beyerdynamic DT-770 PRO/80 Ohm

Studio-Kopfhörer

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • diffusfeldentzerrt
  • Impedanz: 80 Ohm
  • Schalldruckpegel: 96 dB
  • Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz
  • 3 m gerades Kabel mit 3,5 mm Anschlussstecker, einseitig geführt
  • schraubbarer Adapter auf 6.3 mm Stereoklinke
  • Gewicht mit Kabel: 346 g
  • Gewicht ohne Kabel: 284 g

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 80 Ohm
Frequenzgang 5 Hz – 35000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz

Die klassische Referenz

Der Beyerdynamic DT 770 Pro 80, ein geschlossener dynamischer Kopfhörer für Kontroll- und Monitorzwecke mit einer Impedanz von 80 Ohm, hat seit jeher einen festen Platz in den Studios der Welt. Er bietet ein gutes Impulsverhalten bei hervorragender akustischer Feinzeichnung, dafür benötigt er allerdings idealerweise einen Kopfhörerverstärker, was ihn für Tonstudios prädestiniert. Am Smartphone dürfte dieser Modellvariante ein wenig die Lautstärke fehlen. Hier wäre die Variante mit 32 Ohm besser geeignet.

Quality made in Germany

Der Beyerdynamic DT 770 Pro 80 ist ein ohrumschließender Kopfhörer, bietet aber dank weicher, austauschbarer Ohrpolster aus Velours einen hohen Tragekomfort über eine lange Zeit - gleichzeitig sitzt er sicher auf den Ohren. Das einseitig geführte Kabel erleichtert häufiges Auf- und Absetzen ohne Kabelgewirr. Seine robuste, komfortabel gepolsterte und verstellbare Bügelkonstruktion aus Federstahl sorgt für Langlebigkeit. Ohnehin wird Qualität bei Beyerdynamic groß geschrieben: Der DT 770 Pro wird seit jeher in Deutschland von Hand gefertigt.

Studiolegende

Der diffusfeldentzerrte DT 770 Pro, das geschlossene Modell der Reihe DT 770/880/990 Pro, bietet maximale Flexibilität und einen detaillierten Klang bei gleichzeitig guter Abschottung von Außengeräuschen. Daher wird er im Studio gerne zu Monitorzwecken und zur Kontrolle des Mixes eingesetzt. Er liefert eine akkurate Abbildung des gesamten Frequenzbereichs und gibt auch tiefe Frequenzen druckvoll und genau wieder. Auch die Höhen sind sehr klar und differenziert, in den Mitten ist er allerdings nicht hundertprozentig linear. Das wäre von einem Kopfhörer in dieser Preisklasse auch ein wenig viel verlangt. Sein Frequenzgang prädestiniert ihn neben Studiozwecken für das reine Musikhören, so wird er gerne auch als HiFi-Kopfhörer verwendet.

Über Beyerdynamic

Die Firma Beyerdynamic wurde 1924 in Berlin als Hersteller von Kinolautsprechern gegründet. 1937 entwickelte Eugen Beyer mit dem DT 48 einen ersten dynamischen Kopfhörer, zwei Jahre später mit dem M 19 ein dynamisches Mikrofon. Nach dem Krieg siedelte das Unternehmen nach Heilbronn um, heute gibt es in Farmingdale, New York auch ein Tochterunternehmen in den USA. Zu den gefragtesten Produkten von Beyerdynamic gehören traditionell Kopfhörer und Mikrofone - sowohl für den Live- als auch den Studiobetrieb. Auch in der Consumerbranche und in Sachen Konferenztechnik ist die Firma stark vertreten, außerdem bei Installationsmikrofonen, Dolmetscherpulten und Tour-Guide-Systemen.

Alles dabei

Der Beyerdynamic ist DT 770 Pro 80 kommt mit einem drei Meter langen, geraden Kabel auf Miniklinke, das fest verlötet ist. Ein Austausch des Kabels ist mit etwas handwerklichem Geschick durchaus möglich. Auch alle anderen Teile (insbesondere die Ohrpolster) lassen sich austauschen. Ein schraubbarer Adapter auf große Klinke und ein Zugbeutel mit Beschriftungsfeld ist ebenfalls mit dabei. Mit 346 Gramm (inklusive Kabel) ist der Kopfhörer erstaunlich leicht und trotzdem stabil gebaut. Unter anderem dadurch lässt er sich auch bei langen Studiosessions ermüdungsfrei tragen.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms
56% kauften genau dieses Produkt
beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
118 € In den Warenkorb
beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms
13% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms 118 €
beyerdynamic DT-990 Pro
5% kauften beyerdynamic DT-990 Pro 118 €
beyerdynamic DT-770 Pro 32 Ohms
4% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 32 Ohms 118 €
Audio-Technica ATH-M50 X
3% kauften Audio-Technica ATH-M50 X 128 €
Unsere beliebtesten Studio Kopfhörer
1465 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Eine Offenbarung
pongo, 21.01.2016
Ich bin ein sehr emotionaler Mensch. Musik verstärkt diese Eigenschaft ungemein. Nach unendlich vielen verschiedenen Kopfhörern, die sich ein Normalverbraucher im Elektrofachgeschäft seiner Wahl anschafft, habe ich den Entschluss gefasst, dass was ordentliches her muss.

