Blackmagic Design ATEM Mini

Live-Produktionsmischer

  • ideal für Streaming auf YouTube, Skype oder Geschäftspräsentationen
  • USB-Ausgang für Web-Streaming und HDMI Ausgang für Präsentationen vor Ort
  • USB-Ausgang funktioniert wie eine Webcam
  • vier HDMI Eingänge für Video-Quellen wie Videokameras, Computer oder Spielekonsolen
  • integrierter DVE-Prozessor für Bild-in-Bild Effekte und DVE-Übergänge in vollem HD
  • Übergänge in Broadcast-Qualität einschließlich Mix, Dip und Wipe
  • zwei Stereoaudioeingänge zum Anschluss von Tisch- oder Ansteckmikrofonen
  • interner Medienspeicher für 20 RGBA-Grafiken für Titel, Eröffnungstafeln und Logos
  • umfasst einen ATEM Advanced Chroma Keyer für die Arbeit mit Green- oder Bluescreens
  • Audiomixer unterstützt Limiter, Kompressor, 6-Band-Equalizer und mehr
  • Up- und Crosskonverter
  • konvertiert Quellen in 1080p, 1080i und 720 automatisch in die Videonorm des Mischers
  • automatische Re-Synchronisierung an allen HDMI-Eingängen
  • eingebaute Ethernet-Steuerung und SDK ermöglichen die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen
  • Videoeingänge: 4x HDMI (Typ A, 10-bit-HD, umschaltbar, 2 eingebettete Audiokanäle)
  • Videoausgänge: 1x HDMI (Typ A), 1x USB (Typ C 3.1 Gen1)
  • Audioeingänge: 2x 3,5 mm-Stereo-Miniklinke
  • Media Player: 1
  • Abmessungen (B x H x T): 238 x 35 x 104 mm
  • Gewicht: 0,55 kg
  • inkl. Netzteil mit verschiedenen Länderadaptern
  • passendes Case: Art. 492751 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Inlay: Art. 515202 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Streamingfähig über USB Ja

Kamera läuft - und Action!

Das kompakte Videomischpult ATEM Mini von Blackmagic Design ermöglicht professionelle Mehrkameraproduktionen in Echtzeit zu einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Bis zu 4 HDMI-Eingänge (z.B. für Digitalkameras, Computer, Spielekonsolen, etc.) und zwei 3,5 mm Audioeingänge ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Videoproduktion. Die Bedienung ist dabei erfreulich intuitiv. Die angeschlossenen Quellen können direkt am Gerät umgeschaltet werden, auch Effekte wie Bild-in-Bild, elegante Übergänge, Croma Keyer (besser bekannt als Green- oder Bluescreenfunktion) oder das Einbinden eigener Grafiken sind möglich. Das Ergebnis wird über die USB C-Schnittstelle an den Computer gesendet, der das ATEM Mini als Webcam erkennt. Ideale Voraussetzungen zum Livestreamen auf YouTube, Facebook und Co. oder für innovative Geschäftspräsentationen mit Skype oder Zoom.

Plug and Play

Egal ob Digitalkamera, Computer, Smart Device, Spielekonsole oder Blueray/DVD-Player – verfügt ein Gerät über einen HDMI-Ausgang, kann es problemlos am ATEM Mini verwendet werden. In puncto Bedienerfreundlichkeit ist dieser Mischer beispielhaft. Schnitte zwischen den angeschlossenen Videoquellen werden über die Eingabetasten 1 bis 4 auf dem Bedienfeld gesetzt. Zur Auswahl stehen harte Cuts und weiche Übergänge mit Effekten. Der Ton folgt wahlweise den selektierten HDMI-Quellen oder wird dauerhaft zugewiesen, zum Beispiel auch den beiden zusätzlichen 3,5 mm-Klinkenanschlüssen für Line- und Mikrofonsignale. Dank des integrierten Encoders muss man sich keine Gedanken um das Videoformat machen. Alle eingehenden Signale werden automatisch zu h.265 / bis zu 1080p und 60fps konvertiert. Wenn es doch immer so einfach wäre.

