Blackstar HT-5RH Head B-Stock

B-Stock mit voller Garantie

leichte Gebrauchsspuren

E-Gitarren Top Teil

  • Leistung: 5 W
  • 12BH7-Dual-Triode Röhre
  • Stereo Input
  • 2 schaltbare Kanäle Clean/Overdrive
  • Regler für Master Volume Treble, Middle, Bass
  • CLEAN: Volume, Gain, Clean, Volume
  • ISF Schaltung
  • Reverb
  • Speaker-Emulation (1x 12” oder 4x 12”)
  • Kopfhörerausgang
  • Effektloop
  • Lautsprecher-Ausgänge: 8 und 16 Ohm
  • Abmessungen (B x H x T): 44,5 x 22,5 x 22,5 cm
  • inkl. Fußschalter

Weitere Infos

Leistung 5 W
Endstufenröhren 12HB7
Kanäle 2
Hall Ja
Fußschalter Ja
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Top-Amp für zuhause

Zheradhan, 09.01.2014
Nachdem im Bandraum nur Röhrenamps standen, musste auch zuhause der 15W-Billigtransistor weichen.
Ich hab mir den HT Metal 5RH und den HT-5RH mit den jeweiligen Boxen zusammen bestellt und mal ein Shootout gemacht.

Gewonnen hat hier letztendlich der Blackstar HT-5RH, vor allem aufgrund des besseren Cleanchannels und trotzdem allen Sound-Möglichkeiten, auch für Metal.

An Verarbeitung und Ausstattung kann man nicht meckern, alles solide und funktional. Schön ist, dass die Boxensim auch funktioniert, wenn man den Amp auf Standby stellt, sodass man ohne angeschlossene Lautsprecherbox diesen Ausgang nutzen kann (Silent Recording). Aber Achtung: Ein angeschlossenes Speaker-Kabel überbrückt dieses Feature!
Einziger Wermutstropfen: Der Input ist nicht kompatibel mit einem Winkelklinkenstecker, da er so in der Front versenkt ist, dass der Stecker sich nicht richtig reinstecken lässt. Aber das ist nun wirklich kein dickes Minus.

Zum Sound:

CH1:
Wunderschön. Der Sprung von Transe hierher ist ein Wahnsinn, der Sprung vom Peavey Valveking aus dem Bandraum zum HT-5RH ist fast ebenso groß und dieser Cleanchannel hat mich als eingefleischten Metalgitarristen erstmal eine knappe halbe Stunde rumzupfen lassen, weil er mich so begeistert hat. Obwohl es nur einen "EQ-Regler" gibt (Tone, der von dumpf zu höhenlastig fadet), lassen sich gute Ergebnisse erzielen, vor allem, wenn man dann noch die Pickups der Gitarre wechselt (verträgt sich super mit meinem EMG 85 am Hals). ISF & der 3-Band-EQ beeinflussen diesen Channel gar nicht, müssen sie aber auch nicht. Tone reicht.
Dazu kommt der Reverb dieses Heads, der wirklich schön umgesetzt ist. Nichts rasselt oder entlarvt den Hall als künstlich. Ab 12 Uhr merkt man schon deutlich was, im Rechtsanschlag klingt's nach Stadion.
Noch ein Pluspunkt: Der Cleanchannel ist wirklich lange clean. Gezerrt wird erst, wenn man mit dem kleinen Kerl im Bandraum versucht, gegen Schlagzeug, Bass und Leadgitarren anzukommen, aber alles andere wäre auch unrealistisch gewesen. Bei humaner Lautstärke ist CH1 clean. Punkt.

CH2:
Dank ISF und 3-Band-EQ findet man eine Menge Sounds. Die Zerre ist dabei moderat bis Powermetal. Der geneigte Deathcore-Fan wird hier wohl nicht auf seine Kosten kommen, alle anderen aber schon. Solche Sachen wie Hammerfall oder Dragonforce sind da problemlos drin. Der Klang ist dabei sogar sauberer und transparenter als beim HT20 Studio. Auch meine 7-Saiter hat ihm keine Probleme gemacht.
Im Direktvergleich zum HT Metal 5RH hat er weniger Low-End / Depth Punch und klingt mittenlastiger, was sich mit EQ nur bedingt beheben lässt (den Sound des HT Metal kann man jedenfalls nicht nachbauen), aber letzterer bleibt beim Cleanchannel dafür auf der Strecke.

