beyerdynamic DT 900 Pro X

24

Studio Kopfhörer

  • dynamisch
  • offen
  • ohrumschließend
  • STELLAR.45 Treiber
  • Impedanz: 48 Ohm
  • Schalldruckpegel: @1 mW / 500 Hz 100 dB SPL
  • Übertragungsbereich: 5 - 40.000 Hz
  • höchste Kurzzeit-Belastbarkeit: 100 mW
  • höchste Nennbelastbarkeit: 30 mW
  • Klirrfaktor @ 1 mW 0,80% @ 100 Hz (0,05% @ 500 Hz , 0,04% @ 1 kHz)
  • Federstahlbügel mit Memory-Schaumstoff
  • austauschbare Ohr- und Kopfpolster
  • Ohrpolter aus Velours
  • einseitig geführte, steckbare Kabel
  • Gewicht: 345 g
  • inkl. gerades 3 m Kabel mit Mini-XLR und 3,5 mm Stereo Klinkenstecker mit 6,35 m Adaper, gerades 1,8 m Kabel mit Mini-XLR und 3,5 mm Stereo Klinkenstecker mit 6,35 mm Adapter sowie eine Tragetasche
Bauform Over-Ear
System Offen
Impedanz 48 Ohm
Frequenzgang 5 Hz – 40000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
Farbe Schwarz
Erhältlich seit Oktober 2021
Artikelnummer 527377
Verkaufseinheit 1 Stück
Frequenzgang von 5 Hz
Frequenzgang bis 40000 Hz
Max. Schalldruckpegel 100 dB
Steckerart Miniklinke
Gewicht 345 g
Mehr anzeigen
248 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.01. und Mittwoch, 19.01.
1
8 Verkaufsrang

Aus der Pro-X-Serie

Der dynamische DT 900 Pro X von beyerdynamic ist ein offener, ohrumschließender Premium-Kopfhörer für Studioanwendungen und stammt aus der 2021 veröffentlichten Pro-X-Serie. Er verfügt über neue, in Heilbronn entwickelte Treiber für beste Klangqualität. Die optisch ansprechenden Ohrpolster bieten nicht nur einen hohen Tragekomfort, sie sind obendrein auch austauschbar – genauso wie das Kopfpolster. Die Kabelführung des DT 900 Pro X erfolgt einseitig. Zur Auswahl stehen zwei abnehmbare Mini-XLR-Kabel mit 1,8- und 3m-Länge. Sie verfügen jeweils über eine 3,5mm-Stereoklinke und einen 6,3mm-Adapter. Zum Lieferumfang gehört außerdem die obligatorische Tragetasche.

Neuentwickelte Treiber

Der beyerdynamic DT 900 Pro X zeichnet sich durch seine neuentwickelten, hocheffizienten Stellar.45-Treiber aus, die eine äußerst hochwertige Wiedergabe möglich machen: Sie sorgen für eine gute räumliche Abbildung, eine exakte Darstellung von Transienten und einen neutralen Klang. Der DT 900 Pro X ist also auf keinen Fall nur ein schicker Lifestyle-Kopfhörer, sondern ein präzises Abhörwerkzeug für professionelle Anwender. Hervorzuheben ist außerdem die geringe Impedanz von lediglich 48Ohm, wodurch vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und einer vernünftigen Wiedergabelautstärke an mobilen Geräten nichts im Wege steht.

Fester Sitz und hoher Tragekomfort

Neben einer professionellen, unverfälschten Wiedergabe bietet der Premium-Studiokopfhörer DT 900 Pro X einen angenehmen Tragekomfort, sodass selbst lange Einsatzzeiten keine Ermüdungserscheinungen hervorrufen. Dank gepolsterter Federstahlbügelkonstruktion mit optimalen Anpressdruck (5,3N) liegen die weichen, austauschbaren Earpads perfekt auf. Auf diese Weise sitzt der beyerdynamic DT 900 Pro X während einer ausgedehnten Session am Studiotisch oder an der Konsole fest, aber dennoch komfortabel am Kopf. Das macht ihn für alle Techniker, Musiker und Produzenten interessant, die einen bequemen Studiokopfhörer fürs Mixing und Mastering suchen.