Mit Livestream zum Erfolg

Ob für virtuelle Tutorials, Konzerte, Musikunterricht, Tanzkurse, Tagungen, Gottesdienste, Webinare oder innovative Geschäftspräsentationen: Die Welt des Livestreamings ist vielseitig und öffnet die Tür zu einem großen Publikum. Wer hier Fuß fassen will, wird an dem kompakten Videomischpult ATEM Mini nur schwer vorbeikommen, denn es bietet einen überzeugenden und zugleich erschwinglichen Einstieg. Auf YouTube, Facebook, Twitch, ZOOM, Skype und ähnlichen Streamingdienste sind mit dem ATEM Mini Präsentationen auf gehobenem Niveau möglich. Darüber hinaus kann der Anwender auch offline profitieren, indem der HDMI-Videoausgang in Verbindung mit einem Beamer genutzt wird, um der Business-Präsentation mehr Glanz zu verleihen.

Über Blackmagic Design

Das 2001 gegründete australische Unternehmen Blackmagic Design ist einer der weltweit führenden Wegbereiter und Hersteller von kreativer Videotechnologie. Bekannt für seine hervorragenden Codecs bietet Blackmagic professionelle Technik zu erschwinglichen Preisen. Das bewies der Hersteller 2002 mit der Veröffentlichung der DeckLink-Capturekarte. Diese ermöglichte das Bearbeiten von unkomprimiertem 10-Bit-Videomaterial auf einem Macintosh OS X-System. Die Produkte der ATEM-Live-Serie sind weltweit in großen Produktionen im Einsatz. Grant Petty, Gründer und CEO der Firma, beschreibt das Leitmotiv seiner Firma selbst in den folgenden Worten: "Blackmagic Design strebt danach, Videos von höchster Qualität für jeden erschwinglich zu machen, sodass Produktions- und Fernsehbranche zu einer wahrhaft kreativen Branche werden kann.“

Mini oder Mini Pro?

Sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich und haben doch entscheidende Unterschiede. Wer in Echtzeit live streamen oder Präsentationen halten möchte, ist mit dem ATEM Mini sehr gut beraten und schont den Geldbeutel. Die Pro-Version bietet einige Zusatzfunktionen, deren Relevanz allein von den Bedürfnissen des Anwenders abhängt. Per USB-C Anschluss kann das Video direkt im H.264-Format auf USB-Laufwerke aufgezeichnet werden – über einen Hub sogar auf mehrere Festplattten gleichzeitig oder nacheinander. Vorproduktionen und Backups sind damit ein Kinderspiel. Eine integrierte Hardware-Streaming-Engine ermöglicht das Streamen ohne Computer. Der HDMI-Ausgang kann direkt über das Mischpult gesteuert werden und bietet zusätzlich eine Multiansicht für vier Kameras, Vorschau einzelner Ansichten, hinterlegter Medien sowie den Status von Aufzeichnung, Streaming und Audio.

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 8 €
329 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Blackmagic Design ATEM Mini
59% kauften genau dieses Produkt
Blackmagic Design ATEM Mini
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
298 € In den Warenkorb
Blackmagic Design ATEM Mini Pro
22% kauften Blackmagic Design ATEM Mini Pro 569 €
Blackmagic Design ATEM Mini Pro ISO
5% kauften Blackmagic Design ATEM Mini Pro ISO 845 €
RGBLink Mini
4% kauften RGBLink Mini 295 €
Blackmagic Design Atem Mini Extreme
2% kauften Blackmagic Design Atem Mini Extreme 998 €
Unsere beliebtesten Video Mixer und Schnittpulte
87 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bild/Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bild/Sound
Verarbeitung
Idealer Einstieg in den Live-Videoschnitt und bei dem Preis ohne Alternativen
Wernie, 30.03.2021
Um in meinem kleinen Videostudio zwischen 2 oder 3 HDMI-Quellen umzuschalten, habe ich mir bisher mit billigen Videoswitchern aus dem Consumerbereich beholfen. Diese können zwar meistens 4K, machen aber oft keinen sauberem Schnitt und sogar eine kurze Pause beim Umschalten. Man muss also hinterher editieren und live streamen geht eigentlich garnicht.

