Boss BCB-60 Pedalboard

Leichtgewichtiges Pedal Board

Irgendwann hat man das Gestolper auf der Bühne über lose Pedale einmal satt, vom komplizierten Auf- und Abbau und dem ständigen Zittern, ob die Kabelverbindungen den Dauerstress aushalten, ganz abgesehen. Ein Pedalboard muss her! Vorteil: Fixe Verkabelung der Pedale untereinander, Stromversorgung ruckzuck! Und aussehen tut das Ganze auch deutlich professioneller.

Nicht nur für Boss Pedale: Das BOSS BCB ist zwar mit seiner gepolsterten Innenauskleidung genau an die beliebten Pedale angepasst, aber auch andere Fabrikate können hier geparkt werden. Auch größere Formate wie Twin-Pedale oder das V-Wah von BOSS können eingepasst werden.

Ein leistungsstarkes Netzteil (bis zu 1,000mA) ist an Bord, ebenso können alle möglichen Verkabelungsvarianten (z.B. 2 Loops) bequem vorgenommen werden. Auch das geringe Gewicht (3,8 kg) erweist sich garantiert als Vorteil.

  • gepolsterte Innenseite passt sich den Geräten an
  • eingebautes 9 V Netzteil für bis zu 7 Geräte
  • Anschlüsse: INPUT Jack, SEND Jack, RETURN A Jack, RETURN B Jack, OUTPUT A Jack, OUTPUT B Jack, PSC IN Jack, DC OUT Jack
  • inkl. aller Kabel
  • Abmessungen: 67 x 37 x 10 cm
  • Gewicht: 3,8 kg

Weitere Infos

Anzahl der Effekte 7
Inkl. Netzteil Ja
Effektschleifen Ja
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Boss BCB-60
43% kauften genau dieses Produkt
Boss BCB-60
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
135 € In den Warenkorb
Harley Benton SpaceShip 40
8% kauften Harley Benton SpaceShip 40 49 €
Harley Benton SpaceShip 50C
6% kauften Harley Benton SpaceShip 50C 35 €
Harley Benton SpaceShip 60
5% kauften Harley Benton SpaceShip 60 59 €
Boss BCB-30
4% kauften Boss BCB-30 33 €
Unsere beliebtesten Pedalboards
474 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Handling
  • Verarbeitung
209 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt

Erfahrungs- und Praxisbericht über das BOSS BCB-60

raphaeltheguitarist, 13.12.2009
Ich benutze das BOSS BCB-60 Pedalboard bereits seit drei Jahren und bin damit im Großen und Ganzen zufrieden.

Der Koffer mag einen vielleicht durch das viele Plastik im ersten Moment abschrecken, jedoch handelt es sich hierbei um ein sehr robustes, widerstandsfähiges und roadtaugliches Material mit dem das Case ausgestattet wurde. Einzig störend in dieser Hinsicht und an meinem BOSS BCB-60 bereits abgebrochen, sind die zwei Plastikverschlüsse, die einen wackligen, billigen und ungenügenden Eindruck bei mir hinterlassen haben (Ich benutze nun zwei Schrauben mit Muttern als Verschluss). Zudem besitzen beide nicht genügend Kraft, um das Pedalboard komplett zu schließen.
Positiv zu bewerten sind die vier rechteckigen flachen Gummistopper auf der Rückseite des Boards, die ein Wegrutschen sehr gut verhindern.

Das Innenleben des Pedalboards ist eigentlich gut durchdacht gestaltet. Durch eine schmale Leiste, die sich vom einen bis zum anderen Ende des Boards erstreckt, lassen sich die Kabel vortrefflich verstecken und ersparen einem den Kabelsalat. Zwar ist das Case hauptsächlich für Boss Effektgeräte gedacht, andere lassen sich jedoch ebenso verstauen (in meinem Fall: Ibanez Flanger, Digitech Whammy, Cry Baby Wah, Volume Pedal, Boss Tuner).

