Bogner Ecstasy Blue

E-Gitarreneffektpedal

  • Distortion
  • True Bypass
  • Boostfunktion mit unabhängiger Volume und Gainregelung
  • Masterregler für: Volume, Treble, Middle, Bass und Gain
  • Variac ON/OFF Schalter (dynamische Kompression)
  • Modeschalter - 2 Gainstufen
  • Pre-EQ Schalter
  • Structureschalter
  • Remoteausgang (Klinke) für die Boostfunktion via Remote Switching Unit (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Batteriestatusanzeige
  • Stromversorgung über 9 V-Batterie oder 9 V DC-Netzteil (beides nicht im Lieferumfang enthalten)
  • made in USA
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Lead
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Ja
Fuzz Nein
Metal Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Bogner Ecstasy Blue
36% kauften genau dieses Produkt
Bogner Ecstasy Blue
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
139 € In den Warenkorb
Bogner Uberschall
11% kauften Bogner Uberschall 99 €
TC Electronic MojoMojo
4% kauften TC Electronic MojoMojo 39 €
Emma OnoMATOpoeia Boost/Overdrive
3% kauften Emma OnoMATOpoeia Boost/Overdrive 49 €
Bogner La Grange Overdrive Pedal
3% kauften Bogner La Grange Overdrive Pedal 184 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
27 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
13 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Wahnsinns-Teil zum Hot Deals Preis

TURBO, 17.07.2018
Nach wirklich intensivstem Testen kann ich nur sagen, dass dieses Teil der beste Bodeneffekt ist, den ich mir in meinen gut 35 Jahren als aktiver Musiker jemals gekauft habe... und da waren etliche :-).

Um eines vorweg zu schicken, das ist KEIN Overdrive-Pedal, das ist die In-the-box-Umsetzung des kompletten BLUE CHANNELs des Ecstasy 101b Amps, den z.B. Lukather seit mehreren Jahren spielt, inkl. aller Soundshaping-Optionen durch Micro Switches.
Sicher ist ein >4.000¤-Bolide soundlich eine andere Hausnummer, aber dieses Pedal kann sich auch dagegen durchaus hören lassen. Die Unterschiede sind wirklich marginal. Natürlich addiert sich auch der Grundsound des Amps hinzu. Es macht dabei schon einen Unterschied, ob man den Blauen vor einem Fender Twin, einem Marshall oder einem Vox betreibt. Die Amps werden IMMER etwas durchfärben.

Trotzdem, wie Reinhold Bogner es geschafft hat, quasi einen Röhrenverstärker ohne Röhren zu bauen, ist mir ein Rätsel. Jedenfalls klingt das Pedal vor einem clean und neutral eingestellten Röhrenverstärker einfach Hölle und reagiert auch sehr amp-like auf Anschlagstärke und Potieinstellungen. Dreht man den Amp auf höhere Lautstärken auf, kann man auch die Interaktion der Box mit der Gitarre spüren.
Die Klangregelung greift sehr exakt, fast schon chirurgisch, in das Tongeschehen ein. Vor allem der Mittenregler macht hier die Musik. Das ist aber keine Tonregelung, wie sie in einem Röhrenamp verbaut ist, wo sich die Regler gegenseitig beeinflussen, denn so etwas ist ohne ein Tone Stack mit Röhren nicht zu machen !

Jedenfalls ist hier alles drin von pumpendem Plexi-Sound (inkl. Variac-Sagging) über JCM800 bis hin zu moderatem HiGain (mittels Boost-Funktion geht noch ein bißchen mehr :-) ).
Mittels der 4 Minischalter lassen sich quasi alle Sounds von leicht angezerrt bis "voll auf die Zwölf" einstellen.
Aber, das alles wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Mit 5 Minuten zum Traumsound ist es jedenfalls nicht getan !
Allerdings, wer den moderneren Super-HiGain-Sound sucht, wird mit dem roten Pedal besser bedient sein. Vom Überschall-Pedal rate ich im Übrigen ab. Das Teil ist das Geld nicht wert, was aber wohl auch daran liegt, dass mir der Amp soundlich nicht so richtig zusagt.

Apropos Traum-Sound, Lukes Settings am Ecstasy sind:
BLUE CHANNEL (Ch.2)
VOLUME 09:00 UHR
TREBLE 10:30 UHR
MIDDLE 10:00 UHR
BASS 11:00 UHR
GAIN 16:30 UHR
PLEXI MODE ON
STRUCTURE HIGH
GAIN BOOST HIGH
PRE EQ NEUTRAL

Alles an diesem Pedal ist edel, das fängt beim stylishen Hartkarton an (Prägeschrift !), geht über zu dem kleinen Kuvert im Deckel, das die 4 Gummifüßchen beinhaltet und endet beim in hellblau-metallic-lackierten Pedal selbst. Keinerlei Lackfehler oder sonst etwas, keine Fingerabdrücke. Das Gerät selbst ist gebaut wie ein Panzer... und wiegt auch ein bißchen was.