Der ATEM Mini bietet hingegen zum relativ kleinen Preis einen vollwertigen 4 fach HDMI Videoswitcher und - Mischer für Auflösungen bis 1080p60. An allen 4 Eingängen sitzen Formatkonverter, die unterschiedliche Eingangssignale in das Projektformat konvertieren können. 4K-Signale kann der ATEM definitiv weder konvertieren noch verarbeiten. Das Projektformat kann man in weiten Grenzen bis 1080p60 vorgeben.

Mit den beleuchteten Drucktasten am Gerät kann man beliebige Cuts und Überblendungen zwischen jeweils 2 Signalen machen, Bild im Bild oder nach Schwarz überblenden. Mithilfe der Software kann man auch 2 Videos beliebig überlagern (mischen) und zahlreiche weitere Funktionen wie Makros etc verwenden. Mit Tricks ist auch MIDI Steuerung möglich. Und außerdem lässt sich der ATEM aus der Regie heraus per Ethernet fernsteuern, und zwar von mehreren Personen an mehreren Laptops gleichzeitig!

Aufnehmen und Streamen kann der ATEM Mini nicht selbständig, das bleibt der Pro-Version vorbehalten. Der Mini braucht dafür einen Laptop mit USB3-Schnittstelle, der ihn als Webcam erkennt. Das klappte problemlos mit meinem Mac (Intel oder Apple Silicon). Das Aufnahmeformat ist H264, das schafft sogar mein Intel-MacBook Pro von 2012 problemlos.

Mithilfe des eingebauten Medienmanagers kann man ein Standbild einblenden, Greenscreen, Logos oder Texte einblenden (Keying), wobei die dafür notwendigen Bilddateien leider nach jedem Einschalten neu reingeladen werden müssen, das Gerät hat leider keinen Medienspeicher.

Der Mini hat 2 Stereo-Analogeingänge im 3,5 mm Format, die alle Pegel von MIC bis Line verarbeiten. Der Hammer ist aber der eingebaute Softwaremischer, mit dem sämtliche 6 Audiosignale (2x Analog und 4x HDMI) abgemischt werden können, und zwar mit 6-Band EQ und Dynamik (Compressor, Limiter, Expander). Man braucht also im Grunde kein externes Mischpult mehr!

Audio-seitig gibt es 2 bittere Pillen:

1. Es gibt keinen Analogausgang zum Abhören. Ich habe mir mit einem billigen HDMI-Splitter beholfen, der einen Cynch-Analog-Ausgang hat. Alternativ geht auch ein HDMI-Monitor mit Analogausgang.

2. Wenn der Ton direkt aus der Kamera kommt, ist er in der Regel synchron mit dem Bild. Wenn er hingegen analog eingespeist wird, kommt er zeitlich diverse Frames vor dem Bild. Zwar hat der interne Mixer auch pro Kanal ein Delay von bis zu 8 Frames, aber das reicht nicht immer. Das kann man beim Editieren nachkorrigieren, bei Livestreams aber nicht.

Das Meiste von diesen Kunststückchen kann der Atem Mini auch ohne Computer, er merkt sich alle Einstellungen auch des Mixers (nur leider nicht die reingeladenen Bilder). Fürs Streamen und Aufnehmen verwende ich auf dem Mac OSB bzw. QuickTime. Das funktioniert alles wunderbar. Probleme gab es allerdings mit dem neuen M1 MacBook. Zwar ist die neueste ATEM Software 8.6 mit M1 kompatibel, aber nach dem Update lief bei mir der ATEM nimmer richtig mit meinem alten Intel-MacBook. Hoffe das Problem wird bald behoben von Blackmagic, gemeldet habe ich es.

