Blackstar HT-20R MkII Valve Combo

25

Comboverstärker für E-Gitarre

  • Vollröhre
  • Leistung: 20 W
  • 2x EL84 Endstufenröhren
  • 1x 12" Custom Lautsprecher
  • Vorderseite um 3° geneigt für bessere Hörbarkeit
  • 2 Kanäle mit jeweils 2 Voicings
  • Clean: "American" und "British"
  • OD: "Classic" und "High Gain"
  • ISF Tone Control
  • Hall in Studioqualität
  • schaltbare Leistungsreduktion auf 2 W
  • XLR und Klinke Emulated Outputs
  • USB Audio Out
  • MP3 In
  • Effektloop
  • Abmessungen (B x H x T): 503 x 455 x 271 mm
  • Gewicht: 16.2 kg
  • inkl. 2-fach Fußschalter für Kanalumschaltung
Erhältlich seit Januar 2019
Artikelnummer 456757
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 20 W
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
Endstufenröhren EL84
Kanäle 2
Hall Ja
Externer Effektweg Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Ja
Gewicht 16,2 kg
769 €
1.069,81 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Mittelfristig lieferbar (ca. 1–2 Wochen)
Mittelfristig lieferbar (ca. 1–2 Wochen)

Falls Sie den Artikel dringend benötigen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir eine Lösung oder Alternative für Sie finden können.

Informationen zum Versand
1

Reich an Features

Der Blackstar HT-20R MkII Valve Combo ist ein zweikanaliger E-Gitarrenverstärker des angesagten britischen Herstellers. Seine 12" große Lautsprechermembran wird von einem Amp angetrieben, dessen Leistung ihn mit 20 Watt zum Kandidaten für Heim- und Proberaumeinsatz sowie Mini-Gigs macht. Mit seinen zwei EL84-Endstufenröhren ist der HT-20R MkII ein lupenreiner Vollröhren-Amp. Mitsamt Overdrive-Kanal und integriertem Hall, dreibandigem Equalizer und Toneshaping, externem Effektweg, wahlweise mit Line- oder Studiopegel, sowie zahlreichen weiteren Anschlussmöglichkeiten deckt er alle Features ab, die ein Combo-Amp heute mitbringen muss. Sogar ein Umschalten auf stromsparende 2 W ist für den Einsatz im heimischen Wohnzimmer mit an Bord.

Feinjustieren und verbinden

Am Blackstar HT-20R MkII Valve Combo steht eine USB-Buchse als Audioausgang bereit, um den vom Amp ausgegebenen Sound als Line-Level-Signal aufnehmen zu können. Um den Sound klanglich an die eigenen Wünsche anzupassen, sorgt die "Voice"-Funktion für je zwei verschiedene Klangfarben pro Kanal. Mit dem Infinite Shape Feature (ISF) steht außerdem eine Klangregelung bereit, mit der sich tonale Feinheiten einstellen lassen, die von mittig-aggressivem US-Sound bis zu einem warmen Brit-Sound reichen. Per Line-Eingang lassen sich Playbacks zuspielen und Kopfhörer- wie auch USB-Ausgang beinhalten eine Speaker-Emulation, damit der ausgegebene Klang ohne weiteres Zutun "ready to rock" ist. Dabei lässt sich sogar zwischen einem emulierten 4x12 und einem 1x12 Cabin wählen. Um statt des internen auch externe Lautsprecher verwenden zu können, sind gleich drei Speaker-Out-Buchsen für den Anschluss von Lautsprechern mit 8 und 16 Ohm Impedanz vorhanden.

Äußerst vielseitig einsetzbar

Mit dem Blackstar HT-20R MkII Valve Combo werden Fans von Combo-Verstärkern glücklich, die neben einem integrierten Halleffekt auf einen zusätzlichen externen Effektweg setzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob er als Einsteiger-Amp erste Erfolge in bestem Sound hörbar macht oder Fortgeschrittenen als Amp im Proberaum oder bei kleinen Gigs dient. Recording-Fans können sein Ausgangssignal ohne lästiges Mikrofonieren direkt per USB abgreifen und müssen dabei nicht einmal auf den typischen Sound einer Lautsprecherbox verzichten. Mit relativ kompakter Größe, einem Gewicht von kaum mehr als 16kg und dank seiner großzügigen Trageschlaufe ist der Amp noch gut transportabel. Deshalb setzen Bands und Singer-Songwriter ihn nicht nur zum Üben ein, sondern auch bei Gigs. Wie gut, dass ein Doppel-Fußschalter zum Umschalten von Kanal und Kanal-Voicings dem Amp gleich beiliegt.

Über Blackstar

Die Firma Blackstar Amplification Ltd. wurde im Jahr 2004 von vier Bandkollegen in Northampton (UK) gegründet und ist mit etwas über zwanzig Mitarbeitern bis heute ein eher kleiner, regelrecht familiärer Hersteller von Gitarrenverstärkern geblieben. Blackstar legen Wert darauf, dass die Mitarbeiter selbst aktive Musiker sind und so automatisch einen engen Bezug zu ihren Produkten haben. Die Nähe zur Szene wird auch beim Blick auf die Homepage von Blackstar deutlich. Neben Produktinfos finden sich dort auch zahlreiche kostenlose Tutorial-Videos, die verschiedene Gitarren-Styles und -Tricks vermitteln.

Was will man mehr?