Ich bin kein Musik-Purist, höre aber täglich 5-6 Stunden Musik in lauten und leisen Umgebung, daher war mir die Geschlossenheit wichtig. Ich habe den Kopfhörer vor einigen Jahren bei einem Freund in seinem Homestudio liegen sehen und so bin ich nun daran hängengeblieben.

Das Paket kam Thomann-typisch schnell bei mir an und nach anfänglicher Skepsis, ob 80 Ohm nicht zu viel für mein Handy seien, schloss ich alles an und ließ mich treiben. Mit einem Mal fühlte ich mich darin bestätigt stets unkomprimierte Musik auf meine Speicherkarte zu packen, dieses Gefühl des kristallklaren Klangs rechtfertigt die Parkplatzgröße.

Nun, was begeistert mich so sehr am Klang? Er ist einfach klar, vollkommen, unverfälscht und unaufdringlich. Sicherlich bedient er keine höchsten Studio Ansprüche (soll er bei dem Preis auch nicht) und er ist definitiv kein voller Hifi-Hörer, aber er schafft einen unglaublich tollen Kompromiss. Er ist glasklar ohne dabei steril und langweilig zu klingen. Dabei vergisst man nach kürzester Zeit, was einem dort auf dem Kopf thront dank der Velours Ohrpolster. Mehr Luxus geht nicht.

Pro:
+ klarer, transparenter Klang
+ Ohrpolster aus Velour

Negativ:
+ kein austauschbares Kabel
+ Kabel knickt im Hardcase

Wieso habe ich nun am Anfang auf meine Emotionalität angespielt? Die Kopfhörer machen mich glücklich, ich hatte schon lange nicht mehr so einen Spaß beim Musik hören. Und wenn man Lieblingslieder nochmal neu entdeckt, ist das etwas zutiefst emotionales.

Update 9.2.:
Ich kann meine Begeisterung inzwischen kaum noch in Worte fassen. Meine Ohren haben die Sonne seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen, der Kopfhörer ist mein Dauerbegleiter. Ich habe inzwischen fast meine gesamte Musiksammlung ein weiteres Mal durchgehört. Es kommt mir vor, als würde ich die Musik neu entdecken. Der vielleicht Beste Kauf meines Lebens...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Der Tiefe
VxO, 24.04.2016
Sound:
Von den drei DT modellen im Verlgiech zu 880 und 990 ist der 770 relativ basslastig gehalten.
Tiefen mögen ganz gut sein aber der Mitten-Höhenanteil kommt dabei etwas kurz. Daher für den Audiophilen durchaus interessant, aber als Studio-KH eher nur begrenzt einsatzfähig.
Er ist geschlossen und isoliert daher auch etwas, aber kein Vergleich mit Modellen wie ATH-M50X.
Habe den Kopfhörer ohne jediglichen Verstärker an 2 Geräten getestet. Smartphone und PC mit externer USB Soundkarte.
Mit 80 Ohm konnte das Smartphone den KH noch gut betreiben und war immer laut genug. Mobil wäre er damit auch geeignet wenn man vom dicken und langen Kabel absieht.
Kenne auch einen Kollegen der seinen Beyerdynamic 770 Pro 250 Ohm am Smartphone ohne große Probleme betreibt.

Als HiFi Kopfhörer für wie schon erwähnt interessant.
Da ich aktuell eher viel Electro / EDM / House / Drum & Bass höre spielt der Bass eine größere Rolle. Und da merkt man zu den anderen Modellen wie dem 880-990 das der Bass dominanter ist. Dafür hat man beim 770 dieses "Badewannengefühl" . Der 990 hat ähnlich viel Bass aber die Höhen nerven für meinen Geschmack, inbesondere bei elektronischen Tracks mit vielen Hochtönen. Sie benutzten bekannterweise den gleichen Driver nur eben mit anderen Charakteristiken (offen, halboffen und geschlossen).

