Blackstar ID260 TVP

E-Gitarren Combo

  • Leistung: 2x 60 Watt
  • Bestückung: 2x12" Lautsprecher
  • 128 programmierbare Programme
  • 6 Voices
  • 3-Band EQ mit patentierten ISF
  • Manual Mode
  • Multi Effekte: 4x Modulation, 4x Delays - 4x Reverbs
  • Resonance und Presence
  • Master Volume
  • USB Anschluss (Edit-Record und Re-Amp Audio)
  • Midi Eingang
  • MP3/Line Eingang
  • Speaker Emulated Ausgang
  • eingebautes Stimmgerät
  • GUI Software
  • Maße (B x H x T): 686 x 510 x 250 mm
  • Gewicht: 24,2 kg
  • passender Fußschalter Art. 304879 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Die kostenfreie Software kann unter http://www.blackstarinsider.co.uk/ geladen werden

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Blues Line
  • Metal
  • Metal Line
  • Progressive Clean
  • Progressive Clean Line
  • Rock
  • Rock Line
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 120 W
Lautsprecher Bestückung 2x 12"
Kanäle 6
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Ja
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 24,2 kg
31 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Echte Röhrenpower???
Mystaxx, 16.08.2017
Nachdem ich mir den kleinen Fehltritt mit dem Line 6 V 240 geleistet haben, wollte ich doch noch was anderes ausprobieren.
Dieser Verstärker stand im direkten Vergleich mit dem Blackstar ID Core 150 und dem BOSS Katana.
Um es vorwegzunehmen?mein persönliches Ranking:
1. Blackstar TVP 260
2. Blackstar ID Core 150
3. Boss Katana
Es gab am Ende 2 Punkte, die klar für den TVP gesprochen haben.
1.
Der Clean-Sound?total geil. Entweder voll und warm oder auch sehr knallig, geht beides ohne Probleme. Der ID Core klingt fast genauso, der TVP hat aber DEUTLICH mehr Volumen und Headroom. Der Clean-Sound des Katana hat mich nicht so überzeugt, obwohl er auch wirklich nicht schlecht ist.
Dazu kommt, dass man mit den verschiedenen ?Röhrentypen? wirklich mehrere verschiedene Klangcharaktere erzeugen kann. Auch wenn die verschiedenen Röhrensounds echt gut klingen?es sind und bleiben Modelling-Röhren, True Valve Power hin oder her. Da braucht man sich wirklich nichts vormachen. Aber das war mir letztlich egal, ich wollte nen guten Sound haben, und den kriegt man mit diesem Verstärker wirklich gut und vor allem EINFACH hin, ohne App oder Computer-Interface. Die Bedienung ist schön übersichtlich und selbsterklärend. Mir ist auch egal, ob das ein JVM oder Diezel-Sound ist. Auch die Insider-Software ist wirklich nicht schlecht, es macht schon Spaß, aber sie ist nicht zwingend notwendig, um das Potenzial des Amps zu nutzen.
Auch die verzerrten Sounds haben?s wirklich in sich und machen richtig Spaß. Und das geht auch von sanftem Blues bis zum Metal-Brett, obwohl die OD-Sounds m.M.n. schon etwas artifiziell klingen?
2.
Der zweiter Punkt?auch wenn das viele vielleicht anders sehen?der Tuner.
Wenn ich schon einen Modelling-Amp verwende, dann will ich auch einen bühnentauglichen Tuner.
Der Tuner des ID Core ist zwar noch besser, weil er besser abzulesen(gutes Display) und präziser ist, aber im Grunde reicht der TVP-Tuner aus, zumindest für Bühne. Der Katana hat gar keinen Tuner, was wirklich blöd ist, da man auf der Bühne die Gitarre mal eben abstöpseln, tunen, und wieder dranstöpseln muss. Oder man schaltet einen externen Tuner dazwischen, aber dann kann es wieder zu nervigen Nebengeräuschen(Knacken, Rauschen) kommen.
Fazit:
Der TVP hat mich aufgrund der o.g. Gründe wirklich überzeugt, würde ihn so weiterempfehlen oder auch wieder kaufen.
Negativ wäre noch zu erwähnen:
- Kopfhörerausgang: Man muss die Boxen abstöpseln, sonst hört jeder weiterhin mit, Sound sehr
leise und nicht so gut