Über beyerdynamic

Die Firma beyerdynamic wurde 1924 in Berlin als Hersteller von Kinolautsprechern gegründet. 1937 entwickelte Eugen Beyer mit dem DT 48 einen ersten dynamischen Kopfhörer, zwei Jahre später mit dem M 19 ein dynamisches Mikrofon. Nach dem Krieg siedelte das Unternehmen nach Heilbronn um, heute gibt es in Farmingdale, New York auch ein Tochterunternehmen in den USA. Zu den gefragtesten Produkten von beyerdynamic gehören traditionell Kopfhörer und Mikrofone - sowohl für den Live- als auch den Studiobetrieb. Auch in der Consumerbranche und in Sachen Konferenztechnik ist die Firma stark vertreten, außerdem bei Installationsmikrofonen, Dolmetscherpulten und Tour-Guide-Systemen.

Für Profis in der Regie

Der offenen Bauweise ist es geschuldet, dass der beyerdynamic DT 900 Pro X weniger für den Einsatz im Aufnahmeraum geschaffen ist, denn durch die offene Bauweise treffen Umgebungsgeräusche fast ungehindert auf das Ohr und stören daher die Wahrnehmung des Monitormix. Stattdessen präsentiert sich der DT 900 Pro X aber als ein hervorragendes Werkzeug, um Musikstücke professionell beurteilen und bearbeiten zu können: Mit seinen neuentwickelten Stellar.45-Treibern bietet der offene Studiokopfhörer eine äußerst detaillierte und neutrale Wiedergabe, wodurch alle einschlägigen Werkzeuge in der Musikproduktion zielsicher eingesetzt werden können.

19 Kundenbewertungen

T
Klang Top, Verarbeitung Top, Komfort Top
TimL. 12.12.2021
ANWENDUNG
Ich produziere Musik und mische und mastere diese. Das Spektrum umfasst klassische Stücke, elektronische Musik, aber auch rockige Nummern.
Ich habe nach einem Upgrade für meine alten Studiokopfhörer umgeschaut. Diese waren im Preissegment um die 100€ angesiedelt, wurden jedoch für ihre Neutralität gelobt. Da diese aber vor allem in den Bässen relativ mau waren, hatte ich schon länger mit den Beyerdynamic DT 990 Pro geliebäugelt. Als ich kurz davor war, diese zu kaufen kam Beyerdynamic mit dem DT 900 Pro X um die Ecke. Erste Reviews und Tests schwärmten. Da fiel die Entscheidung nicht schwer.

VERARBEITUNG / KOMFORT / ZUBEHÖR
Im Vergleich zu dem DT 990 Pro macht der neue DT 900 PRO X optisch deutlich mehr her. Im Design wirken diese Kopfhörer viel mehr wie aus einem Guss. Die klobigen Endstücke an den Bügelenden sind verschwunden. Auch die klobigen Plastedreiecke an den Gelenken sind verschwunden. Die Verarbeitung ist insgesamt makellos. Nichts knarzt, alles sitzt fest. Die Rasterung zur Einstellung der Größe ist angenehm. Die mitgelieferten Kabel wirken hochwertig und rasten mit Mini XLR sauber in den Kopfhörer ein. Der Anpressdruck ist ideal. Auch bei schnellen Kopfbewegungen muss ich keine Angst haben, dass mir der Kopfhörer vom Kopf fällt. Durch die weichen Ohrpolster ist das Tragen über viele Stunden kein Problem. Da drückt mit der Zeit nichts.
Ein weiterer, großer Pluspunkt war für mich die Tatsache, dass der Kopfhörer so konstruiert ist, dass alle Teile gesteckt sind und für das Zerlegen und Zusammenbauen kein Werkzeug notwendig ist. Selbst die Treibereinheit wurde mit Steckkontakten realisiert, sodass diese ohne Lötarbeit gewechselt werden könnte. Aktuell werden auf der Herstellerseite nur Kabel als Ersatzteile aufgelistet. Bleibt Beyerdynamic sich treu, werden in Zukunft auch für diesen Kopfhörer alle Teile aufgelistet werden, sodass eine selbstständige Wartung kinderleicht umsetzbar ist.
Apropo Kabel: Wie gesagt werden zwei Kabel in unterschiedlichen Längen mitgeliefert. Jedes Kabel hat seinen eigenen Adapter. Die Adapter sind jedoch nicht genormt, sodass die gängigen Schraubadapter nicht auf die kleine Klinke passen. Das heißt, man sollte die Adapter nicht verlegen (immerhin ist im Notfall noch ein zweiter dabei).
Die mitgelieferte Tasche für die Kopfhörer macht ebenfalls einen wertigen Eindruck. So werden beim Transport Kratzer im Kopfhörer vermieden. In einen vollen Rucksack stopfen würde ich die Kopfhörer aber nicht. Neben Beyerdynamic Stickern ist auch ein Beyerdynamic Festivalband im Lieferumfang. Ob das jemand trägt?

