Blackstar HT CLUB 40 Combo MkII

Vollröhren Gitarren-Combo

  • Leistung: 40 W
  • Lautsprecherbestückung: 1 x 12" Celestion
  • Röhren: 2 x ECC83 and 2 x EL34
  • 2 fußschaltbare Kanäle
  • 4 fußschaltbare Voicings
  • Boutique Clean-Kanal mit erweiterter Klangkontrolle
  • High-Gain Overdrive Kanal
  • patentiertes Infinite Shape Feature (ISF)
  • Power-Reduktion auf 10% der Gesamtleistung
  • Master Volume
  • Digital Reverb mit Dark/Light Schalter
  • Speaker Emulated Ausgang mit 1x12/4x12 Voicing
  • Effekt Loop mit Effekt Level Schalter
  • USB zum Aufnehmen
  • inklusive 2-Wege Fußschalter
  • kompakte Größe, leicht transportierbar
  • Abmessungen (B x T x H): 62 x 27 x 56 cm
  • Gewicht: 23,7 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bluesrock
  • Bluesrock Line
  • Country
  • Country Line
  • Fuzzline
  • Fuzzline Line
  • Fuzzrock
  • Fuzzrock Line
  • Hazey
  • Hazey Line
  • Metal
  • Metal Line
  • Prog
  • Prog Line
  • Rock
  • Rock Line
  • Stoner
  • Stoner Line
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 40 W
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
Endstufenröhren EL34, ECC83
Kanäle 2
Hall Ja
Externer Effektweg Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Ja
Gewicht 23,7 kg

Reich an Features

Der Blackstar HT Club 40 Combo MkII ist ein zweikanaliger E-Gitarrenverstärker des angesagten britischen Herstellers. Sein 12 Zoll großer Celestion-Lautsprecher wird von einem Amp angetrieben, dessen Leistung ihn mit 40 Watt nicht nur zum Kandidaten für Heim- und Proberaumeinsatz, sondern auch für Gigs macht. Mit seinen zwei EL84- und den beiden EL34-Röhren ist der HT Club 40 MkII ein lupenreiner Vollröhren-Amp. Mitsamt Overdrive-Kanal und integriertem Digitalhall mit zwei wählbaren Klangfarben, Zweiband-EQ im Clean-Kanal, drei-bandigem Equalizer und Toneshaping im Overdrive-Channel, externem Effektweg wahlweise mit Line- oder Studiopegel und zahlreichen weiteren Anschlussmöglichkeiten deckt er alle Features ab, die ein Combo-Amp heute mitbringen muss. Sogar ein Umschalten auf stromsparende 4W ist für den Einsatz im heimischen Wohnzimmer mit an Bord.

Feinjustieren und verbinden

Am Blackstar HT Club 40 Combo MkII steht eine USB-Buchse als Audioausgang bereit, um den vom Amp ausgegebenen Sound als Line-Level-Signal aufnehmen zu können. Um den Sound klanglich an die eigenen Wünsche anzupassen, sorgt die "Voice"-Funktion für je zwei verschiedene Klangfarben pro Kanal. Mit dem Infinite Shape Feature (ISF) steht außerdem eine Klangregelung bereit, mit der sich tonale Feinheiten einstellen lassen, die von mittig-aggressivem US-Sound bis zu einem warmen Brit-Sound reichen. Per Line-Eingang lassen sich Playbacks zuspielen und Kopfhörer- wie auch USB-Ausgang beinhalten eine Speaker-Emulation, damit der ausgegebene Klang ohne weiteres Zutun "ready to rock" ist. Dabei lässt sich sogar zwischen einem emulierten 4x12 und einem 1x12 Cabin wählen. Um statt des internen auch externe Lautsprecher verwenden zu können, stehen zwei zusätzliche Speaker-Out-Buchsen für den Anschluss von Lautsprechern mit 8 oder 2x16Ohm Impedanz bereit.

