beyerdynamic DT-240 Pro
66 €
99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 9.12. und Freitag, 10.12.
1
Ma
Der etwas andere Beyerdynamic...
Marko aus Kiel 11.11.2019
Ich nutze Beyerdynamic Kopfhörer seit etwa 35 Jahren ausschließlich zum Musik hören und besitze zur Zeit einen DT880 Edition 600 Ohm, einen DT770 250 Ohm, einen AKG 271 Studio( zur Zeit defekt), einen Sennheiser PX200 II und eben seit etwa einen Monat de DT240 Pro.

Die Kopfhörer nutze ich überwiegend an meinem PC mit Tidal (Hifi-Account), bzw. FLACs vom JRiver Media Center 25 per Kernel streaming und einem Lake People G109A Kopfhörerverstärker.
Als DAC nutze ich einen Topping D10 (Tip!).
Unterwegs höre ich Musik über ein Huawei P9 und einem Tidal Hifi-Account.
Den DT240 Pro hatte ich mir zugelegt, da der DT770 mit seinen 250 Ohm an dem Handy zu leise (und klobig) war und ich mit dem Sennheiser-Sound des PX200 II nie wirklich warm werden konnte.

Nun zum DT240 Pro:
Als ich ihn das erste mal aufsetzte war ich ein wenig enttäuscht... wer den Beyerdynamic Haus-Sound kennt, dem fehlen erst einmal die crispen, detaillierten Höhen. Ich versuchte einige Musikstücke von Klassik über Blues, Soul und Jazz bis Metal aber ich wurde nicht warm mit ihm.
Es fehlte einfach an Hochton und auch an Auflösung.
Ich wollte dem Kopfhörer noch eine Chance geben, also ließ ich ihn über Nacht mit rosa Rauschen bei hoher Lautstärke erst einmal auf meinem Computertisch liegen.
Am nächsten Tag zeigte sich, dass der Kopfhörer etwas an Hochton zugelegt hatte und war zufriedener, wenn auch noch nicht ganz....
(Dazu muss ich sagen, dass ich bisher nicht ans "Einspielen" geglaubt habe. Beim DT880 und DT770 hatte ich es auch versucht, aber keinen Unterschied feststellen können.)
Nun, nach etwa einem Monat, bin ich sehr zufrieden mit dem Kopfhörer. Nach noch einer Nacht am PC mit Rosa Rauschen und häufigem Musikhören unterwegs über mein Handy ist der Hochton sehr angenehm und gut aufgelöst, kommt aber nicht an die Qualität (und Quantität) der größeren Brüder heran.
Der DT240 Pro klingt im Bass kräftig und fällt zum Hochton hin im Frequenzgang immer weiter kontinuierlich ab. Also kein Badewannensound, wie die Geschwister, sondern ein langzeittauglicher, warmer Klangcharakter.

Der Tragekomfort ist ok... d.h. er ist nicht so bequem wie die großen Modelle, dafür baut er insgesamt auch kleiner. Bei mir passen die Pads der Ohrenmuscheln knapp über die Ohren, ohne diese zu sehr einzuengen.
Der Innendurchmesser der Ohrmuscheln beträgt knapp 4,5 bis 5 cm (zum Vergleich: beim DT880 sind es 5,5cm).
Der Anpressdruck ist sehr hoch, lässt sich aber durch vorsichtiges Aufbiegen auf ein erträgliches Maß verringern (ich habe einen großen Kopf mit 61cm Kopfumpfang).

Mein Fazit:
Für mich ist der DT240 Pro ein gelungener Kopfhörer für unterwegs.
Wer den Beyerdynamic-Sound gewohnt ist braucht etwas, um sich an den DT240 Pro zu gewöhnen. Die Verarbeitung und der Klang sind in dieser Preisklasse aber wirklich als sehr gut zu bezeichnen.
Ich würde den DT240 Pro auf jeden Fall wieder kaufen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden

SH
Toller Sound
Silvio H 19.08.2020
Ich benutze den Kopfhörer hauptsächlich, wenn ich mit dem Sax übe. Dann mische ich das Instrument und das Metronom (oder Backingtrack) zusammen auf die Kopfhörer. Die Dämpfwirkung von Aussengeräuschen ist etwas leichter als bei "normalen" Gehörschutzkapseln, aber doch deutlich. Das ist genau, was ich wollte!

Der Kopfhörer sitzt sehr gut und ist bequem, auch bei längerer Tragezeit. Die Ohrmuscheln sind zwar eher klein (generell ist er kompakter als die Bilder es vermuten lassen), aber die Polster sind weich und breit genug, um auch über's Ohrläppchen gut abzudichten.

