Brauner Phanthera

Großmembran-Mikrofon

Phanthera ist nicht nur namentlich mit edlen Großkatzen verwandt. Es wirkt auch in seinem gesamten Erscheinungsbild erhaben, dynamisch, kraftvoll, geschmeidig und anmutig. Das Besondere seines Klangcharakters ist mit Worten nur schwer zu beschreiben. Daher empfehlen wir dringend, dass Phanthera in der Umgebung des eigenen Studios zu erleben. Dass alle Komponenten von höchster Qualität sind und ausnahmslos aus deutscher Fertigung stammen, ist wie bei allen Brauner Mikrofonen eine Selbstverständlichkeit.

Mit dem Phanthera ergänzt Brauner seine Mikrofon-Palette um ein weiteres phantom-gespeistes Mikrofon mit herausragenden Eigenschaften.

  • Typ: Druckgradientenempfänger
  • Ersatzgeräuschpegel: 11 dB A (IEC651)
  • Rauschabstand: 83 dB (1Pa/1KHz-Niere)
  • Empfindlichkeit: 33mV/Pa-Niere
  • Charakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich: 20 Hz-22 KHz
  • Schaltungsdesign: Solid State, FET
  • max. Schalldruck: 142 dB SPL @ 0,3 % THD
  • Speisung: 48V Phantomspeisung
  • inkl. Mikrofonspinne, Koffer und VOVOX link direct S Anschlusskabel 5m
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Female Ballad
  • Female Soul
  • Male Ballad
  • Male Soul
  • Ballad Male Dry
  • Soul Male Dry
  • Ballad Femal Dry
  • Soul Femal Dry
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
22 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
14 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Das Upgrade hat sich gelohnt!
08.02.2015
Ich war bisher als Hobby-Musiker mit dem Rode NT2-A unterwegs, einem Mic, das überall als sehr gut für Anfänger und auch Fortgeschrittene betitelt wird. Doch war ich nie so richtig zufrieden mit dem Klang meiner Abmischungen. Ich empfand meine Stimme immer als quäkend und packte immer mehr Filter in die Inserts, um das Problem irgendwie zu beseitigen.
Eine Recherche mit Mic-Vergleichen führte mich zu einem Video, in dem auch "mein" NT2-A behandelt wurde und was hörte ich? DAS QUÄKT wenn "wet"!
Ich beschloss, etwas zu investieren und schaute mich also nach einem Upgrade um, hatte dann die Wahl zwischen Neumann und Brauner. Anwender-Meinungen zu den Herstellern gehen weit auseinander, entscheiden muss man selbst, da hilft alles Lesen im WWW nichts.

Nach dem Ansehen eines Videos über die Herstellung der Brauner-Mics wollte ich eigentlich erst das Phantom, griff aber dann doch schweren Herzens zum teureren Phanthera und was soll ich sagen, es hat sich jeder Cent gelohnt.
Normalerweise nimmt man mehrere Mics und sucht sich dann das aus, was zur Stimme passt. Ich hab mir den Vergleich gespart, denn ich war auf Anhieb zufrieden, nein, eigentlich bin ich aktuell noch bei jedem Einsingen (und Vergleich mit alten Aufnahmen) überrascht, wie gut der Klang ist. (Nicht lachen, als PreAmp nehme ich gerade einen Behringer mini-MIC, ein knapp 30-EUR Teil, LOL, weil mein motu 828 mk3 scheinbar eine schwache Phantom-Spannungs-Erzeugung hat, die beim Phanthera zusammenbricht und selbst damit empfinde ich den Klang dieses Mikrofons als exzellent! Ich bin sicher, der gerade bestellte ART Voice Channel kitzelt noch mehr aus dem Mic heraus, was der mini-MIC gar nicht können kann :P)

Die Stimme sitzt wirklich für meine Begriffe perfekt im Mix, ich konnte sämtliche Filter in der DAW reduzieren und alles klingt viel, viel besser, als je zu vor. Es lag tatsächlich an meinem alten Mic.

