Behringer Xenyx 802 Mixer

8-Kanal Mischpult

  • 2 Mikrofon-Eingänge über XLR mit 3 Band EQ und schaltbarer 48 V Phantomspeisung
  • 2 Stereo Line Eingänge über Klinke mit 3-Band EQ
  • 1 FX Send Ausgang über Klinke
  • Stereo Control Room Ausgang über Klinke
  • Stereo Master-Ausgang: Klinke
  • 2-Track Ein- und Ausgang über Cinch
  • Kopfhörer-Ausgang
  • externes Netzteil
  • Abmessungen (H x B x T): 47 x 189 x 220 mm
  • Gewicht: 1 kg
  • passendes Case: Art. 267777 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Tasche: Art. 481190 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Guitar Flat EQ
  • Percussion Flat EQ
  • Vocals Flat EQ
  • Guitar EQ
  • Perecussion EQ
  • Vocals EQ

Weitere Infos

zeitgleich verwendbare Kanäle 4
Mic-In 2
Stereo-In 2
Master Out 6,3 mm unbal.
Anzahl Pre Aux maximal 0
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
PFL Nein
Effekt Prozessor 0
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Fußschalter Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer Xenyx 802
45% kauften genau dieses Produkt
Behringer Xenyx 802
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
48 € In den Warenkorb
Behringer Xenyx 1202FX
9% kauften Behringer Xenyx 1202FX 79 €
Behringer Xenyx Q802USB
5% kauften Behringer Xenyx Q802USB 64 €
Behringer Xenyx 1002
4% kauften Behringer Xenyx 1002 56 €
Behringer Xenyx 302USB
3% kauften Behringer Xenyx 302USB 42 €
Unsere beliebtesten Analogmixer
1484 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Genau was ich brauche, auch im Profi-und Semiprofibereich
KRYPTYK, 07.12.2013
Ich suchte einen Mixer, den ich vor meinen AMP hängen kann und in den ich CDs bzw. MP3 und Bodentreter, eispeisen kann, auch wenn er mal nicht am AMP hängt.

Man muss auch separat die Lautstärke regeln können, wenn man zu Playbacks oder Playalongs spielen will und beiden Kanäle, von Gitarre (AMP) und den MP3?s separat auf einen Kopfhörer regeln will. Also die Gitarre rechts und die MP3 links am Ohr (Oder umgekehrt). Über den CDausgang sollte man per Cinchkabel auch in den PC einspielen können.

Also muss ein Mixer her, der meine Vorstellungen für GENAU diesen Anwendungen entspricht und nicht gerade Unsummen kostet und unhandliche Maße hat.

So hatte ich nach langer Suche mehrere Mixer zur Auswahl, von denen nach sorgfältigem überlegen, abwägen und vergleichen, noch 2 Mixer verschiedener Hersteller übrig blieben.

Ich habe mich aber dann für den Behringer Xenyx 802 entschieden.

1.) Weil er die Vorgaben erfüllt, die ich von einem Mixer erwarte.
2.) Weil das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.
3.) Weil ich einige Behringer Produkte habe, und damit sehr zufrieden bin.

Dennoch, gibt es kleine "Mängel" die das Gerät hat. Leider hat es keinen An-/Ausschalter. So muss man jedes mal das Gerät vom Netz trennen. (Netzstecker ziehen) Zudem sind die Drehregler etwas dünn bemessen(Blau-Rot-Schwarz), was aber der Bedienung keinen Abbruch tut. Die weißen Drehregler sind dagegen etwas "dicker" konzipiert.
Ich denke das man aber für einen Preiß von 54,00 € drüber locker hinweg sehen kann. POSITIV bei allen Reglern, ist aber dass die Regler bei "0" Stellung "einrasten", man bei Drehen also einen leichten "Widerstand" in der "0" Stellung merkt.

Die Steckbuchsen sind so bemessen, das die Kabel, fest darin sitzen und nicht rausrutschen können, auch wenn man den Mixer mal in ungewöhnliche Positionen stellen muss. Durch den festen Sitz der Kabel, kann man wenn man will, den Mixer auch transportieren ohne ihn ständig "entkabeln" zu müssen.
Gleiches gilt für die Buchse vom Netzstecker.

Das Kabel des Netzstecker ist wie ich finde im Vergleich zu anderen Herstellern extrem lang. Äußerst POSITIV!

