beyerdynamic MMX-300 2. Generation

Hör-Sprech-Kombination

  • für professionelles Gaming, Podcast oder Kommunikation
  • Gewicht: 294 g
  • inkl. Case, 1,2 m Kabel mit Fernbedienung, 6,35 mm Klinkenadapter und 2,5 m Kabel mit Fernbedienung 1x 3,5 mm auf 2x 3,5 mm Stecker (PC)

Merkmale Hörer:

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • Nennimpedanz: 32 Ohm
  • Schalldruck: 96 dB
  • Übertragungsbereich: 5 - 35000 Hz
  • Nennbelastbarkeit: 100 mW

Merkmale Mikrofon:

  • Kondensator
  • Charakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich: 30 - 18000 Hz
  • Länge Mikrofonarm: ca. 150 mm

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang Kopfhörer 5 Hz – 35000 Hz
Mikrofon Wandlerprinzip Kondensator
Frequenzgang Mikrofon 30 Hz – 18000 Hz
Kabel austauschbar Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

beyerdynamic MMX-300 2. Generation
84% kauften genau dieses Produkt
beyerdynamic MMX-300 2. Generation
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
235 € In den Warenkorb
Superlux HMC 660 X
3% kauften Superlux HMC 660 X 49 €
Superlux HMD-660X
2% kauften Superlux HMD-660X 44 €
beyerdynamic DT-290/M200/H80 MkII
2% kauften beyerdynamic DT-290/M200/H80 MkII 259 €
Behringer HLC 660M
1% kauften Behringer HLC 660M 28 €
Unsere beliebtesten Hör-Sprech-Kombinationen
75 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Nicht nur fürs Gaming perfekt
Tom Bacon, 03.12.2020
Ich spiele gerne, vor allem MmoRpg ala World of Warcraft mit teilweise 30 Leute im Teamspeak und Discord.
Klar kommt es mir da drauf an, das man mich nicht nur laut hört sondern auch gut.

Zunächst beschwert sich unten ein User darüber, das das Mikrofon keine Phantomspeisung hätte - was falsch ist. Kondensator Mikrofone benötigen IMMER Speisung - selbst Electredkondensatoren benötigen diese für den Sapnnungswandler - und diese kommt entweder via USB oder eben über die TRS Klinke ans Mikro (sonst wäre die nur 2 polig). Soviel dazu.

Klang der Höhrer: Einfach Beyerdynamics.
Basierend auf dem DT-770 ist es gelungen, den Bass knackiger ohne Rotation, Rollen und Rumpeln zu realisieren.
Für ein geschlossenes System erstaunlich offene Bühne.
Durch die recht lineare Soundabbildung (braucht ein wenig EQ um lebendiger zu werden) sind Mitten schön präsent, ohne über zu pronieren und Höhen brilliant und fein gezeichnet.
Ortung in Ballerspielen ist absolut kein Problem!
Ich geniesse es Musik damit zu höhren, das Ding zeichnet selbst aus Youtube Videos noch Details heraus, die man vorher mit den ollen HyperX oder Logitech Spielzeug-Dingern nicht gehört hat.
Musik, Stimmen, Ambiente - alles wird sehr lebendig, trotz der grusligen YT Kompression.

Mirkofon: naja, was will man erwarten so out of the Box?
Aber: es ist um Klassen besser als die Dinger die man sonst so kaufen kann.
Etwas leblos, weil die Höhen zunächst sehr bedeckt werden, sehr linear in den Bässen und Mitten - das klingt am Anfang etwas flach und nasal.
So hab ich mir zunächst die freie Donation-Software Voicemeeter installiert und da etwas am EQ gespielt - und Bumm - das kann klingen!
Also ist eine lineare Basis mal beste Voraussetzung um überhaupt etwas heraushohlen zu können - ich habe ein paar komplette Podcast Sessions damit aufgenommen und es gab keinerlei Beschwerden.
In der Preisklasse und für den Einsatzzweck ist es das beste Mikrofon am Markt (ich kenne die aufklebbaren Nachbau Dinger nicht) - wenn man sich damit ein wenig beschäftigt.