Was ich noch sagen kann: Ich hab weniger Probleme mit ESS-Lauten, der Nahbesprechungseffekt macht den Klang deutlich weniger matschig (wenn überhaupt) als zuvor und ich kann dies mittels EQ (wenn nötig) jetzt viel leichter reduzieren. Ich stelle eine höhere Empfindlichkeit bei Berührungen am Mic-Ständer und Kabel fest, was vermutlich an der, meiner Meinung nach, weniger entkoppelten "Spinne" des Phanthera liegt, die das Mic recht straff hält.
Das mitgelieferte VOVOX-Kabel ist dicker, als die mir bisher gewohnten Kabel, aber absolut nicht störend. Welchen Einfluss so ein teures Kabel auf den Sound hat, kann ich nicht beurteilen, aber ich nutze es natürlich, alles andere wäre Quatsch :)
Die Verarbeitung ist TOP, mir persönlich fehlen auch keine anderen Features. Pad und low-cut kann ich auch über den PreAmp einstellen und nur Nierencharakteristik zu haben, ist für mich auch kein Thema.

Der Preis ist vielleicht für Hobbyisten recht hoch, aber ich persönlich bereue den Schritt zu diesem Mic nicht, denn es hat mich jetzt schon -ein paar Tage nach dem Kauf- deutlich weiter gebracht, nicht nur den Klang betreffend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gutes Mikrophon
Theodor Wolfgang, 14.10.2013
Habe mir des Brauner für den Einsatz im Projekt - Studio gekauft.

Gut Verarbeitet, praktisches solides Case plus hochwertiges Mikrokabel im Lieferumfang.

Das Phantera hat mich jetzt seit ca. einem Jahr noch nie enttäuscht. Benutze es hauptsächlich für Gesangs und Sprecher Aufnahmen. Ab und an auch für Akk. Gitarre oder Percussion oder Bläßer.
Das Mikro ist aber definitiv für Stimmen Aufnahmen gebaut wurde. Es klingt herrlich "Crisp", die Höhen sind warm und samtig und verleihen jeder Stimme unglaubiche Transparenz und Räumlichkeit. Manchmal aber auch fast zuviel wenn z.b. die Sängerin oder Sänger sein Stimmorgan nicht ganz beherrscht und noch relativ unerfahren ist, gibt das Brauner schonungslos sämtliche Schwächen wieder.

Subjektiv beobachtet schmeichelt es einer guten ausgebildeten Stimme viel mehr weil ihr ganzes Klangspektrum unterstützt und durch die Transparenz und Räumlichkeit die alle Qualitäten einer Stimme hervorgehoben werden... Für jemanden der viel oder nur im mit unerfahrenen Sängern, Amateuren oder "schwachen" Rockern oder Punkern zu tun hat, ist das Mikro nicht wirklich zu empfehlen, da sehr viel Nachbearbeitung nötig sein wird um die Stimme gut klingen zu lassen und sie danach im Mix einzubringen.

Bei schlechten SängerInnen oder eher seichten Stimmen die mit viel Luft zum Ton haben, wird die Stimme durch das Mikro subjektiv gefühlt noch dünner gemacht. Vermutlich ein Effekt durch die große Transparenz in den Höhen, dadurch verliert sich der "Ton" ein bisschen.

Ganz groß ist das auch Mikro bei Sprecher Aufnahmen. Egal ob hohe Stimme oder tiefe Stimme, seicht oder kräftig. Die Aufnahme klingt bereits ohne Nachbearbeitung einfach immer gut.

Insgesamt ein sehr gutes Mikro Brauner für einen relativ fairen Preis mit allen Brauner Qualitäten.

Fazit:
Wer Brauner nicht mag sollte glaub ich dieses Mikro nicht kaufen. Wer aber auf schonungslose Auflösung, gute Räumlichkeit, brilliante und gleichzeitig sanfte und weiche Höhen steht sollte sich dieses Mikro kaufen.

Das Mikro ist je nach Geschmack des Produzenten oder Tontechnikers für fasst alles einsetzbar, würde ich aber auf Grund seiner karakteristischen Klangeigenschaften nicht als Allrounder im Studio benutzen, sondern mehr als gezieltes eingesetztes Werkzeug.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 1.499 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(9)
Kürzlich besucht
Behringer Pro-1

Behringer Pro-1; analoger Synthesizer; dualer VCO-Aufbau auf CEM3340-Basis; Sägezahn- und Puls-Wellenform für VCO A; Sägezahn-, Dreieck- und Pulse-Wellenform für VCO B; Pulsweitenmodulation; Rauschgenerator; 24dB Tiefpass-Filter mit Resonanz; zwei ADSR-Hüllkurven für VCF und VCA; LFO mit Sägezahn-, Dreieck- und Rechteck-Wellenform; two...