Ärgerlich ist nur, dass erstens keine Effekte übereinander plaziert werden können und zweitens längere Effekte wie Wah- oder Volumepedal nur eine freie Bank zugewiesen wurde. Der Platz solcher langen Effektgeräte kann somit nicht frei gewählt werden, sondern ist immer für die gleiche Stelle vorgesehen. Störend ist in diesem Sinne auch, dass eben nur ein Platz vorhanden ist. Wer zwei Effekte wie z.B. Wah- und Volumepedal einsetzen möchte, hat keine Möglichkeiten in die von Boss vorgesehenen Aussparungen diese einsetzen zu können (Tipp: Ich habe aus meinem Pedalboard alle Schaumstofffixierungen sowie teilweise die Verdeckungsleiste für die Kabel entfernt und konnte dadurch glückerlicherweise Wah- und Volumepedal, auch wenn von Boss so nicht vergesehen, knapp nebeneinandersetzen).

Was ich von Boss sehr gut finde, ist dass ein qualitativ hochwertiges Netzteil, mehrere ausgezeichnete Patchkabel und Schaumstofffixzierungen als Halterung/Befestigung für die Effektgeräte mitgeliefert werden.

Fazit: Beim BOSS BCB-60 stimmt meiner Meinung nach das Preisleistungsverhältnis. Zwar gibt es ebenso ein paar Schwachstellen, allerdings geht das für den Preis noch in Ordnung. Boss User können bei diesem Pedalboard bedenkenlos zugreifen, alle anderen sollten es ausprobieren (im Zweifelsfalle einfach die 30 Tage Money Back Garantie in Anspruch nehmen).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung

Ein solides Pedalboard

Sibiskus, 22.01.2019
Dieses Pedalboard eignet sich bestens für die meisten Bodentreter, vor allem für Boss Pedale. Jedoch passt nicht jedes Pedal problemlos in diesen Koffer!
Ich hatte ein BBE Sonic Maximizer unter meinen Tretern und diese Bauform ist leider nicht für diese Board geeignet. In solchen Fällen muss man halt ein wenig improvisieren, damit sich das Pedal nicht selbstständig macht beim Transport.

Das eingebaute Netzteil funktioniert tadellos und damit lässt sich auch jedes Pedal betreiben und durch den integrierten Kabelkanal lassen sich auch alle Kabel problemlos verstauen.

Wenn alle Pedale die richtige Bauform haben und in dieses Board passen, dann kann ich es nur weiter empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
135 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Racks & Cases
Racks & Cases
Wer auf sein Equipment achtet, packt es richtig ein ? und zwar in ein ordentliches Case.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(2)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

Kürzlich besucht
Klark Teknik DN32-Live

Klark Teknik DN32-Live, SD/SDHC und USB 2.0 Erweiterungskarte, USB 2.0 Erweiterung für Midas und Behringer Digitalpulte, 32-Kanal Live-Mitschnitt und Playback auf zwei SD/SDHC Speicherkarten, bis zu 3 Stunden Aufnahme von 32 Kanälen in einer Session möglich (bei 48 kHz/32-bit PCM,...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre"

Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre" Armory Serie, Farbe: Transparent Black, 8-lagiger Ahorn / Walnuss Hybrid Kessel, chrom Hardware, tube lugs, 2,3mm Stahlspannreifen, hochglanz lackiert, SONIClear™ 45° Kesselgratung, sehr offener, warmer, und gut ausbalancierter Sound

Kürzlich besucht
Schecter Nick Johnston Traditional AG

Schecter Nick Johnston Traditional Atomic Green; Signature ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Thin C; Griffbrett: Ebenholz; Einlagen: Punkte; 22 X-Jumbo Bünde; Sattel: Graph Tech Black Tusq; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,50"); Griffbrettradius: 355...

Kürzlich besucht
Fender FC-1 Classical Guitar

Fender FC-1 Classical Guitar Klassikgitarre, Decke Fichte laminiert, Tone Bar Bracing, Boden und Zargen Linde, Mahagoni Hals, U-Shape, Griffbrett und Brücke Walnuss, Sattelbreite 52mm (2,04"), 19 Bünde, Mensur 650mm, Finish Natur Hochglanz, Originalbesaitung Fender 100 (241736)

Kürzlich besucht
Fender Tre-Verb

Fender Tre-Verb ; Effektpedal; Reverb/Tremolo, Das Tre-Verb ist eine originalgetreue Fender-Schaltung, Reverbvarianten von klassischen Fender Verstärkern von 1963 und 1965, Tap T empo für Tremolo rate; Regler: Wave, Rate, Depth, Blend, Dwe ll, Tone; Schalter: 2 mini toggles für Reverbvarianten...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Midnight Sky V2

Chapman ML1 Modern Midnight Sky V2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.