Blackstar Series One 104 EL34

E-Gitarren Top Teil

  • Serie One 104 EL34
  • Röhrenbestückung: 1x ECC82, 4x ECC83 und 4x EL34
  • 4 Kanäle mit 6 Modes
  • Clean Kanal mit Warm (Class A) und Bright (Plexi) Modes
  • Overdrive Kanal mit Crunch und Super Crunch Mode
  • 2 Overdrive Kanäle mit High und Low output damping
  • ISF Tone Control für die Verschiebung der Einsatzfrequenzen des 3-Band EQs
  • Presence
  • Resonance
  • Patentierte Dynamic Power Reduction für stufenlose Leistungsreduzierung auf bis zu 10 Watt
  • Master Volume
  • All Valve Effect Loop
  • Midi in & out
  • Speaker Emulated Ausgang
  • incl. Fußschalter
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Progressive Clean
  • Rock
  • Blues Reference Box
  • Metal Reference Box
  • Progressive Clean Reference Box
  • Rock Reference Box
  • Blues Line
  • Metal Line
  • Progressive Clean Line
  • Rock Line
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 100 W
Endstufenröhren EL34
Kanäle 4
Hall Nein
Fußschalter Ja
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Vielseitig & Durchdacht

Zobota, 10.01.2016
Sobald sich mein Eindruck erwähnenswert ändert wird dieses Review aktualisiert werden.



Um mit dem Negativen zu beginnen

Der beiligende Footswitch hat vier Tretschalter, ebenso wie jener der mit dem Series One 50 ausgeliefert wird. Der Series One 50 hat die Kanäle Clean ("Bright" Clean und "Warm" Clean) und Crunch ("Crunch" und "Super Crunch"). Mit dem 4-Schalter-Footswitch lassen sich also all seine 4 Channels jeweils einzeln anwählen. Das ist beim Series One 104 leider nicht der Fall, denn er hat zwei zusätzliche Kanäle ("OD1" und "OD2"), welche über die beiden rechten Tretschalter des Footswitches angewählt werden. Mit den beiden linken Tretschaltern wählt man Clean und Crunch, muss sich jedoch zuvor per Knopfdruck am Amp für den "Modus" (zur Erinnerung: Warm/Bright bzw. Crunch/Super Crunch) entscheiden. Das schränkt den Amp leider ein wenig in der Flexibilität ein, die er eigentlich haben könnte. Manch einen wird es nicht weiter stören, mich stört es allerdings schon, weil ich an diesem Amp auch für höherverzerrte Sounds am liebsten die Crunch-Kanäle wähle und diese per vorgeschaltetem Bodentreter booste bzw. übersteuere. Das kommt meinen Soundwünschen in der Overdrivestruktur (Maxime: "starke Verzerrung - weniger starke Kompression" ) deutlich näher als die verstärkereigenen Zerrkanäle. Somit wäre der Series One 50 für mich die bessere Wahl gewesen, zumal 50 Watt für meine Zwecke (Proberaum und Club-Gigs) auch mehr als ausreichend sind.



Positives

Der eingebaute Power Attenuator "DPR" und der zusätzliche Tonformungspoti "ISF" ermöglichem dem Verstärker unglaubliche Vielseitigkeit bei verschiedenen Lautstärken. "Schlaf-/Wohnzimmerlautstärke" ist meiner Meinung nach allerdings NICHT (mit jedem Soundsetting) möglich, obwohl es in einigen Reviews angepriesen wird.

Die größten Stärken des Amps sehe ich im (Blues- bis Hard-)Rock und (Heavy-)Metal-Bereich. Er kann einem guten alten Plexi verdammt nahe sein und dem 800er, 900er aber auch 2000er der bekanntesten britischen Verstärkerschmiede ähneln. Es ist sozusagen Blackstars "Antwort" auf den 410er (jener war vor dem Series One das Topteil meiner Wahl). Allerdings hat der Series One 104 seine ganz eigenen Trademarks im Sound.

Ich nutze ihn in meiner Band im Stile der New Wave of British Heavy Metal und ziehe ihn aktuellen Modellen des erwähnten Unternehmens aus Bletchley, Milton Keynes vor, weil er sehr gut verarbeitet zu sein scheint (den tatsächlichen Beweis für diesen Eindruck erbringt er natürlich erst durch mehrjähriges durchhalten), was ich meinem 410-Modell leider nicht attestieren konnte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Klasse Amp, aber.....

Timo2007, 19.10.2017
Ich spiele hauptsächlich Rock und Metall!
Über 20 Jahre hatte ich den JMP-1 von Marshall über ?ne Reußenzehn-Endstufe im Einsatz und damit ein Mörder-Brett gezimmert!
Hatte halt mal wieder Bock auf ein Topteil.
Von Blackstar kannte ich schon das eine oder andere Gerät und war immer zufrieden.
Nachdem ich 2x den S104 live gehört hatte, war die Entscheidung gefallen.
Das erste Mal im Proberaum war dann allerdings doch etwas enttäuschend, denn der Amp klang total dünn und höhenlastig.
Überhaupt kein Druck von unten raus.
So hatte ich den nicht in Erinnerung....

Entweder die Jungs von Thomann haben mir da ein Montags-Gerät verkauft oder die Klangregelung hat ?ne Macke... oder ich weiß auch nicht.
Hab einige EQs davor und im Loop getestet und bin dann aber mit dem LT Boost von Blackstar (der kleine blaue für 50 Ocken) zu nem amtlichen Ergebnis gekommen.
Schöne warme Cleansounds und fette, gewaltige Zerrsounds.
Jetzt lacht das Rockerherz :-)
Die Leistungsreduzierung der Endstufe ist super; mir würden eigentlich 50 Watt genügen ;-)
Wichtig ist für mich noch die Umschaltung über MIDI (hab auch noch ?s Quadraverb eingeschliefen).

Und rein optisch ist der Series One 104 EL34 auch total sexy!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, wovon Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Denon DJ VL12 Prime Focusrite Clarett 2Pre USB RCF EVOX J8 Teenage Engineering PO-35 speak Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Focusrite Clarett 2Pre USB

Focusrite Clarett 2Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 10 Ein- und 4 Ausgänge; 2 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige Nebengeräusche (-128dB EIN); bis zu 119 dB Dynamikumfang; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; Anschlüsse: 2x...

Zum Produkt
419 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.