SOUND
Ich hatte bewusst vor dem ersten Test noch einmal meine alten Kopfhörer aufgesetzt. Dann die neuen Beyerdynamic. Das war einfach ein Wow-Effekt. Da liegen Welten zwischen. Beim Beyerdynamic sind Details zu hören, welche ich vorher noch nie gehört habe. Da entdecke ich Musik, welche ich schon lange höre noch einmal komplett neu. Die Details, die der Kopfhörer wiedergibt sind für mich wahnsinn. Allein der Klang, wie der Bogen über die Saiten von Streichern fährt ist bei einigen Stücken so hochauflösend. Das macht Spaß. Diese Genauigkeit hat sich für mich durch alle Genres gezogen. Jedes Instrument kann geortet und isoliert werden. Da verschwimmt nichts. Die Bässe werden in einigen Berichten als etwas schwach oder ungeeignet für elektronsiche Musik bezeichnet. Dem würde ich nicht zustimmen. Alles, was bassmäßig über diese Kopfhörer liegt, wäre mir persönlich zu bassig. Ich empfinde den Klang als sehr ausgewogen. Die Bässe sind vor allem sehr sauber. Diese verschwimmen bei vielen Kopfhörern gerne und Details gehen verloren. Die Frequenzen klingen präzise. Beim Mischen und Mastern meiner elektronischem Musik hatte ich keinerlei Probleme die Bässe abzustimmen. Bei Beyerdynamic wird immer vom berühmten "Beyer Peak", also eine leichte Überbetonung in den Höhen gesprochen. Ich würde unterschreiben, dass die Höhen präsent sind, jedoch eher in Form von Klarheit. Ein unangenehmes Zischen oder zu Scharfe Laute kann ich selbst bei lauterem Hören nicht wahrnehmen. Meiner Meinung nach also nichts, was stört.

FAZIT
Ich bin mit dem Kopfhörer vollstens zufrieden. Klang, Verarbeitung, Komfort, Zubehör. Für mich stimmt alles, gerade zu dem Preis. Selbst für 100€ mehr hätte ich mich nicht beschwert.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

j
900 PRO X vs. DT 990 Pro
jghrand 30.11.2021
Ich habe mir den DT 900 PRO X gekauft, um diesen mit meinem DT 990 Pro 250 Ohm zu vergleichen und habe gehofft, das ich ein Update in Sachen Klang erfahre und das Arbeiten im Mixing/Mastering nochmal verbessern kann. Leider wurde ich dahingehend etwas enttäuscht und muss sagen, das sich der Preisaufschlag nicht ganz rechtfertigt. Der DT 900 PRO X klingt gut, aber auch anders. Das klangliche Bild und dessen Breite ist nicht ganz so gut wie bei dem DT 990 Pro, die hohen Mitten sind etwas prägnanter und die Höhen werden hier dezenter dargestellt. Die zwei mitgelieferten Kabel sind mir im Vergleich zum fest verbauten beim DT 990 Pro zu steif. Eine Nachrüstung auf ein Wendekabel ist mir zu teuer. Nach mehreren Stunden testen habe ich mich dazu entschieden, den DT 900 PRO X wieder zurückzusenden, da der Preisaufschlag für mich keine deutliche Verbesserung darstellt. Lediglich die bessere Befeuerung auf Grund der 48 Ohm Impedanz ist angenehm und die Ohrpolster sind wertiger.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Für den Preis Top!
Thowie 06.01.2022
Ich mache es kurz, ich bin kein Pro, sondern seit fast 50 Jahren HiFi-Enthusiast. Ich habe mir zum Vergleich AKG 712, DT 880 Edition 250 Ohm, DT 900 Pro X, Sennheiser HD 650 und Austrian Audio HI-X65 bestellt.