Fazit: Der ATEM Mini ist der ideale Einstieg in den Live-Videoschnitt und kann mit einem Mac oder PC vieles, was seine teureren Geschwister alleine schaffen. Das ist aber in vielen Fällen kein großer Nachteil. Daher fünf Punkte trotz einiger Schwächen (siehe oben). Ob es sehr bald auch eine 4K-Version gibt, ist fraglich, weil sich bei 4K alle Rechenoperationen vervierfachen und der Prozessor des Mini schon jetzt ziemlich ins Schwitzen kommt. Übrigens hat der Mini einen Lüfter, der bei mir nur sehr selten mal kurz anlief, dann aber gut hörbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bild/Sound
Verarbeitung
Obwohl "interner Speicher für Bilder" angepriesen wird - Strom weg - Bilder weg
Höby, 05.02.2021
Zuert - das ist die beste Bedienungsanleitung die mir seit Langen untergekommen ist. Dafür würde ich sogar 10 Punkte von 5 geben.
Aber was einem klar sein muss - der Videomischer entfaltet sein Potential erst zusammen mit der kostenfreien Steuersoftware. Damit ist das Gerät unschlagbar. Jedoch wenn man immer sein Rechner dabei haben muss stellt sich die Frage warum man dann nicht die ebenfalls kostenfreie OCB Software mit HDMI Videograbbern benutzt.
Als stand alone kann man mit dem Pult sich auch schnell ins Knie schießen wenn mit der Steuersoftware Einstellungen eingestellt hat, die man im Stand bestimmte Funktionen blokieren man aber auch nicht mehr über die Tasten am gerät rückgängig machen kann. Für jemand der sowieso mit mit angeschlossenen Rechner arbeitet - kei Problem. Ich wollte Ihn aber mobil für Schulungstrainigs mit mehreren Kameras an Videobeamer einsetzen, und natürlich ein Logo zeigen :-) Aber supportanfrage:
Funktionsbeschreibung: "interner Medienspeicher für 20 RGBA-Grafiken für Titel, Eröffnungstafeln und Logos"
Realität: Immer wenn das Gerät stromlos wird, vergisst er alle Bilder.
Antwort: Dies ist lieder beim Atem Mini so.
Der Speicher bleibt, mit der aktuellsten Firmware, erst ab dem Atem mini Pro erhalten. Es gibt auch keine andere Lösung hierfür.
Dafür geht dann zuviel Hirnschmals in die Bedienung anstatt in die Schulung.
Deshalb zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Kleiner Videomischer für alle Fälle mit Technik der Profi-Mischer
canier, 03.05.2020
Erstmal ein großer Dank an Thomann, die das Teil trotz extrem langer Lieferzeiten sensationell schnell geliefert haben.

Verwendung

Ich setze das Gerät für die Vorproduktion oder zum direkten Livestreaming von Online-Gottesdiensten ein. Angeschlossen werden drei Camcorder bzw. DSLM und ein PC. Ton kommt vom Digitalmixer über einen der Klinkeneingänge. Über den USB-Port wird das Signal in Open Broadcaster Studio (OBS) unter Windows 10 übernommen und gestreamt oder aufgezeichnet.

Übersichtlichkeit

Wer Blackmagic-Mischer kennt, wird sich innerhalb von Sekunden komplett zurechtfinden. Für Neulinge ist die Einrichtung an manchen Stellen zu Beginn möglicherweise etwas schwierig (z.B. empfehle ich den Mischer im Programm/Vorschau Modus zu betreiben, um mehr Flexibilität zu haben. Standardmäßig ist er aber als A/B Umschalter konfiguriert. Diese Einstellung muss erst über die Software im ATEM Setup umgestellt und gespeichert werden)

Das Pult ist klar strukturiert. Die Tasten auf dem Pult haben einen angenehmen Druckpunkt und können auch nicht ausversehen gedrückt werden. Durch die Tastenbeleuchtung sieht man innerhalb von Sekunden den aktuellen Status und die wichtigsten Einstellungen. Die HDMI- und Klinkenstecker sind gut verankert und haben den ersten Monat Nutzung sehr gut überstanden.

Die Software ist extrem umfangreich, aber nach kurzer Einarbeitungszeit findet man sich hier gut zurecht. Besonders hervorzuheben ist hier wie bei den teuren Bildmischern von Blackmagic der Mediaplayer, der mit bis zu 20 Standbildern bestückt werden kann, die detaillierten Keyer und Bild-in-Bild Einstellungen und die Funktion wiederkehrende Arbeitsschritte mit Makros zu automatisieren. gerade im 1-Mann-Livebetrieb sehr hilfreich. Ebenfalls in der Software ist der komplette Fairlight-Audiomischer und die Kamerasteuerung für kompatible Blackmagic-Kameras versteckt.