Von der Lautstärke her muss man ihn zuhause schon im Zaum halten (über 10 Uhr wird ihn wohl niemand aufdrehen), für den Bandraum reicht es aber selbst an einer 4x12er nicht (bzw. vlt noch in einer Jazzcombo, wo der Drummer mit dünnen Besen klöppelt).

Ich bin mit dem Amp auf jeden Fall sehr zufrieden, er klingt ausgewogen und trifft genau meine Sparte von Clean-Geklampfe bis zu Power Metal - ein kleiner, feiner Allrounder.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Der rockt ab!

Christian173, 22.05.2012
Nach dem Durchlesen diverser Bewertungen und Tests sowie einem ausgiebigen eigenen Test im Thomann "Silent"-Room habe ich mich für den Black Star HT-5RH und die 2x12 Harley Benton Vintage Box entschieden. Kriterien für den Kauf waren
- Röhre + Sound
- Effektweg
- "große" Box für ordentlich Bass und trotzdem Wohnzimmer-/Familien tauglich auch abends zu spielen.
- Preis / Leistung

Eins vorweg - bei Thomann getestet habe ich den Combo HT-5 (ohne Reverb), lt. Blackstar das "ältere" Modell, gekauft habe ich das "neuere" Modell mit Reverb, also den HT-5RH. Lt. Hinweis des Verkäufers sollten die beiden identisch sein, bis auf den Reverb - aber: der Sound des RH ist wesentlich aggressiver und er hat mehr Gain, kann man auch in verschiedenen Blackstar Foren nachlesen. Ebenso arbeitet im neuen Modell (RH) das ISF Feature sowie der EQ nur im Gain Kanal, für Clean gibt es nur einen Tone-Regler !

Verarbeitung: machen wir es kurz - gibt es nix zu meckern an Box und Head, sieht cool aus.

Clean Sound: mit der Les Paul und dem Hals-TA 1a Sahne, Reverb auf ca. 1:00 und dann macht der Akustikblues richtig Spaß. Ich hab doch tatsächlich wieder mit ein paar Pickings und Blues Sachen losgelegt. Mit Volume ab 12:00 kommt die Endstufen-Zerre und es wird richtig laut. Wo der Tone-Regler dabei steht, ist Geschmackssache, ich nutze meist die "warm clean"-Empfehlung des Handbuchs mit Tone auf 9:00, da kommt der "Blue Jean Blues" am besten.

Gain Channel: als Röhrenanfänger brauchte ich dann doch nochmal 4-6 Wochen, um DEN Sound für mich rauszufinden, weil zuviel Gain + Humbucker + Laut einfach Matsch erzeugen.
Tip 1: alles auf Mitte, ISF nicht anfassen und dann Höhe-Mitten-Tiefen einstellen (mit Hilfe meines Gitarrenlehrers ging es dann noch besser)
Tip 2: je lauter desto weniger Gain (wahrscheinlich für Röhrenprofis der absolute Newbie Tip ...)

und jetzt ISF:
Regler nach links - das Tiefenspektrum wird ausgdünnt, der Ton wird dünner, an der basslastigen HB Vintage Box kommen die tiefen Töne trotzdem gut durch, jetzt kann auch der Gain noch nachlegen
Regler nach rechts: mehr und mehr Mitten und Tiefen, der Sound wandert in Richtung Marshall (was Wunder - siehe Blackstar History), zuviel ISF + zuviel Gain erzeugen aber mit den Boxen und den Humbuckern einen diffusen Klang, da ist weniger einfach mehr. Das Sahnehäubchen ist dann Gain auf 12:00 oder 1:00 + Reverb auf 11:00 bis 12:00 + Hals-TA - Slash bzw. Gary Moore Solos lassen grüßen.

Lautstärke: 5 W Röhre mit 2x12 Box werden richtig laut, das auch noch gut klingen zu lassen (s.o.), ist eine Herausforderung. Das Zimmer beschallt man mit Volume auf 9:00 schon richtig gut, ist nix für nach 22:00 in einer Mietwohnung. Zurückgedreht auf 8:00 ist man auf Zimmerlautstärke, aber die Röhren machen noch nicht richtig auf - wer keinen Effektweg braucht, ist hier wohl mit dem HT-1RH besser dran. Allein zu Hause geht der Spaß mit Volume ab 11:00 richtig los, mehr braucht es nicht, ab 12:00 fängt er an zu klippen und Gain muss man zurücknehmen, damit es mit der Les Paul noch klingt.