Fazit: Jeden Cent wert und eine absolut klare Kaufempfehlung !

Update 20.08.2018:
Nachdem ich mich immer wieder ertappe, mir das Teil zu schnappen, es vor meinen Bogner Alchemist zu hängen und wirklich stundenlang am Sound-Shaping bin, muss ich fast schon vor dem Blauen warnen. Für einen Alt-Rocker hat das definitiv Sucht-Charakter.
Und einen Steve Lukather Sound zu haben, macht auch nicht gerade wenig Freude, zumal als eingeschworener Toto-Fan.

Inzwischen habe ich auch andere Kombinationen ausprobiert, vor allem diverse (aktive !) DI-Boxen mit und ohne Ampsimulation angeschlossen, diverse IR in Cubase geladen, es vor meine alten H&K Tubeman Mk.1 gehängt... MAN KANN NICHTS FALSCH MACHEN !

Wie gesagt, alle, die auf straighten '60-'80er-Jahre Rock stehen, werden hier fündig, die Shredder-Jungs greifen eh besser zum Ecstasy Red.
Und, wer wirklich mal Metal-Brett braucht, schaltet den Blauen ab und aktiviert eines der aktuellen Metal-Pedale. Der EHX Metal Muff Distortion aus der Nano-Serie macht für wenig Geld ordentlich Randale.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Bogner, naja...

barney gumble, 31.12.2013
Bin vielleicht der erste, der sich mal traut einem Bogner-Teil eher mittelmässige Noten zu geben, aber für das Blue Pedal hat er sie sich verdient.

Zuerst einmal vorab, ich habe schon allerlei Amps gespielt und besessen, u.a. diverse Bogner, Diezel, einen 65Amps, original Marshall Plexis etc., ich denke daher ein einigermassen adäquates Urteilsvermögen zu besitzen, was Ton angeht.

Verarbeitung:
Einwandfrei, da gibt es nichts zu meckern, die Fußschalter gehen wie Butter und die LED-Potis sind auch wertig. Andererseits würde ich weniger bei einem Preis um die 300 Öcken für ein Pedal auch nicht akzeptieren.

Klang:
Nach Tests an 4 sehr unterschiedlichen Verstärkern sage ich mal,dass das Pedal nur dann klingt, wenn der Basisamp ein erhebliches Bassfundament per se hat. Bei allen anderen verstärkt das Pedal eine schon schlankere Auslegung des Amps auf eher unangenehme Weise und man bekommt einen eher kratzigen und nasalen Sound.

Plexi Mode:
Als Besitzer eines originalen Plexis erlaube ich mir mal zu sagen, dass der Plexi Mode für meine Begriffe nicht viel mit einem echten Plexi zu tun, zumal auch eine Schippe Gain fehlt. Je mehr man nun aber das Gain aufreisst, desto mehr wird die Klangregelung über die Potis ausgehebelt und man kann nur noch über die Boost- oder Gainstrukturschalter klangliche Korrekturen vornehmen. Das Prinzip wendet Reinhold auch so bei seinen Amps an (z.B. "Gain killt EQ" sehr ausgeprägt beim Shiva), er bleibt sich da wirklich treu. Hier beim Pedal gehts für mich schief, da ein echter Plexi seine Gainstruktur massiv über Mitten und Höheneinstellungen im Tonestack definiert. Hier tut sich nicht viel...

XTC Mode:
Der XTC Mode ist Reinhold besser gelungen, für meine Begriffe ist der Sound im Vergleich zum Original aber eher ein wenig fuzzig geworden, nicht unbedingt mein Ding zumal beim Zuschalten des Boost-Kanals das eher noch verstärkt wird. Die Veränderungen in der Gain- und EQ-Struktur über die Kippschalter sind klar wahrzunehmen und die Modi sehr gut voneinander unterscheidbar, ein Plus.

Fazit:
Von der Marketing-Idee her ein gutes Produkt, da hier Begriffe wie Plexi und XTC als Moneymaker dienen. Andererseits in der Umsetzung eher, da das Pedal zu wenig eigenständig ist um auch einem mittelmässigen Amp etwas vom Bogner-Faktor mitzugeben. Leute mit runden und vollen Amps werden das Teil lieben, da es von der Abstimmung passt, bei allem anderen habe ich da meine Zweifel. Ich habe es zumindest nur bei einem Amp der 4 getesten geschafft etwas herauszukitzeln, was mich an das im Marketing versprochene errinnern würde.

