Kundencenter – Anmeldung

Boss BC-1X Bass Compressor

Effekt Pedal

  • intelligente Multiband-Kompression
  • intelligente Schaltung adaptiert Tonhöhe und Spielweise und erzielt damit eine natürliche Kompression die den fundamentalen Bass-Klang erhält
  • 18 Volt-Eingangselektronik ermöglicht genügend Headroom für klare und druckvolle Sounds ohne ungewollte Verzerrungen
  • Gain Reduction Anzeige zeigt den exakten Grad der Kompression an
  • die digitale Schaltung reduziert auftretendes Rauschen
  • Regler: Level, Release, Ratio & Threshold
  • Stromversorgung mit 9 V Batterie oder über 9 V DC Netzteil (Koaxial Anschluss - Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • Maße: (BxTxH): 70 x 125 x 55 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fretless On/Off
  • Funk On/Off
  • Metal On/Off
  • Rock On/Off
  • Weniger anzeigen

Weitere Infos

Art des Effekts Compressor
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

tc electronic SpectraComp Bass Compressor
27% kauften tc electronic SpectraComp Bass Compressor 85 €
MXR M87 Bass Compressor
14% kauften MXR M87 Bass Compressor 215 €
tc electronic Forcefield Compressor
12% kauften tc electronic Forcefield Compressor 33 €
Markbass Compressore
6% kauften Markbass Compressore 180 €
Unsere beliebtesten Kompressoren
54 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Dauerbetrieb....
Zwirn - , 01.05.2018
ist der für mich einzig sinnvolle Schaltzustand dieses Compressors.

Ich benutze ihn sowohl für die akustische Bassgitarre, wenn sie denn schon mal an die Klinke muss, als auch für den E-Bass.
In beiden Fällen ist die Einstellarbeit mit den vier Knöpfen extrem einfach und die Funktion des BC-1X nach meinem Geschmack als perfekt zu bezeichnen.

Besonders hilfreich und schön anzusehen: dank der LED-Kette sieht man ab wann und wie heftig der Compressor auf das Signal arbeitet.

Selbst extreme Einstellungen bringen den BC nicht wirklich aus dem Konzept.
Die gespielten Noten kommen immer definierter aus der Box als ohne BC.
Es ist auch nahezu unmöglich diesem Compressor ein Pumpen abzuringen, was bisher bei anderen Compressoren nie ein Problem war ;-)

Was hat BOSS da gebaut?

Wer in Zimmerlautstärke im Wohnzimmer spielt kann sicher sein, dass keine ungewünschten Lautstärken erreicht werden. Auch wenn 'se wieder mit einem durchgehen. Und rauschen tut da auch nix.
Wenn es dann doch einmal laut werden soll, erledigt dieses kleine Treterchen souverän seinen Job. In beiden Fällen ist für Definition im nunmehr "geilen" Sound gesorgt.

Andere Bewerter haben schon diverse Lobgesänge auf diese wirklich gelungene, dem Bassistenherz maßgeschneiderte Wunderkiste gesungen. Ich könnte jetzt alternativ ein Buch über meine Begeisterung schreiben.

Dieser kleine Treter ist eindeutig für den User, sprich Bassisten ohne Tontechnikerabschluss konzipiert.
Lässt die Tiefen unaufgebläht, ohne Pfund zu verlieren und bringt die höheren Töne in ein sauberes Lautstärkenverhältnis, ohne zu überziehen, selbst wenn die Höhen voll reingedreht sind.
Eigentlich das, was bisher nur mit einem perfekt eingestellten Multibandcompressor, mittels unzähliger Regler zu erreichen war.

Remember: wir haben hier nur(!!!) vier Regler, wovon eben nur drei(!!!) den Compressor beeinflussen.

GENIAL!

Wer den BC-1X einmal in der Effektkette gehabt hat, der wird den mit Sicherheit nicht mehr missen wollen. Und vor allem........ Dauerbetrieb.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tiefe Töne, frisch komprimiert
Stefan307, 11.04.2016
Der neue Boss BC-1X macht genau das, was er soll: Das Signal eines Basses entsprechend komprimieren, also den Dynamikumfang reduzieren, vor allem aber die Pegelspitzen begrenzen, und das nicht nur beim slappen.
Dabei bleibt hier der typische Klang des jeweiligen Basses aber erhalten, und das ist nun keine Selbstverständlichkeit (vor allem bei billigen Analoggeräten nicht). Rauschen, Pumpen, Brummen oder andere unliebsame Artefakte treten beim Boss nicht auf. Obwohl das Gerät nichts "dramatisches" macht wie z.B. Modulationseffekte, Hall oder Delay o.ä., möchte ich jetzt, nach kurzer Zeit, nicht mehr darauf verzichten. (Ich hatte vorher einen Analog-Limiter, der ist leider - oder zum Glück? - unerklärlicherweise "abgeraucht", R.I.P.)