Durch seine zahlreichen Features ist der Blackstar HT-20R MkII Valve Combo ein variabel einsetzbarer Amp. Dank seines USB-Recording-Ausgangs kann er gute Dienste als Übungs-Amp leisten. So lassen sich Riffs, Soli und Scales nach dem Spielen unabhängig anhören und der Übungsfortschritt mit dem nötigen Abstand bewerten. Mit seiner Leistung von 20 W kann er für Gitarristen im Proberaum und bei Klein-Gigs für guten Sound sorgen. Wer sich etwas mehr "Abstrahlfläche" als die internen 12" wünscht, schließt weitere Speaker an. Und per XLR-Ausgang kann das eigene Spiel direkt mitsamt wählbarer Speaker-Emulation an ein Mischpult weitergegeben werden. Damit ist sogar ein Einsatz auf größeren Bühnen möglich. Nicht zuletzt erhält die schaltbare Leistungsreduzierung seinen warmen Röhrenklang auch beim leisen Spielen im heimischen Wohnzimmer. Was will man mehr?

25 Kundenbewertungen

18 Rezensionen

RT
Er lässt keine Wünsche offen
Raphael Trischler 29.04.2021
Ich bin sehr zufrieden mit dem Amp, er ist ein echter Alleskönner. Man kann die Leistung auf 2W drosseln und so Zuhause spielen ohne abstriche beim Sound machen zu müssen. Die 20W sind laut genug um damit eine größere Bar oder einen kleinen Club zu beschalllen.
Man kann den Lautsprecher aus machen, indem man den Masterregler auf 0 stellt und nur über Kopfhörer spielen. Die Lautstärke für die Kopfhörer kann man mit dem Volume-Regler beim Clean bzw. Overdrive-Kanal einstellen.
Der Sound ist gut und man hat durch den Equalizer ein breites Klangspektrum und kann den Ton genau nach seinem Geschmack einstellen. Der Overdrive ist sehr gut und ermöglicht einen sehr hohen Verzerrungsgrad. Den Smoke on the water sound erreicht man z.B. schon bei 25% gain. Zusätzlich hat er noch einen Reverbeffekt der das Spielgefühl aufwertet. (Man kann sich die Bedinungsanleitunganleitung im Internet durchlesen und so mehr über die Features erfahren)

Ich bin rundum zufrieden und habe nichts zu kritisieren. Ich kann den Tipp geben sich ein Kabel mit 90° Winkel zuzulegen um die Gitarre anzuschließen (so wird das Kabel nicht geknickt).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Schönes Ding
DerDanielausBayreuth 16.08.2021
Hab den Blackstar HT-20R MkII vor nicht allzu langer Zeit in Burgebrach kennengelernt und auch letztendlich in beidseitigem Einverständnis mit nach Hause genommen.
Er ist direkt über Nacht geblieben und seitdem sind wir auch tatsächlich unzertrennlich.

Sehr vielseitiger Amp, mit dem verschiedenste Sounds erzeugt werden können. Am besten einfach mal n Test-Video schauen.
Hervorheben will ich den wirklich sehr brauchbaren Spring-Reverb.
Die Power-Squeeze-Funktion begrüßen meine Nachbarn sehr (hab ich mir sagen lassen).

Sehr guter Röhren-Amp für Zuhause, ist denke Ich aber auch für kleinere Auftritte zu brauchen.
Am besten einfach mal selber testen, hören, anfassen und zum Abendessen einladen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Guter Verstärker!
Alexander7709 01.11.2019
Zu diesem Verstärker gibt es einfach keine Alternative in dieser Preislage. Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis! Im Gegensatz zum Vorgängermodell, dass schon einen satten und vollen Overdrivesound hatte, liefert dieser Amp im Cleankanal einen sehr warmen Sound, der auch endlich dynamisch ist und gut anspricht. Erinnert doch schon an den guten alten Bluesbreaker. Wie man mit nur zwei Vorstufenröhren so einen Vollröhrensound erreichen kann, beweist, dass die ehemaligen Techniker von Marshall sehr innovativ sind. Der Hall ist auch wesentlich besser geworden (Studioqualität). Nebengeräusche sind für Blackstar typisch sehr gering! Die übersteuerten Sounds liegen zwischen Vox und Marshall. Mit einer Les Paul kommt ein fetter Sound zustande, mit einer Fender Strat oder Tele schöne gebrochene Crunchsounds - Vox lässt grüßen! Der Amp lässt sich wegen dem 2Watt-Modus hervorragend leise spielen und klingt trotzdem satt. Fazit: Trotz 20 Watt eine kleine Powerkiste, für mittellaute Proben und kleine Clubgigs eindeutig einsetzbar. Empfehlenswert!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Super Verstärker für das Geld
Schmidta 23.01.2022
Kann ich nur empfehlen! Wenn man es schafft die Bässe unter Kontrolle zu kriegen kann man alle Sounds damit erreichen. Spiele von clean bis hoher Verzerrung alles. Nimmt super Pedale und spiele fast immer in meinem Musikzimmer im 2W-Mode und komm bei mittlerer Lautstärke mit leicht angezerrten Röhren und kling einfach super! Bei dem Preis weiß ich nicht, ob es bessere Alternativen gibt aber bereuhe diesen Kauf nicht und hab noch lange nicht Ausgelernt von den Möglichkeiten her von diesem Verstärker.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube