Boss GT-1 Guitar Multi-FX Pedal

Multieffektgerät für E-Gitarre

  • 108 Effekt-Typen
  • 32 Sekunden Looper
  • bis zu 7 Stunden Spielzeit im Batteriebetrieb
  • 99 Presets, 99 Userpatches
  • 3 Fußtaster, 1 Expression Pedal und 1 zusätzlicher Fußschalter/Expression-Pedal Eingang
  • USB Anschluss für die Verwendung eines Editors, als Audiointerface oder für Re-Amping
  • professionelle Sounds und Editor kostenlos zum Download auf bosstonecentral.com
  • Stromversorgung mit AA-Batterien oder 9 V DC-Netzteil (Koaxialanschluss, Minuspol innen - z.B. Art. 102842 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x T x H): 305 x 152 x 56 mm
  • Gewicht (inkl. Batterie): 1.3 kg
  • passender Fußschalter: Boss FS-6 - Art. 173531 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Expressionpedal: Roland EV 5: Art. 102890 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Tasche: Art. 438093 (nicht im Lieferumgang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off/On
  • Country Off/On
  • Funk Off/On
  • Hazey Off/On
  • Jazz Off/On
  • Metal 2 Off/On
  • Progressive Off/On
  • Rockabilly Off/On
  • Solo Off/On
  • Stoner Off/On
  • Fuzzline Off/On
  • Fuzzline 2 Off/On
  • Metal Off/On
  • Rock Off/On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Bauweise Floorboard
Amp Modeling Ja
Drumcomputer Nein
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Ja
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Line Out Ja
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Boss GT-1 Guitar Multi-FX Pedal
52% kauften genau dieses Produkt
Boss GT-1 Guitar Multi-FX Pedal
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
164 € In den Warenkorb
Mooer GE 200
8% kauften Mooer GE 200 276 €
Zoom G1Xon
7% kauften Zoom G1Xon 56 €
Boss ME-80
4% kauften Boss ME-80 235 €
Boss GT-100
4% kauften Boss GT-100 360 €
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
94 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
61 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Viel Sound für wenig Geld

SigiFlam, 25.03.2018
Mit über 50 Jahren Bühnenerfahrung habe ich sicher schon mehr als 40 verschiedene Gitarreneffektgeräte besessen und großteils auch wieder verkauft. Das ging von einfachen Bodentretern wie dem TubeScreamer oder einem Ibanez Analogdelay bis zum GR-55, VG-99 oder zuletzt dem Line 6 Helix.
Das für mich optimale Kasterl war leider noch immer nicht dabei.
Das neu erworbene Boss GT-1 war aber doch eine sehr positive Überraschung.
In meinem Alter muss mein Live-Equipment vor allem leicht transportabel sein, ich brauche ein gut ablesbares Display für die Patchnamen und ein Effektgerät muss auch auf der Bühne ohne Handbuch schnell editierbar sein.
Was ich nicht brauche, sind abgedrehte, effektüberladene Sounds oder ressourcenfressende FIR-Boxensimulationen, weil ich live sowieso die meisten Sachen über meinen kleinen 22 Watt - Röhrenamp spiele. Ich brauche live auch nicht 50 verschiedene Soundeinstellungen, deshalb stört mich die einfache Organisation der 99 Patches beim GT-1 (ohne Bänke) gar nicht. Die UP ? DOWN Taster und bis zu 3 Controller-Taster pro Patch reichen mir da völlig.
Und wenn die Geräte der mindestens 5 mal so teuren Oberliga beim Abhören in einer Studioumgebung hier und dort noch einen Tick besser klingen, so ist das völlig normal. Das interessiert mich aber bei meinen Gigs nicht, weil in einer typischen Live-Situation diese Unterschiede sowieso nicht mehr hörbar sind.
Das heißt natürlich nicht, dass mir die Soundqualität bei einem Multieffektgerät egal wäre ? ganz im Gegenteil. Auch in einer Livesituation können mangelnde Dynamik oder störende Rauschfahnen am Ende eines Effekts ganz schön nerven.
Aber gerade das GT-1 zeigt jetzt, wie sehr sich die Hardware (vor allem die A/D-Wandler und DSPs) aber auch die Software (die Simulationsalgorithmen) in den letzten Jahren weiterentwickelt haben und wie erschwinglich diese Technik schon geworden ist.

Meine persönlichen Eindrücke vom GT-1 habe ich unten kurz zusammengefasst.

Was mir gut gefällt:
+ soundmäßig für diese Preisklasse sensationell gut
+ sehr leicht und kompakt, scheint trotzdem robust zu sein
+ sehr einfach und intuitiv zu bedienen (auch der Editor/Librarian am PC)
+ die Fußtaster sind gut beleuchtet und schalten zuverlässig
+ die Effekte sind in der Effektkette beliebig verschiebbar (was manchmal Sinn macht)
+ die Möglichkeit mit bis zu 6 zusätzliche ?Assigns? Parameter zu verändern, gestattet die Realisierung zweier völlig unterschiedlicher Sounds in einem Patch
+ das dazu empfohlene Boss-Schaltnetzteil ist sehr gut entstört und es sind gegenüber Batteriebetrieb keine zusätzlichen Tonstörungen zu befürchten

Was meiner Meinung nach noch verbesserungswürdig ist:

Der Expression-Switch des Pedals ist kein Hardwareschalter, sondern wird softwaremäßig durch Abfrage der Pedalstellung ausgelöst, z.B. durch ganz festes Durchdrücken des Pedals. Nachdem das bei meinem Exemplar auch nach mehrfacher Neukalibrierung des Pedals und verschiedenen Schwellwerteinstellungen nicht zufriedenstellend funktionierte (was in diversen Foren auch schon bemängelt wurde), habe ich zwei zusätzliche Fußtaster an die CTRL2/CTL3 ? Buchse angeschlossen. Damit schalte ich jetzt sauber das WAH und den FX2-Block (Tremolo, Chorus, etc.).

Das Display hätte ruhig doppelt so groß ausfallen können. Der Platz dafür auf der Gesamtfläche hätte ausgereicht. Die Patchnamen sind für mich im Stehen gerade noch lesbar.

Das Expression-Pedal ist sehr klein und damit auch der Pedalweg vorne relativ kurz. Damit ist das Spielgefühl nicht mit einem ?vollwertigen? Pedal vergleichbar. Es ist trotzdem live als Volumen und Wah-Pedal brauchbar. Beim Volumen beschränke ich den Bereich sowieso immer zwischen 50% und 100%, damit ich die Lautstärke feiner dosieren kann.

Die Boxensimulationen sind nur bei der Output-Einstellung ?LINE/PHONES? aktiv (vorausgesetzt, das PreAmp-Modul wird überhaupt verwendet). Diese Information ist im Handbuch gut versteckt und das ist auch nicht im PC-Editor sichtbar. Falls man das GT-1 sowohl vor einem Amp als auch über die PA verwenden möchte, wird man aber sowieso verschiedene Soundsets kreieren müssen. Da hätte man die Entscheidung ?Boxensimulation JA oder NEIN? gleich dem Benutzer überlassen sollen.

FAZIT:
Viel Sound für wenig Geld. Auch Profis sollten da nicht von vornherein die Nase rümpfen. Es muss bei einem Klubgig ja nicht unbedingt immer ein Kemper oder Helix mitgeschleppt werden ?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Überzeugt auf ganzer Linie

120dBRockNRoll, 02.01.2017
Das Boss GT-1 habe ich mir für's Wohnzimmer und für "kleine Gigs" als Alternative zu meinem Kemper gekauft.

Ich spiele seit fast 30 Jahren Gitarre, hatte schon sehr viel Equipment aller Preis- und Qualitätsklassen und würde mich als erfahrenen Semi-Profi bezeichnen.
Ich spiele überwiegend 80er/90er Jahre Heavy- und Thrash Metal, und benötige nicht viele Sounds: im Grunde nur Clean, Rhythmus und Solo.

Zur Einstellung des GT-1 habe ich den Kemper mit meinen bestehenden Sounds als Refeferenz genommen. Dazu habe ich beide Geräte an die (hochwertige) Proberaum-PA angeschlossen und die Sounds des des GT-1 dann nach Gehör so gut wie möglich an die des Kemper angepasst.
Um es kurz zu machen: meine drei Basis-Sounds hatte ich nach zwei Stunden mit der "Boss Tone Studio" App eingestellt.

Allgemeiner Hinweis: extrem wichtig ist die Wahl der korrekten Einstellung des Ausgangs "Output Select", ansonsten wird es äußerst schwierig, einen wirklich guten Sound zu finden. In meinem Fall (Anschluss an eine PA) habe ich "Line/Phones" gewählt.

Für den Rhythmus- und Solo-Sound habe ich die Amp-Simulation "Power Drive" mit dem Speaker Type "Origin" verwendet, ein zusätzlicher Verzerrer war nicht notwendig (so mache ich es auch beim Kemper). Der Sound ist damit trotz relativ hohem Gain sehr transparent und klar definiert, da matscht nichts.
Die Klangregelung der PreAmp-Sektion greift sehr effektiv, damit lässt sich der Sound schonmal gut anpassen. Für den Feinschliff habe ich zum Ende der Effektkette einen parametrischen Equalizer (PEQ) genutzt.
Das Noisegate verrichtet die Arbeit unauffällig, eine gut funktionierende Einstellung ist in wenigen Sekunden gefunden.

Für den Solo-Sound habe ich den Rhythmus-Sound als Basis genommen, im PreAmp Gain deu und die Klangregelung etwas angepasst. Dazu ein dezenter Chorus (Mono), ein dickes Delay (Standard) und etwas Reverb (Hall 1), ein Wah (Fat Wah) optional zuschaltbar... fertig!

Die Amp-Simulation "Clean Twin" fand ich für den Clean-Sound sofort gut geeignet, in kurzer Zeit konnte ich mit der Klangregelung den GT-1 Sound an meinen Kemper-Sound annähern. Ähnlich wie beim Solo-Sound ließ sich mit dem Chorus, Delay und Reverb ein ausgewogener und schöner Clean-Sound einstellen.

Solange man nicht sehr viele verschiedene Sounds benötigt, zwischen diesen häufig und schnell wechseln muss, ist die Bedienung mit den drei (bzw. vier inkl. Exp.Switch) Fußschaltern gut machbar. Während des Umschaltens zwischen zwei Patches gibt es einen sehr kurzen "Aussetzer", das ist aber verkraftban und bei Geräten in dieser Preisklasse muss man damit vermutlich leben.
Das Expression-Pedal ist sehr klein, aber trotztem gut nutzbar. Als sehr praktisch empfinde ich die einstellbare Empfindlichkeit des zusätzlichen Schalters "Exp.Switch".

Die Fußschalter lassen sich mit der "Boss Tone Studio" App je nach Einstellung entweder je Patch oder Global einem oder auch mehreren Effekten bzw. Funktionen zuweisen. Das ist hervorragend und macht die Sache sehr flexibel.
Es gibt zwar die Möglichkeit, einen zusätzlichen Doppel-Fußschalter anzuschließen, aber durch die flexiblen Möglichkeiten ist das zumindest für meine Zwecke nicht nötig.

Das Gehäuse macht einen guten, stabilen Eindruck. Für eine Welttour ist es wahrscheinlich nichts, aber für zu Hause und gelegentliche Einsätze auf der Bühne ist es auf jeden Fall stabil genug.

Fazit: gute bis sehr gute Sounds, einfache Bedienung, flexible Konfiguration... und das für weniger als 200 Euro. Ich bin begeistert und kann das Boss GT-1 für die Nutzung zu Hause uneingeschränkt empfehlen. Für den semi-professionellen Einsatz ist es ebenfalls zu empfehlen, sofern die leichten Einschränkungen durch die wenigen Fußschalter keine Rolle spielen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testberichte
Bonedo.de Boss GT-1
Boss GT-1
Bonedo.de (10/2016)
Amazona.de Boss GT-1
Boss GT-1
Amazona.de (11/2016)
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Multieffekte
Haben Sie einen überdurchschnittlichen "Effektbedarf", dann kommt dieser Online-Ratgeber gerade recht.
Gitarrensetups
Gitarrensetups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Kostenloser Download
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Boss GT-1
2:06
Boss GT-1
Rank #3 in E-Gitarren Multieffekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Arturia DrumBrute Impact Daslight Light Rider Wifi DMX Interface Cameo Studio PAR DTW Audient iD44 Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black Flyht Pro Rack 2U Eco II Compact 23 Origin Effects Revival Footswitch HoTone Binary IR Cab Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua IK Multimedia UNO Synth Presonus Studio 1810
Für Sie empfohlen
Arturia DrumBrute Impact

Arturia DrumBrute Impact; Analoger Drumcomputer; 10 Klänge: Kick, Snare 1, Snare 2, Tom Hi, Tom Low, Cowbell, Cymbal, C losed Hat, Open Hat und FM; 64 Patterns mit jeweils bis zu 6 4 Steps; Akzentsetzung sowie zuschaltbare Color-Klangfärbung pro Instrument...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Daslight Light Rider Wifi DMX Interface

Daslight Light Rider Wifi DMX Interface, Tabletbasierte DMX Steuerung, intuitives Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Einstieg in alle Funktionen und vereinfacht die Verwendung, kostenfreie App "Light Rider" für iOS, Android und Amazon Fire Tablet, perfekt für DJs dank Beat-Synchronisation via Ableton...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Cameo Studio PAR DTW

Cameo Studio PAR DTW, Weißlicht LED Par mit variabler Farbtemperatur und Dim-To-Warm Funktion, professioneller LED Par für den Einsatz auf Theater- und Schauspiel-Bühnen oder zur Objektbeleuchtung, Dim-To-Warm Funktion sorgt im niedrigen Helligkeitsbereich für eine dunkel-orange Lichtfarbe durch die Hinzunahme von...