Es sollte jeder selbst ausprobieren, ich bin jedenfalls nicht überzeugt und habe es zurückgehen lassen. Für 300 Euro muss die Sonne aufgehen, mehr als ein Morgengrau wars leider nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
139 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effektgerätedschungel der saitenquälenden Zunft: die Verzerrer!
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Neutrik NA2-IO-DLINE LD Systems Mix 6 A G3 Polyend & Dreadbox Medusa the t.bone HD 2000 NC Denon DN-300DH Allen & Heath SQ-DANTE-A card Thomann Mix Case 1402 FXMP USB Joyo JP-05 Power Bank Supply 5 Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB RockNRoller R12Stealth (All-Terrain) Sennheiser ASA 214-1G8 the t.bone BD 500 Beta
Für Sie empfohlen
Neutrik NA2-IO-DLINE

Neutrik NA2-IO-DLINE, tourtaugliches Line I/O zu Dante Interface, zur Verbindung von analogem Audio Equipment mit einem Dante Netzwerk, (!) benötigt Power over Ethernet (PoE), wandelt zwei analoge Line-Signale in Dante, konvertiert AES67 in zwei analoge Line Outputs, Eingangsimpedanz analog: 6,6...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Mix 6 A G3

LD Systems Mix 6 A G3, 2-Weg Aktiv-Lautsprecher mit integriertem 4-Kanal-Mixer, 6,5" 1", 80 - 20.000 Hz, interne Class D Endstufe mit 2x 70 Watt RMS (2x 280 Watt Peak), max. SPL 122 dB, 80° x 70°, integrierter Mixer mit...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Polyend & Dreadbox Medusa

Polyend & Dreadbox Medusa; Hybrid Synthesizer inklusive Grid und Sequenzer; 3 digitale Wavetable-Oszillatoren; 3 synchro nisierbare analoge Oszillatoren mit jeweils vier klassischen Wellenformen; klassisches 24dB Dreadbox Analogfilter mit 3 verschiedenen Typen (2pol. LP, 4pol. LP, HP); 5 unabhängige LFO’s; Drei...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
the t.bone HD 2000 NC

the t.bone HD 2000 NC Noise Canceling Kopfhörer - Verbindung via Bluetooth (V 4.1), ohrumschließend, Active Noise Canceling, bis zu 6 Stunden Betriebszeit mit NC, bis zu 10m Reichweite, Impedanz 32 Ohm, Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, 40 mm Treiber,...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Denon DN-300DH

Denon DN-300DH, MW/UKW/DAB und Digitaltuner, 40 Stationsspeicherplätze für alle Bänder, Symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Ausgänge, kompaktes 1HE Gehäuse

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Allen & Heath SQ-DANTE-A card

Allen & Heath SQ-DANTE-A Karte, audio interface plug-in Karte für SQ digital mixing Serie. 64 × 64 Kanal Audio, 96 kHz oder 48 kHz

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Thomann Mix Case 1402 FXMP USB

Thomann Mix Case 1402 FXMP USB, passend für the t.mix xmix 1402 FXMP USB, Farbe Schwarz, Außenmaße ca. 435 x 450 x 155 mm

Zum Produkt
55 €
(1)
Für Sie empfohlen
Joyo JP-05 Power Bank Supply 5

Joyo JP-05 Powerbank Versorgung 5, Multiple Power Bank Versorgung Für Effektpedale, eingebauter 7,4V / 4400mAh Lithium-Akku, Ladezeit 2,5h, 4x DC 9V 100mA Ausgänge, 3x DC 9V 500mA Ausgänge, 1x DC 9V / 12V / 18V einstellbarer Ausgang (max. 100Ma), 1x...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB

Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB Trans Black, E-Gitarre, Korpus aus Pappel, AAA Quilt Maple Decken-Furnier, 3-teiliger Ahornhals, Slim Taper Profil, 24 Medium Jumbo Bünde, 41 mm Sattelbreite, Mensur 647 mm, Locking R-Trem Tremolo System, Steinberger HB-1 Stegtonabnehmer, Steinberger SC-1...

Zum Produkt
449 €
Für Sie empfohlen
RockNRoller R12Stealth (All-Terrain)

RockNRoller R12Stealth (All-Terrain), kpl. schwarzer Transportwagen, Länge: 86cm - 132cm, Breite: 35cm, Breite inkl. Räder: 50cm, Höhe zusammengeklappt: 31cm, Höhe ausgeklappt: 106cm, lenkbare Vorderräder: 8"x2" R-Trac, hintere Räder: 10"x3" R-Trac, Gewicht: 15kg, Belastbarkeit: 227kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser ASA 214-1G8

Sennheiser ASA 214-1G8, aktiver Antennensplitter für den GHz Bereich von 1785 - 1805 MHz, kaskadierbar, mit 4fach Spannungsverteilung, versorgt bis zu vier Diversity Emfänger und zwei Antennenverstärker, inklusive NT1-1 Netzteil, inkl. 8x 50 Ohm BNC Kabel, optionaler Rackmount GA3

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
the t.bone BD 500 Beta

the t.bone BD 500 Beta, Kondensator Grenzflächenmikrofon, halbe Niere, schaltbarer Frequenzgang für Bass-Drum oder Piano/Sprachanwendungen, 20 - 20.000 Hz, 600 Ohm, Empfindlichkeit -73dB/1V, robustes Metallgehäuse, XLR Male Ausgang, Hängelöcher an der Rückseite, unterseite mit rutschfestem Gummi für festen Stand und...

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.