Behringer Xenyx QX1202 USB

12 Kanal Mischpult

  • 4 Mikrofoneingänge mit 48 Volt Phantomspeisung, Kompressor, 3-Band EQ und Peak LEDs
  • 1 post-fader Aux-Weg
  • 4 Stereo Eingänge
  • internes Klark Teknik Multieffektgerät
  • 2 Track Ein- und Ausgang
  • Master Fader
  • USB Audio Interface
  • Abmessungen (H x B x T): 50 x 250 x 248 mm
  • externes Netzteil

Weitere Infos

Eingebautes Effektgerät Ja
19" fähig Nein
Anzahl der Mikrofonkanäle 4
Anzahl der Stereoeingänge 4
Anzahl der Auxwege 1
Phantomspeisung Ja
Integriertes Netzteil Nein
Parametric Nein
Digitale Schnittstelle Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer Xenyx QX1202USB
35% kauften genau dieses Produkt
Behringer Xenyx QX1202USB
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
89 € In den Warenkorb
Behringer Xenyx 1202FX
8% kauften Behringer Xenyx 1202FX 69 €
Behringer Xenyx 802
7% kauften Behringer Xenyx 802 45 €
Behringer Xenyx QX1002USB
7% kauften Behringer Xenyx QX1002USB 79 €
Behringer Xenyx 1202
7% kauften Behringer Xenyx 1202 59 €
Unsere beliebtesten Kleinmixer
369 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
189 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Im Prinzip Ja
mepaso, 21.04.2017
Ich habe mir den QX1202 vor ca. 1 Jahr für die Minimalisierung
einer 2 bis 3-Mann_Band (3xMic, Sax/Tr, Git, Org, Keyboard, Playback)
zugelegt, normalerweise spiel(t)en wir mit Dynacord PowerMates
(es waren auch schon andere Mischpulte im Einsatz / Test)

Tr/Sax müssen sich nun ein Mic teilen, aber sonst reichen
die 4xMic und 4xLine (Git über externes Effektgerät / Line)

Kaufentscheidend war die Größe (also die Kleine -
das Teil hängt bei mir am MicStänder),
der Compressor auf den Mics und das integrierte
Effektgerät - das ist alles okay (gut, den Compressor
sollte man verstehen und filigran einstellen)

USB habe ich noch nicht so richtig genutzt, eine Probeaufnahme
geht so (das mehrfach angesprochene Problem mit dem Pegel!),
auf jeden Fall nicht Studio geeignet, AUX/Out geht besser

Auf der Bühne herrscht Ruhe, kein Rauschen bis -3dB
(Gitarre mit NoiseGate)

Für den verschönernden Brei für den Gesang sind die
Effektprogramme 87/88(Delay/Reverb) aber auch 92 (Flanger/Reverb)
für uns interessant, wir sind da auch nicht sonderlich verwöhnt

Effekte / Equalizer / Pegel / Gain sollten feinfühlig eingestellt
werden, aber das ist ja eine Binsenweissheit...
... einmal richtig ausmessen, und dann nur im Notfall nur
sehr dezent nachregeln --- auch wenn das viele Mixer
gar nicht glauben wollen

AUX/In läuft auch, wenn jemand mal unbedingt eine eigene CD
ablaufen lassen will (Hochzeiten, LineDance), bedingt aber
teilweise eine Änderung des Masterlevels !

ControlRoom/Monitor benutzen wir gar nicht, unsere Boxen
stehen seitlich hinter uns - wir spielen keine Bierzelte
mehr, sondern maximal einen kleinen Saal mit 100 Personen

FX-Send könnte sich Behringer sparen, Phones ist recht
originalgetreu und dient bei uns zur Einmessung

Sehr schön ist auch der +4dB / -10dB Taster für die LINE
Eingänge, es gibt Unterschiede zwischen Android / iPad / Keyboards...

Die OutputPegel Anzeige reicht für einen Überblick aus
(kommt ein Signal?), das OutputSchiebePoti ist richtig
beschrift (0dB sind 0dB)

Wenn man also über Gain (und Compressor / Equalizer),
über Level (und EffektSideChain) bis zum Master alles
richtig einpegelt, kommt ein fast perfektes Signal heraus

Und um es nochmal klar zu sagen, seit der Xenyx Serie
ist Behringer nicht mehr der Rauschinger :)

Soweit ist also alles gut, _aber_:

Es gibt keinen Hallschalter und keinen Anschluss dafür !!!
Man muss laufend im Live-Auftritt FxToMain verdrehen,
ein sehr gravierender Nachteil !!!

Beim 1002FX konnte man den Taster FxToCtrl drücken,
dann war der Effekt auf Main weg, beim 1202QX haben nun
sowohl Monitor als auch Main den Effekt - ärgerlich !!!

Das Netzteil ist eine Katastrophe, sowohl vom Stecker
her, als auch den Kabeln - alles ist zu starr, zu kurz oder
zu lang, zu pfriemelig !!!

Ich wünsche mir ein integriertes Netzteil mit einem Eurostecker,
dann hält das und man kann sich sein Kabel selber bauen -
auch wenn das Gerät dann um 1cm höher, 2cm breiter und 0.5cm
dicker ist...

Und vielleicht noch einen AUX/In Regler statt dem FX/Out...

Also: Im Prinzip Ja
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis
Frank150, 01.02.2013
Mein Vorhaben war Einzelausgänge von Drum-Computern einer individuellen Bearbeitung zuzuführen, bzw. verschiedene Drum-Sounds von z.T. 3 Geräten gleichzeitig zusammen zu mischen. Mit einem Rackmixer wäre das aufgrund der Anschlüsse hinten schlecht möglich gewesen, da ja doch häufiger mal umgesteckt werden muß.
Ein Pult nimmt in der Regel bei ausreichend Kanälen oft viel Platz weg. Dazu kämen dann noch externe Effekte und die nötigen Strippen. Das war mir alles zu viel Gedöns, zu platzintensiv. Dann habe ich zufällig diese neue Serie von Behringer gesehen. Bei dem Preis habe ich mich dann für "eine Nummer" größer als erforderlich entschieden. So kann ich nun die jeweiligen Stereo-Summen der oder des Drumcomputers auf die (4) Stereo-Eingänge mischen, und spezielle Einzelausgänge des Drumcomputers über die Micro/Line-In's führen. Praktisch ist dabei das jeder der 4 Micro/line-Eingänge einen eigenen einfachen Kompressor besitzt, der für einfache Aufgaben bestens funktioniert.

Die integrierten Effekte (100! zum Teil auch kombinierte Effekte) sind für meine Belange völlig ausreichend. Ich finde die Qualität nicht nur in Relation auf den Preis wirklich bemerkenswert. So läßt sich kinderleicht eine Snare mit einem gated Reverb versehen und einfach mit der Summe eines anderen Drumcomputers wieder zusammenmischen. Die Notwendigkeit einen zusätzlichen ext. Effektprozessor einzuschleifen, habe ich wieder verworfen, da die gebotenen Möglichkeiten ausreichen. Die Verarbeitung ist gut, sehr gut laufende Potis, kein Rauschen, einfache Bedienbarkeit und das auf einer Fläche die knapp kleiner als ein DIN A4-Blatt ist. Und für den Preis lohnt ein Gebrauchtkauf abgegriffener gebrauchter Gerätschaften aus der e-Bucht einfach nicht mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
89 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

Kürzlich besucht
Audient Sono

Audient Sono; Guitar Recording Interface; 24-bit/96 kHz, 10x 4 Amp Modeling Audio Interface; 2 Combo-Eingänge Mic/Line mi t Audient Class A Mikrofon-Vorverstärker (60 dB Gain); Instr umenteneingang mit Röhrenvorstufe inklusive 12AX7 Röhre und 3-Band Klangregelung; optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kH z,...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Access

Antares Auto-Tune Access (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen Intonationskorrektur in Echtzeit; einfache und schnelle Tonhöhenkorrektur, basierend auf den Algorithmen von Auto-Tune Pro; einfacher Parametersatz für leichte Bedienung; niedrige Lazenz für Live-Anwendungen; kompatibel zu Antares Auto-Key (Art. 457821) zum schnellen Auffinden...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade AI

Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade von Cubase AI 6 oder neuer; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor;...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mono Synth

Electro Harmonix Mono Synth; Effektpedal für E-Gitarre; Gitarre synthestizer, elf Mono-Synthetizer sounds, elf programmierbare User-Presets; Regler: Vol Dry, Vol Synth, Sens, Ctrl, Type; LED: Effekt on; Fußschalter: Preset, Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), EXP (6,3 mm Klinke), Synth Output...

(1)
Kürzlich besucht
Marshall Studio Classic SC20H

Marshall Studio Classic SC20H; Gitarren Röhren Top Teil; Pre amp basierend auf den klassischen JCM 800 2203; 20 Watt mit Leistungsreduzierung auf 5 Watt; 2 x ECC83, 1 x ECC83 (phas e splitter), 2 x EL34; Preamp und Master Volume...

Kürzlich besucht
Erica Synths Sample Drum

Erica Synths Sample Drum; Eurorack Modul; Sampler / Sample-Player für Live-Performance; zwei identische Kanäle (A / B) ermöglichen Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Samples; 6 Drehregler zur Echtzeit-Editierung; diverse Abspiel-Modi, Tuning, VCA, AD-Hüllkurve und Effekte pro Kanal einstellbar; Pro Kanal:...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Piano Monitor

Clavia Nord Piano Monitor; speziell für eine optimale dynami sche Wiedergabe der Nord Piano Library entwickelt; für Nahfe ld optimiert; zusätzlicher Auxiliary-Audioeingang zum Anschl uss eines Laptops oder Smartphones; Leistung: 2 x 80 Watt; 3 /4" Hochtöner; 4 1/2" Tieftöner;...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und Rack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den sofortigen Einstieg; integrierter...

Kürzlich besucht
Exponential Audio Stereo Reverb Bundle Crossgr.

Exponential Audio Stereo Reverb Bundle - Loyalty Crossgrade (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem registrierten iZotope Produkt (ausgenommen DDLY, Moebius und alle Freeware-Plugins); drei Halleffekte für natürlichen, nicht modulierten und effektvollen, modulierbaren Nachhall sowie ein Multieffekt-Plugin; bestehend aus Phoenix Verb, R4,...

Kürzlich besucht
IK Multimedia iRig Micro Amp

IK Multimedia iRig Micro Amp; kompakter, batteriebetriebener Gitarrenverstärker mit integriertem Audiointerface; 1x4" Fullrange-Lautsprecher (4 Ohm); Ausgangsleistung: 15 W (Netzbetrieb über optionales Netzteil, z. B. Art. 319559), 7,5 W (Batteriebetrieb); 3 analoge Kanäle: Clean, Drive und Lead; EQ für Bässe, Mitten...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.