Tragekomfort:
Wie auf den Bildern zu sehen handelt es sich hier um die Pro Version wo sich das Kopfband auswechseln lässt.
Der Verstellmechanismus funktioniert sehr gut und rastet gut ein. Sie liegen auch durch die beliebten Velourpolster von Beyerdynamic sehr gut auf.
Sie bieten einen guten halt da der Bügel nicht wie bei der Non Pro Version fester sitzt aber nicht stört. Damit wäre auch Headbangen fast noch möglich.
Von der Verstellgrößere sind beide ähnlich. Musste beide Modelle komplett ausfahren. Ich selber habe auch einen großen Kopf. Da war es schon grenzwärtig.

Verarbeitung:
Made in Germany sollte schon einiges sagen. Einer der noch wenigen Hersteller die auch in diesen Preissegment noch in Deutschland produzieren. Alles Top was Verarbeitung angeht! Für die Preisklasse macht man mit dem KH nichts flasch.

Fazit:
Guter KH für den HiFi Berreich. Als Studio KH oder zum eher ungeeignet.
Für den Studio-Berreich würde ich den DT-880 empfehlen da er deutlich neutraler zu werke geht.
Wer noch mehr Bass will als der 770 würde ich den ATH-M50X empfehlen. Die Mitten sind auch präsenter.
Die V-Moda Serie bietet nochmal mehr aber das hat dann nichts mehr mit neutral zutun und die Mitten fehlen wieder. Der Tragekomfort ist gewöhnungbedürftig da sie auf den Ohren liegen.

Ich hatte bisher folgende Kopfhörer getestet:
AKG K-712 PRO
Audio-Technica ATH-M50x
Beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohm
Beyerdynamic DT-880 250 Ohm
Beyerdynamic DT-990 Pro 250 Ohm
Bose QuietComfort Serie
Philips Fidelio X2
Shure SRH940
Sennheiser HD 650
Superlux HD 688-B
Superlux HD 330
V-Moda M100
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
DT 770 Pro ist nicht gleich DT 770 Pro
Oli.B. , 09.03.2020
Verglichen habe ich die 3 Kopfhörer der DT 770er Reihe. Den 250 Ohm (habe ich schon über 20 Jahre), den 80 Ohm und den 32 Ohm. Das ist nur meine pers. Meinung nach meinem pers. Hörempfinden, aber vielleicht hilfts ja auch jemand anderem bei der Kaufentscheidung.
Wenn man die 3 so miteinander vergleicht merkt man sehr schnell, dass alle 3 verschieden klingen, vor allem untenrum im tiefen Bereich. Der 20 Jahre alte 250 Ohm hat sowas von wuchtige Bässe und Drums, dass es einfach nur Spass macht elektronische Musik zu hören, leider aber ....und das ist sehr schade.... nicht laut genug. Auch mit diesem KH könnte es nicht einfach sein, neutral abzumischen. Man hört schöne wuchtig abgemischte Tiefen und Mitten und Höhen, dann hört man sie an der Anlage oder im Auto etc. an und wundert sich, warum die so blechern und nicht schön klingen, eben weils beim 250er zu viel ist. Wenn man dann den 32 Ohm z.B. gegenvergleicht, dann merkt man, dass hier der Tieftonbereich schlanker ausgelegt ist die Mitten und die Höhen aber klarer und brillanter rauskommen als beim 250er. Die 80 Ohm - Version klingt in den Mitten und Höhen wie die 32er Version aber im Tieftonbereich ist sie nochmal schlanker geworden. Zum "Musikhören" einfach so ohne zu produzieren macht dann mit der 80er keinen Spass. Man könnte meinen die 80er klingt wie die 880er 250 Ohm aber nur fast. Die 880er ist nochmal neutraler und detailierter und brillanter. Hihats z.B. werden bei allen 3 770ern nicht so gut aufgelöst und dargestellt wie mit der 880er Version.
Ich habe die 80er in diesem Fall zurückgeschickt und die 32er behalten, vielleicht liegts daran, dass ich keinen entsprechenden KH-Verstärker habe, der die 80er Version so richtig ordenlich befeuern kann. Am Laptop und Smartphone und KH-Verstärkerchen Mackie HM4 kommt die 32er irgendwie besser rüber.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Unsagbar bequem
Chico1990, 08.02.2020
Hi ich hab mir die Kopfhörer vor knapp 1,5 Jahren gekauft.
Ich nutze sie vorwiegend im Homestudio jedoch auch wenn ich mal länger mit dem Zug unterwegs bin. Sie sind die bequemsten Kopfhörer die ich je getragen habe. Selbst nach stundenlangen sessios drückt nichts. Der Sound ist sehr gut. Neutral nicht ganz aber schon sehr gut, untenrum fehlt etwas Bass ist jedoch zu vernachlässigen. Da sie Geschlossen sind kommt nur wenig nach außen ins Mikrofon. Die Verarbeitung ist Top nach der ganzen Zeit sind nur die Polster etwas eingedrückt. Jedoch kann man sie tauschen wenn man möchte. Die Mechanik ist immernoch TOP.

