Boss RC-3 Loop Station

Effektpedal

  • Loop Station
  • großer interner Speicher für bis zu 3 Stunden Stereo-Aufnahme
  • 99 interne Speicherplätze für Loops
  • USB 2.0 Anschluss zur Verbindung mit einem PC und dem Import/Export von WAV Audio
  • 16 Bit / 44,1 kHz
  • Rhythmus Spur mit Samples echter Drums
  • Abmessungen (B x T x H): 73 x 129 x 59 mm
  • Stromversorgung per 9 V-Batterie (im Lieferumfang) oder 9 V DC-Netzteil (Koaxial-Anschluss - Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten - z.B. Art. 409939)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Simple Loop
  • Loop Pattern 1
  • Loop Pattern 2
  • Loop Pattern 3
  • Rhythms

Weitere Infos

Art des Effekts Looper

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Boss RC-3 Loop Station
43% kauften genau dieses Produkt
Boss RC-3 Loop Station
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
133 € In den Warenkorb
Boss RC-30 Dual Track Looper
11% kauften Boss RC-30 Dual Track Looper 179 €
Digitech JamMan Stereo
9% kauften Digitech JamMan Stereo 129 €
tc electronic Ditto Looper
8% kauften tc electronic Ditto Looper 72 €
Boss RC-1
7% kauften Boss RC-1 86 €
Unsere beliebtesten Looper
741 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
351 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Boss RC-3: Verschlimmbesserungen gegenüber dem Vorgänger
DOP, 25.04.2011
Die Bedienung ist nicht unbedingt selbsterklärend, nach kurzem Studium der Bedienungsanleitung geht aber alles leicht von der Hand, respektive vom Fuß. Beim 2ten Tritt auf das Pedal beginnt sofort die Aufnahme eines Overdubs. Es kann aber auch die Reihenfolge des Vorgängers RC-2 (2ter Tritt = Abspielen) eingestellt werden.

Die Features sind auf dem Papier klasse: 3h Loops in Stereoqualität und USB-Anschluss zum direkten Überspielen der Aufnahmen als WAV-Datei auf den Rechner. was will man mehr?

Die Antwort ist leicht: Guten Sound (Nachtrag siehe unten!). Und den bietet der RC-3 leider nur auf dem Computer, ansonsten ist er eine "Rauschkönig". Ich habe den RC-3 zunächst nach Stereo-Chorus und Stereo-Delay meines Pedalbretts direkt in einen Röhrenamp und einen Hybridamp geschickt. Das Grundrauschen beider Amps fällt normalerweise kaum auf, mit dem RC-3 davor Rauschen beide jedoch deutlich hörbar im Takt der blinkenden Tasten des RC-3, da braucht man gar keine Drumpatterns mehr zuschalten. Spielt man entsprechend laut, fällt das Rauschen nicht auf, bei Spielpausen oder leisem Spiel drängt sich das Rauschen aber sofort wieder in den Vordergrund.
Im Einschleifweg zweier Transistorenamps verhielt sich der RC-3 im Stereobetrieb leider nicht anders. Lediglich ohne weitere Effektgeräte im Einschleifweg und nur im Mono-Betrieb erschien mir das Rauschen nicht ganz so aufzufallen. Hört man sich einen Aufgenommenen Testloop am Computer an, ist die Qualität in Ordnung, die Aufnahme klingt lediglich etwas dumpfer. Das hohe Grundrauschen im Takt der blinkenden Anzeigen führt aber in meinen Augen zur Abwertung. Bin gespannt, ob das Rauschen nur bei meinem Exemplar vorhanden ist oder ob andere Käufer meine Beobachtungen teilen.

Die 10 einfachen Drumpattern taugen nur als Metronom, wohingegen die 33 Drumpattern des Vorgängermodells RC-2 durchwegs brauchbar waren.

Die Verarbeitungsqualität ist ansonsten BOSS-typisch tadellos.

Nachtrag: Das Rauschen scheint ein Netzteil-Problem zu sein: 'Habe mir den Boss RC-3 nochmal bestellt und mit Original-Boss-Netzteil betrieben. Das Rauschen war nach wie vor gegeben. Schließt man den RC-3 jedoch an eine andere Steckdose als Verstärker und Pedalboard an, ist das Rauschen weg, ebenso, wenn man den RC-3 über ein herkömmliches, geerdetes (!) Trafonetzteil betreibt.
Was den Sound der auf den Computer übertragenen Wav-Dateien anbelangt, so finde ich diesen nach wie vor etwas dumpf; hängt man vor den RC-3 ein kleines Mischpult (oder ein großes und nimmt die ganze Band auf, :) ) und schleift den Drumcomputer mit ein, ist der Sound perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Niemals .....
Zwirn - , 16.06.2018
...... wieder ganz allein.
Gut, bei dem einen sind es die Stimmen im Kopf, bei mir ist es der RC-3, der diesen Zustand herstellt, während ich meinen Bass verprügel.

Ich habe eine Weile mit dem Teil "rumgespielt", bevor ich etwas dazu sage. Hier mein Statement:

- rauschen tut da nix, auch nicht mit dem Boss-Netzteil PSA 230, wie anderswo zum Besten gegeben

- dumpf, oder nicht so schön klingt der RC-3 nur dann, wenn man vergisst, dass der Sound am Verstärker ja für das Instrument eingestellt ist. Also man z.B. den Vintage-Sound eingestellt hat, damit der Bass etwas bedeckt, forztrocken und trotzdem knackig klingt und dann den RC-3 da mit durchjagen, das wird eher nix.
Aber es gibt ja noch eine zweite Klinkenbuchse auf der Ausgangsseite. Damit lässt sich diese Soundfrage mit etwas mehr technischem Aufwand auch problemlos klären. Oder kreativ über den Effektausgang am Verstärker verkabeln hilft da sicher auch weiter.
Ich komme so ganz gut klar und finde den Sound klasse.

Bedienung:
Die ist, sofern man von der intuitiven Bedienung eines solch komplexen, mit verhältnismäßig wenigen Knöpfchen bestückten Geräts Abstand nimmt und schon das eine oder andere Mal die knappe Bedienungsanleitung am Anfang zu Rate zieht, schnell verstanden und recht einfach.

Praxis:
Habe mir die Gitarrenspuren von meinem Gitarrero (Flamenco) auf den RC-3 gezogen und schon kann ich üben, üben, üben. Geht ganz easy über den USB-Anschluss am Computer.
Zusätzlich bietet BOSS auf ihrer "Tone Central"-Seite eine Unmenge an Rhythmusloops und Backingtracks an. Die sauber gemastert auch Bombe klingen - remember: wenn der Verstärker nicht komplett verdreht ist.
Allerdings sind diese Tracks und/oder Loops derart fett im Sound, dass man sein gerade eingespieltes Klimpern erst hört, wenn man den Loop auf einen neuen Speicherplatz verfrachtet. Scheinbar normalisiert der Prozessor die Spuren zueinander, bevor die La-La auf dem Speicher landet. Aber dann ist's schön:-) Und vor allem nicht nur Flamenco:-))
Spätestens jetzt wird auch klar, wofür die 3 Stunden Speicherkapazität gut sind.

Na gut, es gibt einen Konkurrenzlooper, den man mit einer SD-Karte erweitern kann (nein, muss) und den man obendrein noch Master/Slave mit einem zweiten Gerät dieses Konkurrenzloopers betreiben kann.
Aber das war es dann auch schon in dieser Preisklasse.
Der Boss-Treter sieht einfach besser aus. Und ist eben ein BOSS.

Was mir fehlt:
Am RC-1 ist eine tolle Anzeige, die einem vermittelt, wann der Loop anfängt bzw. endet. Das war es auch schon, was mir fehlt.

Ansonsten:
.. kann er alles. Timestrech, beliebig lange Loops aufnehmen, nachträglich einen der internen Drumpattern drunterlegen und die Aufgenommenen Klänge 1A wiedergeben.

Zuvor:
... hatte ich zum Looper eine Meinung wie vor der ersten Microwelle - kommt mir nicht ins Haus. Aber jetzt gibt es schnelles Essen und einen neuen besten Freund in der Effektkette;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Looper
Looper
Kreative Kunststücke sind mit einem Looper kein Problem, aber sie sind keine Selbstläufer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Boss RC-3 Loop Station
4:21
Boss RC-3 Loop Station
Rank #5 in Sonstige E-Gitarren Effekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
JBL Eon One Compact

JBL Eon One Compact, Aktives All-in-one- PA-System mit Akku-Betrieb, 2-Wege mit 8" Tieftöner/1" Hochtöner, Mobiler Akku-Lautsprecher für Konzerte, Schulaufführungen, Konferenzen, Gottesdienste, Sportveranstaltungen, Präsentationen oder Partys, Hervorragender Klang dank 2-Weg aktiv Konzept und Digitaltechnik, wechselbarer Lithium-Ionen Akku für bis zu 12...