Fazit: für mich die erste Wahl für zu Hause (EFH) zum Üben, u.a. mit Looper, für Band ohne Mikroabnahme wohl zu leise, für Mietwohnung und satten Sound evtl. zu laut. Und - vergiss den Kopfhörerausgang, für sowas tut es ein Pocket POD besser und ist billiger, an den HT-5RH muss eine Box ran, damit der Sound kommt.

Unbedingt testen !

PS: wer die Blackstar-Homepage aus dem T-Online Netz aufrufen will, kommt dort evtl. nicht hin, hier hilft die Nutzung eines Free Proxy.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Steinberg Cubase Pro 10 Sony WH-1000XM3 Black Steinberg Cubase Pro 10 EDU the t.mix 201-USB Play EarLabs dBud Singular Sound BeatBuddy Mini 2 Akai MPK mini Limited Black Korg PA-1000 Musikant SD Dongle Airturn Duo 200 IsoAcoustics ISO-200Sub Decksaver Pioneer DDJ-400 Hughes&Kettner BlackSpirit 200
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
555 €
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10 EDU

Steinberg Cubase Pro 10 - Schulversion; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Multi Track Bearbeitung; intelligente Kompositionstools...

Zum Produkt
359 €
Für Sie empfohlen
the t.mix 201-USB Play

the t.mix 201-USB Play, 2 Kanal DJ Mixer mit USB/SD/Bluetoot h Player, 2 Stereoeingänge (Phono/Line/MP3), 1 Mikrofoneinga ng (Klinke) mit Talkover, Kopfhörerausgang (6,3mm Stereoklin ke), Master Out (XLR/Cinch), Rec Out (Cinch), Booth Out (Kli nke), Gewicht: 2,75 kg, Maße: 310...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
EarLabs dBud

EarLabs dBud, Gehörschutz mit variabler Dämpfung (-15 dB / - 30 dB), vollständig mechanisch aufgebaut, wechselbare Ohrpas sstücke für optimalen Tragekomfort, verlust-erschwerende mag netische Inlays, elastisches Verbindungsband, kompakter Aufb ewahrungsbehälter, 3 Sets Ear Tips in Silikon und 3 Sets Foa...

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Singular Sound BeatBuddy Mini 2; Effektpedal; ein Schlagzeuger in einem Gitarrenpedal, steuere den Beat live mit dem Fußschalter, während du spielst, keine Programmierung erforderlich, 9 Drumsets, 24 Genres, 200+ Styles, mehrere Taktarten, nicht quantisierte Beat-Aufnahmen von professionellen Schlagzeugern bieten original...

Zum Produkt
179 €
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
99 €
(2)
Für Sie empfohlen
Korg PA-1000 Musikant SD Dongle

Korg PA-1000 Musikant micro SD Karte, deutsche Version, 240 Styles, 250 Keyboard-Sets, 244 Sounds, 31 Drum-Kits, 266 Pads, 400 Songbook Einträge, 240MB PCM-Daten. Die MicroSD-Karte dient zum Aktivieren der Musikant-Software, das dazugehörige Software-Installationspaket muss über Korg heruntergeladen werden.

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Airturn Duo 200

Airturn Duo 200; kabelloser Bluetooth Controller mit 2 ATFS- 2 Pedalen und Pedal Board; einsetzbar als Page Turner zum um blättern digitaler Inhalte; für Teleprompter Apps, als Fernb edienung für iTunes (unterstützt alle iOS Geräte, sowie PC u nd Mac...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
IsoAcoustics ISO-200Sub

IsoAcoustics ISO-200Sub; Stativ für Lautsprecher / Subwoofer; feste Höhe von 125 mm; entkoppelt das Lautsprechersignal vom Untergrund; Maße 200 x 254 mm (Auflagefläche); max. belastbar 34 kg; Preis pro Stück

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Decksaver Pioneer DDJ-400

Decksaver Pioneer DDJ-400, passend für Pioneer DDJ-400. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT) 48,6 x 27,0 x 4,0 cm, Gewicht 0,4 kg.

Zum Produkt
49 €
(1)
Für Sie empfohlen
Hughes&Kettner BlackSpirit 200

Hughes&Kettner BlackSpirit 200; Topteil für Gitarre; Das Ge heimnis hinter dem faszinierenden Sound des BlackSpirit 200 ist eine vollkommen neuentwickelte Technologie der Klangerz eugung: das "Bionic Tone Generating". Dabei werden die kompl ex-dynamischen Prozesse einer klassischen Röhrenschaltung in einem...

Zum Produkt
799 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.