Pro

- verarbeitung
- jedes Teil, jede Schraube kann man nachkaufen
- Langlebig
- sehr bequem

Kontra

- Etwas wenig Bässe (jedoch nicht tragisch)

Alles in Allem sehr zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
SSL 2

SSL 2; 2-Kanal USB-C Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz AKM Wandler; Mikrofonvorverstärker (62dB Gain Range, 130,5dBu EIN); Neutrik Buchsen; Alps Regler; Legacy "4K" Schalter pro Kanal für Soundfärbungen nach dem Vorbild der legendären SSL 4000er Serie; +48V Phantomspeisung; 5-stellige Pegelanzeige...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX The Rooms of Hansa

Toontrack SDX The Rooms of Hansa (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Michael Ilbert in den Hansa Tonstudios Berlin; 4 verschiedene Aufnahmeräume: Meistersaal, Live Room, Marble Room, Vocal-Booth sowie der berühmte Raumklang des...

Kürzlich besucht
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; Reverb Effektpedal; atmosphärische, sich ausbreitende, magische Reverb-Sounds; 9 wählbare Modi verändern die Funktion des Drag-Reglers (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized), Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale (Lydian), Pentatonic Scale, Octaves & Fifths,...

Kürzlich besucht
Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor

Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor, Fullrange Flat-Response Lautsprecherbox für ein modernes digitales Gitarren-Setup (Amp Modeling & Multieffektprozessor); eingebauter DSP mit klassischen und modernen Lautsprechersimulationen (SIM0, SIM1, SIM2, SIM3); DSP-Equalizer-Modi (3-Band-Eq PA, 3-Band-Eq-Gitarre & 5-Band-Eq-Gitarre) - jeder mit ±12 dB...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer XDJ-XZ

Decksaver Pioneer XDJ-XZ passend für Pioneer XDJ-XZ. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 88,30 x 44,90 x 4,70 cm, Gewicht: 1,510 Kg

(1)
Kürzlich besucht
Ortofon 2M Red

Ortofon 2M Red, Moving Magnet Tonabnehmer System, elliptischer Nadelschliff

(1)
Kürzlich besucht
SOMA Lyra-8 Orange

SOMA Lyra-8 Orange; Sonderedition in Orange; analoger Drone-Synthesizer; 8 Stimmen / Oszillatoren; jede Stimme ist in weiten Bereichen frei stimmbar; Dreieck/Rechteck Wellenform-Mix und FM-Modulation pro Stimmenpaar einstellbar; AD-Hüllkurve pro Stimme mit langsamer und schneller Reaktionszeit; Hyper LFO für Vibrato- und...

(12)
Kürzlich besucht
Stageworx Cable Bridge 2MC

Stageworx Cable Bridge 2MC, Kabelbrücke mit gelben Klappdeckel, Anzahl der Kabelkanäle: 2, Abmessung des größten Kanals: 3.2 x 3.2 cm, Nutzlänge: 90 cm, Außenabmessungen: 93 x 25 x 4.5 cm; Tragfähigkeit: 3000 kg, Gewicht: 5 kg

Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix 5MM Power Amp

Electro Harmonix 5mm Pedal Power Amp, Transistor Verstärker für E-Gitarre; im Taschenformat; super portabel und perfekt in Spielsituationen, in denen kein Hochleistungsverstärker erforderlich ist; kann alleine oder mit einem Verzerrer-Pedal, EQ und/oder Vorverstärker verwendet werden, um mehr Klangmöglichkeiten zu erhalten;...

Kürzlich besucht
Decksaver Boss RC-505

Decksaver Boss RC-505 passend für Boss RC-505. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 42,60 x 21,00 x 4,0 cm, Gewicht: 0,328 Kg

(1)
Kürzlich besucht
Ortofon Stylus 2M Red

Ortofon Stylus 2M Red; Ersatznadel für 2M Red; elliptischer Nadelschliff; Farbe: rot

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.