Der Sound ist m.E. etwas bass-lastig, aber wirklich gut. Wiedergabe von Stimme ist natürlich, Instrumente kommen gut definiert und sehr klar. Die Höhen finde ich sehr gut, auch an der Stereoanlage (Vinyl mit Moving-Coil Tonabnehmer) bei Klassik sind sie nicht überfordert.

Sehr angenehm finde ich, dass man das leichte, einseitig geführte Spiralkabel an beiden Ohrmuscheln einstecken kann, so kann ich die Seite wählen, wo sich das Kabel weniger in meinem Instrument (Sax) verheddert, wenn ich den Kopfhörer um üben trage.

Fazit: Das ist sicher kein "High-End" Kopfhörer, aber gemessen am dem Preis bin ich echt überrascht über die Qualität.
Kann ich echt empfehlen!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SG
Für Podcast-Gast gut, für Musik naja...
Santiago GE 10.11.2021
Eigentlich bin ich einer anderen Qualität von Beyerdynamic gewohnt. Nichtdestotrotz sind wir hier in einer Preisklasse, wo nicht viel Mehr zu erwarten ist.

Wenn man die Kopfhörer an hat, hat man das Gefühl, sie seien ziemlich billig. Der Sound ist auch nicht besonders gut. Aber für den Preis, vollkommen ok.

Für Podcast-Aufnahmen sind sie für den Gast vollkommen ok. Allerdings sollte man sich für Musik etwas anderes überlegen...
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Mir gefällt er
Holger@csbw 30.10.2021
Super Klang höre viel Podcast/Hörspiele/Lesungen.
Tragekomfort ist nach ner Stunde nicht mehr vorhanden. Da ist die Mittagspause auch schon rum. Und durch das Leder(Imitat?) kamen meine Röhrchen im Sommer schon mal ins Schwitzen.
Trotz allem sehr zu empfehlen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Nicht als Studio-Kopfhörer
Alanson 16.04.2020
Ich bin schon bei der Bestellung (nicht skeptisch, aber) unsicher gewesen, da dieses Produkt gleichzeitig in Kategorien Studio- "und" Hifi-Kopfhörer auftauchte. Für die zweite Kategorie und den Preis ist der Kopfhörer gerade mal o.k., wenn auch, nicht hervorragend... Die Verarbeitung und Tragekomfort sind dagegen super... Der mitgelieferte Kabel, geht so...

Ich habe mich von dem Preis (und dem austauschbaren Kabel) verführen lassen und hatte vor, das Produkt überwiegend im Home-Studio zu benutzen. Ich bin ein Amateur-Musiker und Recording ist "nur" mein Hobby - bin weder anspruchslos, noch Profi. Habe einfach gehofft, dass ich mit dem Kopfhörer auskommen könnte...

Doch dafür klang der Kopfhörer einfach nicht gut genug (hatte vorher auch mit einem Beyerdynamic (DT-Serie) gearbeitet und war sehr zufrieden, bis er nach unzähligen Jahren nicht mehr zu retten war). Selbst beim Musik aus der Konserve hören, sind die "Frequenzen" zwar ohne Verzerrung da, aber harmonisch (oder "rund") klingt das Ganze für mein Empfinden dennoch nicht... Und, beim Gesangsaufnahmen höre ich den kompletten Playback in der Gesangsspur, da der Kopfhörer wohl nicht wirklich "geschlossen" ist.

Ich habe das Produkt bereits zurück geschickt und empfehle, für vergleichbaren Zwecke wie meinen, doch etwas mehr Geld auszugeben, den der Spaß soll ja nicht auf der Strecke bleiben. Genau das überlege ich jetzt auch.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis
VampirDin 24.08.2021
Für den Preis hätte ich so einen satten Bass und "DJ-Ohr" schmeichelnden Sound nicht erwartet. Super auch das lange Wendekabel, das einfach ausgetauscht werden kann. Auch mit der Verarbeitung bin ich zufrieden. Bei längerem Tragen ist der Bügel oben zu Spüren.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Anonym666 06.04.2020
Die Kopfhörer sind gut geeignet um unterwegs Musik zu hören, für den als Studiokopfhörer zum abmischen eher nicht, dafür sind sie zu basslastig und die Höhen sind nicht so klar wie z.B beim DT-770.
Man kann die Kopfhörer auch gut zum Monitoring für Sänger benutzen, da die Kopfhörer gut genug abgedämpft sind, dass man nicht befürchten muss das sich das Metronom oder das Schlagzeug plötzlich auf der Gesangsaufnahme wiederfindet.
Positiv überrascht war ich vom Kabel, welches gut geeignet ist zum unterwegs musikhören, denn ich hatte eher so ein Kabel wie bei den DT-770 erwartet, dass von den DT-240 ist aber leichter und kürzer und der "eingedrehte" Teil des Kabels ist schmaler aufgerollt.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Mobil-Alternative zum DT880 bzw DT770
Beyerenthusiast 20.03.2018
Gedacht waren diese Kopfhörer als eine pure Mobil-Lösung beim Sport, langen Flügen und simplem Unterwegseinsatz. Der Sound weiß wie bei den DT770/880/990 zu überzeugen. Selbstverständlich hören sie sich etwas schlechter an, wissen aber immernoch sehr zu gefallen, trotz des etwas stärkeren Basses. Da meine DT880 250 Ohm jedoch in einer anderen Liga spielen, hinkt der Vergleich ohnehin etwas.