Qualität: Hier war ich zunächst zweigespalten.
Ich bekam erstmal ein Headset, bei dem der Schwanenhals innerhalb der Plastikhalterung am Höhrer ausgebrochen ist - das Ding schwenkte dadurch auf der horizontalen Achse hin und her wie es wollte.
Wie geohnt extrem zuvorkommender Service von Thomann - die mir ein neues schickten, BEVOR ich das alte zurückschicken musste (ich brauchte es dringend wegen Podcasting) - Vorbildlich, lobenswert, DANKE!!
Aber nu kommts: hielt das erste Headset ein paar Wochen, war es beim 2 schon nach einer Woche kaputt, an der selben Stelle!
Da ich Thomann damit nicht mehr auf den Wecker gehen wollte (wie oft kann man denn umtauschen?) hab ich mich an Beyerdynamics gewandt und die Situation geschildert.
Da gingen erstmal mehrere Mails hin und her, eines weniger freundlich als das andere.
Erst als ich richtig sauer war, wurde ich von einer anderen Abteilung angeschrieben - die mir eine kostenlose Reperatur anboten.
Naja, abgschickt, und 2 Wochen später wieder bekommen.
Der Rechnung und der Ersatzteilliste ist zu entnehmen, das es sich beim Ersatzteil um eine Rev2 handlet - also kannte man den Fehler der Rev1 mit Sicherheit schon - gibt da ja auch einige Beiträge im Netz. Ich war zunächst sehr enttäuscht von Beyerdynamics Service - bis nach der Reperatur.
Nun hab ich das Ding täglich, manchmal viele Stunden am Kopf und das Mikro hält.
JETZT möchte ich sagen: Qualität hervorragend und endlich würdig eines Beyerdynamics! - obwohl ich mit dem Mikro seither vorsichtshalber eher zart umgehe, natürlich.

Komfort: Das Ding packt zu!
Es sitzt stramm und fest auf dem kopf und die festen Polster lassen es zunächst steif und klotzig wirken.
Wo ich als Brillenträger vorher mit dem HyperX aber immer ein etwas schwammiges Gefühl hatte und hinter den Ohren oft Schmerzen hatte - hab ich hier einfach ein sicheres und sehr abgeschirmtes Erlebniss.
Auch nach Stunden mit Brille keine Probleme oder Schmerzen. Durch die Velour (?) Polsterung deutlich weniger schwitzen als bei den Fake-Leder Dingern der Konkurrenz und auch keine abbröselnden, vom Schweiß abgelösten Plastikbröckelchen.
Das übersteht auch sehr bewegungsaktive Spielstunden!
Man gewöhnt sich schnell daran - ich mag es nicht mehr missen und finde die Dinger auch mit meinen großen Ohren als bequem!

Fazit: Als Podcaster (hab jetzt endlich wieder meine Mikrosammlung bei mir - juhuu) und als Gamer, sowie viel Musikhöhrender - ich mag die Dinger und geb sie nicht mehr her.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Top Headset
casualNITR0, 02.05.2021
Vorneweg:
Ich bin von einem DT880 auf das MMX300 umgestiegen, ich wusste also, dass mir die Passform gefallen wird. Andere Headsets wie z.B. das Steelseries Arctis 7 waren für meine Ohren zu klein.

Jetzt zum MMX300:
Der Kopfhörer ist nichts anderes als ein DT770, also sehr angenehm auf dem Kopf und mit einer ausgezeichneten Sound Qualität. Das Mikrofon ist meiner Meinung nach das Beste, was man an einem Consumer Headset bekommen kann. Sprachaufnahmen sind damit absolut kein Problem, vor allem wenn man eine anständige Soundkarte oder Vorverstärker hat. Einzig die Höhen könnten etwas betonter sein.

Einziges Manko an dem Headset sind die In-Line Controls. Dieser kleine Kasten ist aus Plastik und nicht allzu hübsch. Vor allem der Lautstärke-Regler könnte besser sein, dieser ist ein billiges Platik-Rad ohne merkbare Stufen.

Fazit:
Das MMX300 ist ein hervorragendes Headset mit nur wenig Nachteilen. Für den Preis ist es 1000mal besser als jegliche Konkurrenz von Razer, Logitech etc.
Ich kann es nur empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Super Kopfhörer in bekannter premium Qualität
DirtyHarry69, 11.01.2021
Ich habe mir den Kopfhörer vor allem für Zoom meetings gekauft. Die Verarbeitung ist super - Klangqualität sowohl von Mikrophon wie Kopfhörer ist in bekannter Beyerdynamic Qualität. Der Kopfhörer schirmt Aussengeräusche sehr gut ab, so dass man sich gut auf das Gespräch konzentrieren kann, auch bei Umgebungsgeräuschen. Zu dem Kopfhörer wird eine Transporttasche geliefert welche den Kopfhörer sehr gut schützt. Klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Drückt ja doch
Golf1982, 06.12.2020
Der Kopfhörer an sich ist völlig OK. Der Sound ist überragend, aber mich stört eine Sache. Nach einer gewissenZeit fängt der Kopfhöhrer doch an der Brille (Bügel) an zu drücken. Das heißt man kann Ihn dann doch nicht stundenlang aufhaben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 219 € verfügbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.05. und Mittwoch, 19.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Baritone Red Sea

Chapman ML1 Mod Baritone Red Sea V2, E-Gitarre, Erle Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celebica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Baritone Humbucker Tonabnehmer,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.