29.01.2014
Ich habe den Mixer nun 4 Wochen im Einsatz und ein weiterer POSITIVER Effekt dieses Mixers ist, dass man (ich) jetzt auf einen MP3-Player Schlagzeug Backups aufspielen kann und diese über das Mischpult beim Üben ablaufen lassen kann, (so ähnlich wie bei einer Loopstation), womit sich mein Gitarrenspiel, insbesondere mein Rhythmusspiel ERHEBLICH VERBESSERT hat.

19.05.2014
Das Gerät ist nun 6 Monate bei mir im fast täglichen Einsatz.
Es läuft OHNE Probleme. Ich verstehe nicht, was es immer an Behringer zu meckern gibt...? Nur weil die Geräte aus Kunststoff sind? Das sind die Geräte anderer Herstelle auch, z.b. die Cool Cat Serie von Danelectro. Da lässt sich aber niemand drüber aus.... Es rauscht auch nicht mehr als bei Mixer die das 10 Fache kosten. Wem es dennoch zu viel rauscht, weil es ja Behringer ist, der kann sich ja ein Noise Gate dazu schalten, das hat wohl jeder Musiker zu Hause.... Der Mischer ist auch für Aufnahmen sehr brauchbar. Ich habe ein HR-4 als Aufnahmegerät dranhängen und meine Aufnahmen die ich damit mache sind alle durchweg Gut.
Wofür also, Unsummen ausgeben, wenn es das gleiche für etwas mehr als 50 Euro gibt?
Ich jedenfalls würde mir diesen Mixer und alle meine andren Behringergeräte jeder Zeit wieder kaufen, auch für den Profi- und oder Semiprofieinsatz !!!

Update:30.07.2020
Auch im 7ten. Jahr läuft das Mischpult noch ohne Probleme, beim Recording, genauso wie als Splitter für 2 Gitarren oder zum einspielen von Backing Tracks. Damit ist wieder mal Bewiesen, das Behringer Equipment auch nicht schlechter ist als das meist schamlos Überteuerte Equipment, der (groß) Markenhersteller....

Fazit: Wer einen Mixer benötigt, auch zum Homerecording, oder auch als Splitter oder zum Einspielen von Backing Tracks der ist mit dem Xenyx 802 bestens allerbedienst.
Von meiner Seite eine ganz klare Kaufempfehlung !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Ein super Mischpult für Einsteiger
Timo N, 11.03.2019
Ich habe mir das Xenyx 802 für mein Desk-Setup zugelegt um meine Audio Channels zu managen. Also eigentlich fast ein wenig "overpowered" jedoch wollte ich mir die Option offen halten das Mischpult auch noch verwenden zu können falls ich mal was größeres vorhabe.

Das Mischpult fühlt sich wertig an jedoch wackelt es minimal wenn man es auf einer flachen Oberfläche (z.B: Tisch) verwendet. Dieses Problem lässt sich jedoch leicht mit einem kleinen Streifen Gaffa-Tape beheben. Einfach auf einen der vier Füße einen kleinen Streifen kleben und dass Mischpult hört auf zu wackeln.

Leider bietet das Mischpult keinerlei Möglichkeiten an einzelne Channels über einzelne Outputs rauszuschicken. Wenn man nun ein XLR Mikrofon verwendet und dieses als cleane Audiospur an den Computer senden will muss man alle anderen Audioeingänge abdrehen da sonnst ein gemischtes Signal am Computer ankommt.

Ich benutze das Mischpult unteranderem um beim zocken mit Freunden einen schnellen Zugriff auf meine Audiolevels zu haben und wollte dementsprechend auch mein Mikrofon durch das Mischpult schleusen. Das war nun leider nicht möglich dar sonnst meine Freunde über den Online Sprachchat auch meine In-Game-Sounds übertragen bekommen und nicht nur das Audio meines Mikros. Nun verwende ich weiterhin mein SC440 USB Mikrofon um dieses Problem zu umgegehen.

Man sollte sich vor dem Kauf des Gerätes gut überlegen für welche Zwecke man es benutzen möchte und ob diese auch möglich sind.

Wenn man jedoch nicht diese Speziellen Bedürfnisse hat kann ich das Mischpult nur jedem wärmstens empfehlen.

Es ist super verarbeit (vorallem für den Preis), ist sehr Rauscharm und fühlt sich sehr wertig an.