Kürzlich besucht
Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal

Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal; Multi-Effektpedal für Akustikgitarre, Saxofon, Trompete, Violine, Mundharmonika, akustischen Bass und vieles mehr; 50 Speicherplätze; 90 Effekte, darunter 35 neue Effekte, die speziell für akustische Instrumente entwickelt wurden; acht zusätzliche Effekte, bei denen sich Parameter...

Kürzlich besucht
Yamaha THR10II

Yamaha THR10II, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre; 5 Speicherplätze; realistische Röhrenverstärkerklänge und Spielgefühl; 15 Gitarrenverstärker, 3 Bassverstärker, 3 Mikrofonmodelle und Flat Mode; Drei Amp-Modi pro Amp-Typ: Modern, Boutique & Classic; 6 Effects; eingebautes Stimmgerät; Bluetooth und USB; THR Remote Editor/Librarian...

Kürzlich besucht
Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Series

Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Serie; All Black E-Gitarre; Linde Korpus; geschraubter Ahorn Hals mit modernem C-Halsprofil; Amaranth Griffbrett mit DOT Griffbretteinlagen; Griffbrettradius: 350 mm; 22 Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; Double-Action Halsstab; HSS Tonabnehmer Bestückung; 1x Volumen-...

Kürzlich besucht
Native Instruments Traktor S3

Native Instruments Traktor Kontrol S3; 4-Kanal DJ Controller und Audio Interface; 24-Bit / 44.1 / 48 kHz Wandler; zwei große Präzisions-Jog-Wheels (14 cm); beleuchteter Jog-Wheel-Ring für visuelles Feedback, inklusive Deck-Auswahl; 16 RGB-Pads zum Triggern von Hotcues, Loops und Samples; 3-Band-EQ;...

Kürzlich besucht
Behringer Airplay Guitar ULG10

Behringer Airplay Guitar ULG10; 2.4 GHz Wireless System für E-Gitarre; Plug & Play; Ultra-kurze Latenzzeit um 5 ms, eingebauter 750 mAh Lithium-Akku mit bis zu 6,5 Stunden Lebensdauer; Maximale Reichweite 30 m; 2,4 GHz ISM Band ermöglicht einen weltweit Lizenzfreien...

Kürzlich besucht
Steinberg UR816C

Steinberg UR816C; 16x16 USB 3.0 Audiointerface mit iPad connectivity; 32-Bit integer / 192 kHz; 8 Class-A D-PRE Mikrofonvorverstärker mit +48 V Phantomspeisung; Latenzfreies DSP-unterstütztes Monitoring mit REV-X Hall, Channel Strip und Guitar Amp Classics (auch als VST 3 und AU...

Kürzlich besucht
Toontrack EZX Death Metal

Toontrack EZX Death Metal (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Mark Lewis in der Sonic Ranch in Tornillo / Texas; beinhaltet 2 komplette Drumsets, klanglich optimiert für...

Kürzlich besucht
Mackie ProFX12v3

Mackie ProFX12v3, 12 Kanal Mixer, 7x Mikrofoneingänge mit 3-Band-EQ, 4 Inserts und 4x Einknopf-Kompressoren, Die Kanäle 5-10 verfügen über Mikrofoneingänge und Stereo-Line-Eingänge, 1x 3,5 mm Stereoklinken Lineeingang, 2x4 USB Interface, eingebautes GigFX™ Effektgerät mit 24 Effekten, 100 Hz Low Cut...

Kürzlich besucht
Teenage Engineering PO-137 rick & morty

Teenage Engineering PO-137 rick & morty; Vocal Synthesizer und Sampler; integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; Parameter Lock (2 Parameter pro Sound); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; „Lock, Tab“ Schreibschutz für Pattern; Transponieren und Ändern...

Kürzlich besucht
Singular Sound Aeros Loop Studio

Singular Sound Aeros Loop Studio; Effektpedal; 4,3" (10,9 cm) Touchscreen mit farbcodierten Cues und Wellenformen; 6 parallele Spuren und 6 Song-Parts für insgesamt 36 verschiedene Loops pro Song und gleichzeitig paralleles und sequentielles Looping; Unbegrenzte Overdubs; Wenn Sie das Aeros...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio Apollo Twin X Duo

Universal Audio Apollo Twin X Duo; 10x6 Thunderbolt 3 Audiointerface mit UAD-2 DUO Prozessor für nahezu latenzfreie Aufnahmen über Plug-In-Emulationen klassischer Kompressoren, EQs, Bandmaschinen, Mikrofonvorverstärker und Gitarrenverstärker; 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Unison Mikrofonvorverstärker; +48 Phantomspeisung; integriertes Talkback-Mikrofon;...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.