Äußerst vielseitig einsetzbar

Mit dem Blackstar HT Club 40 Combo MkII werden Fans von Combo-Verstärkern glücklich, die neben einem integrierten Halleffekt auf einen zusätzlichen externen Effektweg setzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob er Gelegenheitsgitarristen mit hohen Soundanforderungen als Amp dient oder Bands ihn im Proberaum einsetzen. Und trotz seines Gewichts von knapp 24kg ist der Amp dank seiner großzügigen Trageschlaufe noch gut transportabel. Deshalb setzen Bands und Singer-Songwriter ihn nicht nur zum Üben ein, sondern auch bei Gigs. Da ist es nur passend, dass ein optional erhältlicher Fünffach-Fußschalter oder der beiliegende Doppel-Fußschalter das Umschalten von Kanal und Kanal-Voicings ermöglichen. Recording-Fans können sein Ausgangssignal übrigens ohne lästiges Mikrofonieren direkt per USB abgreifen und müssen dabei dennoch nicht auf den typischen Sound einer Lautsprecherbox verzichten.

Über Blackstar

Die Firma Blackstar Amplification Ltd. wurde im Jahr 2004 von vier Bandkollegen in Northampton (UK) gegründet und ist mit etwas über zwanzig Mitarbeitern bis heute ein eher kleiner, regelrecht familiärer Hersteller von Gitarrenverstärkern geblieben. Blackstar legen Wert darauf, dass die Mitarbeiter selbst aktive Musiker sind und so automatisch einen engen Bezug zu ihren Produkten haben. Die Nähe zur Szene wird auch beim Blick auf die Homepage von Blackstar deutlich. Neben Produktinfos finden sich dort auch zahlreiche kostenlose Tutorial-Videos, die verschiedene Gitarren-Styles und -Tricks vermitteln.

Was will man mehr?

Durch seine zahlreichen Features ist der Blackstar HT Club 40 Combo MkII ein sehr variabel einsetzbarer Amp. Dank seines USB-Recording-Ausgangs kann er gute Dienste als Übungs-Amp leisten. So lassen sich Riffs, Soli und Scales nach dem Spielen unabhängig anhören und der Übungsfortschritt mit dem nötigen Abstand bewerten. Mit seiner Leistung von 40W kann er für Gitarristen im Proberaum und bei Gigs für guten Sound sorgen. Wer sich etwas mehr "Abstrahlfläche" als die internen 12" wünscht, schließt weitere Speaker an. Und per XLR-Ausgang kann das eigene Spiel direkt mitsamt wählbarer Speaker-Emulation an ein Mischpult weitergegeben werden. Damit ist sogar ein Einsatz auf größeren Bühnen ganz ohne Mikrofonierung möglich. Nicht zuletzt erhält die schaltbare Leistungsreduzierung seinen warmen Röhrenklang auch beim leisen Spielen im heimischen Wohnzimmer. Was will man mehr?

21 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Blackstar HT CLUB 40 Combo MkII
Oldi 73, 27.03.2021
super Verstärker, hat richtig bums. die Nachtbarn freuen sich!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr guter Verstärker mit kleinen Abstrichen ? Note 4,5
Andre_as, 02.09.2018
Zuerst fällt die gute Verarbeitung der Lautsprecher- und Gehäusebespannung auf die ohne unschöne Überlappungen verarbeitet ist wie es z. B. bei anderen Fabrikaten zu sehen ist. Der Power- sowie der Standby-Schalter haben einen kräftigen Rastpunkt dadurch ist ein versehentliches Schalten beim verändern der Klangeinstellung eher unwahrscheinlich. Insgesamt besticht der HT Club 40 MKII optisch durch seine wertige Erscheinung.

Akustisch überzeugt der Verstärker mit Druckvollem Sound und viel Leistung; die bei Bedarf über den Powerschalter auf 4 Watt reduziert und dadurch ohne Abstriche im Sound auch mit weniger Druck gespielt werden kann.
Auch mit 4-Watt Leistung kann der Blackstar eine gehörige Lautstärke entwickeln, diese lässt sich jedoch über das Master Volume Poti auf eine erträgliche Zimmerlautstärke runter regeln, wobei es feinfühlig bedient werden will, da es sonst zu großen Lautstärke Sprüngen führt.