Ergebnis nach mehreren Tagen Probehören:

- DT 880 Edition 250 Ohm: toller, neutraler, günstiger Hörer, nur damals leider zu schwierig anzutreiben. Heute habe ich einen anderen KHV und habe ihn nachgeordert. Erstmal ging er zurück.

- AKG 712 Pro: mir gefiel er nicht im klanglichen Vergleich, „verschluckt“ Details, etwas verwaschene, untere Mitten, Oberbassbuckel, etc.. Ging zurück.

- Austria Audio HI-X 65: Super Hörer, sehr detailliert, leicht helle Abstimmung, aber ausreichend Tiefbass, ohne aufzutragen, dazu bequem. Habe ich behalten.

- Sennheiser HD 650: macht richtig Laune, vor allem mit meiner ifi Zen DAC / CAN Signature V2 Kombi, die für diesen Hörer mit speziellen EQ Funktionen extra optimiert ist. Richtiger Spaßhörer, ohne groß zu verfälschen. Dazu saubequem, wenn auch etwas zu viel Plastik-Haptik. Habe ich behalten.

- Beyerdynamic DT 900 Pro X: Toller, weitgehend neutraler Hörer mit etwas Spaßfaktor, ohne es aber zu übertreiben. Leicht anzutreiben, saubequem, universell anzuwenden. Eigentlich klingt jede Art Musik mit ihm gut. Auch Klassik und Jazz mit größeren Besetzungen löst er gut auf, ist sehr detailliert. Ich mag ihn sehr. Der erste Hörer in der Auswahl, für den ich mir klar entschied, daß er blieb.

Ich würde ihn jedem empfehlen, der zwar kein rein analytisches Arbeitstier sucht, aber wohl einen leicht anzutreibenden, weitgehend „ehrlichen“ Kopfhörer mit einem Schuß Spaß. Echte Empfehlung, zumal für den Preis für meinen Geschmack auch die Qualität stimmt.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Sensationeller Klang, tolles Preis-Leistungsverhältnis
Satch 07.01.2022
Der offene DT 900 Pro X ist nicht nur für das Mixen und Mastern sondern auch für Musiker geeignet, die beim Aufnehmen einen Anteil des Original-bzw. Raumklangs ihres Instrumentes hören wollen. Das ist insbesondere bei der Aufnahme akustischer Instrumente hilfreich. Es handelt sich um einen im Oktober 2021 neu auf den Markt gekommenen Kopfhörer mit fantastischer Auflösung und neutralem Klang. Ich habe ihn im Vergleich zum preislich vergleichbaren AKG K-712 Pro getestet und finde, dass der Beyerdynamic in wirklich allen Bereichen deutlich besser abschneidet. Die Entscheidung für den Beyerdynamic fiel mir daher sehr leicht, das Preis-Leistungsverhältnis ist sensationell gut. Der Tragekomfort ist (für mich persönlich) indes nicht so überzeugend, da zwar die Ohrpolster sehr angenehm sind, aber der Kopfbügel nicht zuletzt aufgrund des Gewichtes nach einiger Zeit unangenehm drückt. Das mag sich aber für Nutzer, die noch Haare auf dem Kopf haben, ganz anders darstellen ;) Trotzdem werde ich den DT 900 Pro X aufgrund der klanglichen Eigenschaften auf jeden Fall behalten und kann ihn auch guten Gewissens weiterempfehlen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube