• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Beyerdynamic DT-770 PRO/80 Ohm

Studio-Kopfhörer

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • diffusfeldentzerrt
  • Impedanz: 80 Ohm
  • Schalldruckpegel: 96 dB
  • Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz
  • 3 m gerades Kabel mit 3,5 mm Anschlussstecker, einseitig geführt
  • schraubbarer Adapter auf 6.3 mm Stereoklinke
  • Gewicht mit Kabel: 346 g
  • Gewicht ohne Kabel: 284 g

Weitere Infos

Bauweise Over Ear
System Geschlossen
Impedanz 80 Ohm
Frequenzgang 5 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!

Kunden, die sich für Beyerdynamic DT-770 PRO/80 Ohm interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Beyerdynamic DT-770 Pro  80 Ohm 48% kauften genau dieses Produkt
Beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohm
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 € In den Warenkorb
Beyerdynamic DT-770 Pro  250 Ohm 20% kauften Beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohm 149 €
Audio-Technica ATH-M50 X 5% kauften Audio-Technica ATH-M50 X 149 €
Beyerdynamic DT-990 Pro 5% kauften Beyerdynamic DT-990 Pro 149 €
AKG K-271 MKII 3% kauften AKG K-271 MKII 111 €
Unsere beliebtesten Studio Kopfhörer
745 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
405 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Perfekte Kopfhörer für meine Bedürfnisse!

07.11.2016
Vorweg gesagt: Ich betreibe diesen Kopfhörer über das Roland Quad-Capture Audio Interface, zumindest an meinem Rechner.

Ich hatte nun eine lange Zeit ein altes, popliges Headset als Kopfhörer, nachdem mir meine Superlux HD681 Evo kaputt gegangen sind, deshalb wollte ich nun zum ersten Mal einen wirklich guten Kopfhörer für mehrere Zwecke, dazu später mehr, und stieß somit auf dieses Studio-Urgestein eines Kopfhörers.

Jeder, der sich ein wenig mit der Materie beschäftigt hat, dürfte diesen Kopfhörer als Klassiker der Studiokopfhörer kennen und ich selbst kenne auch noch keinen, der nicht mindestens eines dieser Prachtexemplare in seinem Studio in Betrieb hat.

Dies hat, meiner Meinung nach, seinen Grund.

Verarbeitung:

An der Verarbeitung ist absolut nichts auszusetzen, wie gewohnt und wie auch beschrieben von beyerdynamic fühlt sich dieser Kopfhörer trotz des Plastiks extrem wertig und vor allem robust an. Man hat das Gefühl, dass er absolut nicht kaputtgehen kann. 5 Sterne

Tragekomfort:

Mein altes Headset von Philips war ein extrem leichtes und auch schlechtes Headset und lag, wie soll ich sagen, eher halbherzig und labbrig auf den Ohren. Deshalb sind die DT 770 Pro für mich sehr gewöhnungsbedürftig, da ich den etwas größeren Anpressdruck nicht mehr wirklich gewohnt war. Trotz dieser Tatsache trägt sich der Kopfhörer auch nach mehreren Stunden noch sehr angenehm, was vor allem den wirklich guten Velour-Pads zu verdanken ist. Gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem 5 Sterne

Sound:

Wie oben erwähnt betreibe ich die DT 770 Pro an einem Roland Quad-Capture Audio-Interface und nutze es sowohl für jegliches Multi-Media, also Musik, Videos, Streams und Spiele, als auch für das Abhören von Sprachaufnahmen und in Zukunft auch für das Mischen von Musik. Da letztere Ansprüche allerdings für die 32 Ohm-Variante "zu hoch" sind und ich den Kopfhörer trotzdem noch unterwegs zum Musikhören am Handy benutzen möchte, fiel auch die 250 Ohm Variante weg.
Den Sound als Solches würde ich als sehr neutral bezeichnen. Von wirklich starken Bässen, wie in anderen Bewertungen beschrieben, hörte ich bis jetzt noch nicht wirklich viel, wobei es wohl auch daran liegt, dass ich den wirklich mächtigen Bass der Superlux HD681 Evo gewöhnt bin. Ist an dieser Stelle wohl Geschmackssache, aber da der Bass auf den Rest meiner Meinung nach gut abgestimmt ist, kann ich mich nicht beschweren.
Zu Beginn empfand ich die Höhen als etwas stechend, aber nach kurzer Zeit verschwand dieses Gefühl doch recht schnell und ich gewöhnte mich an diese große Soundstage, die eben dieses vermeintliche Stechen hervorrief, wie ich bemerkte.
Die Mitten, besonders die unteren, empfinde ich als die Angenehmsten, die ich bisher hören durfte. Wie von vielen, zurecht hoch angepriesen, ist der Kopfhörer sehr schnell, was beispielsweise die Transienten angeht, was man von einem geschlossenen Kopfhörer nicht direkt erwarten würde. Beyerdynamics hat diesbezüglich einen sehr guten Job gemacht.
Alles in allem ist der Sound allerdings ebenfalls etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings lernt man ihn genau so lieben, wie man ihn anfangs kritisch betrachten würde. 5 Sterne

Absolute Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Der Tiefe

VxO, 24.04.2016
Sound:
Von den drei DT modellen im Verlgiech zu 880 und 990 ist der 770 relativ basslastig gehalten.
Tiefen mögen ganz gut sein aber der Mitten-Höhenanteil kommt dabei etwas kurz. Daher für den Audiophilen durchaus interessant, aber als Studio-KH eher nur begrenzt einsatzfähig.
Er ist geschlossen und isoliert daher auch etwas, aber kein Vergleich mit Modellen wie ATH-M50X.
Habe den Kopfhörer ohne jediglichen Verstärker an 2 Geräten getestet. Smartphone und PC mit externer USB Soundkarte.
Mit 80 Ohm konnte das Smartphone den KH noch gut betreiben und war immer laut genug. Mobil wäre er damit auch geeignet wenn man vom dicken und langen Kabel absieht.
Kenne auch einen Kollegen der seinen Beyerdynamic 770 Pro 250 Ohm am Smartphone ohne große Probleme betreibt.

Als HiFi Kopfhörer für wie schon erwähnt interessant.
Da ich aktuell eher viel Electro / EDM / House / Drum & Bass höre spielt der Bass eine größere Rolle. Und da merkt man zu den anderen Modellen wie dem 880-990 das der Bass dominanter ist. Dafür hat man beim 770 dieses "Badewannengefühl" . Der 990 hat ähnlich viel Bass aber die Höhen nerven für meinen Geschmack, inbesondere bei elektronischen Tracks mit vielen Hochtönen. Sie benutzten bekannterweise den gleichen Driver nur eben mit anderen Charakteristiken (offen, halboffen und geschlossen).

Tragekomfort:
Wie auf den Bildern zu sehen handelt es sich hier um die Pro Version wo sich das Kopfband auswechseln lässt.
Der Verstellmechanismus funktioniert sehr gut und rastet gut ein. Sie liegen auch durch die beliebten Velourpolster von Beyerdynamic sehr gut auf.
Sie bieten einen guten halt da der Bügel nicht wie bei der Non Pro Version fester sitzt aber nicht stört. Damit wäre auch Headbangen fast noch möglich.
Von der Verstellgrößere sind beide ähnlich. Musste beide Modelle komplett ausfahren. Ich selber habe auch einen großen Kopf. Da war es schon grenzwärtig.

Verarbeitung:
Made in Germany sollte schon einiges sagen. Einer der noch wenigen Hersteller die auch in diesen Preissegment noch in Deutschland produzieren. Alles Top was Verarbeitung angeht! Für die Preisklasse macht man mit dem KH nichts flasch.

Fazit:
Guter KH für den HiFi Berreich. Als Studio KH oder zum eher ungeeignet.
Für den Studio-Berreich würde ich den DT-880 empfehlen da er deutlich neutraler zu werke geht.
Wer noch mehr Bass will als der 770 würde ich den ATH-M50X empfehlen. Die Mitten sind auch präsenter.
Die V-Moda Serie bietet nochmal mehr aber das hat dann nichts mehr mit neutral zutun und die Mitten fehlen wieder. Der Tragekomfort ist gewöhnungbedürftig da sie auf den Ohren liegen.

Ich hatte bisher folgende Kopfhörer getestet:
AKG K-712 PRO
Audio-Technica ATH-M50x
Beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohm
Beyerdynamic DT-880 250 Ohm
Beyerdynamic DT-990 Pro 250 Ohm
Bose QuietComfort Serie
Philips Fidelio X2
Shure SRH940
Sennheiser HD 650
Superlux HD 688-B
Superlux HD 330
V-Moda M100
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio - ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano tc electronic Flashback 2 Delay JBL LSR 305 White Limited Edition IK Multimedia iRig Pro I/O Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR Behringer DeepMind 12D Boss MS-3 Multi Effects Switcher M-Audio BX8 D3 SPL Crimson 3 Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Flashback 2 Delay

tc electronic Flashback 2 Delay, Effektpedal, Delay, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Ethereal Delay Algorithmus, Mit der Audio-Tapfunktion können Sie das Delay Tempo einstellen, indem Sie Ihre Gitarre anschlagen, bei Mono Verwendung...

Zum Produkt
186 €
(3)
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
134 €
(1)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia iRig Pro I/O

IK Multimedia iRig Pro I/O; Universelles Audio- und MIDI-Interface für Mobile-Devices und Computer; Kombi-Eingang XLR und 6,3 mm Klinke für Mikrofon-, Line- und Instrumenten-Signale; hochwertiger Vorverstärker mit regelbare Verstärkung; hochwertige ADDA-Wandlung mit bis zu 24 Bit / 96 kHz; regelbarer...

Zum Produkt
165 €
Für Sie empfohlen
Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR

Gretsch G5420TG Candy Apple Red Limited Edition Electromatic E-Gitarre, Hollow Body Single Cut, Korpus 5 lagig Ahorn, Korpusgröße 16" (40,64cm), Ahorn Hals U-Shape, Palisander Griffbrett 12"/305mm(Radius, 22 Medium Jumbo Bünde, Pearloid Neo-Classic Thumbnail Einlagen, GraphTech NuBone Sattel 43mm, Mensur 625mm,...

Zum Produkt
998 €
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
447 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
SPL Crimson 3

SPL Crimson 3, USB Audio-Interface und Monitor-Controller, 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler, 2x Mic-Eingang XLR, 2x Hi-Z Instrumenten Eingang 6.3mm Klinke, 4x Line-Eingang 6.3mm Klinke symmetrisch, 2x Stereo Source Eingang für Monitor-Quelle (2x 6.3mm Klinke + 2x Cinch), 2x...

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood

Chapman Ghost Fret Black Blood, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 22 Bünde, 629 mm (24,75 Zoll) Mensur, Chapman Primordial Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master Tone...

Zum Produkt
499 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.