Vor- und Nachteile

+ kleines und leises Pult in gewohnter Baclakmagic-Qualität OHNE Hitzeproblem
+ Scaler und Frame-Synchronizer sind sehr tolerant auch für schlechte Eingangssignale
+ akzeptiert jede FullHD-Quelle, die ich angesteckt habe (Billig-Camcorder, DSLR, DSLM, PC, Mac..)
+ der Keyer arbeitet sehr präzise und entstammt meiner Erfahrung nach direkt aus den größeren Puklten (im Direktvergleich waren keine Unterschiede oder Artefakte erkennbar, insbesondere bei Rändern und Übergängen)
+ Kann nach vorheriger Konfiguration auch von nicht versierten Leuten bedient werden
+ Einstellungen und MediaPlayer-Inhalte können als Presets (xml) gespeichert werden. Außerdem kann auch ein spezieller Start Status festgelegt werden, in dem das Pult startet (sehr praktisch für gleiche Produktionen)
+ Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar

- nur ein Downstreamkeyer ist einer zu wenig. Ein zweiter DSK wäre schön gewesen. (z.B. dauerhaft Logo einblenden und mit dem 2. DSK Bauchbinden einblenden)
- kein Multiview. Ist aber bei kleinen Produktionen handlebar, indem man den HDMI.Ausgang auf Vorschau umschaltet. Somit hat man auf dem Ausgang die Vorschau (nächster Schnitt) und auf dem PC das Programmbild (on Air). Das reicht für die meisten Anwendungen
- die interne Videoverarbeitung braucht viele Milisekunden länger als bei den größeren Pulten, je nach Eingangsquellen können das bis zu 3 Frames (120ms) sein. Deshalb ist unbedingt eine Verzögerung des Audiosignales im Mixer oder dann in der Streamingsoftware notwendig
- manche wichtigen Einstellungen können nur über die Software vorgenommen werden (Keyer, Bild in Bild, MediaPlayer)
- Der Scaler bekommt Probleme, sobald die Signale eine geringere Auflösung als 1080px haben. 576px oder 720px Signale konnte ich über HDMI nicht bildfüllend einbinden
- 4K Signale werden nicht herunterskaliert, sondern nicht erkannt (getestet mit Sony DSLM)
- noch ein hochwertiges USB-C Kabel für die Verbindung zum PC als Zubehör hätte noch in die Kiste gepasst und hätte die Preiskalkulation sicherlich nicht über den Haufen geworfen

Fazit

Mit dem Gerät kann man fast alles bewerkstelligen. Mit etwas Kreativität und Know-how kann man auch die Schwächen vom ATEM Mini gut in den Griff bekommen und hochwertige audiovisuelle Produktionen im semi-professionellen Bereich durchführen. Wenn man Out-of-the-Box mit einem Gerät livestreamen will und nicht unbedingt einen PC zum streamen verwenden will, dnn ist das ATEM Mini Pro eher das richtige. Bei beiden Geräten ist meiner Meinung nach ein Laptop mit der ATEm Software unbedingt erforderlich, da sich manche Einstellungen nur dort und nicht auf dem Hardwarepult finden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bild/Sound
Verarbeitung
Absolut Cool ;-)
FETENHAUS, 10.04.2021
....für rund 300 € ein 4 Kanal VideoPult und einer total krassen Software die einem Möglichkeiten ohne Ende bietet!
SPITZENMÄßIG
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Blackmagic Design ATEM Mini
(87)
Blackmagic Design ATEM Mini
Zum Produkt
298 €

Blackmagic Design ATEM Mini Production Video Mixer; Live-Produktionsmischer; ideal für Streaming auf YouTube, Skype oder Geschäftspräsentationen; USB-Ausgang für Web-Streaming und HDMI Ausgang für...

Blackmagic Design ATEM Mini Pro
(81)
Blackmagic Design ATEM Mini Pro
Zum Produkt
569 €

Blackmagic Design ATEM Mini Pro Production Video Mixer; RTMP-fähig für direktes Live-Streaming via Ethernet; Multiview über HDMI-Ausgang mit Ansichten für vier Kameras, Vorschau und Programm sowie...