(1)
Kürzlich besucht
Soundboks The New Soundboks

Soundboks The New Soundboks, leistungsstarkes tragbares, batteriebetriebenes Outdoor-Lautsprechersystem, Mercus Audio Eximo® 3 x 72W, intelligenter Class-D Verstärker, bis zu 126dB, 2 x10 " Subwoofer + 1x1" Hochtöner, Anschlüsse: Bluetooth 5.0, 3,5 mm Stereo Klinke-Eingang, 2x XLR/Klinke-Combo-Eingang; 3,5 mm Stereo Klinke-Ausgang;...

(3)
Kürzlich besucht
MOTU M2

MOTU M2; 2-Kanal USB C Audiointerface; 24 Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Mikrofonvorverstärker mit jeweils +48V Phantomspeisung einzeln schaltbar; 2x XLR/Klinke 6.3 mm Combo Line-Eingang (auf Hi-Z Instrumenteneingang umschaltbar); 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; 2x unsymmetrische Cinch-Ausgänge...

Kürzlich besucht
Teenage Engineering PO-137 rick & morty

Teenage Engineering PO-137 rick & morty; Vocal Synthesizer und Sampler; integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; Parameter Lock (2 Parameter pro Sound); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; „Lock, Tab“ Schreibschutz für Pattern; Transponieren und Ändern...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Grand Softcase

Clavia Nord Grand Softcase; Transporttasche für Nord Grand (Artikel 463491); mit Rollen; großes Zubehörfach, passend für Keyboard Stand EX und Notenhalter; Polsterung: 30 mm; Innenmaße: 1310 x 370 x 195 mm (BxTxH); Außenmaße: 1470 x 510 x 330 mm (BxTxH)

Kürzlich besucht
Hercules DJ Learning Kit

Hercules DJ Learning Kit, Komplett-Set bestehend aus DJ Control Inpulse 200, HDP DJ45, DJ Monitor 32; DJ Control Inpulse 200, DJ Controller mit integriertem USB-Audiointerface, Bedienelemente pro Deck: Jogwheel (90 mm), Vinyl-Feeling mit Druckerkennung, 4 Pads à 4 Modi (Hot-Cue,...

Kürzlich besucht
DPA 4266-OC-F-F00-ME

DPA 4266-OC-F-F00-ME, d:fine CORE 4266 Omni Flex Headset Mic, Dual Earset Omni Beige, Zweiohr-Kopfbügelmikrofon mit der DPA 66 Kapsel aus dem 4066 Headset, Kugel, 20 - 20.000 Hz, 144 dB SPL max, enorm hoher und sichererTragekomfort durch selbst anpassenden Ohrbügel,...

(4)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz

Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Eine originalgetreue Reproduktion des begehrten 1973er V2 Violet Ram's Head Big Muff Pi Klangs; Regler: Volume, Tone, Sustain; LED: Effekt An; Fußschalter: Effekt Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Harley Benton JB-20 BM Standard Series

Harley Benton JB-20 BM Standard Serie E-Bass. geschraubter Hals, Pappel Korpus, Ahorn Hals, Modern C-shape, Amaranth Griffbrett, DOT inlays, 20 Bünde, Mensur 864mm, Sattelbreite 38mm, Double-Action Trussrod, 2 x JB-style Singlecoil Pickups, Elektronik 2-Volume & 1-Tone, Chrome Hardware, klassische JB-Style...

Kürzlich besucht
TC-Helicon GO XLR MINI

TC-Helicon GO XLR MINI; USB 2.0 Audio Interface / Mixer für live Streamer; 24-Bit / 48 kHz AD/DA Wandler; integrierte MIDAS Vorverstärker; erstellt mehrere virtuelle USB-Audiogeräte für die meisten Programme, um die Lautstärke der Applikationen unanbhängig voneinander zu ändern; integrierter...

Kürzlich besucht
Critter & Guitari Organelle M Blue

Critter & Guitari Organelle M Blue; Music Computer; portabler digitaler Synthesizer mit 25 Tasten; integrierter Lautsprecher (3 Watt); integriertes Mikrofon; 4 Echtzeit-Controller; Organelle M wird mit einer Vielzahl vorinstallierter Patches geliefert die bestimmen welche Funktion das Gerät erfüllt (z.B. diverse...

Kürzlich besucht
EBS MultiComp Blue Label

EBS MultiComp Blue Label, E-Bass Effektpedal, Kompressor, 3 schaltbare Kompressionsmodi: Tubesim/Multiband/Normal, Regler: Comp/Sens, Gain & 3-Wege Mode Wahlschalter, True Bypass, Maße: (B) 67 x (L) 115 x (H) 48 mm, Gewicht: 315 g, Stromverbrauch: 45mA, Stromversorgung mit 9-18 V DC...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.