Ich wollte mit diesem Review lediglich unterstreichen, dass der Komforttypus, welcher wohl offiziell als "Compact Over Ear" vermarktet wird, für mich und andere potenzielle Käufer den Knackpunkt darstellt oder darstellen könnte. Nach der ersten Stunde Musikgenuss merkte ich doch arg, dass die Ohrmuscheln an den Ohrläppchen etwas seltsam auflagen. Die Ohren waren weder umschlossen, noch "belegt". Sie waren jedenfalls für mich schlichtweg zu schmal.

Zum Schluss möchte ich allerdings noch die Verarbeitung loben. Der Kunststoff wirkt hochwertig, die Schalenbügel scheinen tatsächlich aus Druckguss zu sein und die Breitenverstellung ist taktil.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Sehr guter Klang und Tragekomfort
Klangmacher 26.01.2021
Genutzt für Homerecording (DAW, Synthi, Voice, Audiointerface, Gitarre, Bass, EWI) und Online-Music-Sessions. Sehr guter Klang. Ist relativ kompakt bei gutem Tragekomfort. Schliesst sehr gut das Ohr ab. Entspricht exakt meiner Vorstellung und passt super zu meinem Anwendungsfall.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
gelungener, seriöser lower-budget-KH
Simu 27.10.2017
Leider bin ich nicht gut darin, Klangeigenschaften von Kopfhörern in Worte zu fassen, aber ich versuche trotzdem mal, meine Eindrücke aufzuschreiben. Vorab: Ich bin nur ein Musik-Konsument, kein Musikschaffender und suchte einen Kopfhörer der Unterwegs oder zu Hause wenns nicht stören soll zum Zug kommen soll.
Verarbeitung: Sehr gut! Man sieht die Kabeldurchführungen L <-> R nirgens. Der Bügel der die Muscheln hält ist stabil (aus Metallguss!). Man kann die Muscheln 90° nach hinten drehen.
Das Kabel ist recht dünn und leicht für ein Wendel-Kabel. Die Kabelqualität scheint wie erwartet super zu sein. Der Stecker ist ähnlich wie der des DT-1350, noch leicht fetter. An den Hörern hat es auf beiden Seiten eine Stereo 2.5mm Klinkebuchse ohne Bajonett oder sonstiger Halterung. Ich suche noch ein gerades 1.5m Ersatzkabel, ich glaube dass das Sennheiser HD200 Kabel passt. Die Polster sind extrem weich. Dank dieser Weichheit sind sie trotz dem recht starken Anpressdruck noch angenehm zu tragen. Der Polster-Innendurchmesser ist relativ klein (~46mm). Meine (relativ kleinen) Ohren passen knapp rein aber ich denke dass einige (Gross-Ohrige) Leute mit der Grösse nicht so glücklich sein werden wenn sie ihn lange tragen müssen. Eine ovale Form hätte ich für diese Grösse bevorzugt.

Zum Klang: Ausgewogen und recht linear. Er hat eine (obligatorische?) eindeutige leichte Anhebung im Bassbereich. Zum Glück keine übertriebene Anhebung der Höhen wie ein DT-770. Die Höhen tönen natürlich und auch die Mitten sind präsent. Die Klangqualität ist aber auf einem leicht tieferen Niveau wie die der Klassiker DT-250 oder DT-880, für den Preis aber voll in Ordnung.

Die Schall-Isolation ist sehr gut auf dem Niveau eines K550, knapp hinter der eines Hd25.

Edit Jan 2017: Relariv zum Preis gesehen muss ich meine Klangbwertung sowie die Komfortbewertung einen Stern nach oben korrigieren. Die KH klingen für ihren Preis wirklich sensationell. Die leicht Basslasigkeit ist enrweder verschwunden oder ich habe mich glücklich daran gewöhnt. Der Komfort ist für mich auch eigentlich gut und verdient 4 Sterne.
Sehr empfehlenswerte Allrounder sind die DT 240.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

beyerdynamic DT-240 Pro