Was allerdings für den ID Core 150 spricht:
- Sound fast genauso gut, nur nicht so voluminös
- guter Tuner
- Looper
Für den Katana spricht:
- bestialisch laut!!!
- Sounds sind auch gut, allerdings nicht gut editierbar, nur mit Software. Sind bei hohen Lautstärken
auch etwas schrill
ABER?kein Tuner
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bin begeistert
Achim aus O., 29.07.2016
Ich bin schon seit langem ein Anhänger der Modelling Technik. Angefangen habe ich mit einem Vox VT 50, dann Fender Mustang IV über den POD HD500x später mit dem Line 6 DT25.
Gestört hat mich zunächst, das viel zu künstlich wirkende Klangbild beim Vox und beim Fender. Line 6 hat hier soundmässig deutliche Verbesseungen gebracht.
Was mir hier aber immer zu schaffen machte, war, wie lange es dauert, bis man einen tollen Sound eingestellt hat. Klar hat man viele Möglichkeiten und kann über eine ganze Reihe von Ampmodellen und Effekte verfügen. Die Möglichkeit zu kombinieren sind fast unzählig. Nehm ich jetzt den JCM 800 oder lieber den Parker 75 oder doch den Hiwatt? Mit Tubscreamer davor? Oder doch eher den Distortion? Das kann Spass machen, ist nach einiger Zeit aber auch ermüdend. Mir zumindest ging das so.

Das Konzept des Blackstars hingegen umgeht diese "ich weiss nicht, was ich nehmen soll" Falle. Da es keine Ampmodelle gibt, die einen (ver)leiten, konzentriert man sich zwangsläufig auf den Sound.
Sechs grundlegende Einstiegssounde von warmen Clean bis OD 2 liefern für alle Stilrichtungen einen guten Ausgangspunkt. Die Sounds sind allesamt rund, nie schrill oder künstlich klingend. Mit Gain, Volume und dem EQ formt man dann eine wenig den Klang, wobei hier keine grossen Eingriffe notwendig sind, um einen guten Klang zu erzeugen. Mit der hervorragend arbeitenden ISF Schaltung gibt man dann eine Prise US oder UK dazu, fertig ist die Wunschvorstufe. Dann noch in der Powersection (TVP) die für die Soundvorstellung passende Röhre gewählt und fertig. Keine Ahnung, ob das jetzt ein Marshall DSL, JCM 800, ein Vox oder sonstwas ist. Das ist auch egal. Es ist mein Sound. Und der klingt fantastisch!
Die Effektsektion liefert die grundlegenden Effekte in guter Qualität.

Fazit: Dieser Amp ist ein klasse Gerät für jemand der Vielfalt in der Soundgestaltung benötigt ohne damit überfordert werden zu wollen. Das Ganze liefert der Amp in einer Soundqualität ab, die nichts zu wünschen übrig lässt. Einzig die Insidersoftware könnte hinsichtlich der Verwaltung der Patches etwas mehr Usability vertragen, aber das ist kein Grund den Amp nicht zu mögen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Amp für vielseitigen Einsatz
Dr. Uwe, 22.09.2017
Ich benutze den Amp in einer Top-40 Band und bin sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Einstellmöglichkeiten in Verbindung mit dem Fussschalter lassen keine Wünsche betreffend verschiedener Sounds, des schnellen Sound-Wechsels und z.B. der Funktion des leisen Stimmens über den Fussschalter offen. Überraschend gut klingt der Stereo-Chorus clean, insgesamt bin ich vom Sound-Eindruck positiv überrascht. Gut - er kommt verzerrt sowohl in der Dynamik und in den Nuancen nicht an spezialisierte (Boutique-)Röhrenamps heran, aber hier muss auch berücksichtigt werden, dass der Preis für die Qualität und Möglichkeiten wirklich unschlagbar niedrig ist - und er wiegt eben nicht 30 kg wie andere Amps! - daher vollständige Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der All­roun­der
19.12.2016
Top Soundqualität und Vielfalt ,super bearbeiten mit dem PC
funktioniert tadellos würde ihn wieder kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Sa, 08.08.

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.