Ich werde trotz meinem kleinen "Workaround" das Mischppult weiter benutzen und kann es nur weiterempfehlen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für Podcast und erstes Streamen okay
jenebob, 12.07.2021
Ich nutze dieses um zwei Mikrofone in meine Soundkarte (SoundBlaster ZXR) zu speisen und hin und wieder mal ein Gerät (Gitarre) dazu.

Für Hobbyaufnahmen oder zum Streamen reicht es, aber so richtig holt mich der Sound nicht ab. Das Pult habe ich nun schon mehrere Jahre im Einsatz. Was mich wirklich nervt, ist die Stromversorgung. Hier besteht auf jeden Fall Bedarf an Nachbesserung. Ein Main-Switch (Ein und Ausschalter) wäre auch in der Preiskategorie wünschenswert und würden einen 3er Stecker mit Kippschalter ersetzen. Das Kabel und die Pins sind so fein, dass man echt Angst hat, das dieses beim nächsten Mal kaputt geht.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut bis sehr gut. Das Pult ist in der Preisklasse sehr "rauscharm", ein Brummen ist eben kaum zu verzeichnen. Die Phantomspeisung funktioniert super und ist Spannungsstabil. Dieses hat das Behringer Xenyx 802 auf jeden Fall vielen anderen Pulten in der Klasse voraus. Daher auch mal ein Lob.

Wer also rudimentäre Ansprüche hat, dewr kann hier getrost zugreifen, da eine Entäuschung ausbleibt.

Würde ich mir das Mischpult noch einmal kaufen?
Aktuell eher nicht. Das liegt aber weniger am Pult als an meinen jetzigen Ansprüchen. Da mit der Zeit doch das Ein oder Andere an Bedarf hinzugekommen ist.

Für den Podcast ohne viel Vierlefanz oder zum Streamen kann man die geringe Investition durchaus tätigen.

Viele Grüße
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Fiese Bugs, die man kennen sollte
29.05.2016
Ich werd das Teil leider zurückschicken. Die Gründe:

1. Die Lautstärke des Kopfhörer-Ausgangs ist nicht unabhängig vom Level des Main-Mix. Soll heißen, etwas vorübergehend nur über die Kopfhörer laufen zu lassen, um z.B. etwas zu testen, ist UNMÖGLICH. Man muss immer auch den Main-Ausgang wenigstens etwas mit aufdrehen.

2. Die Funktion 2-Track to Headphones ist vollkommen nutzlos. Das Signal von 2-Track In wird nicht einfach auf die Kopfhörer umgeroutet, nein, es wird GANZ LEISE auch der Main-Mix mit dazu gemischt. Wenn er wenigstens mit normaler Lautstärke mit dazu gemischt wäre, könnte man da noch nen Clicktrack nur für die Kopfhörer mit reinmischen. Das ist so aber unmöglich, weil der Rest dann viel zu leise im Verhältnis zum 2-Tr-Signal ist (und auch über volles Aufdrehen der Regler nicht laut genug zu kriegen ist).

3. Der Stecker für die Stromversorgung ist extrem minderwertig. Das sind total dünne Stiftchen, bei denen man Angst hat, dass sie abbrechen, wenn man mal die richtige Orientierung nicht zu 100% getroffen hat.

Der Sound war so weit ich beurteilen kann in Ordnung, wer o.g. Features nicht braucht, wird mit dem Teil wahrscheinlich schon glücklich. Für mich isses nix.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 28.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
ELA-Systeme
ELA-Systeme
Generell sind bei diesen Anlagen, nicht bloß mal eben zwei Lautsprecher an den Verstärker zu stöpseln.
Online-Ratgeber
Analoge Mischpulte
Analoge Mischpulte
Ihr wollt den Sound verschiedener Quellen zusam­men­fassen? Kein Problem! Analoge Klein­misch­pulte sind bewährte, weil zuverlässige Tools – ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Proberaum, ob beim DJ-Set oder im Homestudio.
Online-Ratgeber
Mischpulte
Mischpulte
Da sind aber viele Knöpfe drauf! - Wer auf einer Bühne, im Studio oder Zuhause viele Signale zusam­men­mi­schen will, braucht ein Mischpult. Bei der Vielzahl an Möglichkeiten und Angeboten kann man allerdings schnell den Überblick verlieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

8
(8)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.