Das Frontpanel ist klar gegliedert und strukturiert dadurch ergibt sich eine leichte intuitive Bedienung. Zwei Kanäle mit jeweils zwei Voices ermöglichen vier Varianten der Gaineinstellung, von clean, leicht angezerrt über crunch bis stark übersteuert ist alles möglich.

Mit den Reglern für Bässe, Mitten, Höhen und ISF bietet der Verstärker insgesamt umfangreiche Variationsmöglichkeiten bei der Soundeinstellung.

Mit externen Pedalen z.B. dem Ibanez TS808 Tube Screamer harmoniert der HT Club 40 MKII auch sehr gut, wobei dieses aufgrund des sehr guten Overdive-Kanals nicht wirklich gebraucht wird.

An der Stereoklinkenbuchse Emulated Output auf der Rückseite kann ein Kopfhörer zum lautlosen üben im Standby-Betrieb angeschlossen werden.

Es gibt jedoch auch ein paar kleine Kritikpunkte. Nach meinem Geschmack könnte der Cleansound etwas wärmer klingen, der digital Reverb klingt ein wenig synthetisch und in den Spielpausen hört man ein leichtes aber nicht störendes brummen.

Da die Abmessungen selbst in der Bedienungsanleitung falsch angegeben sind, hier die realen gemessenen Werte (mm): Breite 625, Höhe 535, Tiefe 265

Fazit: Nach neun Wochen intensiven Testen stellt sich der Blackstar HT Club 40 MKII als sehr gute Wahl heraus und ist derzeit noch für einen attraktiven Preis zu haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hamma Combo auch für zu Hause
Miklós, 12.08.2020
Dieser Amp hat mich auf ganzer Linie überzeugt.

Der Clean Sound klingt echt gut und das Voicing ist hierbei sehr gut für Crungige Riffs geeignet. Der Overdrive klingt richtig fett. Auch bei 4 Watt und ein achtel der Lautstärke war er für Metal zu gebrauchen. Der OD-EQ ist gut umgesetzt und er ISF Regler macht ein sehr vielseitiges Sound Spektrum möglich. Im großen und ganzen ein super Amp mit dem es sich auch in Reihenhäusern spielen lässt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
What the fuck???
Caruso666, 09.12.2018
Sound ist ja immer ein bisschen Geschmackssache.
Ich bin nun nicht wirklich ein Gitarrist, singe in einer Rock/Hardrockband und habe die Gitarre nur als Begleitinstrument.
In den letzten Jahren, angefangen über Marshall, bin ich am Testen mehrerer Amps von M. üver Vox, Peavey, Boss und Orange gewesen.
Die letzten Jahre habe ich einen Orange HTC 30 AD gespielt (mit PPC212. Den ich auch weiterhin grossartig finde. Um jedoch auch mal etwas kleiner zu spielen habe ich jetzt mal den Blackstar angetestet.

Verarbeitung, erste Sahne, sauber, gut bedienbare Poties mit leichtem Wiederstand, retro aber mir gefällt es. Der Fussschalter ist dabei, großes Plus. Leider kann man mit den zwar kein Hall dazuschalten, aber er reicht um zwischen 4 Sounds zu schalten. Goil. !!!
Zum Sound.... ausgepackt eingestöpselt, klingt.
Der Gain will mit viel vorsicht bedient werden, hier ist alles drin, vom leicht angecrunshten bis zur Vollkante.
Der Cleansound ist durchaus angenehm, ein bisschen mehr wärme könnte für meinen Geschmack da rein, da merkt man schon die leichte Aggressivität der Röhren. Ansonsten. Ist das Teil die eierlegende Wollmilchsau. Unspektakulär vom Äußeren, aber wehe er wird losgelassen. Ich habe den Amp im Übungsraum auf vier Watt und den Master auf 9 Uhr gedreht.... Huiiii....

Das Einzige, was ich bislang nach ein paar Tagen des Testens zu bemängeln habe, ist das Gewicht, mit 24 kg nicht gerade ein Amp, den man ständig hin und herschleppen möchte.

Preisleistung top
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 19.05. und Donnerstag, 20.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.