Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Boss WL-50 Wireless System

75

Plug-and-Play Funksystem

  • im Pedal-Format für den Einsatz in Pedalboards
  • automatische Ermittlung der optimalen Funkverbindung
  • ohne kompliziertes Setup
  • neu entwickelte BOSS-Technologie für Premium-Sound ohne Störungen
  • niedrige Latenz (2,3 ms) und eine Reichweite von bis zu 20 Metern (bei freier Sichtverbindung)
  • der integrierte wiederaufladbare Akku im Sender ermöglicht eine durchgehende Spieldauer von bis zu 12 Stunden
  • kopple den Sender über den Docking-Port des Empfängers, um das System aufzuladen und das automatische Funk-Setup zu starten
  • wählbare Kabel-Simulation (Kurz - Lang - Bypass)
  • Empfänger Abmessungen (B x T x H): 73 x 122 x 57 mm
  • Gewicht: 220 g
  • Sender Abmessungen (B x T x H): 87 x 22 x 37 mm
  • Gewicht: 43 g
  • Stromversorgung des Empfängers über einen PSA-S Adapter (Art. 102842 - nicht im Lieferumfang enthalten) oder zwei AA-Batterien
  • mit dem PSA-S lassen sich auch weitere Pedale über den DC-Ausgang des Empfängers mit Strom versorgen
  • passender Ersatzsender: Art. 486908 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Kanäle Gitarre 1
Übertragungstechnik digital
Frequenz 2400 MHz
Sendertyp Guitarbug
Receivertyp Pedalboard
Abnehmbare Antenne Nein
Ladesystem Ja
Integrierter Akku Ja
Artikelnummer 442551
189 €
223,51 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 8-10 Wochen lieferbar
In 8-10 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
47 Verkaufsrang

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

75 Kundenbewertungen

5 57 Kunden
4 12 Kunden
3 1 Kunde
2 1 Kunde
1 4 Kunden

Bedienung

Features

Verarbeitung

z
Genau was ich brauche
zuckerthoben 03.08.2021
Mich hat es immer genervt, wenn mein Gitarrenkabel wild im Raum rum lag, teilweise Bekanntschaft mit meinem Bürostuhl machen musste und mich beim Spielen einschränkte. In Folge war das eine kleine Hürde die mich das eine oder andere Mal davon abgehalten hat, die Gitarre in die Hand zu nehmen und zu spielen.
Das WL-50 macht einem das Leben deutlich einfacher. Ich verstaue den Empfänger in der Schublade am Schreibtisch und wenn ich Spielen will, greif ich den Empfänger, nimm eine Gitarre von der Wand und dann kann es schon (fast) los gehen. Da es kein Bodypack braucht, sind Gitarrenwechsel kinderleicht.
Zuvor hatte ich eine Harley Benton Funklösung mit Bodypack, mit der waren einfache Gitarrenwechsel nicht drin.
Die Akkuleistung ist besser als bei Konkurrenzprodukten und langt gefühlt echt lange.
Insgesamt ein rundes Produkt und für zuhause ideal. Über einen Nachfolger würde ich mich freuen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Leider immer wieder Probleme
Arftown 28.04.2021
Ich habe nun schon mehrere WL-50 bei Thomann gekauft, aber immer wieder tritt bei mir nach einer gewissen Zeit der selbe Defekt auf: Der Empfänger / Ladegerät erkennt den Sender nicht mehr beim Einlegen.
Symptom: Kein gelbes Blinken beim Einlegen des Senders in das Ladegerät
Folge: Die Kanalabstimmung findet nicht mehr statt und der Sender wird nicht geladen.

Dieses Phänomen tritt immer wieder nach einer gewissen Zeit auf und scheint wohl häufig bei dem Gerät vorzukommen - siehe Diskussionen dazu im Internet mit genau dem gleichen Fehler - z.B.:

Boss WL-50 Wireless - DO NOT BUY!!!
>
Ich habe andere Boss Sender bei Thomann gekauft wie z.B. das Waza Air Headset oder die WL-20 Version ohne Ladeschale. Diese Geräte funktionieren alle nach wie vor tadellos und ich bin sehr zufrieden damit.

Wirklich schade, denn die Einfachheit der Bedienung und das Gesamtkonzept sind wirklich klasse. Wenn es aber grundlegende technische Probleme gibt ist das leider nicht die richtige Lösung für mich.

