ist, kann die Box selber umbauen. Aufschrauben und PCB rausnehmen. Irgendwo gibt es eine Fläche mit Links LK1 und LK2. Mit einem Messer oder kleinen Schraubendreher lässt sich der LK2 auftrennen (Leiterbahn wegschaben) und mit einem Draht und etwas Zinn der LK1 verbinden.

Ab sofort schaltet der On/Off Schalter nur noch die Batterie weg, aber bei Phantomspeisungsbetrieb bleibt die Box immer an...
Features
Sound
Verarbeitung
46
4
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Qualität hat seinen Preis
KontraBoss 24.09.2017
Ich bin gerade was die "Leistung" meines Kontrabasses live angeht sehr kritisch. Habe mit der günstigen Behringer-DI-Box lange leben können (mich schreckte der Preis der BSS-DI-Box eigentlich ab). Als ich aber unlängst auf einer großen Bühne die BSS-DI-Box "vorgesetzt" bekam, traute ich meinen Ohren nicht. Es war einfach eine gänzlich andere Leistung da... Ich nutze Piezo-Pick-Ups für den Kontrabass, mit der BSS-DI-Box wird das vorhandene Signal entsprechend verstärkt, dass der Tontechniker eigentlich nichts mehr machen muss.

Auch für meine Bass-Ukulele ist diese DI-Box nun in Betrieb. Manchmal muss man wirklich den Selbsttest machen um zu wissen, dass die wesentlich teurere DI-Box den doch wesentlich besseren Klang supportet.
Bei der Ausführung der DI-Box wurde darauf geachtet, dass man die Kabeln unter der Box durchlegen kann. Somit kann man die BSS einfach auf vorhandene Kabelkanäle stellen.

Die Anleitung zur Box ist für Anfänger denke ich auch ganz praktisch. Wobei die Frage nach dem "Warum DI-Box?" eher vor dem Kauf zu bedenken ist als nach dem Öffnen der Verpackung. Aber egal - Akustische Instrumente brauchen eine DI-Box. Und ich kann den Griff zur teureren Variante jedenfalls empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Funktioniert auch mit nur 18 Volt Phantomspeisung
Vale 29.01.2017
Ich benutze die Box, um mit dem E-Bass direkt in ein Audio Interface zu tracken oder wahlweise über den XLR Out meines Bass Amps (dessen eingebauter Groundlift noch nie funktioniert hat...). Habe noch einen älteren Kleinmixer herumliegen, der nicht mehr als 18 Volt Phantom kann. Zu Testzwecken habe ich den mal dazwischen geschaltet. Und es funktioniert noch immer tadellos. Was vom Bass Kommt, geht sauber und ohne klangliche Verfärbungen in den Mix. Bei allen anderen Punkten kann ich den anderen Bewertern nur zustimmen. Die Box tut was sie soll, klingt gut (verfärbt nicht, keine Nebengeräusche), ist super stabil und flexibel einsetzbar. Nicht ohne Grund ein Klassiker. Bei Batteriebetrieb sollte man darauf achten, die Batterie mit den Kontakten und dem Kabel voran im Gehäuse zu versenken. Ansonsten wird das Herausnehmen zum Geduldsspiel.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ist eine gute D.I. Box ihr Geld wirklich Wert?
Alexander892 11.11.2009
Vor kurzer Zeit habe ich mir die aktive DI Box AR133 von BSS geleistet. Bereits seit einiger Zeit habe ich mir vorgenommen eine bessere DI Box zu testen, um heraus zu finden ob, es neben der Verarbeitung, sprich der mechanischen Belastbarkeit im harten Bühnenbetrieb auch hörbare! klangliche Verbesserung im Vergleich zu günstigen D.I. Boxen im Preisbereich um 30,- gibt.

Zuerst war ich misstrauisch, was kann in einer D.I.-Box stecken? Was macht Sie so teuer? Doch als ich Sie als erstes mit einer Akustikgitarre, dann mit einem Bass getestet habe wusste ich warum. kein Blechklang eines billigen Übertragers, keine zu scharfen Höhen oder große Klangverfälschung. Man bekommt ein sehr sauberes Signal. Pegelunterschiede lassen sich mittels Schalter an der D.I. Box sehr gut ausgleichen. Am Mischpult braucht man kaum noch drehen. Auch die Beseitigung der so gefürchteten Brummschleife funktioniert wunderbar mittels Earth/Lift-Schalter.

Was soll man große Worte verlieren, die DI-Box von BSS hat alles Nötige, dabei nichts Überflüssiges und einen tollen Klang. Ich kann das Produkt von BSS uneingeschränkt empfehlen, überlegt es Euch...meine alte Palmer habe ich nun verschenkt.
Features
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung