Boss GT-001

Desktop Multieffektgerät für E-Gitarre

  • Premium Amp-Modelle und Effekte vom GT-100
  • COSM Ampmodelling und Multi Dimensional Processing Effekte
  • flexibles Amp- und Effektrouting durch 2 Signalkanäle
  • USB Audio/MIDI Interface mit zwei internen Ports für Recording und Reamping (Dry Signal abgreifbar)
  • kompatibel mit GT-100 Patches
  • Boss Tone Studio Editor/Sound Library für Mac und Windows und Custom Patches
  • XLR Mikrofoneingang mit Phantomspeisung (spezielle Patches für Gesang und akustische Gitarre)
  • Aux-In: 3,5 mm Miniklinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • monophone Guitar-to-MIDI Umwandlung über Gitarreneingang
  • Anschluss für Expressionpedal oder bis zu zwei Fußschalter für Echtzeit-Effektkontrolle
  • Stromversorgung über USB oder Netzteil
  • Netzteil ist im Lieferumfang enthalten

Weitere Infos

Design Desktop
Röhre Nein
Amp Modeling Ja
Effekte Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Direkt Out Nein
MIDI-Schnittstelle Ja
Integriertes Expression Pedal Nein
Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste Ja
Aux-in Ja
Integriertes Stimmgerät Ja
USB Anschluss Ja
Drumcomputer Nein
64 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
BOSS GT-001 Effects Processor
Wilfried-B., 21.10.2015
Vorab, das ist definitiv eine Soundmaschine mit sehr feinen Klängen.
Presets sind mehr als genug im Gerät vorhanden, die dann je nach eigenem Geschmack angepasst werden können; und das geht sehr einfach.
Hierbei dient die zugehörige Software und sorgt dabei für einen super Überblick.

Unabhängig davon verfügt der GT-001 über vier multifunktionale Potis (A-D), mit denen auch ohne Software alle Einstellungen realisiert werden könnten; am Ende können 4 Patches auf die Potis A-D gelegt und schnell wieder abgegriffen werden.

Soundqualität:
Nachdem ich einen reinen Clean-Sound eingestellt hatte
(hierbei ist der GT-001 wirklich absolute Spitzenklasse), habe ich den
Boss (CH-1, DD-3, NS-2) sowie den HardWire RV-7 mit den Einstellmöglichkeiten der Software nachempfinden wollen; für mich kamen da richtig gute und damit überzeugende Ergebnisse heraus.
Zudem wurde in diesem Vergleich auch deutlich, dass das Einstellen an der Software, im Gegensatz an den Bodenpedalen selbst, wesentlich komfortabler war.

Position des GT-001:
Meiner Meinung nach kann das Multi-Effekt-Gerät grundsätzlich schon vor den Amp gesetzt oder aber eingeschliffen (seriell / parallel) werden, es sorgt dabei aber natürlich für sehr unterschiedliche Ergebnisse, welches zunächst die Entscheidung aufwirft: was will ich?
Ich nutze den GT-001 zusammen mit einem Röhren-Amp und hierbei seriell eingeschliffen, damit Chorus, Delay, Reverb oder ähnliche dem vor-verzerrten Signal aus dem Preamp lediglich addiert, nicht aber vom Amp mit verzerrt, werden.
Hierbei habe ich super Ergebnisse, weil ich den Gain-Anteil (liegt am SEND und durchläuft den GT-001) aus dem Vorverstärker sehr moderat behandele.
Möchte man einen sehr hohen Gain-Anteil aus dem Amp, wäre wohl ein paralleles Einschleifen erforderlich; der GT-001 könnte dennoch seine Stärke unter Beweis stellen, da somit das Vorstufensignal nicht durch den GT-001 geführt wird.

Software:
Dieses Add-on ist richtig gut. Man hat alles was man benötigt in übersichtlicher Form. Die gebotenen Presets sind enorm und gleichermaßen Geschmacksache.
Eben wegen dieser Subjektivität findet man sehr wohl das eine oder andere Tool und kann es nutzen oder aber nach eigenen Vorstellungen anpassen und für sich speichern. Neben den in dem Gerät befindlichen Presets kann man sich von BOSS weitere Presets aus dem Netz herunterladen, für die das Gleiche gilt.

Fazit:
Der GT-001 ist einfach zu bedienen und überzeugt mit einem Cleansound der Spitzenklasse.
Die Effekte (Chorus/Reverb/Flenger?.), mit all ihren Einstellmöglichkeiten, lassen nicht wirklich etwas zu wünschen übrig.
Zudem verfügt er über reichlich Presets, die mindestens als Grund- oder Ausgangssounds für seine eigenen benutzt werden können.
Er erweitert die Möglichkeiten in einem Home-Studio enorm und ist auch für einen Gig geeignet.
Die Software-Architektur ist gut strukturiert und damit einfach zu bedienen.
Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis kann man durchaus testieren.

Auch wenn der GT-001 nicht allein auf den Einsatz im Home-Studio begrenzt ist, kann man diesen Bereich ganz besonders empfehlen.
Chapeau! Tolles Gerät.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nein - leider nicht
Hafinho, 12.12.2017
positiv:
- Verarbeitung
- Bedienung am PC. Die Software finde ich sehr gelungen. Übersichtlich, intuitiv und mit zahlreichen aber nicht überbordenden Einstellungsmöglichkeiten
- ausreichende Anzahl an Effekten und Amps...

Con:
-....bei denen aber gerade letztere mit den Originalen nicht viel zu tun haben, wie ich finde.
- Der Sound insgesamt. Leider. Aber das ist eben die Hauptdisziplin. Ich kann die positiven Bewertungen hier in dieser Hinsicht nicht teilen. Clean geht noch einigermaßen. Modulationseffekte sind grosso modo auch in Ordnung. Beim Spring-Reverb hatte ich immer ein eigenartiges Pfeifen, das da wohl nicht hingehört. Die meisten Verzerrungen klingen sehr künstlich und nach Plastik. Dynamik so la la. Bei vielen Sound hatte ich den Eindruck, dass sie einfach belegt klingen (Stichwort: Decke über dem Amp). Das habe ich auch mit verschiedenen Einstellungen nicht ganz wegbekommen. Könnte auch an mir liegen, aber mit anderen (zugegebenermaßen teureren) Multieffektgeräten (POD 500X) klappt alles wie am Schnürchen.
- der Tuner ist sehr nervös, dh die "Nadel" spring wild von links nach rechts
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der optimale Übungspartner
Armin T., 26.11.2019
Die Aufgabenstellung war bei mir:
- Kompakte Maße
- MP3-Eingang
- Gute Bedienbarkeit
- Soundverwaltung per Rechner
- Guter Klang

Ich bin kein Fan von rein rechnergestützten Übungsamps, die eventuell noch mit Latenz - ohne Rechner nur ein totes Stück Plastik sind.
Ich bevorzuge Stand-alone-Lösungen, die auch auf der Terasse im hintersten Funkloch (Immerhin gibt es die in Deutschland noch zuhauf) funktionieren.
Nach einigen anderen Gerätschaften hat sich nun der GT-001 als beste Lösung ergeben.
Eigentlich braucht er ja ein Netzteil, aber das kann man durch eine Powerbank oder - meine erste Wahl: Der Akku meines Pedal-Boards (Palmer Batpack 8000) - ersetzen.
Geht, weil der Anschluß Gitarristenfreundlich nach simplen 9V verlangt (alternativ 5V USB-Power).

Der MP3-Player-Eingang ist wie von wohl vielen gewohnt eine Stereo-miniklinkenbuchse, die passenden Kabel finden sich überall.

Mit einem normalen Rechner / Laptop kann man mit der frei verfügbaren Editor-Software auch ohne Handbuch schnell die verfügbaren Presets nach eigenen Wünschen editieren und auf User-Sounds verteilen.
Schön ist, dass man sich von den Sounds - ohne sie neu sortieren zu müssen vier beliebige auf die Tasten des Gerätes legen kann: Auf Taste A könnte so Sound 17 liegen, auf Taste B Sound 4. Alles völlig frei konfigurierbar.
Die Sounds an sich sind Boss-typisch ordentlich, die zur Verfügung stehenden "Amps" orientieren sich an den üblichen Verdächtigen.
Sowohl das Editierprogramm als auch die Oberfläche im Gerät erschließen sich sehr schnell und die zur Verfügung stehenden Einstellmöglichkeiten entsprechen bei den Effekten in etwa den passenden realen Vorbildern.
Nach ein-zwei Stunden hatte ich alle für mich nötigen Sounds zurechtgestellt.
Im Betrieb glänzt das GT-001 durch Nebengeräuscharmut und die Möglichkeit auf alle Parameter der Sounds zugreifen zu können - mit den angebotenen Reglern natürlich etwas fummeliger als am Rechner aber zum Nachjustieren reicht es.

Zum Üben oder Stücke raushören ist es super geeignet mit tollem Sound.
Damit aufnehmen oder live ins Pult spielen würde ich (im Notfall) auch, dafür wurde es zwar nicht angeschafft ist aber beruhigend einen Plan B im Gigbag mitnehmen zu können. Ja im Gigbag oder auch in manchen Gitarrenkoffern kann es mitreisen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Macht direkt Spass...
andreas d, 27.03.2018
...sobald man die Gitarre angschlossen hat.
Im direkten Vergleich zu dem neuen Teil von Mooer (GE200) macht das Teil direkt richtig Spass, wenn man spielt. Die Presets sind auch fast alle brauchbar und nicht so abgefahren, wie bei so manch anderen Herstellern.
Ich suchte ein kleines Multieffektgerät für auf den Tisch, damit ich unkompliziert mal eben per Kopfhörer daddeln kann.
Die Anbindung via USB und dem Boss Tonestudio ist einfach und intuitiv.
Sicher gibt es Geräte in der Preisklasse, die "mehr" können -Drumcomputer, Looper, etc, gibt es hier nicht- aber darunter scheint letztlich die Klangqualität zu leiden. Beim Boss eben nicht.
Kann ich für den Preis und den Verwendungszweck absolut empfehlen.
Die Funktionen via USB als Interface mit zusätzlichem Mikroeingang habe ich nicht getestet.
Con: Es gibt keine LED, oder sonstige Möglichkeit beim "Gainen" einen Anhaltspunkt zu bekommen. Das würde meiner Meinung nach bei Verwendung mit verschiedenen Gitarren und deren unterschiedlichen Outputstärken Sinn machen.
Die Editiererei am Gerät selber ist fummelig, was dem Konzept und dem kleinen Display geschuldet ist. Ist aber ok.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.