Zum Produkt
329 €
(1)
Für Sie empfohlen
Audient iD44

Audient iD44, 20-in, 24-out Desktop-Audio-Interface; Komplett aus Metall gefertigtes Desktopgehäuse; Bedienknöpfe aus massivem, handgefrästem Aluminium; 4 x Class-A Audient Konsolen-Mikrofonvorverstärker Mikrofonvorverstärker; 60 dB Gain; AD/DA-Wandler der Spitzenklasse; 2 x ADAT Ein- und Ausgänge für digitale Erweiterung; 24 bit; 44,1 -...

Zum Produkt
569 €
Für Sie empfohlen
Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card

Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card; Erweiterungskarte für Apollo Rack Interfaces; zwei Thunderbolt 3 Ports und 15 W Busleistung für alle nachgeschalteten Thunderbolt 3 Peripheriegeräte; bis zu 40 Gbit/s; Systemvoraussetzungen: macOS Sierra/High Sierra oder Windows 10 mit Fall Creators Update...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black

EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black; Akustikelement; Material: Absorberkern aus 100% Polyester mit Textilbezug; sehr robust; nicht reizend oder allergieauslösend; geruchsfrei; guter Wirkungsgrad im mittleren und hohen Frequenzbereich; Wand und Deckenmontage mit Flexi-System (klettverschlusskompatibel) möglich; Brandschutznorm Kernmaterial: EN13501-1:2007+A1:2009 [B...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Flyht Pro Rack 2U Eco II Compact 23

Flyht Pro Rack 2U Eco II Compact 23, 19" Double Door Rack mit 2 HE Nutzhöhe, 23 cm Einbautiefe, Material: 6 mm schwarz beschichtetes Multiplex, stabile Aluminiumprofile, Kugelecken, Koffergriff, 4x Schnappschloss, stufenlose Rackschiene vorne, vier große Gummifüße auf der Unterseite,...

Zum Produkt
55 €
Für Sie empfohlen
Origin Effects Revival Footswitch

Origin Effects Revival Footswitch, 2-Fach Fußschalter, mehr Flexibilität für den Origin Effects RevivalDRIVE mit fußschaltbarem Mid-Boost und Dry-Blend

Zum Produkt
109 €
Für Sie empfohlen
HoTone Binary IR Cab

HoTone Binary IR Cab, Impulse-Response basierte Speakersimul ation, liefert 100 authentische Gitarren- und Bassboxen Mode lle, CDCM-basierte Studiomikrofon- und Endstufenmodelle, div erse Mikrofonpositionen (X, Y, Z) und Raumsimulationen, Regl er: Vol - X -Y - Z - Mic Type, Drucktasten:...

Zum Produkt
125 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua

Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua Pro Serie, Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua Pro Serie, ST-shape E-Gitarre, comfort body contour w/matched headstock, Korpus: Mahagoni, Decke: ultra quilted maple veneer, Hals: Canadian hard ahorn, Halsbefestigung: geschraubt, Halsform: modern-c, Griffbrett: ahorn, Einlagen: black...

Zum Produkt
299 €
(5)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia UNO Synth

IK Multimedia UNO Synth; analoger Synthesizer; monophoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; klassischer Aufbau mit 2 VCOs und Rauschgenerator, Multimodefilter, Verstärker, 2 Hüllkurven und LFO; VCOs mit Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck mit variabler Pulsbreite; Multimodefilter mit 12 dB/Okt....

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Presonus Studio 1810

Presonus Studio 1810; 18x8 USB 2.0 Audio-Interface; 24 Bit/192 kHz; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke); 4 XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker, 48-V-Phantomspeisung; 4 symmetrische Line-Eingänge auf der Rückseite (TRS-Klinke, 6,35 mm); optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kHz, 4-Kanal/96 kHz); integrierter...

Zum Produkt
399 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.