Boss MT-2 Fußpedal

261

Effektpedal für E-Gitarre

  • Distortion
  • speziell für Hardrock und Heavy Metal geeignet
  • 3-Band-EQ mit parametrischer Mittenregelung
  • extrem rauscharm
  • Regler: Level, High, Low, Middle, Middle Freq, Dist
  • LED: Effekt On
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • 6,3 mm Klinke Eingang
  • 6,3 mm Klinke Ausgang
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse (5,5 x 2,1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromaufnahme: 20 mA
  • Stromversorgung mit einer 9 V Batterie oder per 9 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 70 x 125 x 55 mm
  • Gewicht: 410 g
Artikelnummer 103967
Verkaufseinheit 1 Stück
Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Ja

Effekt live ausprobieren

Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.

Stompenberg starten
129 €
147,76 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 6.07. und Donnerstag, 7.07.
1

261 Kundenbewertungen

125 Rezensionen

m
Der Name ist Programm........
mclarenwoelki 21.12.2021
Der Name sagt alles, gute Qualität, fetter Sound, guter Preis. So soll es sein !
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ca
Der pure Metal!!
Christopher aus B. 02.12.2009
Ich benutze das Metal-Zone nun schon seit gut 1 1/2 Jahren und bin völlig zufrieden

zu den einzelnen Punkten:

-Bedienung und Features
Das gute Stück verfügt über 6 (Level, Gain, Treble, Bass, Mid, Mid Freq) Regler, damit muss man sich erst einmal ein wenig einfuchsen. So kann es schon einmal eine Zeit lang dauern, bis man seinen gewünschten Sound gefunden hat. Jedoch ermöglichen die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten ein breites Angebot an Sounds! Besonders die Regelmöglichkeiten für die Mitten, sowie für die Mittenfrequenz, machen das Teil besonders variabel. Wer es eher klassisch mag sollte diese ein wenig meht aufdrehen. Für Fans der brachialeren Gangart empfiehlt es sich (metaltypisch) die Mitten rauszunehmen und Bässe und Höhen sprechen zu lassen. So sind dann auch Sounds im Bereich von Black- und Deathmetal locker drin

Sound

Das wichtigste an einem Pedal ist natürlich der Sound! Zwar kommt das Metal-Zone nicht an den Klang eines voll aufgedrehten Engl-Powerball und dessen röhrentypische Zerre heran, jedoch klingt es vor allem im stark bis sehr stark verzerrten Bereich (und Verzerrung hat das MT-2 wirklich genug!!!), meiner Meinung nach wirklich super. So werden vor allem Fans von Trash, Death und co ihre Freude an dem Teil finden. Für Fans von crunchigen und leicht angezerrten Sound ist das Metal-Zone aber nicht wirklich brauchbar, da das Teil schon bei gering eingestellten Gain-Regler mächtig Dampf macht!

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist, wie immer bei Boss, tadellos. Ein robustes Metalgehäuse, eine liecht zugängliche Batterieklappe, perfekt eingepasste Regler, die keinen Millimeter wackeln! So muss das sein!

Fazit:

Super Zerrer, der sich im brachialen Sektor zu Hause fühlt. Fans von Maiden über Children of Bodom bis hin zu Death werden ihre helle Freude an dem Teil haben.

+
Sounds
Einstellungsmöglichkeiten
Verarbeitung
Preis/Leistung
Gainreserven
Mid-Freq Regler

-
anfangs fummelige Einstellung des gewünschten Sounds
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
9
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Worst Distorion Pedal of all Time?
BenniB84 10.09.2018
Da ich eh auf der Suche war, hab ich es mir also bestellt. Zu dem Preis auch ein Schnäppchen gegenüber den ganzen Boutique-Pedals die grade auf den Markt kommen (und auch nicht immer das gelbe vom Ei sind). Service und Versand wie immer alles perfekt!

Angekommen, ausgepackt - sehr hochwertige Verarbeitung, keine Mängel. Potis laufen, alles sitzt. Geiler Look in schwarz, da weiß man gleich wo die Reise hingehen soll!!

Angeschlossen an einen Röhren-Marshall, direkt in den FX Return - WOW! Was ein Brett!!! Durch die verschiedenen Regler lassen sich echt eine enorme Vielfalt an Sounds rausholen. Durch den Mid-Freq-Poti erhält man ein enormes Klangspektrum. Es ist für jeden was dabei, ob Thrash oder Death. Dies ist aber sicherlich auch vom Amp abhängig. Beim Peavey 6505 verhält es sich auch im FX Return etwas anders.


Danach hab ich es probeweise vor den Amp im cleanen Kanal geschaltet - Autsch! Jetzt weiß man woher dieser Ruf kommt ...

Das MT-2 hat seine Qualitäten definitiv als eigener Pre-Amp der in die Endstufe des Amps laufen sollte. Wie er sich vor Transistor-Amps bzw. -Endstufen verhält kann ich nicht beurteilen.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Schreihals unter den Boss-Tretminen
Sweetlick 01.11.2009
Das Boss MT-2 habe ich mir vor einiger Zeit gekauft, um meinen in Sachen Verzerrung recht spärlich ausgestatteten Amp mal ein wenig anzublasen. Ich erhielt ein wunderbar klingendes und vor allem unglaublich flexibles Pedal.

Das MT-2 ist mit 6 Reglern ausgestattet, ein Lautstärkeregler und fünf, die in die Tonparameter eingreifen, wobei hier vor allem der von Thomann als "quasiparametrischem Mittenregler" benannte Drehring heraussticht. Dieser arbeitet sehr effizient und verleiht dem Bodentreter tatsächlich eine unglaubliche Vielseitigkeit, sodass es nicht nur im Heavy Metal-Bereich, sondern auch als Universalverzerrer in Richtung Hard Rock& Co. einsetzbar ist.

Es gehört mittlerweile zu meinen meistbenutzten Effektpedalen und ist in jeder Hinsicht zu empfehlen, Abstriche musste ich nur im Punkt Verarbeitung machen, da die "Input" Buchse bei meinem Modell nicht besonders fest greift, irgendwie sehr "schwammig", was komischerweise auf der anderen Seite in der "Output" Buchse anders ist: Hier sitzt das Kabel bobenfest.

Da dies mein erstes Verarbeitungsproblem mit einem Bosspedal ist und die Teile ansonsten solide und absolut road-tauglich gebaut werden, denke ich, dass es sich hier nur um einen Einzelfall handelt.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
11
2
Bewertung melden

Bewertung melden