Blackmagic Design ATEM Mini Pro ISO
(44)
Blackmagic Design ATEM Mini Pro ISO
Zum Produkt
845 €

Blackmagic Design ATEM Mini Pro ISO; Livemischer mit vier skalierbaren HDMI-Eingängen; mit USB-Webcam-Ausgang, Audiomixer mit EQ und Dynamik, 2D-DVE, Übergängen, Greenscreen-Chromakeyer, Kapazität...

Blackmagic Design Atem Mini Extreme
(2)
Blackmagic Design Atem Mini Extreme
Zum Produkt
998 €

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer...

RGBLink Mini
(16)
RGBLink Mini
Zum Produkt
295 €

RGBLink Mini; Multiformat HDMI Live-Streaming Video Mischer; USB 3.0 live-streaming Port; Kompaktes Design; Keine Treiber notwendig; Live-Vorschau für alle 4 Eingänge; Nahtlose Übergänge;...

RGBLink Mini+
(3)
RGBLink Mini+
Zum Produkt
409 €

RGBLink Mini+; Multiformat HDMI Live-Streaming Video Mischer; USB 3.0 live-streaming Port; Kompaktes Design; Keine Treiber notwendig; Live-Vorschau für alle 4 Eingänge; Steuerung von bis zu 8 x...

YoloLiv YoloBox
(2)
YoloLiv YoloBox
Zum Produkt
985 €

YoloLiv YoloBox; portables Live Stream Studio; Full HD Live Stream; Umschalten zwischen bis zu 5 Video Quellen; Streamen über Wifi, Ethernet oder 4G; Multi-Cam Capture (DSLR, DV, Drone, GoPro, USB...

Roland VR-1HD
(3)
Roland VR-1HD
Zum Produkt
1.459 €

Roland VR-1HD, AV Streaming Mixer; Interaktion in Echtzeit; Plug-and-Play-Übertragungsstudio; Editing-Software bietet beeindruckende Layering-Optionen für Upload-Videos; Integrierter Regisseur;...

Nagasoft Caster-X1
Nagasoft Caster-X1
Zum Produkt
3.539 €

Nagasoft Caster-X1; All-in-One Livestreaming Tablet mit je 2x SDI und HDMI Eingängen und 11.6" Full HD Touchscreen Monitor; Multi-Plattform live Streaming; No-Delay Switching; Audio Mixer Funktion;...

Roland V-4EX
(13)
Roland V-4EX
Zum Produkt
1.769 €

Roland V-4EX Video Mixer, HDMI In/Out, Audio Einbettung, USB Streaming und integrierter Touch Monitor machen das Gerät zum idealen Tool für Video- und Audiobearbeitung, USB-Streaming Out für...

Blackmagic Design ATEM Mini Extreme ISO
Blackmagic Design ATEM Mini Extreme ISO
Zum Produkt
1.349 €

Blackmagic Design ATEM Mini Extreme ISO; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer...

B-Stock ab 275 € verfügbar
298 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Video-Abteilung
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Zoom G6

Zoom G6; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Effektboard mit 6 Fußschaltern und Expression-/Volume-Pedal; Amp Modeling; 4,3" LCD Touchscreen-Farbdisplay; 240 Patches; 100 Presets; Effektketten mit bis zu sieben Effekten plus Verstärker Emulation; Funktion zum Laden von Impulsantworten zur Lautsprecher-Simulation; Play-Mode-Fußschalter für den direkten…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

1
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

1
(1)
Kürzlich besucht
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Notenpult 10700-000-55 schwarz inkl. K&M 10711 Tragetasche, Gesamthöhe max.ca.1.680mm, Material Stahl, Spannelemente aus Metall, Notenauflage 485 x 240 x 42 mm, Notenpultkopf kann waagerecht eingestellt werden, Notenpultkopf traditionell zusammenlegbar, Stabile Strebenkonstruktion, Rohrkombination 2-fach…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smarte 7 W RGBWW-LED-Glühbirne; nutzt die gleiche Farbmischungstechnologie wie die Nova P300c und deckt somit das gleiche Farbtemperaturspektrum von 2000 bis 10000 Kelvin; eingebauter Li-Po-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 70 Minuten bei maximaler Leuchtkraft; On-Board-Steuertasten,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.