Ich habe so ca. 10-12 min gebraucht, bis ich die passenden Einstellungen für Threshold, Ratio und Release für meinen (passiven) Fender SQ Mustang Shortscale-Bass gefunden hatte, um anschließend festzustellen, dass ich es für meinen aktiven Yamaha Longscale-Bass anders einstellen muss, und für meinen guten alten HB Fretless mit flatwounds nochmal etwas anders, aber dafür sind die Potis ja schließlich da. Es kann auch sein, dass die Einstellungen an einem anderen Amp wiederum anders sind, das habe ich aber noch nicht probiert.

Die Verarbeitung ist wie gewohnt Boss-typisch super, und die bunte LED-Kette ist nett anzuschauen, aber wohl nicht nur ein "Gimmick", man kann schon sehen, wie stark der Prozessor in das Signal eingreift.

Fazit: Ein tolles Teil, es macht richtig Spaß, hat allerdings aber auch einen entsprechenden Preis, das ist ja (leider) bei allen neueren Digitalkistchen von Boss so...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Braucht ganz schön viel Signal
DocR, 14.12.2016
Nachdem der Boss BB-1X Bass Verzerrer schon länger zu meiner vollen Zufriedenheit im Einsatz ist habe ich mir nun aus der "1x" Serie auch den Bass Compressor geleistet. Geleistet, weil der aufgerufene Preis schon nicht zu einem Spontankauf reizt.

Über die Verarbeitung und Stabilität des BC-1X muss ich nicht viel schreiben - sehr gut wie immer bei BOSS Bodentretern. Es rauscht nichts, auch unter diesem Blickwinkel alles in Ordnung.

Also Nicht-Slapper und Nutzer von altmodischen Precision Bässen mit "geschliffenen" Saiten drauf bin ich allerdings etwas erstaunt, wie zäh der Compressor anspricht. Um ihn überhaupt zum Arbeiten zu bringen, muss ich den "Thresold" Regler schon zu sehr niedrigen Werten, maximal bis 9 Uhr drehen. Keine Ahnung, ob ich so leise oder einfach gleichmäßig laut spiele oder mein Bass so wenig Signal abgibt um den BC-1X zu überreden seinen Dienst aufzunehmen. Dabei reicht das Signal an meinem Bassamp für durchaus proberaumfüllenden Lärm aus.

Wenn er dann mal arbeitet kann ich die Beobachtung anderer Bewerter bestätigen, dass der BC-1X den Sound "luftiger" und transparenter macht. Man muss mit dem "Release" und "Ratio" Regler experimentieren. Das Gerät ist so ausgelegt, dass man auch mit Extremeinstellungen dieser beiden Regler keine völlig unbrauchbaren Ergebnisse bekommt.

Bleibt abzuwarten, was der Compressor beim ersten Einsatz auf der Bühne macht, wo es doch lauter und hektischer zugeht.

Ich werde das Teil behalten, schon aus Gründen der Sammelleidenschaft. Mein momentanes Fazit ist, dass man als Old-Style Bassist auch darauf verzichten kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Mehr Bass mit dem Boss Bass Compressor
13.09.2016
Nach langem überlegen, ob ich denn so was wirklich brauche, habe ich mich für den Boss Bass Compressor entschieden und bestellt. Die Bestellabwicklung und Lieferung in die Schweiz erfolgte wiederum vorbildlich und einwandfrei. Kompliment an Thomann!

Was macht nun der Boss BC-1X beispielsweise mit meinem Fender American Precision Bass? Hier meine wichtigsten Eindrücke (die aufgrund der Intensität der Comp-Einstellung, des eigenen Basses, der bevorzugten Musikrichtung und Spieltechnik unterschiedlich stark ausgeprägt sein können).

- Instrument und Spieltechnik kommt grundsätzlich besser zum Vorschein (weniger matschig)
- mehr Druck (ähnlich einem Aktiv-Instrument)
- Weniger tonale Ausreisser (z.B. keine nervigen hohen Töne beim Slappen, etc.)

Bin mit dem Sound-Resultat, der Produktqualität und vom bewährten Design restlos begeistert. Ein Produkt dass ich vorbehaltslose guten Freunden empfehlen würde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 9-12 Wochen lieferbar
In 9-12 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.