Boss TU-01 Clip Tuner

Stimmgerät zum Anklemmen

  • leicht zu bedienen
  • Stimmmodi: Chromatisch, Gitarre, Bass und Ukulele
  • Referenztonausgabe: A = 440 Hz
  • kompakt zusammenfaltbar

Weitere Infos

Chromatisch Ja
Anzeige LCD
Mikrofon integriert Nein
Integriertes Metronom Nein
Anschluss für Netzteil Nein
Gehäuseformat Clip

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Boss TU-01 Clip Tuner
45% kauften genau dieses Produkt
Boss TU-01 Clip Tuner
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
9,90 € In den Warenkorb
Thomann CTG-10 Clip Tuner
12% kauften Thomann CTG-10 Clip Tuner 4,90 €
Thomann CTC-50 Red
6% kauften Thomann CTC-50 Red 6,90 €
Korg PC-2 Pitchclip
6% kauften Korg PC-2 Pitchclip 13,90 €
Harley Benton CTG-20 BK USB Clip Tuner
5% kauften Harley Benton CTG-20 BK USB Clip Tuner 9,90 €
Unsere beliebtesten Stimmgeräte
156 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Funktion gut, aber ...
Juwi, 18.01.2018
Der Clip Tuner tut was er soll. Die Genauigkeit ist absolut in Ordnung. Der Klemmmechanismus könnte meines Erachtens besser "zupacken". Soweit alles i. O. aber ...
Ich habe den Clip Tuner seit 15 Monaten. Ich benutze ihn alle 2 Wochen für ca. 3min zum Stimmen meiner Westerngitarre. Und nun ist schon die dritte Batterie fällig. Das Teil ist ein regelrechter Batteriefresser. Ich habe seit vier Jahren einen Korg Cliptuner. Dieser wird wöchentlich benutzt. Und da ist immer noch die erste Batterie drin. In beiden Clip tunern kommen die Cr 2032 Batterien zum Einsatz. Vielleicht ist mein Batteriefresser ein "Ausreißer". Ich denke aber nicht!
Nachtrag 11/2019. Der Tuner hat seinen Geist aufgegeben. Die Anzeige wurde von mal zu mal 'zittriger', So richtig trauen konnte man der Anzeig nicht mehr. Offenbar hat die Übertragung von der Kopfplatte zur Elektronik einen Fehler. Mechanisch war nichts feststellbar. Seit meiner letzten Bewertung (01/18) habe ich vier Knopfzellen verbraucht. Ich vermute dass dieses DIng einen sehr hohen Ruhestrom hat wenn es aus ist. Anders kann ich den hohen Batterieverbrauch (7 CR2032 in 3 Jahren) nicht erklären.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Für den Preis i.O.
AOC Marv, 21.10.2018
Der Tuner ist durch seine kompakte Bauweise wunderbar handlich und funktioniert im Grunde tadellos. Selbst ein tiefes G auf dem Bass lässt sich Stimmen. Hier kommen wir aber auch zu einem nicht irrelevanten Manko. Wirklich präzise ist der Tuner nicht. Desto Tiefer die Saite, desto mehr fällt dies logischer Weise auf. Ein kleine Abhilfe schafft hier das Stimmen mit Flageoletts. Live kann das Stimmen teilweise auch schwierig werden. Hier reichen nämlich durch hohe Lautstärke bedingte Vibrationen aus, damit man nicht mehr vernünftig Stimmen kann. Bei dem Preis ist das alles für mich trotzdem verkraftbar, jedoch habe ich mir für den Liveeinsatz lieber einen anderen Tuner geholt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Boss TU-01 Clip Tuner
Stefan4144, 28.03.2020
Na ja Gut! Wenn sich jemand ein kleines "Klemmteil zum Stimmen" kauft, sollten keine Wunder erwartet werden. Es macht seinen Job und die Stimmgenauigkeit "stimmt". Das kleine Display lässt sich gut erkennen und reicht auch von der Helligkeit aus. Lässt man das Gerät allerdings nach dem Stimmen an, kann es passieren, dass die Batterie schnell "Platt" ist! Eine automatische Abschaltung nach Gebrauch ist natürlich nicht gegeben (wie auch)! Ansonsten macht das Gerät eben genau dass was es soll: "STIMMEN"! Für den Preis geht das schon klar!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
gut & günstig
AllStarTone, 10.09.2019
Habe den Tuner im Einsatz, um elektrische
und akustische Gitarren zu Stimmen.

Wie bei anderem Clip Tunern wird auch der TU-01
mit einer Klammer auf die Kopfplatte geklemmt.
Zum einschalten drückt man den Knopf ca 1 Sekunde lang,
wenn man den Knopf dann nochmal kurz drückt,
schaltet man durch die Stimm-Modi
(chromatisch, Gitarre, Bass, Ukulele).

Habe den Tuner auf der Rückseite der Kopfplatte angebracht, dadurch ist er unauffällig und auch leichter ablesbar, durch das Drehgelenk gibt es da keine Probleme.

Die Stimmgenauigkeit ist ok, habe keine teuren Profi-Cliptuner zum Vergleich, für den Einsatz zu Hause
und im Proberaum ist der TU-01 aber sehr brauchbar.

Die Verarbeitung ist in Ordnung, hatte bisher keine Probleme mit dem Gerät. Ist halt aus Plastik,
und das Scharnier (ebenfalls aus Plastik) könnte eine Schwachstelle darstellen.

Fazit:
Für den aktuellen Preis von ca. 10 Euro erhält man einen
ordentlichen, gut ablesbaren Marken-Cliptuner.
Preis/Leistung geht in Ordnung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Stimmgeräte
Stimmgeräte
Elektronische Tuner sind preiswert und genau. Welches Gerät ist für Sie das Richtige? Unser Online-Rat­geber hilft Ihnen gern!
Online-Ratgeber
Gitarrenzubehör
Gitar­ren­zu­behör
Welches Zubehör benötige ich für meine Gitarre? Was gehört zu den sinnvollen Dingen, was kann man sich sparen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Kürzlich besucht
Fender LTD SQ CV 70 P-Bass MN SFG

Fender Limited Squire Classic Vibe 70 P Bass MN SFG, Precision E-Bass, Limited Edition; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Block; 20 Narrow Tall Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42,8 mm (1,69"); Mensur: 864 mm...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.