Ich hoffe jetzt auf den immer herausragenden Kundenservice von Thomann und werde die Geräte zurückgeben. Dann doch wieder wieder ganz oldschool Kabel.... :-)
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Kabel-jau? Kabel-nee! :-)
bossanova 11.09.2018
Meine Erfahrung mit kabellosen Interfaces beruhte bisher auf dem Line 6 Relay G30 und dem Line 6 Relay G10. Beides für mich hervorragende Systeme, denen jedoch für meine Anforderungen immer entscheidende Details fehlten. Beim G30 war es die Tatsache, dass dieses System sich nicht so gut für den schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Gitarren eignet (Montage/Demontage an Gurt und Gitarre), beim G10 war es eher der Receiver, der zwingend ein eigenes USB-Netzteil benötigt und sich somit nicht an ein Multi-Netzteil für Pedalboards anschließen lässt.

Hier hat BOSS möglicherweise genau hingeschaut, denn mit dem WL-50-System wurden für diese beiden für mich relevanten Einschränkungen im Heimgebrauch beseitigt. Das Umstecken des kleinen Transmitters ist im Nu geschehen und der Receiver integriert sich durch einen 9-Volt-Anschluss (Minuspol innen) z. B. nahtlos in eine Pedalboard-Effektkette mit Multinetzteil.

Inbetriebnahme und Nutzung sind wirklich kinderleicht, ich habe noch nicht einmal genauer in die Bedienungsanleitung geschaut.

Auch klanglich gibt es hier nichts zu meckern. Ich kann beim besten Willen keinen Unterschied zwischen kabelgebunden und kabellos feststellen.

Die Reichweite habe ich hier vor Ort irgendwo zwischen Line 6 Relay G30 und G10 verortet. Absolut in Ordnung.

Zum Bühneneinsatz kann ich nichts sagen, ich habe es explizit für die Heimanwendung gekauft.

Kann man bei diesem System etwas noch besser machen? Ja, meiner Ansicht nach schon. Der Transmitter könnte wie z. B. beim Relay G30 einen An-/Ausschalter haben. Denn belässt man den Transmitter nach dem Spielen in der Gitarrenbuchse, entlädt sich sein Akku fortschreitend, Stand-by-Modus nach einer Stunde ohne Signaldurchsatz hin oder her.

Die einzige Möglichkeit, das zu vermeiden, liegt im Trennen des Transmitters von der Gitarre. Es wäre frustrierend, nach ein paar Tagen Pause erst mal den Transmitter laden zu müssen, wenn einen die Spiellust packt. Auch das "Parken" des Transmitters im Receiver ist keine Lösung, wenn man das Pedalboard nach dem Spielen vom Strom trennt. Handhabt man es jedoch so wie bei einem Gitarrenkabel (das Trennen danach), bleibt die jeweilige Restladung grundsätzlich länger erhalten.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden und kann dieses System weiterempfehlen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Extrem komfortabel
Tkre 10.02.2019
Habe bisher das Line 6 Relay G30 verwendet, mit dem ich eigentlich auch sehr zufrieden war (Instrument: Sandberg Basic Ken Taylor 5-String Bass / aktiv).
Nachdem nun der Halteclip vom Bodypack abgebrochen ist (Schwachpunkt vom G30) wollte ich mal eine Sendeanlage ganz ohne Kabel ausprobieren und habe mich für das WL-50 System entscheiden.
Der Vorteil hier ist, dass ich keine Batterien/akkus mehr benötige, sondern den Sender bequem am Empfänger aufladen kann.
Auch wird keine (Kabel-)verbindung mehr zwischen Bodypack (das ich an den Gurt geclipt hatte) und dem Instrument benötigt.
Einfach den Sender des WL-50 in den Bass eingesteckt und die Verbindung ist da. In der Pause kann der Sender rausgezogen und in die Hosentasche gesteckt werden bevor der Bass auf den Ständer kommt.
Selbst bei aufgedrehten Potis gibt?s kein Knacken o.ä. (was den Mann am Mixer freut).
Ausserdem wird sowohl der Akku im Sender als auch die Batterie des Basses in Spielpausen geschont.
Habe den Sender nun mit der ersten Aufladung ca. 6 Stunden (Netto-Spielzeit) genutzt und die Diode leuchtet immer noch grün. Spieldauer ist also auf jeden Fall voll und ganz ausreichend.
Die größe des Senders ist für mich in keiner Weise hinderlich (ein Klinkenstecker ragt ja auch immer etwas heraus und kann beim Abstellen des Instruments verbiegen oder abbrechen).
Habe das System gestern erstmals bei einem Gig gestestet und bin begeistert.
Jederzeit gute Verbindung - keine Soundbeeinflussung - keine Probleme mit anderen eingesetzten Wireless Systemen (DMX-Funksystem für?s Licht / Soundcraft UI16 Tablet Mixer sowie Smartphones der Zuschauern).
Alles in allem ein super System, dass einem hervorragende Bewegungsfreiheit bietet (vor allem auf kleinen Bühnen) und das zu einem richtig guten Preis!
Ich würde das WL-50 jederzeit wieder kaufen und kann es auf jeden Fall empfehlen!
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung